Jump to content
TabletopWelt

Freizeit Slann

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.343
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Freizeit Slann

  1. Freizeit Slann

    Wings of War

    Ich konzentriere mich meistens auf meine Karten. Problematisch wird es halt, wenn die anderen mit den Reglen nicht so firm sind und Fehler machen. Vor allem, wenn dann mehr als nur drei oder vier Flieger auf dem Tisch sind (wobei es dann erst so richtig lustig wird ). Die Token muss ich mir noch mal anschauen, wenn du die als Marker für Manöver nutzt.
  2. Was wohl vor allem daran liegt, dass die Messungen teilweise erheblich schwanken. Selbst bei identischen Produkten bei der selben Person. Dann können noch das Herstellungsland/Firma/Geschlecht/Alter/etc. weitere Einflüsse sein, die den GI verändern. Insofern sind die Werte bestenfalls als Richtungsanzeiger zu gebrauchen und weniger als wirklich präzise Marker.
  3. Du kannst auch einfach mal in einem gut sortierten Drogeriemarkt schauen. Die haben auch einen Haufen an Nahrungsergänzungsmitteln.
  4. Ich habe etwas (vielleicht) Interessantes für die Low-Carb Fraktion hier im Forum gefunden: http://www.eiweiss-abendbrot.de/eiweiss_abendbrot_zutaten.html Schmeckt nicht schlecht. Voll mit Körnern. Etwas süßer, als normales Vollkornbrot. Leider ist der Preis mit ca. 3€/400g recht happig.
  5. Zum HNV: Carno...naja, wenn du ihn spielen willst, dann gut. Alles, was multiple verursacht ist gut denke ich. Piranha und Fluchschädel sind eine ohnehin geile Kombi. Wobei du überlegen solltest, ob der HNV wirklich mit einem Tyrann in den NK kommen will. Insofern wäre Fluchschädel ggf. ohnehin hinfällig.
  6. Wurde der hier schon gepostet? Sie sind wieder da!!! (Was wohl die Schweden dazu sagen...?)
  7. Nein. Entweder es hängt dir, wie beschrieben, zwischen die Beine, oder aber es steht dir so weit über den Kopf und damit jegliche Halterung, dass es (sicher aus Vollstahl, ggf. sogar bei dem aus Schaumstoff, aber man will ja realistisch bleiben) instabil wird und kippt. Das ist schließlich eine Infanteriewaffe, die in großen Formationen eingesetzt wurde/wird/werden sollte. So ein Ding schnallt man sich nicht mal eben um.
  8. Nunja, da keinerlei Beschränkungen genannt wurden (Freundschaftsspiel? Fluff? COMBAT?), habe ich mal die Antwort gegeben, die (meiner Erfahrung nach) seine Chancen am meisten erhöhen. Völlig legitim oder? Wie einseitig die Schlacht dann wird, sei mal dahingestellt. Umsetzung der Vorschläge obliegt ja immer noch ihm. Wobei ich gegen die neuen Oger auch noch kein Spiel bestritten habe. kA, was die noch so auffahren können.
  9. Also gegen Oger würde ich tendenziell so viel Gift auffahren, wie nur irgend möglich. Also massenweise Skinks, am besten mit Blasrohren, Chams etc., weniger Kav oder Blöcke. Kroxis ohnehin nicht. Da lieber auf Stegs setzen (auch Riesenbögen haben Gift ). Auch die Salas würde ich in diesem Fall vielleicht eher gegen ein Ehrwürdiges mit Riesenblasrohren austauschen.
  10. Im privaten Kreis ist es meiner Erfahrung nach überhaupt kein Problem mit den alten Skinks. Einfach ansagen, ob sie Wurfpfeile oder Blasbögen haben. Selbst im GW hatte ich keinen Gegenwind. Das Argument, dass ich meine 60+ bemalten Skinks nicht einfach in die Tonne trete und neu kaufe, nur weil GW die Regeln ändert, leuchtet dann auch den verbohrtesten Studiotrollen irgendwie ein. Turniere kann ich nicht sagen, aber ich denke mal, dass wenn es eindeutig zuordenbar ist, da auch keiner Probleme haben wird, solltest du Speere/Blasrohe mixen. Würde die Einheiten farblich abheben oder weit ausein
  11. Hm...ich finde schon die "Wings of War" Spiele total genial. Da bin ich aber mal gespannt, wie das dann wird (und auf die Modellqualität und den Preis).
  12. Nicht, dass ich wüsste. Wobei das Schöne ja ist, du kannst im Zweifelsfall immer in die Warunkei gehen (da rennen genug Untote rum. ) oder du erfindest einfach einen alten, vergessenen Stollen, der von ein paar übermütigen Zwergen wieder angebohrt wurde und *hoppala* kommt da ein Trupp Verschütteter raus.
  13. Ich interessiere mich auch so etwas für das historische Seegefecht und bin jetzt auch über Trafalgar gestolpert. Jetzt suche ich natürlich auch Minis und habe u.a. das hier gefunden: http://www.forgedinbattle.com/product_info.php?cPath=21&products_id=29&osCsid=7a835ecaee3f0d05f236972d5a42a396 Da ich das Buch noch nicht habe, würde mich interessieren, ob diese Kombi was bringt. In den Ausschnitten aus dem Buch habe ich nur Schiffe in 1:1200 gesehen. Gehen die 1:3000 dann überhaupt? Sind die Regeln dafür überhaupt kompatibel? Oder sind sie u.a. auch für diesen Maßstab ausgelegt? (Würde
  14. Freizeit Slann

    Wings of War

    Ich habe die WoW WWII Edition und da mittlerweile eine ansehnliche Flotte von deutschen und britischen Fliegern. *g* Ich finde das System (vor allem durch das modulare Regelgerüst) genial, obgleich ich sagen muss, dass man höllisch aufpassen muss, ob man auch wirklich alle Manöver (z.B. Immelmann) richtig einleitet und durchführt. Vor allem bei den anderen ein Auge drauf zu haben, ist leider kaum möglich sodass Fehlzüge ungestraft passieren. Da müsste etwas Unterstützung durch weiteres Spielmaterial (mehr Karten) her.
  15. Ich hatte mir schon lange ein "Battlefleet Gothic" für Warhammer gewünscht, aber das ist es leider nicht geworden. Die paar Schiffe machen noch keine persönliche Flotte und 90€ sind mir dafür dann auch wieder zu viel. Die investiere ich dann lieber in meine Landarmee.
  16. Also wenn ich frei habe, dann gerne morgens 1 bis max 1,5h nach dem Frühstück (das besteht auch nicht aus schwerem Kram, sondern eher leichtem Müsli und Saft/Obst). Dafür auch schön früh aufstehen. Dann hat man den Tag noch vor sich. Momentan mit Arbeit geht das leider nicht. Daher auf Arbeit ca. eine Stunde vor Schluss Quark gemampft und dann (sobald zu Hause) auch schon gleich wieder ran an den Feind. Ich brauche den Fluss in der Beschäftigung, sonst versumpfe ich zu Hause und komme gar nicht mehr hoch. Zu spät darf es dazu auch nicht werden. Je später der Abend, desto schlechter die Moti
  17. Hier wird ja des Öfteren auch ein ungefährer KFA angegeben. Wie bestimmt ihr den? Schätzen per Spiegel? Maßband? Oder habt ihr einen Kaliper? Und wenn ja, welchen bzw. von welchem würdet ihr abraten?
  18. Für mich völlig überraschend hat GW ja jetzt ein neues Modell für einen HNV zu Fuß rausgebracht. Was haltet ihr von dem Ding? Ich bin etwas enttäuscht, wenn ich mir den Gußrahmen so anschaue. Viel zu wenig Optionen was die Ausrüstung betrifft.
  19. Im Erratum steht geschrieben, dass seine Gegner "Always strikes last" bekommen. Das gilt unabhängig von etwaigen Waffentypen, wenn mich nicht alles täuscht. Er schlägt also vor ihnen zu.
  20. Kann man eigentlich PITT Sätze mit "normalen" Sätzen kombinieren? Sagen wir: Bankdrücken PITT und Fliegende normal? Oder versaut einem das den Effekt?
  21. Die Kombi funktioniert, nennt sich Generals-Töter (zumindest bei mir ) und ist im Echsen-FAQ offiziell und eindeutig geklärt. Abgesehen davon verursachst du nicht vier Wunden, sondern vier LP Verluste. Das ist ein Unterschied, denn die LP werden erst verdoppelt, wenn die Schutzwürfe gegen die verursachten Wunden abgehandelt wurden. Gegen Generäle ist die Kombi dennoch übel, weil ein Schutzwurf immer in die Hose gehen kann (auch ein 1+) und der Kerl dann schlicht tot ist.
  22. Ich finde auch die unterste Armee (den Gewinner) echt beeindruckend. So dermaßen viele Umbauten, alte Modelle und die Sternentore! Unglaublich!!!
  23. Stoppuhr im Smartphone ist gut. Habe ich auch. Bei bestimmten Übungen kann man die dann in so einem schicken Sporttäschen irgendwo drumschnallen (Oberarm, Oberschenkel, Hanteln, Racks,...), sodass man die Uhr im Blick hat und keiner drauftrampelt.
  24. Da hat jemand Blasrohre und Wurfspeere verwechselt. Die sind idT schnell schussbereit.
  25. Danke! Das sind schon mal sehr gute Tips! Werde mich mal dementsprechend ausprobieren und noch weiter vertieft einsteigen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.