Jump to content
TabletopWelt

Glucksbar

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.463
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Fields

  • Gender
    Not Telling

Profile Information

  • Titel
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Infinity: PanO, Nomads, JSA

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Glucksbar's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Ich habe auch eine Frage an die Veteranen hier. Das Thema Airbrush interessiert mich schon lange. Durch den Mangel an vernünftig belüftbaren Plätzen innerhalb der Wohnung, geht es bei mir aber ausschließlich ums Grundieren auf dem Balkon. Meine YouTube Timeline ist aktuell voll von Videos zu cordless compressors. Also akkubetriebene kleine Airbrushes. Schon witzig, sehen aus wie ne Powerbank, die Farbe verteilt. Hat jemand von euch Erfahrung mit sowas gemacht? Also wirklich nur und ausschließlich zum Grundieren von Modellen gedacht, weil ich da einfach weg von den Sprühdosen will. Oder ist das absoluter Quatsch?
  2. So. KillTeam soll es werden. Plane eine kleine Inquisitionstruppe, die nach Astra Militarum Regeln gespielt wird. Oder nach Rogue Trader Regeln. Für die ganzen Umbauten hätte ich natürlich wahnsinnig gern die Grundbox gehabt, aber die will GW wohl einfach nicht mehr rausbringen. Gibt es eine andere Quelle für die Marker und Karten, die im Grundspiel (AdMech vs. Genestealer) drin sind?
  3. Hmmm, ja, da fehlt ja einiges. Schade. Hatte mehr auf sowas wie die Kill Team Regeln der 3. Edition gehofft. Mit Steiners Galgenvögeln usw.
  4. Vielen Dank. Jetzt mit dem neuen Nightvault kommen natürlich nur mehr Optionen dazu GW macht es einem auf eine Art sehr leicht, da man viele Einstiegspunkte ins Hobby hat, auf die andere Art sind mir das schon fast zu viele Optionen Aber der Brettspielcharakter zieht mich schon sehr an.
  5. Super. Vielen Dank, das war mega hilfreich. Sorry für die verspätete Antwort. Ich hab gerade mit der Arbeit alle Hände voll zu tun. Kill Team würde mich ne Inquisitionstruppe reizen, falls es die überhaupt in den Regeln gibt.
  6. Ah, super. Vielen Dank! Also brauche ich für Kill Team noch den Codex (heißen sie noch so? ) der jeweiligen Fraktion, richtig? Aber ich brauche nicht das Regelbuch der aktuellen Edition. Und bei Necromunda brauche ich zwar keine Hauptsystem-Regeln, aber dafür – über kurz oder lang – die ganzen Gangwar-Bücher.
  7. Okay, das hilft mir schonmal sehr weiter. Heißt aber auch, dass ich alles unabhängig voneinander spielen könnte. Klar, die Figuren aus Quest und Shadespire könnte man sicher in AoS benutzen, richtig? Aber wenn ich nur Silvertower zocken möchte, dann kann ich das machen. Gibt es denn noch so eine Art Mordheim für AoS? Ein Skirmish-Kampagnen-System? Das wäre klasse.
  8. Hallo ihr Lieben. Mein letztes Spiel 40k liegt nun schon locker 6 Jahre zurück. Ich weiß noch, dass meine Grey Knights unheimlich OP waren und der längste Teil des Spiels die Aufstellung war Ich erwarte, dass beides auch in der 8. Edition noch immer so ist. Aber mal ernsthaft: Ich blick nicht ganz durch. 40k – großes System, klar. Kill Team – Skirmish mit den vollen 40k Regeln oder eigene Regeln? Gibt es da auch Kampagnen und verändern sich die Modelle in ihren Werten? Necromunda – vergleichbar mit Necromunda von früher? Oder – dem sehr lustigen – Gorkamorka? Was hat es mit diesen ganzen "Brettspielen" wie Lost Patrol auf sich? Taugen die? Welches sollte ich mir da ansehen? Oder: Was lohnt sich als Einstieg, wenn man Lust auf ein paar schnelle Spiele hat, gerne mit schöner Narrative/Kampagne, aber nicht so unendlich vielen Modellen auf jeder Seite? Ich spiele mittlerweile Infinity, alles deutlich über 10 macht mich nervös Und welche Grundboxen sollte ich noch organisieren, falls ich die Möglichkeit habe? Kill Team gibt es ja schon gar nicht mehr bei GW. Vielen Dank für die Aufklärung.
  9. Hallo liebe Forengemeinde, ich bin aus Warhammer schon eine Weile raus. Warhammer Quest auf dem iPad vor 3 Jahren war meine letzte Berührung mit dem Hobby. Und AoS hat mich am Anfang nicht wirklich abgeholt, weil der Hintergrund mich einfach absolut nicht angesprochen hat. Aber man beobachtet ja doch immer so mit einem Auge GW, weil … weiß auch nicht. Der heroic scale gefällt mir einfach und man gibt die Hoffnung ja nicht auf, dass sie doch nochmal ordentliche "Bretonen" für AoS machen Aber mit den ganzen Nebensystemen, die GW da in letzter Zeit raushaut, bin ich ein bisschen ratlos, wie die sich alle einsortieren in Form ihrer Spielerfahrung. Also, dass AoS das große Schlachtsystem ist, das krieg ich noch gebacken, aber worin unterscheiden sich Warhammer Quest und Shadespire? Und wenn man Lust auf ein paar schöne Miniaturen hat, aber eher nicht so auf das ganz große Ding aufspringen will, was sollte ich mir dann ansehen? Die Grundboxen von Shadespire und WH Quest bekommt man ja beide schon nicht mehr über GW, da müsste ich ohnehin suchen. Aber macht das noch Sinn? Wie sieht es so mit den Kosten aus? Ich danke euch schon jetzt für jegliche Tipps und Aufklärung.
  10. Hmhmhm. Gefällt mir irgendwie gar nicht. Der Codex wirkt, als wollten sie eigentlich mit den GKs zurück zu den Anfängen, als sie noch ein einzelner Termitrupp waren. Aber jetzt haben sie zu viele Modelle und lassen die Reihe auf Autopilot weiterlaufen.
  11. Naja, es wird ja kein neuer Codex, sondern ein Update der WD-Liste. Es werden wohl ein paar Punktwerte angepasst. Egal, ich freu mich. Das wird der Codex für mein DA-BA-BT-SM-Kitbash
  12. Da der Einsatzverband sechs Mal drin ist, fehlen eigentlich nur die Scoutbikes. Ehrenwerte Cybots und Landungskapseln hat man dann genug.
  13. Die Paladine hast du aus DA-Termis und GK-Termis gebaut, richtig? Sorry, konnte den ganzen Thread noch nicht lesen, nur überfliegen. Hammer!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.