Jump to content
TabletopWelt

Gook

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    686
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

19 Fair

Über Gook

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Chaoszwerge
  1. Nun denn, AUF IN DEN KAMPF! Anzahl bemalter Freebooter's Fate Modelle 2016 : 2 (bzw. ein Doppel Whopper)
  2. Und mir geht es anders herum.Der Oger ist halt nett-in der Ausführung besser als die meisten Konkurrenzprodukte aber letztendlich ein Piratenoger-da habe ich gerade 5 Stück in der Mache (für meine Zombiepiraten), das reicht. Ein Seeelefant sagt mir da eher zu. Das ist mal eine Abwechslung, insbesondere da er nicht als anthropomorpher Tiermensch daher kommt.
  3. Hmm, ich hätte ja eine Seekuh besser gefunden, allein weil Werner besser Mädels knetet, aber ein Seeelefant ist auch nicht schlecht. Selbst mit den zusätzlichen Stoßzähnen hätten ein Manatee trotzdem noch wie eine harmlose, schwimmende Fleischkonserve ausgesehen. Bei Franjo sieht das schon anders aus (da steckt etwas Meer Aggro drin als bei Flynn aus Ice Age) und ist konzeptmässig deppert genug um bei meinen Goblins mit zu laufen. Mal was anderes als der übliche Troll.
  4. Schick, besonders der Umbau. Woher ist der Kopf?
  5. Die Gorgone/Medusa hat GW bereits in Form der "Blutqual-Medusa" (der Name ist Programm, das tut schon beimLesen und Schreiben weh) den Dunkelelfen zugeschustert. Die Ägypter hatten z.B. Ammit. In Mumienform würde das sicherlich ein schönes Monster abgeben, mit Sonderregeln die einem Seelenfresser angemessen sind.(Figur, z.B. von Dark Fable Miniatures) Eine Horde untote Paviane (weil wegen Babi) als leichte Plänkler wären sicher auch interessant. Zu dem kann man sich noch bei Warmaster bedienen, mit dem Bonethrower, dem Knochen-Bolzenwerfer.
  6. Der Titel ist recht irritierend. Mir ist der Begriff "Oldhammer"nur im Zusammenhang mit der 1.-3. Edition und dem entsprechenden Miniaturen untergekommen. Nur weil 'ne Automarke eingestellt wurde werden die letzen vekauften Wagen auch nicht automatisch zu Oldtimern ;-)
  7. Da ich bei allen Editionen positive und negative Punkte sehe würde mich vermutlich nur noch eine Best-of-Fassung begeistern können (nach meinem Geschmack natürliche ☺). Dazu müsste man aber vermutlich in der 2. oder 3. anfangen da mir z.B. die marginalisierung der Initiative zugunsten von "strike first"/"strike last" schon garnicht gefällt.
  8. Warum sollte man es nicht zulassen? Um das durchzukriegen musst du Lilith "bezahlen" (und Feru), Den Loa erfolgreich anrufen (Dominanz -2 und Blutschuld) und Wild Ox dann für den Sturmangriff in Position bringen. Das ist teuer und nicht einfach-aber wenn es klappt hat man sich eigentlich auch ein Zückerli verdient. Natürich darfts du dem Ochsen auch gleich eine große Zielscheibe auf die nackte Brust malen...
  9. Zu Mäckes muss man ohnehin nicht mehr gehen um solche Kaffee Rührstäbchen zu bekommen. Gibts bei ebay, 1000 Stck für 6,80 portofrei - das sollte erst mal für ein paar Boote, einen Hafen und eine hölzerne Siedlung reichen...
  10. Ich schwöre mittlerweile auf Playmobil. Die Schiffe sind recht groß, d.h. man hat genug Platz für Modelle mit 25x25 Basen. Sie sind relativ günstig da man bei ebay regelmässig abgespielte exemplare bekommt die man gut verwenden kann da man sie ohnehin umbaut. Der einzige Nachteil ist, dass bei einigen Schiffen die Masten hohl sind. Dass muss man dann halt füllen oder die Masten durch Rundholz ersetzen. Zudem ist die Reling manchmal zu hoch was aber auch kein Problem ist wenn man etwas Erfahrung mit Styrodur und Konsorten hat.
  11. Hast du die Fragen mal im Freebooter Forum gepostet? Ich verfolge das nicht wirklich da ich da nicht mitspielen werde, aber da scheinen Fragen beantwortet zu werden. http://www.freebooterminiatures.de/de/forum/3073?page=3 Wäre ohnehin interessant zu wissen um welche Fragen es bei dir geht. Maulen ohne genauere Info finde ich in der Regel nicht wirklich hilfreich.
  12. Ich spiele den Kult zwar selten, aber der Loa Volute ist bei Missgunst eigentlich immer dabei. Das ist jetzt nicht wirklich eine Kombo, aber gepaart mit ein paar Kultisten um die Dominanz und fehlende Sichtlinie zu kompensieren ist der Loa sehr flexibel einsetzbar. Die Ausrichtung zu ändern ist einfach sehr vielseitig in der Anwendung da Sichtlinie und die Position des Rückens so eine große Bedeutung bei Fate haben. Ansonsten bevorzuge ich eine gesunde Mischung aus Piraten, Kultisten und SansÍ¢mes (+ Fusilio, denn ohne ausreichende Feuerkraft fühle ich mich als Armada-Spielere einfach nicht wo
  13. Gook

    Reviews

    Die kleine Platte war Donnerstag noch nicht da. Sie kam aber auch nur auf Nachfrage zum Einsatz, für die Leute die die Mystik Regeln etwas genauer erklärt haben wollten. So zu sagen war das die Mystik-Schlägerei.
  14. Für die Bruderschaft ist sie passend, denke ich. Wäre so einer bei den Piraten aufgetaucht vielleicht nicht, aber die Assassinen sind epochenmässig ohnehin etwas fortschrittlicher platziert. Zugegeben, nicht unbedingt viktorianisch, aber immerhin sehr urban und oft genug mit Umhänge und schicken Dreispitz-Hütchen Das ist dicht genug dran dass man sich bei Stevenson bedienen kann ohne aus dem Rahmen zu fallen. Deshalb kann ich ENs Meinung bezüglich "passt nicht zu Fate" absolut nicht teilen. Die Bemalung auf dem Großen Foto gefällt mir persönlich nicht. Auf dem Gruppenbild dagegen schon. Keine
  15. Es stimmt schon, in 5 Min. ist man nicht fertig aber mit den Inlays hatte ich noch nie Probleme. Man soll die Dinger ja nicht versenken da ja die Struktur des Inlays erhaben über dem Base sein soll. Entgraten sollte deshalb reichen. In Bezug auf Inlays hat sich Greenstuff, in Kombination mit Sekundenkleber, bei mir gut bewährt: Ein Tropfen Sekundenkleber in jede Ecke, ein Kügelchen GS drauf, noch mal Sekundenkleber-Inlay draufpressen-hält.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.