Jump to content
TabletopWelt

Errigal

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Fair

1 User folgt diesem Benutzer

Über Errigal

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. Jou, Schurken sind richtig genial, ist mein liebster Charakter geworden. Mußte jetzt aber eine zweite Klasse hinzufügen. Hab den Kämpfer gewählt. Hintergrund: In unseren Abenteuern konnte ich zu selten die Fähigkeiten des Schurken richtig nutzen. Und durch das Abenteuer in immer heftigere Kämpfe verwickelt, stand ich plötzlich in der ersten Reihe:???: Jetzt etwickelt sich mein Schurke zum Söldner. In unserem Abenteuer erhielten wir den Auftrag eine Schiffsblockade zu durchbrechen. Meine Mitstreiter (Druide, und Kämpfer) wollten unbedingt den Auftrag erfüllen. Es ging ihnen babei um die Ehre usw. Ich war der einzige der gefragt hat was für mich rausspringt, und so habe ich einen Edelstein erhalten, Wert: 2500 GM;D Auftrag erfüllt, und reich:ok:
  2. Defensive Kampfweise?! Daran hab ich überhaupt nicht gedacht. Vielen Dank für Deine Bemühungen, Errigal
  3. Sorry, mein Englisch ist unter aller Sau:???: Hab zwar versucht zu "erraten" was Du mir sagen willst, aber trotzdem nichts verstanden...
  4. Errigal

    Der Säbelrassler

    Hallo zusammen. Ich hätte da eine Frage zum Säbelrassler, aus dem "Buch des Krieges". In der ersten Stufe habe ich als Talente die Waffenfinesse und den Waffenfokus für den Rapier, und den Dolch ausgewählt. Ich denke Waffentechnisch reicht das. Bei einem event. Stufenaufstieg dachte ich mir die Talente "Ausweichen", "Beweglichkeit", und irgendwann den "Tänzelnden Angriff" zu wählen. Hättet ihr da event. noch ne andere Idee? Des weiteren hatte ich überlegt als zweite Klasse den Schurken mitzuwählen. Ist das sinnvoll? Welche Taktik ist für den Säbelrassler sinnvoll? Dem Kämpfer den Rücken vorne mit freihalten, oder unseren Magier weiter hinten schützen? Ich spiele zusammen mit Thurin in der gleichen Gruppe, und diese besteht aus 1Magier, 1Barden, 1Späher, 1Kämpfer, und 1Säbelrassler. Vielen Dank für Eure Bemühungen, Gruß Errigal
  5. Kleine Geschichte: Unsere DnD Gruppe befindet sich in einem Gewölbe unter einem alten zerfallenen Magierturm. Wir kommen in einem Raum: Ich(Schurke): Alle zurück! Das riecht nach ner Falle. Mache mal nen Wurf auf Fallen entdecken. SL: Jo,..... Ich: Gibste ne SG? SL: 15 Ich: ......würfel..... 12.... +6 Ränge..... macht 18, geschafft.... Grins SL: OK, und jetzt? Ich: Weiter zur nächsten Tür. SL: Du hörst in der Mitte des Raumes ein klacken, und fällst durch ein Bodenluke.... Ich: Wieso das denn jetzt? Hab doch den SG geschafft, also hätte ich diese Falle entdecken müssen. SL: Du hast ja nicht gesagt WO Du die Fallen suchst.......
  6. Vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt mir auf jedenfall schon weitergeholfen. Das wird jedenfalls eine Menge diskutiererei (das Wort gibts wohl nich) mit unserem SL geben. Na denn. Ich hab leider noch kein Spielerhandbuch, Nakago. Leider muß ich mir immer eins ausleihen. Und die Preise für die 3.5er Version bei Ebay und Co. sind mir zu abgedreht!
  7. Errigal

    Fragen zum Schurken

    Hallo zusammen. Ich habe einige Fragen zu den Fertigkeiten und Talenten eines Schurken. Die "Tipps für Schurken" hab ich mir schon soweit durchgelesen, habe allerdings noch einige Fragen. Ich spiele noch nicht sehr lange DnD, und mit anderen RPG hab ich 0 Erfahrung. 1. Zum "hinterhältigen Angriff": Darf man sich vor dem Angriff bewegen, z.B. aus einer dunklen Ecke auf sein "Opfer" zuspringen? Wenn ja, wie weit darf ich mich bewegen? Zur Info: Menschlicher Schurke, jetzt 2.Stufe 2. Kann ich mich durch die Fertigkeit "Verstecken" und "Leise bewegen" heimlich z.B. an einem Torposten "vorbeimogeln"? 3. Was kann ich mit der Fertigkeit "Turnen" anfangen? 4. Wenn ich in einem Kampf "Bluffen" anwende, kann ich dann sofort zuschlagen, und zählt das dann als "hinterhältiger Angriff"? Beispiel: Ich zucke mit dem Dolch in der Linken (ich bin Linkshänder), schlage aber mit der rechten Faust zu. Und nun zur letzten Frage: 5. In einer Hand habe ich eine einfache Leichtwaffe (Dolch, Kukri, K-schwert). Wie verhält sich z.B. die Faust der anderen Hand? Ist das schon der Zweihandwaffenkampf? Muß ich entspr. Malus in Kauf nehmen? Für Eure Antworten schonmal vielen Dank im Voraus, Grüße Errigal
  8. .... und weg ist Deine Axt :yeah:Unseren Meister wird das aber garnicht gefallen wenn Du so hart im nehmen bist. Denk an das Pferd (insider)
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.