Jump to content
TabletopWelt

der.homi

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    118
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über der.homi

  • Rang
    Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hi, ich hoffe der Tread ist hier richtig. Es ist schon einige Jahre her seit ich das letzte mal eine Figur bemalt habe und das waren auch nur ein paar Blood Bowl Figuren. Jetzt haben wir beschlossen Mordheim auszuprobieren und ich werde Tiermenschen spielen. Den Grundstock bildet eine Gor-Box. Vielleicht kann mir ja jemand ein Farbschema empfehlen, welches zu folgenden Kriterien passt: - habe nur schwarzes Grundierspray - anfängerfreundlich - wenige Farben (muss fast alle neu kaufen) - gutes Zeit(bzw. Aufwand)/Qualität Verhätlnis - braunes, schmutzig/dreckiges Fell und Haut, aber nicht zu dunkel Was ich dazu gefunden habe ist folgendes. Das passt ganz gut zu meinen Anforderungen oder? Zählt das für echte Tabletop-Maler überhaupt noch zu Malen oder sieht man das eher als Pfusch an? Nur grundiert er eben nicht schwarz und die Haut/ das Fell ist mir auf seinen Bildern schon fast zu dunkeln. Das Fell ein wenig heller, die Haut noch ein bisschen mehr, und ich wäre zufrieden. Ich befürchte nur mit schwarzer Grundierung (die ich ja nur habe) wird es mir nicht gefallen, weil es eben zu dunkel wird. Welche Farben könnte ich denn alternativ nehmen?
  2. Falls du die 10.000 meinst die über sind. Ich würde sie nicht in Fanfaktor investieren. Du brauchst möglichst schnell einen Apo und der kostet 50.000. Mit etwas Glück ist das nach einem Spiel schaffbar. Du wirfst ja für die Einnahmen einen W6 der modifiziert wird. Die 10.000 auf der Bank kannst du als zusätzliche +1 auf den "Apokaufwurf" ansehen.
  3. Ich hoffe ich erzähle keinen Mist, ich bin mir nämlich nicht sicher. Falls doch dann verbessert mich. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass die Feldgröße im Laufe der Zeit teilweise variiert hat und zwar zwischen 2,8*2,8 cm² und 2,9*2,9 cm².
  4. Das beste an Zombies ist wohl, dass sie entbehrlich und relativ stabil sind. Sie eignen sich also gut dazu starke gegnerische Spieler wie Big Guys oder z.B. Schwarzorks zuzustellen, so dass diese nicht gezielt ins Spielgeschehen eingreifen können, weil ein Dodge mit ihnen riskant ist. Dadurch gehen die Zombies zwar früher oder später kaputt, können aber regenerieren und lassen sich dank niedriger Kosten problemlos nachkaufen.
  5. Sie sind halt die zuverlässigsten Blocker im Team, weil sie Block von Anfang an haben. Ausserdem haben sie Zugriff auf Stärke Skills. Die Golems zwar auch, aber die werden wahrscheinlich etwas brauchen bis sie ihren ersten Skill bekommen und der ist dann meist Block. Die Wights hingegen haben Agi 3 und können deshalb auch mal einen TD machen und schneller aufsteigen. Natürlich will man so oft wie möglich mit den Werwölfen blitzen, aber zum einen ist es in manchen Situationen wegen Frenzy etwas ungünstig und zum anderen haben sie eben kein Block als Startskill.
  6. Denk aber dran, dass die Liste für einen Teamwert von 1,1 Mio ist. Die hier geposteten sind für 1 Mio.
  7. Edit: Hagrim war schneller. Ich bin mir aber nicht sicher welche Aufstellung besser ist.
  8. Meinst du jetzt eigentlich mit "Ich hätte" die Modelle die du hast oder meinst du deine Startaufstellung? Falls es die Startaufstellung sein soll, mit wieviel Geld startet ihr denn?
  9. In einer längeren Liga denke ich aber, dass der strategische Vorteil negiert wird. Teams die immer mit den selben Spielern antreten werden früher oder später einfach wesentlich mehr Skills auf diesen haben. Ausser man macht den Teamwert dann ausschließlich an den Spielern fest, die man mitgenommen hat. Dann hätte man noch einen Vorteil durch die Inducements. Ausserdem steigen verschiedene Spieler auch schneller auf, da die "Dauerspieler" irgendwann immer mehr SPP brauchen. Man hat also irgendwann einen relativ hohen Teamwert, aber weniger Skills auf dem Platz. Was sich dann mehr rechnet müsste man wohl austesten.
  10. Also Cheerleader nehme ich keine und 3 Rerolls sind im Startwert von 1 Mio drin und der Sani wird vom Rest abgezogen, genauso wie der 4te Reroll und der Minotaure. Und ich rechne für die Boys mit Ballhandling Skills keine 4 Skills. Attributssteigerungen und Doubles kosten ja auch nochmal mehr. Geht nur darum dass man sich locker Mb+Claws+Block+Extraskill auf viele Jungs verteilt holen kann wenn man will.
  11. Also erstmal ja, das ist meine Erfahrung und es ist imho ein erheblicher Unterschied zwischen 1,7 und 2+ Mio. Das sind immerhin 300000 und somit 15 Skills mehr. Und zweitens rede ich von Spielen ab 2 Millionen. Die meisten dieser ca 30 Spiele habe ich mit einem Teamwert von ca 2,2 Mio ausgetragen. Ich spiele auch ein Dunkelelfenteam mit 1 680 000er Teamwert. Das Team funktioniert einwandfrei mit 6 mal so vielen Siegen wie Niederlagen. Dass man gegen Agility 4 Spieler mit Dodge nichts machen kann ist ja wohl ein schlechter Witz. Tackle+Tentacle bringt Elfen zum weinen. Edit: Mal am Beispiel Chaos, wenn wir schon dabei sind. Nur um zu verdeutlichen dass dann wirklich "jeder" Mighty Blow+Claws hat. Bei 2,2 Millionen und einem Startwert von 1 Mio (bei 4 CW und 3 RR) heißt das, dass man 1,2 Mio für Apo + 4ten RR + Mino ausgeben muss. Dazu kommt noch ein Fanfaktor, sagen wir mal 12. Der Rest bleibt für Skills. Also bleiben 820 000 woraus sich 41 normale Skills ergeben, welche auf 11 Spieler verteilt werden. Zwei davon bekommen wahrscheinlich irgendwelche Ballhandling Skills und der Rest hat im Schnitt ca 4 Skills. Macht dann je nach Geschmack 4 Skills aus Mighty Blow, Claws, Block, Guard, Tackle, Tentacle oder sonstigen Spielereien. Es hat also wirklich jeder MB+Claws. Ich hoff ich hab jetzt nicht irgend nen Hund beim rechnen geschossen.
  12. Das ist schon richtig. Aber mal unabhängig von den Klauen habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass es ab nem Teamwert von ca 2 Millionen extrem schwer wird als Agi Team gegen ein Prügelteam wie Chaos oder Orks zu gewinnen wenn man keine Oneturner oder Nos, Block, Dodge, Catch, + Agi, Leap Catcher mit passendem Werfer hat (und wenn man doch auf pass+catch setzt dann werden die halt rausgeprügelt oder zur Not gefoult). Ich übertreib natürlich ein bisschen, aber in den (zugegebenermaßen nicht über 30) Spielen die ich in diesen Wertungsbereich gemacht habe, meine ich diese Tendenz deutlich verspürt zu haben. Gerade gegen Chaos fiel mir das eben auf. Mit nem Teamwert von 2 Mio (und mehr) hat dann einfach so gut wie jeder Spieler Block, Mighty Blow und Claws und gespickt mit Guard, Tackle und Frenzy... naja ich weis jedenfalls nicht so recht was ich dagegen machen soll.
  13. Je nachem was du schon an Erfahrungen mit Miniaturen hast, könnte das Umbauen eine Alternative sein. Am besten eignen sich wohl Warhammer Fantasy Figuren. Einfach mal das Forum durchstöbern, da finden sich bestimmt Anleitungen und/oder Tipps. Würfel gibt es meines Wissens nach auch wenn man Mitglied bei http://www.thenaf.net/ wird. Und Spielfelder kann man sich selbst basteln. Es muss ja auch nicht gleich ein Megastadion sein. Für den Anfang tuts sicher auch ein bemalter Karton mit 2,9 mm Raster.
  14. Nur am Rande, die Witch hat MA 7. Ich finde auch, dass Guard durchaus seine Berechtigung bei Dunkelelfen hat. Allerdings würde ich den Blitzern trotzdem eher Mighty Blow geben, da die einfach die zuverlässigsten Spieler für einen Blitz sind (wer hätte das gedacht). Die Witch ist wegen Frenzy für manche Aufgaben ungeeignet und die Linos haben weniger MA und zu Anfang kein Block. Deshalb würde ich den Blitzern bei Doubles Mighty Blow und den Linemen Guard geben. (Sicher spricht auch einiges für Guarder mit Block, aber man möchte ja irgendwie beides haben und die Linos bekommen fürher oder später eh Block) Ansonsten würde ich dem Lineman auch Kick geben, das hatte ich ganz vergessen dir zu schreiben.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.