Jump to content
TabletopWelt

Hellcat

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    161
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Hellcat

  1. Leon hilft ihr ganz professionell dabei!
  2. Hellcat bleibt beim Heinrich!
  3. Sollten wir es etwa nicht schaffen?
  4. Rate ich doch mal munter drauflos!
  5. Retten wollen wir ihn wohl!
  6. Warum nur willst du ihn hängen sehen?
  7. So, Doreen ist gesichtet und mit eurem OK geht folgendes rein und raus. Raus: Rein:
  8. Kallistra sind von der Größe her 12mm und passen gut zu den GW Minis, somit reicht mir der Vergleich den Du da gezogen hast völlig aus. Besten Dank nochmal dafür!
  9. Sorry, da ich die letzten Tage krankheitsbedingt ausgefallen bin, bin ich noch nicht dazu gekommen reinzuschauen. Vielleicht schaffe ich es noch heute, ansonsten geht Doreen Montag (da morgen Feiertag ist) wieder auf die Reise.
  10. Doreen ist heute bei mir angekommen, ich werde sie dann morgen oder übermorgen plündern!😁
  11. Wie fällt denn eigentlich der Größenvergleich zwischen zwischen Puppen von Excellent Miniatures und denen von GW/Kallistra aus? Sind das wirklich 10mm-Minis oder haben die sich den 12mm von GW angepasst?
  12. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen... aber das zweite Feld ist erledigt! Angefangen habe ich das Modell 2014...
  13. Das war ja mal wieder ein Wochenende voll mit Rugby-Action: Freitag Abend der Krimi zwischen Frankreich und Schottland (warum nochmal sind die Schotten mit drei Siegen nur vierter geworden?), Samstag dann ein packendes Spiel zwischen Portugal und Spanien und am Sonntag dann Rumänien gegen Georgien. Freitag hab ich mir nur die letzten 10 Minuten gegönnt, aber das dürften auch die spannensten Minuten des Spiels gewesen sein. Die Franzosen waren enfach nicht abgezockt genug, das Ding nach Hause zu bringen, aber das Team ist ja noch jung und hat bis zur WM noch Entwicklungspotential. Meine Schotten haben mich wiedermal begeistert: England UND Frankreich geschlagen, da hätten sie wirklich eine bessere Endplatzierung verdient. Das ist immerhin weder Walse noch Irland gelungen, und die sind beide vor ihnen gelandet... Apropos WM: nach dem Sieg gegen Rumänien dürfte Georgien so gut wie qualifiziert sein. Neun Punkte Vorsprung und die Hälfte aller Spiele gespielt (ich gehe einfach mal davon aus, dass Belgien oder die Niederlande - je nachdem wer die Relegation gewinnt - nur Kanonenfutter sein dürften), das ist bei der Konkurenz wohl nicht mehr einzuholen. Spannend wird es allerdings noch im Rennen um den zweiten Qualifikationsplatz sowie die Teilnahme an der Repecharge, hier dürfte dem Spiel Russland gegen Portugal im Juli eine Schlüsselrolle zukommen.
  14. Die Six Nations kannst Du legal aktuell nur über DAZN gucken, die Rugby Europe Championship geht über rugbyeurope.eu kostenlos.
  15. Letzer Tag der Six Nations! Auch wenn Wales den Titel nicht verdient hat, heute Abend werden den Schotten die Daumen gedrückt. Endlich mal wieder Zweiter werden wäre geil... Außerdem gibts im Rugby Europe Championship dieses Wochenende zwei Derbys: am Samstag treffen Portugal und Spanien aufeinander. Den letzten Vergleich Ende Februar gewann Spanien dank einer starken zweiten Halbzeit deutlich. Mal schauen, ob Portugal sich diesmal revancieren kann. Am Sonntag trefen dann die Lelos (Georgien) und die Oaks (Rumänien) aufeinander, das wird ein echter Kracher!
  16. Das war ja ein richtiger Krimi am Samstag... hab mir nur das Spiel Frankreich gegen Wales angeschaut, aber das hatte es echt in sich. Beide Teams haben mit offenem Visier gekämpft und bis zum Schluss hat eigentlich keiner dran geglaubt, dass die Franzosen das noch gewinnen können (nicht mal sie selber, wenn man sich ihre Körpersprache angeschaut hat....). Und dann hauen sie kurz vor Schluss einen Versuch raus und den nächsten in der Nachspielzeit. Wenn ich nicht schon graue Haare hätte, durch das Spiel hätte ich sie definitiv bekommen! Wobei man aber auch fairer Weise sagen muss, dass sich die Waliser zum Schluss mit den beiden gelben Karten selbst geschwächt haben. Als nach Faletau auch noch Williams gegangen ist hab ich mich schon gefragt, ob sie das nicht noch einholt - genau das ist dann ja auch passiert. Dabei hatten sie eigentlich den Schiri ganz gut auf ihrer Seite, Pearce hat viele 50/50 Entscheidungen gegen Frankreich entschieden (und auch die Rote fand ich zu hart - klar, er ist da an den Augen zugange, aber das war aus meiner Sicht unabsichtlich. Na ja, genau genommen wollte Pearce ja auch gelb geben, aber Barnes musste ihn ja unbedingt zu einer roten überreden). Allerdings sind solche Disziplinlosigkeiten einfach nur unnötig, wenn man eine knappe Führung verteidigt. In der Rugby Europe Championship haben (für alle die es interessiert) Rumänien und Georgien gewonnen. Der Sieg von Rumänien hat mich überrascht, die hab ich bisher als nicht in Form wahrgenommen. Aber die scheinen in der zweiten Halbzeit noch mal richtig aufgedreht zuhaben. Schade für Spanien, dadurch ist die WM-Quali für sie ungleich schwerer geworden. Georgien scheint tatsächlich nicht in Form zu sein, die haben auch gegen Russland keine 30 Punkte geholt. Dabei hat Russland selber nur zwei Kicks zustande gebracht...
  17. Ich hab Plastikminis früher (vor 10 Jahren) in diesen Airbrush-Reiniger von Revell gelegt, das hat ganz gut funktioniert. Wenn man die Flüssigkeit anschließend durch einen handelsüblichen Kaffeefilter gejagt hat ließ sie sich auch gut wiederverwenden. Allerding s hab ich das nie mit Resin ausprobiert, da muss ich leider passen was Erfahrungswerte angeht.
  18. Freut mich, wenn dir mein Bericht gefallen hat. Soll ich dich eigentlich mit in die Spielerliste aufnehmen?
  19. Entweder aus der englischen Wikipedia (die aktualisieren das immer recht fix) oder direkt von rugbyeurope.eu - zumindest was Ergebnisse angeht. Ansonsten verfolge ich das europäische internationale Rugby schon recht lange. Da hat man dann irgendwann ein Gefühl für die Spielstärken der Mannschaften, insbesondere da Kräfteverschiebungen im internationalen Rugby recht schleppend verlaufen. Ich hab mir inzwischen auch die Highlights auf RugbyEurope zu den Spielen angeschaut. Georgien scheint tatsächlich nicht gut in Form zu sein, die haben drei ihrer fünf Versuche über das Paket gemacht. Deren Paket ist zwar unglaublich stark, aber die scheinen (soweit man das aus fünf Minuten Highlights beurteilen kann) nicht viel zählbares aus dem offenen Spiel herausgeholt zu haben. Die andere Erklärung wäre, dass Portugal inzwischen zur europäischen Kontinentalspitze aufgeschlossen hat. Da glaube ich aber nicht dran, dazu sind sie vor ein paar Wochen gegen die Spanier zu krass eingebrochen, nachdem sie 50 Minuten gut mitgehalten haben (das Spiel hatte ich tatsächlich in voller Länge gesehen, RugbyEurope hat die in der Regel als Livestream).
  20. Da diese Wochenende keine 6N waren, lohnt es sich ja mal einen Blick auf die Teams in der Rugby Europe Championship zu werfen (für alle Rugby-Laien: das ist die nächste Klasse unterhalb der Six Nations in Europa, gibt aber keinen Auf- und Abstieg). Da gab es am Wochenende zwei Spiele, Russland gegen Rumänien und Portugal gegen Georgien. Beide Partien hatten faustdicke Überraschungen parat: Rumänien verlor knapp mit 13-18 und so langsam muss man sich fragen, ob die Rumänen ihre Vormachtstellung eingebüsst haben, waren sie doch jahrzehntelang nach Georgien in Europa die unangefochtene Nummer 2 auf dem Kontinent außerhalb der 6N und konnten sogar Georgien mehrfach schlagen. Im zweiten Spiel hat Georgien zwar mit 29-16 gewonnen und noch den Offensivzähler geholt, trotzdem ist auch hier von der Dominanz der letzten Jahre wenig zu merken (außer gegen Rumänien waren Punktzahlen jenseits der 50er-Marke keine Seltenheit). Da könnte uns tatsächlich eine spannende Saison ins Haus stehen, insbesondere da dieses Jahr schon zur WM-Qualifikation zählt. Wenn es da dem einen oder anderen Team gelingen sollte, gegen Georgien zu Punkten könnte das die Qualifikationstabelle gehörig durcheinander wirbeln.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.