Jump to content
TabletopWelt

DonCurrywurst

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.881
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.772 Exellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über DonCurrywurst

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Tatsächlich finde ich die Combat Patrol sogar richtig lecker. Wobei ich halt die Boys und den Deffdread nicht brauche, aber für Neueinsteiger ist die echt klasse
  2. Stimmt, weil die Zwerge ja nicht schon über die Geschichte von Fantasy immer mehr Technologie entwickelt haben. Was fällt den Zwergen nur ein, die schon Helikopter, Panzer und Kriegsschiffe gebaut haben, einfach nach 1000 Jahren mit Luftschiffen anzukommen.
  3. Vielleicht erscheine ich und weine ich...vielleicht bin ich ganz verrückt und bringe sogar meine Probleme mit
  4. Helle...ich hatte gerade knappe 900 Öcken für meine Alpha Legion ausgegeben, als der Foto Leak kam. Und es wird genau das angepasst, was mich gestört hat: Die Größe der Marines. Klar habe ich mich erst geärgert, aber deine Sons of Horus sehen nach wie vor geil aus und werden es auch nach dem Release sein. Und ich mag meine AL...klar ist es ärgerlich, aber wir bekommen auch coolen Plastikkram...das wird schon cool
  5. Finde das Auge auf der Brust etwas zu groß, aber ansonsten ist der einfach nur ein Brett. Richtig stark.
  6. Nauten haben nu aber auch 24 LP und ihre Nahkampfwaffe macht feste 6 Schaden...sind also auf dem Level mit einem Knight. Wenn wir die Teile weiterhin teleportieren können und sie anschließend mit Ramming Speed in die Gegner krachen lassen können, kannst du deinen Arsch darauf verwetten, dass ich die 7 CP dafür ausgebe Ist zwar korrekt, dass BA Trait nicht verändert wurde, aber ihr WL Trait ist nun echt richtig finster. 3 Einheiten vor dem Spiel umpositionieren und sie sogar kostenlos in die Reserve zu stecken finde ich echt hart...ich werde ein wenig mit meinem Lieblingsk
  7. Nimm einfach die FW Variante. Das ist ein extrem hübsches Modell. Kannst du mich da ein wenig auffrischen, was da angedeutet wird, bin da nicht so ganz drin.
  8. Würde mich tatsächlich freuen, wenn Leman Russ und Ghaz gegeneinander kämpfen würden. Klar würde das Leman gewinnen, aber es wäre top wenn Leman einiges an Schaden davon trägt. Würde eben auch aufzeigen, was für ein Monster Ghaz geworden ist. Wäre cool, wenn sich dann eine gewisse Rivalität zwischen den Beiden ergeben würde, die mehrere Kämpfe umfasst.
  9. Eh...Box wird eh geholt. Möchte sowohl Kommandos und Gelände. Und da ich sowohl mit Wacry als auch Necromunda sehr viel Spaß habe, denke ich, dass es GW auch hier hinbekommen wird, ein solides Spiel zu machen. Andernfalls spiele ich halt nach den alten Regeln oder spiele eine Shadow-War Armageddon Kampagne
  10. Da bin ich bei dir. War für mich auch ein Aspekt an Fantasy, der mich enorm gestört hat. Allerdings sollten (meiner Ansicht nach) auch Spieler belohnt werden, die sich eben die Mühe machen. Zähle ich auch zu. Allerdings bin ich der Ansicht, dass vernünftiges Listbuilding eben auch seinen Wert haben sollte. Bei gleicher Fähigkeit, sollte die bessere Liste gewinnen.
  11. Ich spiele weiterhin die Einheiten, die ich mag, muss aber damit rechnen, dass ich damit nicht so gut Abschneide, wie anderen Leute. Ergo sabotiert das Gorgoffs Ansatz mitnichten. Entscheidungen haben Konsequenzen, wenn es keine Konsequenzen für Entscheidungen gibt, ist es auch keine Entscheidung. Also wenn der kleine Timmi nun mal seine Armee nicht 100pro so spielen kann, wie der kleine Timmi will und dann bockig wird, dass er nicht genau so oft gewinnt, wie jemand der sich eine kreative Liste zusammenschustert, muss ich ganz ehrlich zugeben, dass mir der kleine Timmi egal ist. Auch in Warham
  12. Dann gehen wir mal direkt auf die philosophische Ebene: Der Mensch ist dazu geschaffen mit Leid umzugehen, er muss Leiden, um daran wachsen zu können. Das Leid wird nicht weniger, man lernt nicht damit umzugehen. Eine Person die nicht mehr leiden will (und somit auch nicht das Gegenteil erleben will, weil beide Teile nur so und ausschließlich so funktionieren), hat die Lust am Leben verloren. Das ist deine Meinung von einem "guten Balancing". Wie auch im echten Leben kann der kleine Timmi nicht alles haben was er will, sondern es gibt Kompromisse. Wenn alles Spielbar ist,
  13. Eh, da war @Veilchenhaua eben einen ticken schneller als ich. @Gorgoff hat nur geschrieben Das ist kein Argument gegen Balancing, sondern wie man damit umgeht. Tatsächlich gehe ich da noch einen Schritt weiter: Ich möchte kein perfektes Balancing, dann wird das Spiel nämlich schnell langweilig. Ich möchte ein sich veränderndes Meta und freue mich überrascht zu werden, wenn jemand eine Einheit auf den Tisch stellt, mit der ich nicht gerechnet hätte. Hat man ein festes und komplett gebalanced Spiel, ist das Spiel und das Listbuilding statisch und da habe ich mal
  14. Ich, wenn ich erfahre, dass eine weitere Zwergenfraktion für AoS erscheint
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.