Jump to content
TabletopWelt

Mortis

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    383
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Mortis

  1. Das klingt für mich jetzt nicht so praktikabel. So mache ich es. Aufkleber unter die base, dann den Magneten in die base kleben, gefolgt davon die Mini auf die base zu kleben und dann wird die base angeglichen und letztendlich bemalt.
  2. Ja. Das geht. Du kannst die liegen lassen und dann die dazu würfeln die Du neu generiert hast.
  3. Ich habe nochmal nachgeschaut und gesehen das ich zwei Boxen von denen habe. Der Plan was daraus gebaut werden sollte dürfte folgender gewesen sein... 1 Kriegsherr (Wurfspeer) 2 Curaids (Wurfspeere) 8 Veteranen (Wurfspeere) 24 Krieger (Wurfspeere) 8 Hunde (7 Hunde und 1 Treiber/Handler) 24 Bauern (Schleudern) Da bleiben dann ein paar Hunde übrig. Mal schauen was ich mit denen mache. Ich hätte noch gerne 4 Veteranen mehr, aber irgendwas ist ja immer. Mit der neuen (inoffziellen) Regel würde meine Liste wohl so aussehen... 1 Kriegsherr (Wurfspeer) 1 Curadh (Wurfspeer) 12 Krieger (Wurfspeere) 12 Krieger (Wurfspeere) 8 Hunde (7 Hunde und 1 Treiber/Handler) 9 Bauern (Schleudern) 9 Bauern (Schleudern)
  4. Ich habe die Box schon länger und hatte eigentlich einen Plan was genau ich damit machen wollte. Dann kam mein Umzug und nun liegen die Iren in Einzelteilen in irgendeiner Kiste. Deswegen kann ich gar momentan nicht mehr genau sagen wie ich sie spielen wollte (vielleicht finde ich auf einem alten Recher das Dokument wieder, wo ich potenzielle Listen(ideen) aufgeschrieben habe). Auf jeden Fall reichte mir die eine Box dafür. Wobei ich allerdings anmerken muß das ich von jemanden die Schleudern aus seiner Box bekommen habe. Ich würde mal behaupten das man die gut mischen kann. Nicht jeder ist (ungefähr) gleich groß. Weder im Tabletop, noch im realen Leben.
  5. Bei https://stronghold-terrain.de/ sind alle drei Sachen lieferbar. Die Battleboards der 1. und 2 Edition unterschieden sich schon und sind auch nicht kompatibel. Wenn man sich das aussuchen könnte würde jeder das irische Battleboard der 1. Edition spielen. Man kann es am Aufbau der Battleboards ankennen. In der 2. Edition stehen ganz oben die allgemeinen SAGA Fähigkeiten, dann der Name des Volkes und darunter die speziellen SAGA Fähigkeiten.
  6. Zu 1.: Ja. Streng genommen solltest Du versuchen die dritte Auflage des SAGA 2 Regelwerks zu bekommen (dort sind schon viele Dinge aus dem FAQ/Regelwerk eingefügt worden). Zu 2.: Da fallen mir zuerst die üblichen Verdächtigen ein (Gripping Beast, Footsore, Crusader, Wargames Atlantic,...). Iren (Zinn) https://www.grippingbeast.co.uk/product-filter/category-tree,saga-products-1/saga-age-of-vikings,irish https://www.grippingbeast.co.uk/The_Irish--category--344.html https://www.grippingbeast.co.uk/The_Scots_ScotsIrish--category--217.html https://www.crusaderminiatures.com/list.php?cat=4&sub=11&page=1 https://footsoreminiatures.co.uk/collections/dark-ages-irish Iren (Plastik) https://www.grippingbeast.co.uk/GBP31_Dark_Age_Irish--product--6641.html https://wargamesatlantic.com/collections/blood-oaths/products/dark-age-irish-warriors Schotten (Zinn) https://www.grippingbeast.co.uk/product-filter/saga-age-of-vikings,scots https://www.crusaderminiatures.com/list.php?cat=4&sub=48&page=1 https://footsoreminiatures.co.uk/collections/picts Zu 3.: Hmmmm....an sich kannst Du ja machen was Du willst, aber ich wäre dafür nicht zu haben. Zu 4.: Ja. Es macht Spaß. Das Buch der Schlachten kann nicht schaden. Mehr Auswahl (bei den Szenarien) ist immer gut. Im Zweifelsfall kann man sich da auch das ein oder andere im Internet zusammen suchen (...wenn beispielsweise Turnierorgas ihre gespielten Szenarien veröffentlichen). Wenn Du immer gegen den gleichen Gegner mit den immer gleichen Warbands im selben Szenario spielst....dann kann es irgendwann schwierig werden. Aber das verhält sich bei anderen Systemen nicht anders. Es hilft schon wenn man varieren kann (...sprich man nicht immer die gleichen 6 Punkte spielt, mehrere Warbands hat und/oder verschiedene Szenarien spielt).
  7. Mortis

    FAQ 2021

    Die Armeezusammenstellung bei SAGA ist simpel und grandlinig....aber perfekt ganz sicher nicht. Bei den Veteranen war es immer unschön. 4 - zuwenig. 8 - eigentlich zuviel. 6 - wären gut, aber dann müsste man 2x 6 spielen. Und die Hälfte der Punkte in Veteranen, daß muß man schon mögen. Das "Problem" wäre auf jeden Fall mit der neuen Regelung geregelt. Mit Chance sieht man nun auch weniger 4er Kriegereinheiten die irgendwo in der Gegend rumstehen und nur einen SAGA Würfel generieren. Alles nur weil man 2 Punkte für die Krieger hat und eine große Einheit (12er) spielen möchte. Nun kann man anstatt der semisinnlosen Einheit etwas sinnigeres mit dem halben Punkt machen. Und die neue Variante "völlig unnötig kompliziert" zu nennen ist schon sehr drüber. Gelinde gesagt. Es ändert sich ja nur (sehr) wenig. Im Grunde wird ja nur ein halber Punkt "umverteilt". Wenn Du damit nicht umgehen kannst solltest Du einen großen Bogen um die Ära der Magie machen.
  8. Mortis

    FAQ 2021

    Tja....da kann man mal sehen - für mich ist die alternative Armeezusammenstellung das Beste am ganzen FAQ/Errata. Das war auch überfällig. Ich habe seit ÄdM darauf gehofft. Bis jetzt habe ich nur positives Feedback gehört und deswegen gehe ich davon aus das es in absehbarer Zeit auch offiziell gemacht wird.
  9. Wichtig ist das der Kampf gleichzeitig durchgeführt wird! Also nicht "der Angreifer schlägt zuerst zu und dann die Überlebenden des Verteidigers". Falls Du das mit "seinen Resten" gemeint hast. Beide Seiten hauen in dem Nahkampf mit voller Mannstärke zu.
  10. Interessante und durchaus frustrierende Diskussion. Meiner erster Gedanke was "Häh? Das ist doch völlig klar!". Dann habe ich nochmal nachgeschaut und kann verstehen, wie jemand auf die Idee kommt das man, wenn man 6 SAGA Würfel generiert und nur 5 verfügbare hat, einen vom Battleboard nehmen muß um würfeln zu können/dürfen. Schließlich wird einem mittlerweile immer erzählt das es entweder "exakt" die Anzahl sein muß, es sei denn es steht "bis zu" dabei. Wie in der Fratzenbuchgruppe schon mal angesprochen ist (IMO) das Problem das sie das nicht von Anfang konsequent durchgezogen haben und deswegen harkt es jetzt an der ein oder anderen Stelle. Ein Eintrag im FAQ/Errata wäre hier wirklich wünschswert! Losgelöst von all diesen Unstimmigkeiten verhält es sich (derzeit) so, daß alle Spieler (die mir über den Weg gelaufen sind) weniger SAGA Würfel würfeln als sie generiert haben, falls noch SAGA Würfel auf dem Battleboard liegen sollten.
  11. Die Änderungen waren zwingend notwendig. Spielbar? Die sind (leider) immer noch immer ganz vorne dabei.
  12. Das Ding ist schon ganz nett anzuschauen....aber der oba hat schon Recht. Wenn dann lieber so wie die 40K Variante die ich irgendwo rumliegen habe (vierte Edition oder so). Die sah auch gut aus, war jedoch viel praktikabler. Sprich die konnte (und wollte) man auch tatsächlich nutzen (...und nicht nur haben oder ansehen wollen). Damit ich mal etwas zum eigentlich Thema geschrieben habe. Am Anfang war ich ernsthaft interessiert. 9th Age hat mich nie abgeholt. Ich habe hauptsächlich Chaos in allen Formen und Farben gespielt. Das fehlte dort halt. Dann wurde aber schnell die Nostalgiebrille abgelegt. Bekommen die tatsächlich ein brauchbares System hin? Zweifelhaft....aber vielleicht nicht unmöglich. Aber Balancing? Das traue ich denen überhaupt nicht zu. Auch weil sie das potenziell auch gar nicht wollen. Mir ist das aber wichtig. Und deswegen kann ich die ganze Sache entspannt aus einer gewissen Entferung betrachten. Meine diversen WH Armeen haben anderswo ein neues Zuhause gefunden (SAGA: Ära der Magie, Kings of War, ...). Dumm nur das es so lange dauern wird bis man wirklich weiß wo die Reise hingehen wird. Aber die ist halt sowieso ohne mich. :]
  13. So ein Buch schlägt man doch nicht auf! Aber ich will mal nicht so sein. Das ist schon dickeres Papier. Nichts was man in normalen (Regel)Büchern findet. Die Außenseite ist halt auch bearbeitet (sprich keine gerade Schnittkante). Wenn ich mich nicht irre ist das stumpf das Regelwerk der achten Edition in "schön", bzw. in "aufwendig". Das war so eine 25 Jahre Hurra Edition, die auch auf 3500 Stück limitiert war. Da wäre 2500 irgendwie sinniger gewesen, aber naja. GW halt. :]
  14. Man kann über den Tabletop Simulator SAGA spielen. Und das funktioniert auch alles so gut, daß es eine wirklich brauchbare Alternative in unserer derzeiten Situation ist. Es gibt einen Discord Server der sich mit SAGA und SAGA auf den Tabletop Simulator beschäftigt. Dort ist alles quer durch die Bank vertreten. Also vom absoluten Anfänger bis zum Turnierspieler. Dort wirst Du sicherlich jemanden finden der dir alles zeigen wird. Momentan startet beispielsweise auch gerade eine SAGA Liga die mit dem Tabletop Simulator gespielt wird. Ich poste einfach mal einen Einladungslink. Falls das gegen Forenregeln verstoßen sollte, könnte ein Mod den link ja löschen. https://discord.gg/K55NrmgkRf
  15. Ich muß zugeben das ich mir nicht sicher bin ob die wirklich tauglich sind, aber da oft die einfachste Lösung die beste ist.... https://www.grippingbeast.co.uk/Salian_Franks--category--415.html
  16. Da würde ich lieber nochmal nachzählen. Es sind zwar nur noch zwei und nicht mehr drei Spalten, aber die Anzahl der SAGA Fähigkeiten hat sich nicht verändert.
  17. So super diese Box auch ist (....ich habe mir die auch geholt, obwohl ich schon alles in Zinn habe), so sehr ist sie im Grunde eine, die wirklich primär für Anglodänen gemacht ist. Angelsachsen drängen sich im ersten Moment natürlich auf. Jedoch verlangt das AS Battleboard eher nach Masse. Wenn ich mich richtig erinnere sind mit der Box nicht mehr als 24 Minis möglich die keine Rüstung tragen. Du könntest natürlich behaupten das deine Krieger einen reichen Anführer haben und deswegen alle Kettenhemden tragen. Normalerweise dürfte sich auch kein Gegen-, bzw. Mitspieler daran stören, aber optimal ist es leider nicht. Und Normannen/Bretonen wollen halt beritten in die Schlacht ziehen.
  18. Für mich wäre das nicht legitim. Aber lassen wir das. Wir kommen in diesem Punkt halt nicht zusammen. Und falls sich fragt was das soll ("...das macht doch eh keinen wirklichen Unterschied") - es sieht nicht nur unschön aus, je nachdem welche Fraktion es ist, wird es da schnell mal hässlich. Ein einzelner Veteranen kann bis zu 8 Angriffswürfel generieren. Oder ein Krieger, der zwar nur einen Angriffswürfel hat, dafür aber x automatische Treffer verursacht. Oder....
  19. @Delln Du wirfst 5. Die Würfel auf dem Battleboard zählen nicht (...das war bei SAGA 1 so das die mit dazu zählten). @Fuchs Nope. Er ist nicht legitim, sondern illegal. Wenn nicht alle Minis sich innerhalb von K um die Mini befinden die sich zuerst bewegt hat, findet der Angriff gar nicht statt (niemand bewegt sich und der Würfel verfällt). Durch das kippen der ganzen Abstandsregeln von SAGA 1 ist die vermeintlich unnötige/überfüssige/unschöne/was-auch-immer Regel durchaus notwendig (....auch wenn sie weit weniger zur Anwendung kommt als man annimmt)..
  20. @Winston Scheinbar schon. Ich bin auf jeden Fall gespannt was da noch so kommt. Kein Plan warum das mit den Bildern nicht so geklappt hat wie gedacht, aber das muß dann halt auch so reichen.
  21. Ja, ja. Ich doof und Du der Regelfuchs. Schon klar. Da ich mir nicht den Wolf tippen möchte, habe ich einfach mal bei der ersten Situation die mir eingefallen ist draufgehalten. Die Blanken gegen die Bunten. Die Banken haben zwei Einheiten und den Kriegsherrn. Die Bunten eine Einheit. Die Bunten wollen den Kriegsherrn der Blanken angreifen. Und so sieht es dann nach vor dem Kampf aus (wenn man die unnötige Regel außer acht läßt). Ohne die Regel könnten alle gegen den Kriegsherrn kämpfen. Macht nicht soviel Sinn, oder? Oder?!? Wie es sich mit Leadern in anderen Systemen verhält ist völlig schnurz! Denn bei SAGA ist der zuerst bewegte kein Leader! Er ist nur der, vom dem zu messen ist wie und wohin sich der Rest der Einheit bewegen kann! Immer noch lustig?
  22. Völlig irrelevant. Aber mach mal. Ich mache mir dann mal den Spaß dir aufzuzeigen warum die Regel sinnvoll, bzw. notwendig ist.
  23. Es geht darum den Spieler in seiner Bewegung insofern einzuschränken das die Einheit sich auch (halbwegs) "realistisch" bewegt. Sprich eher zusammenbleibt und keiner irgendwelchen Kongarotz versucht. Mal ganz abgesehen davon das sonst absurde Formationen beim Angriff vorkommen könnten. Ganz ehrlich....Spiel nicht verstanden, aber erstmal die Welle machen. *smh*
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.