Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.

Lurch

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    818
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

415 Good

Über Lurch

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Echsenmenschen, Empire of the Blazing Sun, Ariadna, Bolt Action Japaner (im Aufbau)
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
  1. Lurchs diverse Projekte

    Zur Abwechslung nach all den Fahrzeugen auch mal wieder ein paar Figuren, ein Trupp Teishin Shudan (Fallschirmjäger) und ein Mörser für meine Japaner, dazu eine Borgward Wanze für die im Aufbau befindlichen Deutschen. An der wanze kommen evtl. noch einige kleine Detail wie Rost u.a. dazu, aber im Großen und Ganzen ist sie fertig. Nebenbei habe ich auch wieder Infinity in die ,,aktiven" Spiele aufgenommen, da sollten in Zukunft also auch einige Minis hier auftauchen. Der unbemalte Nachschub steht jedenfalls schon bereit..
  2. Siamtigers Log-o-rama Part II

    Bin mittlerweile größtenteils auf Vallejo umgestiegen, aber ich habe auch noch einen gewissen Vorrat an GW-Farben (auch wenn immer mehr nach all der Zeit dann eingetrocknet sind). Was ich noch von GW hole, sind Effektfarben wie das Typhus Corrosion oder Gold (Vallejo und Revell Gold finde ich beide nicht so dolle). Allerding, ich gestehe: Ich nutze ab und an auch Emailfarben. Nicht mehr viel, aber das ein oder andere Fahrzeug hat eine Grundierung mit Humbrol-Lack bekommen. Stinkt wie die Pest, aber deckt 100pro, haftet sogar direkt auf unbehandeltem Resin ohne Murren und trocknet dünn aus. Genauso werden bei mir bei Fahrzeugen die Tamiya- Acrylharzlacke, die ich für den 1/35 Modellbau nehme, mitverwendet. Die meisten meiner japanischen Panzer haben eine Grundschicht aus Tamiya XF49 Khaki, der Farbton passt einfach super, und der dünne Lack lässt sich schneller aufpinseln als z.B. die Vallejofarbe und ist nachher dünner. Bei Figuren gebe ich dir allerdings absolut recht, da taugen diese Farben so gar nichts. Davon ab, wenn man diese alten GW-Werbeposter so sieht, merkt man erst mal, wie die Zeit vergeht...
  3. Desasters Rumgeeiere

    DEN würd ich ja gern mal in 28mm fürs Tabletop sehen.
  4. Cruel Seas im Pazifik

    Habs auf Brückenkopf gelesen, gab zwei Meldungen dazu in den letzten paar Tagen. So viel mehr Details gab es noch nicht.
  5. Cruel Seas im Pazifik

    Fireforge Games hat ja jetzt ein Spiel mit Dickschiffen aus dem 2. WK angekündigt, darauf bin ich mal gespannt.
  6. Lurchs diverse Projekte

    Der Chi-Ha mit Turm zum Auswechseln ist auch fertig. Das Plastikmodell gefällt mir gut, wenn man es mal mit dem Resinexemplar vergleicht, da hat sich doch einiges in sachen Details verbessert. Einzige Ausnahme sind die Rollen, da schneidet das Reseinmodell m.M.n. deutlich besser ab. Man erkennt einfach, dass das in der Realität zweiteilige Rollen sind, d.h. eine links, eine rechts der Kettenzähne, und keine Walzen wie sie beim Plastik-Chi-Ha dargestellt sind. Wenn ich mir die Bilder so vergleiche, stelle ich auch fest, dass ich dem Resin-Chi-Ha wohl mal einen neuen Anstrich gönnen sollte. War mein erster Panzer für Bolt Action, und man siehts. Da hat sich doch etwas getan in der Zwischenzeit.
  7. Völkerspezifische Sonderregeln

    Das einzige Armeebuch, das für die neue Edition ein Update bekommen hat, ist das für Deutschland, alle anderen sind nach wie vor gültig, auch die Armeelisten in Kampagnenbüchern (Australien, China).
  8. Cruel Seas im Pazifik

    Mir gefallen die Boote, der Maßstab macht das Detailieren halt etwas schwierig. Ist für mich auch der Grund, weswegen ich nicht so viel mit FoW anfangen kann, bei Bolt Action erlaubt der Maßstab an Figuren und Fahrzeugen halt doch mehr Detailarbeit. Zwei Tabletopper in der Turnhalle: ,,Schieb mal bitte das Torpedobomberbase der Yorktown auf E5 drei Meter weiter in Richtung der Soryu, ja?"
  9. Nette Beute, ich war diesmal leider nicht in Hamburg. Hab aber auch noch unbemalten Kram vom letzten Mal hier rumliegen Das japanische Gebäude sollte sich auch für spätere Epochen benutzen lassen, evtl. sogar bin zum 2.WK, wenn man es für ländlichere Gegenden nimmt. Bei der großen Resinfigur bin ich mal gespannt, was du daraus machst.
  10. Cruel Seas im Pazifik

    "Gut groß" ist leicht untertrieben, nur mal ein Beispiel, der Flugzeugträger Akagi ist in dem Maßstab ca 75 cm lang, das Modell kostet über zweihundert Euro und hat ca 800 Teile. Außerdem ist es kein Wasserlinienmodell. Für den Spieltisch absolut ungeeignet. Denke mal, die größten noch venünftig nutzbaren Maßstäbe für solche Schiffe düften 1/1200 oder 1/2400 sein. Ich habe hier eine 1/1200 Shinano, die hat immer noch ca 20 cm. Wenn es da ein gutes System geben würde, wäre das allerdings auch etwas für mich. Das Projekt hier werde ich auf alle Fälle mal weiter verfolgen.
  11. Lurchs diverse Projekte

    Und das fertige StuG, mit Auswechselrohr um es in eine Sturmhaubitze zu konvertieren.
  12. Lurchs diverse Projekte

    Das Sturmgeschütz nähert sich seiner Vollendung, und dahinter kann mein mein neustes Spaßprojekt sehen. Neues Spielzeug für die Japaner..
  13. GunPla - Number One

    Naja, eine Yamato in 1/350 muss man aber auch erst mal im Regal unterbringen. Ich habe hier ein Borodino-Linienschiff im selben Maßstab, selbst das ist schon ein recht stattliches Teil. Space Battleship Yamato in Battlefleet-Gothic - Maßstab wäre ein netter Gag
  14. GunPla - Number One

    Haben schon was, die Bausätze, obwohl mich jetzt die Mechas als solche eher weniger reizen, aber z.B. das Space Battleship Yamato im entsprechenden Maßstab wäre schon was.. mein bisher einziger Animebausatz war mal ne Resinfigur, die ich eher nebenbei als ,,Mal-was-anderes-Projekt" gemacht habe. Und ja, in Japan sind die entsprechenden Läden ein ganz anderes Kaliber als hier.. Akihabara war schon ein Erlebnis Hätte mehr einkaufen sollen dort.
  15. Bolt Action - Treff [2]

    Das oder evtl. die Home Guard / LDV - Milizen von Bolt Action, oder die BUF. https://store.warlordgames.com/collections/great-britain/products/british-ldv-section https://store.warlordgames.com/collections/great-britain/products/british-ldv-section https://store.warlordgames.com/collections/great-britain/products/british-ldv-section
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.