Jump to content
TabletopWelt

Appolyon

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    8.673
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.636 Exellent

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Appolyon

  • Rang
    Pirates Keeper

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    WHFB: Söldner;
    40k: CSM, Orks
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Blood Bowl
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Appolyon

    ORKS - Treff 16

    @ Helle Oh, das gefällt mir. Erinnert mich an das alte GorkaMorka Fort. Aber wenn ich das richtig sehe, sind das STL-Files und keine Modelle, die da angeboten werden. Weißt du, was für ein 3D-Drucker gut ist für WH Gelände (und vielleicht auch Minis oder zumindest Bitz)?
  2. Hast du schonmal die Skelette von Warlord Games in Betracht gezogen? Sie sind wie die alten GW-Skelette sehr frei in der Posierung, passen von den Proportionen aber eher zu den aktuellen. In meinem Untoten Projekt haben ich in den ersten vier Blöcken die Warlord Skelette benutzt, aber ich glaube, da sind auch ein paar aktuelle GW Modelle darunter.
  3. Bei 1.500 Punkten kann man halt nicht soviel aufstellen. Die legionsspezifischen Einheiten und Rites of War bleiben dann meist auf der Strecke. Bei uns werden meist 2.500 Punkte gestellt.
  4. Damit du mich nicht falsch verstehst: Mit "Unterstellung" meinte ich nicht die Vorwürfe gegenüber Xantalora, sondern sondern den Vorwurf der Bärtigkeit gegenüber einem anderen Spieler, der eine sehr ausgeglichene Liste gepielt hatte, seitens eines Spielers, der sleber wesentlich härtere Listen stellte, noch dazu in einem Ton, der alles andere als höflich war.
  5. Da gebe ich dir Recht, allerdings sollte man als Spieler solcher Listen dann anderen nicht genau solches Verhalten unterstellen. Was das Event in Kassel angeht, kann ich nichts zu sagen, da es sich um das von 2018 handeln muss, bei welchem ich nicht dabei war. Bezüglich des ursprünglichen Themas der Hausregeln: Ich bin da meist eher skeptisch. Wie ausgeglichen sind sie, wurden sie genug getestet, etc.? In dem akuten Fall sind sie auf eine bestimmte Community zugeschnitten, was nicht unbedingt dazu führt, dass bestimmte Legionen absichtlich bevorzugt werden. Aber allein dadurch, dass es eventuell Legionen gibt, welche dort häufiger gespielt werden und andere, welche dort so gut wie niemand spielt, kommt schon eine Verschiebung zugunsten ersterer zustande, weil für diese dann neue Regeln entworfen werden, weil viel nachgefragt, während letztere einfach nicht bedacht werden, weil kein Bedarf besteht. In anderen Communitys, sei es nun hier, UK oder USA, könnte das schon wieder ganz anders aussehen und z.B. IW könnten sich benachteiligt fühlen, weil nur die IF neues Spielzeug erhalten haben. Und natürlich muss man bei Hausregeln immer schauen, ob andere Spielgruppen die selben benutzen. Mortheim oder WHFB haben das Problem, dass je nach Community andere Anpassungen vorgenommen werden, um das Spiel zu balancen. Sicher, bei WHFB setzen sich irgendwann ein oder zwei Systeme durch, nicht zuletzt weil hier viele Turniere gespielt werden (oder zumindest wurden, ich bin über den aktuellen Stand nicht informiert). Aber HH hat wie Mortheim das "Problem", dass es keine Turnierszene gibt. Hie hat man, abseits der offiziellen Regelwerke von FW, also kein einheitliches System, wenn Hausregeln benutzt werden. Man kann das Kompendium aus Australien hinzu ziehen, sollte es mMn aber nicht ungeprüft übernehmen. Eher mal schauen, ob hier Armeen häufig gespielt werden, die dort zu kurz gekommen sind, oder ähnliches. Da hilft nur eines: Testing Falls jemand die Regeln testen will und im Raum Köln/Bonn wohnt, stelle ich mich gerne als Mitspieler zur Verfügung.
  6. @Snakeeater Das wundert mich tatsächlich. Normalerweise kenne ich @Xantalora als fairen Spieler, der auch immer korrekte Listen aufstellt. In Kassel ist mir eher ein anderer Spieler negativ aufgefallen, der seine eigenen Regeln nicht kannte, weil er sich weigerte, die roten Bücher zu kaufen, anderen ungerechtfertigte Vorwürfe über die Bärtigkeit ihrer Listen machte, selber aber bei 1.000 2 einzelne Quad Mortar mit Phosphex spielte. Den Namen hier im Forum kenne ich nicht, sofern der Spieler überhaupt hier registriert ist. Aber wenn du selber mal ein Event veranstaltest, kannst du dir ja vorbehalten, ihn, oder andere Spieler von diesem auszuschließen.
  7. Wer braucht denn auch Spitzohren? Du hast doch Wälder, dann hast du doch was, woran du deine Äxte ausprobieren kannst.
  8. Ich sag nur "Marble Ralley" und "Marblelympics" Oooooorangers!
  9. Wie, kein Imperator Titan? Sieht auf jeden Fall klasse aus. Nur sieht der auch mal einen Einsatz? Irgendwie stelle ich es mir schwer vor, den auf irgendeine Platte zu bekommen, zusätzlich zu der Gefahr, ihn auf irgendeine Weise zu beschädigen.
  10. Ich ärgere mich ein wenig, dass ich die Decals für die Solar Auxillia nicht gekauft habe. Auch bei der Militia lassen die sich ja gut verwenden.
  11. Beim Kampf der Primarchen schicke ich einfach ganz frech meinen Leviathan mit rein. Der dürfte wahrscheinlich im Mittelfeld landen. Bei manchen hat er keine Chance, bei manchen eine (entweder er zereißt sie, sobald der Nahkampf beginnt, oder er bekommt das Echo zu spüren) und andere zerfleddert er einfach.
  12. @NOZI Hier ist ein schönes Tutorial für Standarten.:
  13. Soweit mir bekannt haben Söldner generell nur die Ausrüstung, die in ihrem Profil steht. Wenn ich mich richtig erinnere, hat auch nicht jedes Modell automatisch einen Dolch, sondern der erste, den du für ein Modell kaufst, ist kostenlos (ich bin mir nicht mehr sicher über die genaue Formulierung und finde sie gerade nicht). Und da du Söldnern keine zusätzliche Waffen oder Ausrüstung geben kannst, kannst du ihnen auch keinen Dolch geben.
  14. Irgendwie stelle ich mir gerade vor, wie jemand die als Aquarium-Deko benutzt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.