Jump to content
TabletopWelt

Appolyon

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    8.743
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.984 Exellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Appolyon

  • Rang
    Pirates Keeper

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    WHFB: Söldner;
    40k: CSM, Orks
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Blood Bowl
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Appolyon

    ORKS - Treff 16

    Von den Modellen kann mich außer des Grot-Assistenten keines überzeugen. Vor allem die großen Squigs wollen mir mit so garnicht gefallen. Wahrscheinlich zu glatt und detailarm. Oder die Haifratze, die halt garnichts mit anderen Squigarten gemeinsam hat.
  2. Appolyon

    ORKS - Treff 16

    Ein allgemeiner Durchschnitt würde mir schon reichen. Wie schlagkräftig meine Truppe ist, kann ich momentan nicht sagen, da ich keine Ahnung von den Regeln der aktuellen Edition habe, aber wenn du einen Blick in mein Armeeprojekt wirfst (letzte Aktualisierung liegt ein wenig zurück (;^_^) ), kannst du sehen, was ich so an Orks habe. Kurzer Überblick: Ork WB auf Bike, Wazdakka, WB zufuß, 2 Big Meks mit Snotzogga, ein Big Mek mit Kraftfeld, mehrere kleine Meks, Bossbiker, Bosse, jede Menge Boys (wobei ich , iirc noch nicht die vollen 100 bemalt habe, die zu Beginn des Projektes versp
  3. Appolyon

    ORKS - Treff 16

    Wie schlagen sich Orks eigentlich in der aktuellen Edition? Mein letztes Spiel war in der 7. und es sah so aus: Ergebnis war eine vom Tisch verschwundene Orkarmee und 3 verlorene Rumpfpunkte bei den Knights. Hätten meine Orks in der aktuellen Edition da eher eine Chance?
  4. Sollte GW, bzw. FW den Maßstab ändern, werde ich weitere Marines nur noch von Drittherstellern kaufen oder zum 3D-Drucker greifen. Gibt ja zum Glück recht schöne Alternativen.
  5. Und dann feuert Artillerie drauf und der Praetor steht alleine. Oder gibst du ihnen Artificer Armour? Wie teuer wird der Trupp dann? Auf jeden Fall schön bemalt.
  6. Hast du irgendeine Idee bezüglich Hintergrund der Heimatwelt und/oder der Einsatzgebiete deiner Truppe? Ich meine, die Solar Auxilia waren vor allem für Kämpfe im Raum und gefährlichen Umwelten, daher wären wohl entweder ein Design wie bei Space Hulk oder Zone Mortalis nicht verkehrt, oder alternativ eine lebensfeindliche Umwelt wie ein Eisplanet. Ich denke, letzteres wäre die bessere Option, da blau und weiß am Base, vielleicht mit hier und da durchkommendem Erdbraun und vielleicht sogar zaghaften Grün einen besseren Kontrast zu deinen Miniaturen bildet, anstatt nochmehr Metalltöne (wobei das
  7. @Bruder Kane Es gibt ein Reifen Set von Blood and Skull Industry. Wenn ich das richtig sehe, sind "Wildebeest" und "Longhorn" für den Taurox. Ansonsten gibt es bei Kromlech oder Max Mini normale Reifen, die wahrscheinlich auch ohne größeren Umbau an das Modell passen.
  8. Ich hoffe ja, dass der November Termin jetzt bleibt. Hoffentlich kommt im Herbst nicht noch eine Welle. Nebenbei: Warum sind eigentlich die IW für die Loyalisten auf maximal einen Spieler begrenzt? Ich werde zwar mit meiner Militia aufkreuzen, so dass mich die Einschränkung nicht direkt betrifft, aber den Grund wüsste ich trotzdem gerne.
  9. Hallo zusammen, ich habe heute in einem Beitrag zu den verschiedenen Consuln folgendes beim Vigilator gelesen: "Vigilator A captain sized spy-scout. This guy grants scout and infiltrate to his attached unit, and gets a mid strength pre-game demo charge to mess with a single enemy unit." Source: https://www.belloflostsouls.net/2012/10/30k-legion-consuls-101.html Mich interessiert vor allem der zweite Satz, die Behauptung, dass der Vigilator einer Einheit Infiltrate gibt. Ich habe beim Vigilator keine entsprechende Sonderregel gesehen, die das erlaubt. Zwar h
  10. @Sigur Oh, die Mierce Miniaturen gefallen mir wirklich gut. Wird man mehr davon hier sehen? Auswahl ist ja reichlich vorhanden.
  11. Mir gefallen die Ghoule ebenfalls. Deutlich als lebende aber degenerierte Wesen zu erkennen. Man nimmt ihnen ab, hündische Wesen mit der Beschaffenheit von zähem Schleim und grauem, warm zerfließenden Gummi zu sein.
  12. Ich finde deinen bisherigen Ansatz eigentlich ganz gut, die selben Farben für jedes Modell zu nutzen, aber die Kleidungsstücke zu variieren, an denen sie zu finden sind. Die Zombies sind keine Soldaten in Uniform, weswegen Abwechslung ihnen gut steht. Aber das Gesamtbild auf dem Spielfeld oder in der Vitrine sollte dennoch erhalten bleiben. Die Haut ist mir persönlich ein wenig zu grau, aber wenn man sie mehr ins lebhaftere holt, wirkt sie, wie ich fürchte, nicht mehr so gut im Kontrast zur Kleidung. Ich würde es daher wohl eher so lassen wie bisher.
  13. Aye, so 10 Modelle am Stück scheinen mir auch eine gute Zahl zu sein. Die Hellebardiere wären ja mein Favorit. So ein Gewalthaufen braucht einfach Farbe.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.