Jump to content
TabletopWelt

Da Brülla

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.270
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

964 Good

10 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Da Brülla

  • Rang
    Erfahrener Orkboss

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Grünhäute, Zwerge, Untote in AoS und WHFB

Letzte Besucher des Profils

1.241 Profilaufrufe
  1. Sehr coole Krieger. Das sind alles Umbauten oder? Bei welchem Kit ist der Orkschädel mit dabei? Ich frage für einen Freund.
  2. In der Front hast du Recht. Die Seiten sind wesentlich besser schattiert und haben weichere Übergänge. Da setz ich mich nochmal ran und schattiere nach. Danke für das wertvolle Feedback. Die machen gefühlt auch genauso viel Arbeit wie die Minis. Hat sich offenbar gelohnt. Danke.
  3. Der Endrinmaster in Luftschiffrüstung ist fertig! Er wird mein General, zumindest bis mein Admiral fertig ist. Allerdings kann er als General schon ziemlich cooles Spielzeug bekommen. Das Modell ist echt stark. Hat wirklich viel Spaß gemacht ihn zu bemalen. Außerdem konnte ich mich auf dem großen Base richtig schön austoben. Einziger Knackpunkt war im wahrsten Sinne des Wortes der Flugstift. Da gibt es keinen vernünftigen Ansatzpunkt für und der vorgesehene ist so unsicher, dass mir das Modell prompt wieder abgebrochen ist. Es ist nicht so schön einen Plexistab Stiften zu müssen. Naja. Jetzt hält es zumindest. Was haltet ihr von ihm?
  4. Vielen Dank euch. Ich hatte die Baseidee durch ein Tut bei YouTube bekommen und brauchte noch ein Farbschema. Ursprünglich wollte ich sie eigentlich dreckig und ein bisschen piratiger anmalen, aber das leuchtende Türkis und Weiß haben einfach wunderbar gepasst. Ja das Durchhaltevermögen... Bisher der Feind aller meiner Projekte.. . Zum Glück ist die Figuranzahl bei den Kharadron begrenzt. Dazu kommt, dass die sonst so leidliche Infanterie der Himmelszwerge die mMn coolsten Modelle der Range sind. Ich hoffe das hält die Motivation hoch. Eine Ironclawd gibt es bspw. auch erst wenn der Rest angemalt ist. Ja da hab ich mir ganz schön was aufgehalst. Die Bases machen echt Spaß, allerdings läuft es nicht so wie ich mir das vorstelle. Ich habe mich für den Beginn für PK-Pro ICE-Effekt entschieden. Allerdings ist die Menge an Material doch sehr übersichtlich. Dazu kommt, dass ich für meinen ersten Versuch wohl zu viel Härter ins Resin gekippt habe. Das fehlte mir jetzt bei den restlichen Bases. Somit sind die nach 3 Tagen immer noch etwas schmierig und nicht ausgehärtet. Ich versuche es jetzt mit Sonnenlicht und Temperatur. So sehen die Bases gerade aus: Ein Tutorial kann ich gern machen, sobald ich wieder neue Bases gieße. Nachdem die aktuellen fertig sind, kommen Arkanauts und der Admiral dran. Die stehen auch schon auf dem Maltisch. Für die Bases habe ich mir allerdings anderes Harz besorgt, das nur in einer dünnen Schicht aufgetragen werden darf. Perfekt für meine Company und den Chef. Ich kann das Experiment gern hier festhalten. Ich freu mich sehr über den Zuspruch hier und hoffe schnell Fortschritte zu machen. Danke euch.
  5. Freut mich! Da kommt auch noch was. Schnappschuss von der Bastelfront.
  6. Infos zum Projekt folgen. Ab hier ist frei.
  7. Verbündete Cities of Sigmar und Ironworld Arsenal
  8. Skyvessel The Terror - Arcanaut Frigate
  9. Helden Endrinmaster mit Luftschiffrüstung
  10. The Terror - Kharadron Overlords on Ice Es ist geschehen. Ein Freund aus alten WHFB-Tagen hat mit AoS angefangen und mich wieder in den Strudel hineingezogen. Nachdem ich inzwischen Jahrelang vorrangig an meinen Descent und Imperial Assault Minis gemalt habe, konnte ich einem neuen Armeeprojekt für das für mich neue System nicht widerstehen. Für meinen Fantasy-geprägten Geschmack waren die Kharadrons immer ein bisschen over the top. Eigentlich ganz cool, aber zu weit von den Old-World Zwergen entfernt. ABER die Ätherkrieg-Box war einfach zu verlockend. Endlich konnte ich eine richtige Gurilla-Armee spielen - hochmobil und mit enormer Feuerkraft. Und das beste daran: Ich kann sie mit meinen alten Zwergen zusammen nutzen und der Armee Schlagkraft im Nahkampf verleihen. So sei es also. Neben der Ätherktiegbox gab es eine Fregatte und 2 Boxen Arkanauts, um etwas Masse mitbringen zu können. Auf Halde liegen außerdem noch eine Startbox, zusätzliche Grundstock Thunderer und eine zweite Fregatte. Damit lassen sich erstmal gut 2000 Punkte stellen. Was danach kommt, werden wir sehen. Erstmal will ich kleine Brötchen backen. Ziel fürs erste ist eine spielbare Armee, um gegen die Slaves to Darkness und Tzeenschs meines Kumpels zu bestehen. Eine Ironclawd reitzt mich natürlich... Vielleicht bringe ich auch noch ein paar meiner alten MOM-Eisenbrecher und Hammerträger auf Linie, um sie als Verbündete zu spielen. Aber das ist Zukunftsmusik. Erstmal bemale ich meine restlichen Dampfköpfe.
  11. Bin dabei und hier sicher immer mal reinschauen. Waldelfen haben mich ja auch immer etwas angemacht. Da kann man richtig schön was zaubern. Bin gespannt.
  12. Die Orks sind sowas von gekauft! Bin gespannt was die so können. Crypthunter sieht als Einstieg für Neulinge auch ganz spannend aus. Da kommt es wohl sicher auf den Preis an. https://www.warhammer-community.com/2020/02/22/revealed-at-the-new-york-toy-fairgw-homepage-post-1/
  13. Ich habe mir jetzt dein Projekt von vorn bis hinten durchgelesen und bin schwer beeindruckt. Es macht echt viel Spaß deinen Underworlds-Werdegang und die Bemalung deiner Banden zu beobachten. Habe mir vor Kurzem Dreadfane und ein paar Zusatzbanden gegönnt und werde wohl noch Beastgrave holen. Da ist das hier eine tolle Inspiration für das gesamte Hobby. Richtig cool. Danke.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.