Jump to content
TabletopWelt

gypsy

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.014
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Fields

  • Gender
    Not Telling

Profile Information

  • Titel
    Neuer Benutzer

Converted

  • Armee
    Malifaux
    AoS
    40k
    Guild Ball

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

gypsy's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Freunde der Nacht und des Blutes oder so, ich werde leider nicht mehr zu 100% fertig. Es fehlt dem letzten Block noch an Ölfarbe und anschließender Nachbearbeitung. Ich habe leider schon seit Stunden Kopfschmerzen und da das Projekt seinen Sinn im Prinzip bereits erfüllt hat (nämlich mich ein halbes Jahr lang vierwöchentlich daran zu erinnern, daß da ja noch sechs Modelle bemalt werden wollen), sehe ich für mich keine Notwendigkeit den letzten Block auf den Tag genau fertigzustellen. Deshalb kommt hier noch einmal ein "Fast-Fertig"-Beitrag von mir: 4x Kirchendiener 1x Bloodstarved Beast 1x Klerikerbestie 1x Vikarin Amelia DIe Kirchendiener patrouillieren im Kathedralenbezirk. Sie tragen weiße Masken, die ihre Gesichter verbergen und können nicht nur wie hier mit Gehstock und Laterne, sondern auch mit Pistole, Flammenwerfer oder Kruzifix bewaffnet angetroffen werden. Die anderen drei sind Endbosse. Beim Bloodstarved Beast (links im Bild) handelt es sich um eine völlig durchgeknallte Bestie, die extrem bluthungrig ist und beim kleinsten Geruch nach selbigem völlig eskaliert. Das kann man sich im Spiel tatsächlich zu Nutze machen, indem man Blutphiliolen auf den Boden schmeißt, um es abzulenken. Und ja, das ist tatsächlich die eigene Haut, die sich so kapuzenartig übergestülpt hat. Die große Kreatur in der Mitte ist die Klerikerbestie. Zu Beginn des Spiels hört man sie einmal kurz aufheulen und weiß zu dem Zeitpunkt noch nicht, von wem das Geschrei stammt. Vermutlich ist diese Bestie einst ein Kleriker der Kirche gewesen. Vikarin Amelia ist/war ein hohes Tier (hö!) der Healing Church. Man findet sie in der Kathedrale, wie sie vor dem Altar kniet und betend auf den Moment wartet, an dem ihre endgültige Transformation sie zur Bestie macht. Sie hält dabei und auch danach die ganze Zeit an ihrem Goldanhänger fest. Vielleicht hätte sie sich selbst und Yarnham retten können, wenn sie die Gravur im Anhänger nicht misachtet hätte: FEAR THE OLD BLOOD
  2. FERTIG - BLOCK V 2xHuntsmen 4xChurch Giant Bei den riesenhaften Kirchendienern handelt es sich vermutlich ähnlich wie bei den Brick Trolls um Kreaturenexperimente der Kirche, immerhin tragen sie das weiße Kirchenjägergewand. Sie sind allerdings nicht besonders clever, können auch nciht sprechen. Vielleicht hat man ihnen deswegen eine Glocke um den Hals gehängt, damit man immer weiß, wo sie sich gerade rumtreiben. Oder das Bimmeln dient dazu den Bürgern von Yarnham zu vermitteln, daß sie schnell in ihre Häuser verschwinden sollen, bevor es hässlich wird. Jaaa, fast geschafft, ein Block noch!
  3. Hi, wahrscheinlich hast du deine Antworten schon woanders bekommen, aber vielleicht auch nicht. 1.) Alle Battle Tactics müssen immer in dem Zug erfüllt werden, in dem man sie ansagt. Also wenn Du "Slay the Warlord" ansagst zu Beginn deines Turns, muss der gegnerische General auch deinem Zug drauf gehen. "Vendetta" hingegen ist keine Battle Tactic sondern eine Grand Strategy, die besagt, daß am Ende des Spiels der gegnerische General ausgeschaltet und dein eigener noch stehen muss. Deine Grand Strategy legst Du beim Listenbau(also vor dem Spiel) fest, wenn Du sie erfüllst, bekommst du 3 VP am Ende des Spiels. 2.) 6.) IdR geht soetwas nicht. Sobald Du deine Einheit im Nahkampf aktivierst, kommt zuerst deine Nachrückbewegung, die normalerweise 3'' beträgt. Dann teilst Du alle deine Attacken zu, bevor Du anfängst zu würfeln. Falls Du deinen Gegner dann umboxt und noch Attacken übrig hast, verfallen diese. Alos vorher gut überlegen, wie Du verteilst. Du kannst diese übriggebliebenen Attacken auch nicht mit "Fressrausch" in deine zweite Nahkampfphase übertragen. 3.)Du wählst beim Listenbau einen deiner Helden und machst ihn zum General. Er darf dann eine entsprechende Generalseigenschaft auswählen. Mehr als eine Generalseigenschaft gibt es nur sehr selten im Spiel, bei Slaves to Darkness geht das zB. 4.) "Fressrausch" ist nicht an einen Angriff deinerseits gebunden und es muss auch nicht dein Zug sein, um die Fähigkeit nutzen zu können. Du bekommst dadurch eine zweite Aktivierung im Nahkampf mit einer Einheit, die bereits in der Nahkampfphase aktiviert wurde. Also Nachrücken + Nahkampfattacken. Wenn sich allerdings keine feindlichen Einheiten in 3'' befinden, funktioniert das normalerweise nicht, dann dürftest Du tatsächlich nur Nachrücken, wenn deine Einheit eine Angriffsbewegung im selben Zug durchgeführt hat (Ha, hier wirds jetzt doch kompliziert :)) 5.) Moraltest nur, wenn Du Modelle vom Tisch genommen hast. Ich hoffe, das war nicht ganz umsonst.
  4. Danke! Freue mich auch schon auf die erste Spielrunde!
  5. FERTIG - BLOCK IV 4x Scourge Beast 2x Huntsmen Scourge BEasts waren einst menschlich, bevor sie sich infizierten und schlußendlich in diese wolfartigen KReaturen verwandelten. Im Spiel ist der allererste Gegner, auf den man trifft, eins dieser Viecher. Und es ist viel zu stark und haut einen direkt aus den Latschen. Huntsmen sind Einwohner von Yharnam, die einst im Auftrag der Kirche als Jäger die Stadt von den Bestien befreien sollten, sie legen aber auch mit Freuden jeden um, der ihrer Meinung nach nichts in Yharnam verloren hat. Daß sie selbst längst infiziert sind, haben sie noch nicht mitbekommen...
  6. FERTIG - BLOCK III 2x Hunter 4x Brick Troll "So cold, dear sister..." Den Brick Trolls begegnet man schon recht früh im Spiel und da sind sie ein ziemlich knackiger Widersacher. Sie wirken behäbig, schlurfen durch die Straßen. Aber sobald sie einen entdecken, gibt's einen Schultertackle gefolgt von einer Backstein"salve". Autsch. Was die Trolle lore-technisch wirklich sind, wird nicht erklärt. Vermutlich sind es keine Trolle, sondern das Ergebnis eines fehlgeschlagenen Experiments der Kirche, wer weiß.
  7. Danke. Ja, genau das ist es, perfekt für ein Brettspiel.
  8. FERTIG - BLOCK II 2x Hunter 4x Beast Patient, weiblich Hier vier mal die weibliche Variante von den männlichen Patienten aus dem ersten Block. Die unterscheiden sich im Spiel dadurch, daß sie deutlich gefährlicher sind als die männliche Variante, also fast wie im richtigen Leben. Die linke Variante des Jägers ist die klassische, das Outfit erkennt man vielleicht vom Spielcover wieder. Die Jägerin daneben trägt das fesche Choirkleidchen, das man im Spiel finden kann, wer errät, wo sie ihre Axt herhat? Ich habe diesmal WIPs geschossen. Nach schwarzer Grundierung und zenitalem Weiß folgt Contrast und Metall, das sieht dann so aus: Dann wird die Ölfarbe aufgetragen. Dazu wird die Farbe so lange verdünnt, bis man in etwa Washkonsistenz hat. Ich habe hier zwei verschiedene Brauntöne und Schwarz verwendet: Sobald das ganze einigermaßen angetrocknet ist (ca. 30min), nehme ich mit Q-Tips die oberste Schicht wieder ab. Dazu feuchte ich den Q-Tip ab und zu mit Verdünner an, wenn die Farbe schon zu fest angetrocknet ist: So, dann folgen zwei Schichten Trockenbürstung. Da warte ich dann meist auch wieder ein Weilchen, um sicherzugehen, daß alles trocken ist. Und dann ist der Drops gelutscht.
  9. Wieso heißt die Kiste Doreen?
  10. So, das Teil ist unterwegs! @GrimscullSieht wirklich ähnlich aus, aber das ist sie nicht. Besteht auch aus Metall, gab es jemals Mierce Modelle aus Metall?
  11. Ich bin heute alleine, ich weiß gar nicht, ich es schaffe das Teil die Treppe runterzuwuchten (also ohne Fallenlassen und hinterhergucken). Ich guck mal, sonst geht's eben erst morgen los.
  12. So, folgendes nehme ich raus: (weiß jemand, von welchem Hersteller die große Ziege mit dem Flegel ist??) Und rein lege ich dieses hier: Und dann geht es vermutlich morgen wieder auf Reise
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.