Jump to content
TabletopWelt

Sigur

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.291
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4.924 Exellent

2 User folgen diesem Benutzer

Über Sigur

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Imperiale Armee, Orks, Adeptus Sororitas, Dunkelelfen, Imperium, Imperiale Flotte, Haus Orlock
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Raumflotte Gothic
  1. Gestern gab's noch eine Partie Last Days! Diesmal musste ich nichtmal mit mir selbst spielen, denn Cpt.Shandy wollte die Regeln mal ausprobieren. Diesmal war das Setting jenseits der Grenze, in Mexiko. Wo ist El Santo wenn man ihn mal braucht? Dabei bekam ich endlich mal Cpt.Shandys Mexikogelände zu sehen Sehr nettes Zeugs. Ein ganzer Haufen Häuser und wie immer auch sehr viel hübsches Kleinzeug drumrum. Alles da - Kirche inkl. externer Glocken, Brunnen, Kirchenplatzdorffest, Schlangen, Hunde, Hühner, Kaktäen, Vorräte, Holzwägen mit Früchten, und sogar eine Ölbohrunternehmung eines herzlosen internationalen Konzerns der direkt neben dem Friedhof bohrt, und schreckliche Dinge in den Boden sickern lässt. Sogar die Dixiklos haben sie direkt an die Friedhofsmauer gestellt, diese Bösewichter. Die Banden sind die gleichen wie beim letzten Spiel, denn das hier ist immernoch eine Kampagne. Nach der letzten Auseinandersetzung im Wald sind alle geschlossen in Richtung Süden gefahren. McCoys Gruppe: Links nach rechts: Jens Gäbel (Elektrofachhandelsangesteller, mit Cricketschläger), Rosie (mit Spielzeugpistole und Stoffhase), Kyle Nightingale (Krankenpfleger, mit Schrotflinte und Verbandszeug), Chainsaw Charlie (unehrenhaft aus der Armee entlassen, mit Motorsäge [hier kommen natürlich die Schwächen des Formats "[Beruf] mit [Ausrüstung]" raus. ]), Herr Jacke (was er tut weiß keiner, was er hat weiß keiner. Hat nur immer die dicke Jacke an und Haube auf, hat immer die Hände in den Taschen, sagt nix, aber macht sich nützlich), McCoy (Taxifahrer, Anführer, Everyday Hero, mit Sturmgewehr und Messer), Pastor Ralf (Gründer und Prediger der Onlinekirche der einfach zu erreichenden Erlösung, mit halbautomatischer Pistole), Luke Isberg (Pfadfinderführer, Sportarmbrust, Messer). Armando Toblerones Troublemakers: Links nach rechts: Kim (Prepper, bei der NRA ausgestiegen weil die zu illiberal sind was das Führen von Waffen angeht und zu liberal was alles andere angeht, mit modifiziertem Sturmgewehr und Messer), Ron (Gangmitglied, mit Schrotflinte und Messer), Biff (Baseballschläger), Armando Toblerone (Merciless Thug, Anführer, mit halbautomatischer Pistole, und Messer), Spliff (Messer, Verbandszeug), Kid (Maschinenpistole, Messer), Michelle Masters (ehem. Olympinikin, ehem. Sportmodell, ehem. Reality TV Persönlichkeit, ehem. Sängerin, Fitness-Youtuber, mit Sportbogen und Messer). Nachdem sich nach dem Gefecht letzten Monat ja alle eigentlich gut erholt hatten, macht man eine Fahrt in den Süden. Auf dem Weg gabelt McCoys truppe einen gewissen Professor Challenger der Mesoamerikanistik auf, der nach Beweisen für seine Theorien bzgl. der Zombieplage sucht. Rosi, das kleine Mädchen, muss Durchfallbedingt aussetzen. Am Schluss der Aufstellung werden noch drei Zombies um die Mitte des Tischs platziert. Der erste beim Brunnen wurde ohne großes Herumgetue von Kyle mit der Schrotflinte entsorgt. Michelle auf der anderen Seite des Dorfplatzes, sieht das und fühlt sich sportlich herausgefordert. Sie erledigt den Zombie beim Apfelkarren in der Mitte mit einem Pfeil in den Nacken. Nach gegenseitigem Einvernehmen wird der dritte Zombie am Unleben gelassen, weil er als ungefährlich erachtet wird. Das würde sich noch rächen... Geführt von McCoy rücken Chainsaw Charlie, Kyle und (hinter Kyle) Jens über den Dorfplatz vor. Kim ist hinter einem Lastwagen in Stellung gegangen. Als Jens um die Ecke lugt fängt er sich eine Kugel ein und geht zu Boden. Es kommt zu einem sehr kurzen Schusswechsel zwischen McCoy und Kyle auf der einen und Kim auf der anderen Seite (Michelle kann kaum eingreifen, Kid sucht eine bessere Schussposition). Da wird Kim vom verdammten dritten Zombie überrascht und verfällt in Panik während sie mit dem Monster ringt. Spliff (rechts im Bild) eilt ihr zu Hilfe, und die beiden entledigen sich des Zombies. Allerdings hat das einiges an Zeit gekostet, so dass McCoy in Position gegangen ist und Kim nun massiv bedroht, und Kyle beschließt sich einen Supply Token zu schnappen. In der Zwischenzeit sind zu meiner Rechten Armando (Anführer), Biff (Baseballschläger; das sind seine Bewaffnung und seine Berufsbezeichnung) und Ron (Schrotflinte) unterwegs. Ihnen gegenüber stehen Luke (Armbrust) und Herr Jacke mit seinem Revolver gegenüber. Es kommt zu einem mexican Stand-off und einer Schießerei quer über den Friedhof. Luke feuert auf die Gangmitglieder, während Jacke ihm den Rücken freihält. Wegen der Steinmauern, die gute Deckung bieten, passiert allerdings nichts, außer dass Lärm gemacht wird. Professor Challenger will aus irgendeinem Grund unbedingt in die Kirche. Er nutzt das allgemeine Chaos des Feuergefechtes aus , zwingt die massive Holztür auf, und schlüft hinein. Armando und Biff stürmen hinterher (Lukes Wütende Armbrustbolzen(tm) verfehlen sie zum Glück). Die beiden bösen Buben stellen den Professor in der Kirche und strecken ihn nieder. Was viele nicht wissen ist, dass diese Begebenheit die Vorlage zu dem Shootout in der Kirche in Once upon a Time in Mexico war. Ganz zu meiner Linken wieselt Pastor Ralf von Deckung zu Deckung und schnappt sich einen Supply Token. Kid feuert ihm mit der Maschinenpistole hinterher, doch ein kleiner Kratzer hindert den Mann Gottes nicht daran mit dem guten Zeug das Weite zu suchen. Auf eine stille Übereinkunft hin, dass hier nix mehr zu erledigen ist wird die Schießerei am Friedhof eingestellt und beide Seiten ziehen in Richtung Dorfplatz ab. Ron um Feuerunterstützung beizutragen, Luke und Jacke, etwas schlauer, um beim evakuieren der Supply Tokens zu helfen. Jacke beginnt einen der Haufen von Supplies einzusammeln. Baseballschläger Biff hatte hinter der Kirchentür gelauert, überfällt Jacke nun hinterrücks und knüppelt ihn nieder. Luke ist derweil schon nach vorn gerannt auf den Dorfplatz, doch Chainsaw Charlie, die gerade am Zombiesägen war, bemerkt das, kickt den Zombie von sich und stürzt sich auf Biff. Auf dem Dorfplatz zeichnet sich ebenfalls ein größeres Gerangel ab: McCoy wird von Michelle und Armando bestürmt, Luke kommtdazu um der Chefin zu helfen. Die verwundete Kim und der etwas schmächtige Spliff werfen sich ebenfalls in's Getümmel. Links seht ihr die Auseinandersetzung zwischen Biff und Charlie. Im folgenden Nahkampf bekommt erstmal Spliff von Luke auf die Mütze und geht zu Boden. Im Gegenzug schaltet Kim Luke aus. McCoy verwundet Michelle schwer, doch die bleibt aufrecht. Hinter der Kirche kann Biff im Nahkampf gegen Chainsaw Charlie bestehen und verwundet sie leicht. Dass Luke ausgeschaltet wird ist McCoys Leuten dann doch zu viel. Sie ziehen sich zurück und überlassen Armando Toblerones Troublemakers das Feld. Schade; Kyle war mit einem weiteren Supply Token schon fast vom Tisch; Kid (ganz unten links am Balkon) ballert ihm hinterher, doch er trifft nix. McCoys Überlebende: 1 Supply Token, 3 Verwundete Toblerones Troublemakers: 4 Supply Tokens, 1 Verwundeter Kampagnenadmin Wir haben dann gleich nachher die Kampagnenadministration erledigt. Was die Verwundeten angeht sind alle wieder recht glimpflich davongekommen (auf McCoys Seite besonders wiedermal wegen Kyles medizinischem Background und Ausrüstung). Luke und der Professor wurden leicht traumatisiert, auf Seiten von Armandos Gang wurde Spliff ebenso leicht traumatisiert. Sie alle verlieren einen Action Point. In den Supply Tokens gab's für McCoys Gruppe einen Haufen Supply Points und - lustigerweise - einen beschusshemmenden Schild. Für Admandos Gang gab's hauptsächlich Supply Points, sowie eine Maschinenpistole von Top-Qualität (evtl. von Kartellmitgliedern zurückgelassen). Nachbetrachtung Ein hübsches Spiel. Durch die Ungeübtheit von mir und cpt.Shandy in diesem Spiel hat's bisschen gedauert, aber es hat funktioniert. Bin sehr angetan von Shandys mexianischem Dorf. Mal was komplett Anderes. Ich glaube, dass Cpt.Shandy Last Days recht ansprechend findet; natürlich besonders die Kampagnenregeln und all das drumrum.
  2. So, jetzt mal wieder Figürchen. Hier ist ein WIP von den neuen Figuren für Pirates of the Dread Sea. Nach einem Haufen Zwergen, den beiden Meerjungfrauen, und dem Elf gibt's nun eine menschliche Crew: Wenn alles hinhaut, beginnt der Kickstarter für diese Figuren (und noch mehr) im Mai!
  3. So, hier sind mal die andern Infinityleuts: Yu Jing: Haqqislam: Hoffe, sie gefallen euch!
  4. Wrestling Treff II

    Jo, das ist halt komplett eine Geschmackssache. Kann ich verstehen. Aber he, das Positive ist dann, dass du dir zumindest SD schauen ersparen kannst. Und für die PPVs isses eh egal, da ist glaub ich eh jeder dabei.
  5. Wrestling Treff II

    Das liegt daran, dass er ALLES kann und ALLES super macht. @Gizur: Also zur Sasha Banks.. ich hatte den Eindruck, dass sie einfach extrem arges Zeugs aufführt, dafür dass sie so leicht und zierlich ist. An echte Botches oder so könnt ich mich nicht erinnern, aber vielleicht irre ich mich nur. Was den SD-Roster angeht - als für die Breite haben sie Reigns, und den IC-Titel. Sie haben Bálor und ich glaub auch Mustafa Ali. Wenn die jede Woche ein Match haben bin ich schon zufrieden. Elias ist sehr gut in dem was er tut. Sie haben Bayley! Noch dazu als Singles Wrestler. Darauf freu ich mich. Kairi Sane ist auch dabei (seltsam, aber meinetwegen. Dann ist Io Shirai solo unterwegs, womit ich fast glücklicher bin. Die wird nächster NXT-Champ und es wird wunderbar). Charlotte ist bei SD, sowie Amber Moon und soweit ich mich erinnere auch Asuka. Dazu halt noch die Dings mit den blonden Haaren...äh, Mandy Rose, aber noch viel wichtiger: Sonya DeVille und die Iconics. Also der Women's Roster ist schon gut. Und auch sonst wird das schon nicht zu schlecht werden. Die Schreiberline für Smackdown sind ja etwas gewitzter, oder?
  6. Wrestling Treff II

    Dabei machen sie so wundervolle Sachen! Ich glaub es hat was damit zu tun, dass sie in ihrer TV-Sendung nicht "war" haben wollen. Aber trotzdem. The Viking Experience ist echt schlimm. Ich hab gestern nacht noch per Spaß kurz mal geguglt nach der Viking Experience. Davon gibt's ECHT viele, und alles sind Touristenfallen. Oh, und gleich 2x gab's eine Promo der Augsburger Puppenkiste. Das wirkt alles so problematisch.. :S Um was Positives hervorzuheben: Sami Zayn war phänomenal (da hätte es Bliss, die ich normalerweise sehr gut finde, absolut nicht gebraucht). Auch positiv: Bayley braucht man nur ein T-Shirt anziehen und Bandagen an die Hände tun und sie macht unheimlich was her. Die Paarung mit Naomi finde ich problematisch, und ich hoffe, dass das nix Bleibendes ist. Mal sehen, was mit Sasha Banks passiert. Ich nehme stark an, dass sie bei der WWE bleibt, auch wenn sich nix ändern wird an ihrem holprigen Booking. @Gizur: Das ist allerdings ein Argument.
  7. Wrestling Treff II

    Naja, Lacey Evans hat den Royal Rumble eröffnet, ist seitdem auf- und abgelaufen, und so weiter. Ein ziemliches Monster, aber leider mit einem schlimmen Gimmick. Durch einen verrückten Zufall schaue ich den Draft. THE VIKING EXPERIENCE. ERIC und IVAR. Ich fand den NXT-Namen schon nicht schön; jetzt ist es ganz, ganz schlimm geworden.
  8. Das ist echt schon länger her. Ich bin mir recht sicher, aber wenn ich raten müsste müsste es sowas hier sein: ich erstmal per spray und dann wahrscheinlich per Hand auch noch bisschen pre-shading über schwarzen Grund gemacht hab, dann rot drüber, dann hie und da bisschen nachschattieren mit rot/schwarz mix, highilghts mit purem Rot und dann Highlights mit Rot, gemischt mit einem bleichen Gelb. Sorry, dass ich keine brauchbareren Auskünfte erteilen kann; aber grad bei so Einzelfiguren schreib ich mir selten auf was genau passiert ist.
  9. Schade! Dieses Herzog von Bayern Ding sieht übrigens ungemein interessant aus.
  10. Tach, Freunde und Freundinnen. Ich hoffe, ihr habt alle ein ganz beeindruckendes Wochenende verlebt. Ich war in Deutschland. Als erstes bin ich zum Penny gelaufen um mir all die exotischen anderen Dinge anzuschauen, die es jenseits der Grenze gibt. Außer "Quarkkugeln" hab ich nix Exotisches gesehen. Naja, einen Edeka. Das ist schon recht arg. Aber dort war ich schon letztes Jahr. Gute Pizza aß ich. Zu allem Restlichen müsst ihr meinen Bericht vom Gaming Day der Tabletop Knights durchlesen: https://www.battlebrushstudios.com/2019/04/show-report-tabletop-knights-games-day.html
  11. Tach, Freunde und Freundinnen. Ich hoffe, ihr habt alle ein ganz beeindruckendes Wochenende verlebt. Ich war in Deutschland. Als erstes bin ich zum Penny gelaufen um mir all die exotischen anderen Dinge anzuschauen, die es jenseits der Grenze gibt. Außer "Quarkkugeln" hab ich nix Exotisches gesehen. Naja, einen Edeka. Das ist schon recht arg. Aber dort war ich schon letztes Jahr. Gute Pizza aß ich. Zu allem Restlichen müsst ihr meinen Bericht vom Gaming Day der Tabletop Knights durchlesen: https://www.battlebrushstudios.com/2019/04/show-report-tabletop-knights-games-day.html
  12. So, in 3 Stunden fahr ich ab in's befreundete Ausland zum Gaming Day der Tabletop Knights in Marktl in Bayern. Stattfinden wird das Ganze morgen (Samstag, 13.) statt. Hier mein Bericht zum Event letztes Jahr: https://www.battlebrushstudios.com/2018/04/show-report-tabletop-knights-gd-spring.html (dieses Jahr wird's größer, und zwar wird um ein komplettes Stockwerk erweitert).
  13. So, in 3 Stunden fahr ich ab in's befreundete Ausland zum Gaming Day der Tabletop Knights in Marktl in Bayern. Stattfinden wird das Ganze morgen (Samstag, 13.) statt. Hier mein Bericht zum Event letztes Jahr: https://www.battlebrushstudios.com/2018/04/show-report-tabletop-knights-gd-spring.html (dieses Jahr wird's größer, und zwar wird um ein komplettes Stockwerk erweitert).
  14. Wrestling Treff II

    Oh shit. Ja, das könnt's sein.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.