Jump to content
TabletopWelt

SisterMaryNapalm

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    618
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von SisterMaryNapalm

  1. Garboschs Gemischtwaren

    Schatten. Ich sehe, dass da Schatten sind - zumindest sind sie angedeutet. Aber auch wenn du nach eigener Aussage nicht der große Maler bist und vermutlich auch nie sein wirst - was in meinen Augen schon mal eine Herabwürdigung darstellt, die hier unpassend ist - denke ich, dass du den Figuren einiges mehr abverlangen kannst. Und selbst, wenn du es nur über ein paar washes und co machst. Oder mal Wetblending an einem Umhang ausprobierst. Das sind keine Hexenwerke, aber werten die Figuren ungemein auf. Ich habe irgendwo noch einen alten White Dwarf-Gesichtsmal-Artikel daheim, wo man über alle Sachen von Gesicht, Haut, Hand und Co gegangen ist. Mit so was könntest du bspw. den Gefährten schon etwas mehr Leben einhauchen - oder Orks oder wem auch immer.
  2. Garboschs Gemischtwaren

    Auf mich wirkt er auch deutlich zu gelb. Kann natürlich auch an der Beleuchtung liegen, aber besonders für blonde Haare ist es gut, wenn man den Bereich des grell-gelben nicht verwendet, sondern auf leichten Brauntönen aufbaut und von dort aus in Richtung Sandfarben aufbaut. Das macht deutlich was her und wirkt stimmig. Was mir hier auch wieder fehlt sind die Schatten. Du hast Basisfarben und Highlights, aber die Schatten gehen wirklich verloren, dadurch verliert die Figur besonders in den größeren Bereichen wie bspw. Umhang sehr viel an Wirkkraft.
  3. Hallo liebes Forum, Tja – nach einigen Spielen Bolt Action hat mich das Thema 2. Weltkrieg endlich wieder gefangen (Seufz. Wieso falle ich eigentlich immer wieder in die Schiene zurück?!). Meine Hexen sind weit fortgeschritten, also wird es Zeit, sich der Gegenseite zuzuwenden. Wie vielleicht einige aus meiner Anfangszeit hier wissen, habe ich mich ja lange mit den Fallschirmjägern beschäftigt, was mir ja dank einigen Daseinsberechtigungsdiskussionen in anderen Foren und im realen Leben („Der Splittertarn ist aber viel kleiner“ … „zu viel Sumpftarn in der Armee“ und bla bla bla) … ein wenig ruiniert wurde. Also überlegte ich, was ich mir jetzt wohl antun würde, denn Fallschirmjäger sollte es eher weniger oder vielleicht sogar gar nicht sein. Also wühlte ich mich durch alte Wochenschau-Beträge in History-Channels auf Youtube, auf welche ich dank der so zahlreich im deutschen Fernsehen vertretenen Dokumentationen über die Late War Phase gestoßen bin und blätterte mich durch ein paar meiner Geschichtsbücher, bis ich auf zwei Bilder traf, welche ich in meinem alten „Atlas des Zweiten Weltkriegs“ und einem Buch über die Ostfront gesehen hatte – und welche ich damals zugleich unheimlich und dennoch sehr anziehend fand. Gemeint sind diese beiden hier: Darüber stieß ich auf zwei alte Revell-Bausätze die ich damals (also als Kind) geliebt habe. Damit stand das Thema fest. Deutsche Panzergrenadiere sollte es werden – thematisch angesiedelt in den Wintern zwischen 1943 und 1945. Nutzbar wären sie dann für die Ostfront und für die Westfront Ende 1944 / Anfang 1945. Das Besondere an diesem Projekt wird sein: Ist alles aus Restbeständen gekauft und gepimpt oder belassen wie es war. Okay, gut - den Anfang der Armee hat eine Einheit Wintergrenadiere für die Ostfront gemacht - die waren OVP von Warlord. Der Rest wird aber aus Überbleibseln anderer Sammlungen zusammengebaut und gebastelt. Legen wir also los! Zumindest meine Damen freuen sich bereits auf die Männer aus Kruppstahl (hihihi)
  4. Garboschs Gemischtwaren

    Also ich empfehle dir ganz einfach, auch ein wenig mit Schattierungen zu versuchen zu arbeiten. Und selbst, wenn du nur ein Wash nimmst oder dir selbst eins machst. Probiers aus - es gibt der Figur noch ein wenig mehr Definition. Und vor allem kannst du so das eine oder andere ausprobieren.
  5. Waaaas? Und ich habe da so lange nicht wirklich was dran gemacht ... Da fühle ich mich ja glatt schlecht ...
  6. Niemand hat die Absicht, ein Projekt fertigzustellen!

    Na ja, so lange das nichts mit mir zu tun hat ... ;-D
  7. Die "Märchenhaft"-Malchallenge Mai 2019

    Der's ja geil. Der hat ja mehr Charakter als so manche menschliche Figur. Der erinnert mich so an den Hund bei Asterix bei den Briten :-D
  8. Niemand hat die Absicht, ein Projekt fertigzustellen!

    Wenn ich mir so den Priester im ersten Bild ansehe, dann kann ich dessen Gedanken bereits erahnen: "Oh, Herr! Welche Prüfung hast du mir auferlegt?! Warum musstest du mich in diesem Bild platzieren?!" // Und was den Urlaub angeht: In Hamburg und mir nicht Bescheid gesagt? Fühl' dich schlecht!
  9. Garboschs Gemischtwaren

    A long long time ago, my Arbeitsplatz looked the same ... Dann habe ich mich rangesetzt ... // Was die Figuren angeht: Ich habe mich jetzt mal fixi durch den Thread gearbeitet. Ist doch eine wunderbare, sehr solide Grundbasis, die du da aufgebaut hast. Ein paar kleine "Verbesserungen" in Richtung Highlights und Shadows kannst du schon mit sehr einfachen Mitteln erreichen, die sich auch wunderbar mischen lassen, bspw. Washes und Glazing und so, was die ganze Charge dann noch einmal enorm aufwertet. Aber das ist etwas, was man nach Präferenz und Wunsch entspannt angehen kann. Aber damit startest du dann schon echt durch. Ich freue mich auf mehr und abonniere das Ganze jetzt mal.
  10. Hallo Ihr Lieben, In diesem kleinen - Nennen wir es mal Armee-Projekt - möchte ich all die kleinen Projekten und Gedanken zusammenfassen, für die es sich einfach nicht lohnt, einen Armee-Thread oder sonstige Bastel- und Bemalthreads aufzubauen. Das Ganze basiert auf einem alten Thread aus dem Sweetwater-Forum, der damals dort hieß "Und sonst so?" und in dem ich alles zusammengefasst habe, was nirgendwo sonst reinpasste. Nun ist das Sweetwater-Forum fort und mir ist aufgefallen, wie sehr ich diese kleine Projekte hier und da vermisse. Daher möchte ich also so einen kleinen Thread wieder einmal aufbauen und euch präsentieren, was ich sonst so noch bemale. Oft sind das kleine, aber feinde Ideen, Geschenke oder kleinere Aufträge, mit denen ich meine Freude am Basteln und Bemalen erhalte und Zeit überbrücke, bis mich die Muse zu was größerem überkommt. Angehängt findet ihr auch eine Zusammenfassung von Projekten, an denen ich gerade arbeite und Projekten, die bereits fertiggestellt sind. Ich hoffe, sie gefallen euch und ihr habt Spaß daran, an meinen oft in Chaos und Verzweiflung verlaufenden Projekten teilzunehmen. Fangen wir also an ... ~~~~~~~~
  11. Und sonst so? - Kubika in Paradice (Gesammelte Projekte)

    Oh ja. Der hat mehr Erfolg mit den Ladies :-D Hab's in Japan geprüft. Mein nächstes Leben dann bitte als Stoffnashorn ... Rechnungen sind der Stoß Adrenalin, den man zum Leben braucht ...
  12. Garboschs Gemischtwaren

    Danke, ich brauche nicht. Ich bin nur hier gelandet, weil ich sehen wollte, ob's was neues vom Herrn Aragorn gab :-D Nichts Aufregendes soweit.
  13. Garboschs Gemischtwaren

    Na, der hat aber ne lange Reise hinter sich ;-D
  14. Und sonst so? - Kubika in Paradice (Gesammelte Projekte)

    Und weiter geht's ... dieses Mal - wer erinnert sich noch an Rhinis Workshop? - ein kleines Nashorn-Projekt. Rhindom Death. Seitdem ich ja in einem anderen Forum darauf hingewiesen wurde, dass ich zuviele Projekte habe, habe ich einige davon an Rhini abgetreten. Der macht jetzt für mich ein Frostgrave-Projekt. Mit viel Liebe ... Und ner Menge Figuren: Das Einzige, worüber wir noch nicht gesprochen haben, ist die Rechnung. Ich denke mal, das wird dann so aussehen:
  15. Die "Märchenhaft"-Malchallenge Mai 2019

    Und ich hatte mich gerade gewundert, warum du mich 7 Mal im Beitrag zitierst. Jetzt bin ich beruhigt ... haha.
  16. Und wir sind aktuell hier: Wir pfeifen mal auf die Optik und Malfehler und gucken uns Tarnung und Co mal aus der Nähe an: Und da machen wir beim nächsten Mal weiter ...
  17. Die "Märchenhaft"-Malchallenge Mai 2019

    So, Ich wollte ja eine Aktualisierung posten. Hier kommt sie: OP erfolgreich - Die Hand ... passt. Und so sieht die Dame dann mit allem zusammen aus: Und das ganze noch einmal aus einer anderen Perspektive: Tja. Beste Aussichten. Und die Hand sitzt immer noch ... dafür steht aber alles andere. Und damit vorerst zurück ins Funkhaus. Wir melden uns nach dem Priming-Prozess wieder.
  18. Die "Märchenhaft"-Malchallenge Mai 2019

    Na ja, mich stört so was eben. What has been seen can't be unseen. Danke. Ich fand sie optisch auch ansprechend. // Heute wird es nichts mehr. Nächstes Update kommt aber die Woche.
  19. Die "Märchenhaft"-Malchallenge Mai 2019

    Na ja, an Drachenklinge hatte ich dabei auch gedacht - ich wollte es nur nicht so offensichtlich machen ... seit der meine Russinnen kennt, habe ich ihn fest in der Hand
  20. Die "Märchenhaft"-Malchallenge Mai 2019

    Für meine märchenhafte Teilnahme habe ich mich ein wenig bei der Minna des Mittelalters (*sniff* - kennt noch einer die tollen Imperiums-Dokumentationen mit Maximilian Schell (RIP)?) bedient und mir ganz viele Jonny Robels-Videos angesehen. Was mir jetzt zum vollendenten Glücke fehlen würd', wäret ein' hold' Persönchen, männlichen oder weiblichen Geschlechts und seines/ihres Zeichens LARP-Cosplay-Reenactor-Barde, der/die den zu der Figur gehörigen Background zum Besten geben könnte. Aber nein - nein - wir wollen ja nicht gleich die ganz große Keule schwingen. Davon vollkommen unberührt, hatte ich mir vor einiger Zeit eine Figur besorgt, die ich im Angesicht der mir nun eingesprungenen Ideen als meinen Beitrag zu verwirklichen weiß. Yay. Doch dafür ward zu allerst meine Bases-Kiste geräumt und eine alte Freebooters Fate Base zu Tage befördert. Man kann sogar noch sehen, wo ich schnell noch drüber gespachelt habe, damit die Fußstapfen, die der ursprüngliche Eigner hinterlassen hat, später nicht mehr so offensichtlich sind: Die Figur selbst ist ein Bloodweiser Babe von irgendeiner Firma, die ich nicht kenne. Ich habe auch nichts mit Blood Bowl oder so zu tun, aber jetzt ganz ehrlich: Nackte, lange und prachtvolle Beine, kurzer Rock, zu kleine Bluse für zu großen Busen, Bier, Schwedinnen-Zöpfe = Männertraum. Musste ich also haben. Doch eines stört mich: Die Hand der Dame ist total scheiße gegossen. Die ist so versaut, dass sie mir den Spaß am Anfangen verdorben hat - aber GLÜCKLICHERWEISE - ist meine Ersatzteilkiste so voll wie das Mieder der Dame und so kam bald schon eine entsprechende Hand zu Tage Die fehlt jetzt einer meiner Kingdom-Death-Damen ... Macht aber nichts - mit Faust sieht die KD:M-Dame auch gut aus. Das trocknet jetzt erst einmal - danach geht es weiter - morgen oder so.
  21. TTW-Treffen auf der Hamburger Tactica 2020

    Ich wohne nur 45 Minuten entfernt. Da nehme ich dann doch eher die Bahn als mir die Mühe einer Buchung zu machen.
  22. Niemand hat die Absicht, ein Projekt fertigzustellen!

    Ja, danke. Habe mich sehr gefreut und pinne sie mir gleich an die Wand. Dass dir die Diskussion auf den Keks ging, kann ich mir denken. Ich hab's auch postwendend bereut, einfach die Frage in den Raum geworfen zu haben, in der Gutgläubigkeit, sie würde nicht für die Politisierung des Threads genutzt. Schöne Arbeit wie immer. Gefällt mir sehr!
  23. Die "Märchenhaft"-Malchallenge Mai 2019

    Herr Berg - irgendetwas stimmt mit Hasi nicht ... Aber wieso ist sein Ohr aus Bronze?
  24. Die "Märchenhaft"-Malchallenge Mai 2019

    Okay. Damit habet auch meine Wenigkeit einen passenden Background und eine Figur. Fiel mir gestern beim Radfahren ein. Welche seltsame Begebenheit. Gar märchenhaft, mir deucht. Vorstellung erfolgt am Sonntag, dann bin ich erst wieder daheim und kann mit den Arbeiten beginnen ...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.