Jump to content
TabletopWelt

chris blackwood

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    782
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.617 Exellent

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über chris blackwood

  • Rang
    Neuer Benutzer

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy

Letzte Besucher des Profils

3.559 Profilaufrufe
  1. Ein Traum! Eine absolute Referenz für alle zukünftigen Landschaftsprojekte. 👍
  2. Diese Woche habe ich die Druckdateien aus diesem feinen Kickstarter erhalten: Halbling Hexenjäger! Wer kann da schon wiederstehen und dann noch Halbling Flagellanten! Die werde ich wahrscheinlich mit den menschlichen Flagellanten mischen. Heute habe ich mal die ersten Minis ausgedruckt. Die Kerlchen sehen einfach genial aus, die Presupports saßen perfekt, sodass der Druck auf Anhieb gelang. Ich hatte schon den Verdacht, dass sie im Vergleich zu den alten GW Minis zu groß ausfallen würden und druckte sie in 95%. Und ich hatte Recht behalten. Mit 95% sind die immer
  3. Wie die Zeit vergeht.... Diesen Ordenmeister der Pantherritter hatte ich vor nunmehr über 20 Jahren dazu ausersehen, meine Imperiumstruppen als General ins Feld zu führen. Ich bin am überlegen, ob ich ihn vielleicht nochmal leicht überarbeite. Zwar gibts hier und da schon eine Andeutung von Schatten und Highlights. Aber vor allem beim Schwert ist es schon auffällig, dass hier nur die Grundfarbe drauf ist. Auch die Farbkonsistenz hatte ich stellenweise nicht richtig im Griff. Hätte ich einen Flux-Kompensator in meinem Kombi könnte ich meinem früheren Ich mal einen Aufbauworkshop anb
  4. Einige Vorteile vom 3D Druck sind nicht von der Hand zu weisen. Vielleicht hat es weniger handgemachten Charme und es gibt weniger Spaß beim Selbstgestalten. Aber ich denke nach 620 Spießen und mehreren Fleischwunden kommt irgendwann der Zeitpunkt, wo dich der Charme mal kann 😜😂
  5. @Barbarus Na das hätte dir als Chaosanhänger auch schon früher einfallen können Da passt doch auch fast alles. Naja bis auf Khorne, da führt wohl nix an Rot vorbei
  6. Heute gings mal ein wenig mit der Reichsgarde weiter. Ich denke die sind jetzt zu 70 % fertig. Ob ich für die weiteren Reichsgardemodelle so einen Aufwand betreibe, glaube ich eher nicht. Aber die erste Reihe muss gut aussehen. Für die Kommandoeinheit für die alten Modelle muss ich mir wie es ausschaut einige Umbauten überlegen. Es gab da zwar von den Perrys ein paar berittene Imerpiumshelden, aber eine richtige Kommandoeinheit für die Reichsgarde gabs nicht. Da muss ich wohl eine Kommandoeinheit der Reichsgarde zu Fuß "entbeinen", das könnte vom Stil her eher passen, als da jetzt mit Plastik
  7. Na da möchte ich euch aber noch folgende Filme ans Herz legen Familie Mitchel gegen die Maschinen: und Onward
  8. Damit meine stolzen Mannen zwischen den Schlachten auch mal ausspannen können brauchen sie natürlich noch eine Bleibe, am besten ein schönes gemütliches imperiales Städtchen. Im Moment bin ich dabei mir da einiges auszudrucken und mit älteren Modellen zu kombinieren.Das alles arrangiere ich auf einer praktischen Neoprenkopfsteinpflasteroptikmatte (na da hab ich doch mal wieder ein schönes Wort gebastelt ). Die Häuser sind noch alle im Rohzustand und harren ihrer Verkünstelung:
  9. Hier mal wieder eine neue Buntstiftkreation Ein Hablingfeldkoch aufs übelste bei seiner Arbeit gestört!!!
  10. Siehste, genauso gehts mir auch immer: grün..hmmm....neeee braun.... oder doch grün...warte...schwarz wäre doch was......aber grün..... Ich hatte sogar mal überlegt durchsichtige Bases zu benutzen. Da sieht man dann zwar schön die Spielplatte durch, aber für sich genommen wirkt es für mich dann zu futuristisch zum Mittelaltersetting.
  11. Hoppla, danke für die Nominierung zum Armeeprojekt des Monats Juni @Evil_D185. Ich fühle mich geschmeichelt von dir, dem Schöpfer des weltberühmten wolfsheimer Hafenfreskos , bedacht worden zu sein. Ob meine bisherigen drei schmalen Seiten des Armeeprojekts ausreichen um hier was zu reißen bezweifle ich jedoch 😪. Aber dein Lob soll mir Ansporn sein hier in diesem Monat zu Ehren Sigmars das Imperium der alten Welt hochleben zu lassen. Diesen Monat werde ich mich unter anderem der Fertigstellung eines Kontingentes der Reichsgarde widmen. Die kann der Kurti Helborg dan
  12. Ich will da wohnen, ist da noch eine Kammer frei 😋. Das Gebäude hab ich schon mal gesehen. Hast du da nicht mal bei einem Wettbewerb mitgemacht. Die Details und die Bemalung sind einfach klasse und alles fügt sich zu einem wunderbaren Gesamtbild zusammen. Hab mir die Bilder gespeichert, damit ich schön von dir abkupfern kann.😂
  13. Nee, nee, das ist TMM. Ich mag einfach wenns in echt auch ein bischen glänzt und glitzert, wie echtes Metall halt. Ich benutze jedoch dabei einige Techniken, wie sie auch beim NMM zum Einsatz kommen, d.h. blenden, Tuschen, layern...).
  14. Kurt Helborg Reichsmarschall des Imperiums und Ordensmeister der Reichsgarde:
  15. Da isser nun der Kurti: Kurt Helborg Reichsmarschall des Imperiums und Großmeister der Reichsgarde! (Fanfare!!!) Funfact: KF sind auch die Initialen meiner Frau. Vieleicht bedeutet dieses "KF" auf den ganzen Imperiumsminis ja gar nicht "Karl Franz" und meine bessere Hälfte ist die kurfürstlich gewählte Herrscherin des Imperiums. Ein Grund mehr mich gut mit ihr zu stellen😁
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.