Jump to content
TabletopWelt

The M

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    360
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.439 Very Good

Über The M

  • Rang
    Neuer Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ein bisschen Deko kram und eine Stellprobe. Ich finde der Tisch ist noch etwas hoch aber der Rest passt ganz gut. Als nächstes müssen die Regale und der Tisch bemalt werden
  2. Dann würde ich mir an deiner Stelle die Stäbe in einer anderen Farbe besorgen. Außerdem kann das Anrauen mit feinem Schleifpapier den Glanz reduzieren
  3. Die durchsichtigen Stäbe bei den armory Türen würde ich aber noch bemalen. Die sollen eigentlich eine Art Führungsschiene oder so sein und das wirkt mit dem durchsitigen Plastik etwas Filigran
  4. Da man ja auch irgendwie in den Turm reinkommen muss habe ich eine Leiter gebaut und ein bisschen Deko gebastelt.
  5. Für die Aktuelle Bastelchallenge arbeite ich an einem Rebellencamp/Drogenlabor. Bisher steht ein Wachturm und ein Unterstand mit Tarnnetz. Es geht jetzt weiter mit ein bisschen Innenausstattung
  6. Die Dicke entspricht ca 20cm. das ist für soeinen tum mehr als ausreichend. Außerdem haben Rebellen oder ähnliches bestimmt keine Ahnung von Tragwerken. Wenn es also zusammenstürzt wird beim nächsten mal wohl stabiler gebaut
  7. meine Erfahrungen kommen von Vallejo Farben 1,9 bar ist viel zu viel. Nochmalerweise ist ca 1 bar oder 10-12 psi der Arbeitsdruck. Du musst verdünnen bis die Konsistenz wie Milch ist. Gehe sicher das die Farbe homogen ist. Für mich klingt das so als würde sich sie Düse mit nicht ganz gemischter Farbe zusetzen. Du kannst auch deine Finger vorne mal um die Nadel schließen und dann Luft in den Farbbecher blasen. Das hilft beim mischen.
  8. Man nimmt ein Reststück und zeichnet sich die dicke an. Dann schneidet man die Pappe durch und zieht sie ab. Dann wird der Schaum vorsichtig durchgeschnitten. Ich benutze dann immer die Rückseite von einem Bleistift um den Schaum raus zu drücken indem ich ihn hin und her bewege. Sonst kann man die Ecken auch so machen das man am Ende die Pappe überlappen lässt und damit die Schaum Kerne bedeckt. Dann braucht man keine riesigen Streifen. Es geht auch viel schneller als es sich anhört.
  9. Als Tip für die Zukunft Du kannst die Kanten auch verstecken indem du die Ecken so baust.
  10. Ich habe mit Farben ein bisschen herum getestet, es wird aber vermutlich doch komplett anders. Die Sandsäcke sind etwas klein geworden aber das bleibt jetzt so. Außerdem Habe ich einen Unterstand mit Tarnnetz gebastelt. Nach 2 gescheiterten Versuchen habe ich die Dachkonstruktion runter gerissen um das Dach abnehmbar zu machen. Bisher bin ich ganz gut in der Zeit. Was sonst soll man auch während der Zoom Vorlesung machen
  11. Es macht immer sin den Schaum kern zu verkleiden da das sehr auffallen wird wenn du die Ruine bemalst
  12. Ich hab mal angefangen meine Idee umzusetzen. Es wird vermutlich den halben Tisch füllen aber ich versuche fertig zu werden. Hier ist ein kleiner Teaser
  13. Erstmal etwas Werbung Durch die Begrünung wird sich das noch ändern. Es soll am ende zu den bestehenden Geländestücken passen. Dafür werden an einigen Stellen die Steine mit grünen Verfärbungen versehen um die Übergänge zum Grünzeug weniger abrupt zu machen.
  14. Ich weiß noch nicht was ich machen werde aber vielleicht fällt mir was ein
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.