Jump to content
TabletopWelt

Swanky

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    827
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Swanky

  1. Ansich finde ich die neuen Chaos Sachen ganz schick, auch weil sie mal nicht der Norm entsprechen und mal völlig losgelöst designed sind, insbesondere die Torments. Die würden sich auch gut als Chaos Spawns machen, da wartet man ja schon lange auf eine neue Lage Modelle. Die Kultisten sind nett, aber vermutlich im neuen Maßstab und damit nicht zu gebrauchen. Der Prinz schaut eigentlich okay aus, weniger als die Bemalung würden mich aber andere Blickwinkel interessieren, da man aus den jetzigen nicht übermäßig viel erkennen kann hier und dort, und dann kann es sein, dass mich die Beine direkt weniger stören, bei den Köpfen ebenso. Die Besessenen sind mir etwas zu random mutiert. Sicherlich chaotisch, aber irgendwie wirkt es auch nicht mehr so einheitlich wie ich sie bei meinen Chaoten vielleicht hätte haben wollen, hätte ich reguläre Chaoten und keine Staubzauberer. Allerdings frage ich mich, wo man die neuen Sachen spielerisch einordnen soll. Eine Lage Kultisten über die Platte zu schieben ist bei der aktuellen Kadenz irgendwie unspannend.
  2. Das Logo sieht in seiner Grundform so hart standardisiert aus, dass ich zunächst gedacht habe, sie haben das Street Fighter 6 Logo kopieren wollen...
  3. Sind das nicht noch Modelle aus der aktuellen Harlequin Range? Wurden die eingedampft?
  4. Jetzt stell dir mal die Engländer vor die das CH nicht richtig sprechen oder betonen können...
  5. Zukünftige Releases. Sisters hatte ich im Aufbau aber die habe ich letztes Jahr abgestoßen. Es wäre durchaus Potenzial da was aufzumachen aber nicht bei den aktuellen Preisen. Regelwerke: Jein. Einzelne Regelwerke sind in Ordnung, die Menge an Büchern mit denen man inzwischen überhäuft wird nicht. Grundregeln, Codex, Errata, CA, Erweiterungsbuch (für ausgewählte Fraktionen, aber ich hab nunmal BAs) sind zu viel um sie für Spiele mitzuschleppen.
  6. Ah, vielen Dank. Dann hat sich das Thema 40k für mich dann mal komplett erledigt. Werde wohl in Zukunft eher mal in Grimdark Future reinschauen als Ersatzregelwerk. Minis hat man ja genügend.
  7. Hab ich was verpasst? Preiserhöhungen? https://spikeybits.com/2022/02/the-list-of-over-3000-new-gw-price-increases-for-warhammer.html
  8. Soros sind aber genauso groß und das passt dann schon wieder nicht. GW kennt seinen eigenen Maßstab im Verhältnis zur Lore nicht, die machen einfach unisono Größe damit es pro Armee stimmt und schön aussieht, mehr nicht.
  9. Der sieht verdammt stark aus. Die anderen Eldarsachen gefallen mir ganz gut, insbesondere Avatar mit dem Helm und Speer. Den hochgerissenen Arm hätte es für aber nicht gebraucht. Freue mich für die Eldarspieler die endlich mal upgrades bekommen, und imho schöne dazu.
  10. Als jemand der den Soros Codex mal hatte bin ich nicht sicher ob die Punktreduzierungen für deren Fahrzeuge reichen.
  11. Mir persönlich ist diese Art Gelände immer etwas klein, da kann man nichts hinter verstecken. Gerade wo Sichtlinien wichtig sind ist dieses Gelände nicht mehr als Dekor (was immerhin auch nett ist - aber nur bedingt spielförderlich).
  12. Abgefahren. Erst nerfen sie Tzangoors hart in den Boden, jetzt müssen sie plötzlich wieder welche verkaufen, also 20 Tzangoors in die Patroulienbox zu den 5 Termies
  13. ...wenn es weiter auf die 4+ trifft... Das Ding ist mal selten dämlich. Da höre ich wirklich auf.
  14. Das Banner sieht nicht unbedingt aus als wäre das alles vorgestanzt. Wäre ja interessant, dass sie den Malern wieder Freehands zutrauen. Schade aber, dass die aufkommende Euphorie über neue Eldarmodelle sofort wieder mit neuen Primeln zerstampft wird.
  15. Wobei bei unserem lokalen Händler die Möglichkeit besteht zu sagen "Bestell mir eins mit" und er bestellt dann halt die Menge an inoffiziellen Vorbestellungen zum offiziellen Release. Das hat eigentlich immer gut geklappt.
  16. Die Sachen sind halt schlicht und elegant gehalten; die beziehen ihre Erkennbarkeit und Einzigartigkeit stark aus der Form. Wenn man sich jetzt mal den aktuellen Hang von GW zu überbordenden Details anschaut dürfte es selbst als nicht Eldar-Spieler und/oder Sammler interessant sein zu sehen was sie draus machen.
  17. Hab hauptsächlich moniert, dass die Regeln innerhalb der Codices zu komplex werden während die Grundregeln zu einfach sind. Damit wird das für und mit der einzelnen Einheiten in vielen Fällen wichtiger als die Grundregeln als solche, und vieles wird einfach schlicht im Spiel vergessen wenn man dann nur einmal im Monat spielt. Das mit der Menge an Büchern stört mich ebenfalls und habe ich auch angemerkt, und das betrifft nicht nur Anfänger, sondern alle. Ich hab grundsätzlich keine Lust mehr als Regelbuch und Codex mitzuschleppen, insbesondere dann nicht wenn ich in drei Büchern unterschiedliche Beurteilungen der Regel mit Querverweisen auf ein FAQ mitschleppen muss. Gehe nicht groß davon aus, dass sich was ändert. Wir reden von GW. Für B&B Spiele im Club oder Freundeskreis ist die aktuelle Edition aber (noch) gut spielbar, insbesondere mit der letzten Runde an Fixes und Balancepasses letzte Woche.
  18. Apropos Aktie. Die GW Aktie ist seit September ziemlich abgerutscht. Könnte der Unmut der Fanbase tatsächlich durchschlagen? https://www.finanzen.net/aktien/games_workshop_group-aktie
  19. Das wird nicht wirklich passen, da steht der Crawler an allen Ecken und Enden über. Sind ja doch immer hin 4cm Größenunterschied beim Base.
  20. Dankeschön :3 Der Stab ansich war einfach, einfach nur drankleben. Der Kopf hingegen war dann schon Arbeit - das Rückenstück hat genau die Aussparung für den Helm, die Frontseite hingegen ist ein massiv gegossenes Stück Plastik, muss daran rumschnippeln bis der Kopf reingeht. Ziemlich unschön. Zudem konnte ich erst fertig kleben, nachdem die Innenseite vom Mantel und Teile der Beine fertig waren. GW halt. Also später noch greenstuffen damit die Klebenaht verschwindet. 😕 Als nächstes liegt noch ein umgebauter Venomcrawler an. Habe die Kanonen am Tank hinten abgeschliffen und zwei Plasmakanonen der Forgefiends gebastelt so dass sie dranpassen. Scheint nach dem ersten Probedranhalten gut zu funktionieren, und grundiert ist auch schon. Wenn alles passt wird die als Forgefiend gespielt. Muss mal schauen ob das auf dem Base auch immer noch passt, die FF sind ja doch etwas wuchtiger. ...allerdings habe ich jetzt gerade endlich mal die Mass Effect Legendary angefangen, und die dauert halt...
  21. Nach anderthalb Jahren des Nichtmalens (und dem Verkauf einiger nicht genutzter Armeen und Systeme) auch mal wieder was bemalt. Umgebauter Master of Possessions, wird wohl hauptsächlich als Exalted Sorcerer oder Infernal Master gespielt. Khorne muss ja ziemlich sauer sein, dass ein Zauberer gleich mal 11 Schädel mit sich rumschleppt...
  22. Mit den Augenringen hat der Maler lediglich seinen eigenen Schlafmangel zum Ausdruck gebracht, irgendwer muss ja die wöchentlich neu erscheinenden Primel-Lieutenants bemalen...
  23. Ich fand die SC Boxen immer den etwas besseren Deal? Die Combat Patrols sind gefühlt vom Preis / Leistungsverhältnis nicht mehr so gut?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.