Jump to content
TabletopWelt

Kloner

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    432
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

Über Kloner

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Orks&Gobbos FB, (TAU)
  1. Wie Orks sind schwach? Habe gestern bei 2k Punkten einen knapp 500 Punkte Vorsprung gegen Hochelfen herausgeholt Eine gemischte Liste: SO Waagh- und SO Gargboss, 2 Level 2 Schamanen, zwei Nachtgobboblöcke, einen Orks- und Schwarzorkblock, Wolfs- und WOSchweinereiter, sowie 4 Chukkas und eine Kamikazekatapult. Zusammenfassung: Die Spargelkrieger in Grund und Boden geschossen und gezaubert, bezeichend ist, dass sein General schön von einem Bolzen aufgespießt wurde. Nahkämpfe waren eine Katastrophe, SO und Waaghboss greifen Schwertmeister in den Rücken an, werden überannt und tot.... Was kann m
  2. Hab jetzt nach drei Jahren meine Orkse wieder rausgeholt und weistens gehend repariert (3 Umzüge sind härter als viele Schlachten). Jedoch kenne ich niemanden, der in München oder Umgebung Warhammer spielt, es juckt mich aber mal wieder in den Fingern. Ich habe noch nicht nach den neuen Regeln gespielt, muss mir auch noch das neue Armeebuch besorgen. Also, wer Lust auf ein Fungame hat, meldet sich bitte! Achja zu meiner Person: 23 und Student
  3. So schonma ganz nett. Die Modelle wirst du kaum haben, aber wie wäre es, alle normalen Orks durch Wildorks zu ersetzen? Alle kann er nicht weglocken und +1At ist einfach fett. Mehr, mehr Wolfsreiter! Die können seine Kriegsmaschinen nerven. Und wenn du Tonnen von denen hast, dann muss er sich erst um die Kümmern, wenn er nicht seine Kriegsmaschinen verlieren will. Damit ist schonma Beschuss gebunden. Nimm denen die Kommandoeinheit weg! Was sollen die denn mit nem Banner??? 100 Punkte für den Gegner! Den Musiker kann man lassen. Man könnte überlegen, ein großes Wolfsreiterregi zu machen, so 20
  4. Bei 5k Punkten würde ich auf beides setzen: Zwei lvl3 Meisterschamanen, zwei (SO) Waaaghbosse, einen davon aufn Lindwurm. Sonst musst du dir überlegen, ob du auf Klasse oder Masse setzt: Einfach Tonnen von Orks und Gobbos auf den Gegner zu rolllen lassen oder Schweinereiter, Riesen, Trolle etc. aufstellen, sodass er gar nicht mehr weiß, was er zerschießen soll und somit ein paar harte Einheiten durchkommen und Moschn:ok: Bau doch mal ne Liste und wir feilen dran rum:steckenpf
  5. Zum Kurbelwagen: 40 Punkte sind nichts! Da kann man nich viel erwarten, aber nerven kann er gut. Alleine dass die Möglichkeit besteht, dass er irgendwo reinknallt, lenkt den Gegner ein bisschen ab. Das kann schon Ziel alleine sein, wenn er dann noch was trifft: noch besser. Auch wenn er beschossen wird, kommt was anderes durch. Mit nem Riesen kann man ihn nicht vergleichen, aber wenn man gegen Beschuss starke Gegner spielt, ist er eine Überlegung wert!
  6. So, ich habe ein Spiel gegen Chaos. Ich will defensiv spielen und auf Beschuss+Magie setzen. Ich bin noch am überlegen, ob ich ein Regi Schwarzorks mit Zweihandwaffen oder ein Regi Wildorkschweinereiter. Was würdet ihr empfehlen?
  7. Was bringt AGP 8X? Genau! Nichts! Das ist nichts außer ein netter Hardware Gag, der die Verkaufszahlen ankurbeln soll. Ich habe keinen Benchmark gesehen, wo 8x einen nennenswerten Vorsprung bietet. Außerdem laufen 8x GraKas ohne Problem auf 4x Boards.... @ Kharaidon Ich hab meinen Barton im August für 90 Euro geholt. Damals war der 3200+ der schnellste und kostete über 300 Euro. Jetzt kostet er immer noch knapp 200! Für das gesparte Geld kann man locker einen High End Luftkühler holen. Ich hab nen SLK 900A mit nem leisen Papstkühler druff. Der hat mich *überleg* knapp nochma 80 gekostet. Wie
  8. Aber Charaktermodelle marschieren ja nicht im klassischen Sinne, sondern haben eine Fähigkeit, die das gleiche bewirken, aber eben nicht marschieren heißt. Leider hab ich kein Regelbuch zur Hand... Bitte nicht steinigen.
  9. Also könnte er nicht die Marschbewegung durchführen und trotzdem mit dem Bogen schießen oder doch, da sie ja gar nicht maschieren...
  10. So, dashier soll eine Armee 2,5k Punkte gegen Chaos sein. Ich habe sie extrem magielastig gemacht, durch Nahkämpfe sollte ich daher in Energiewürfeln schwimmen? In der Mitte will ich einen soliden Infanterie Block schaffen, der durch die Schwarzorks einigermaßen auf der Stelle gehalten werden sollten. Hinter diesem befinden sich die Speerschleudern+Kamikaze und können zusammen mit der Magie die Horden stoppen/schwächen, bevor diese ankommen. Fanatics sollten 1-2 weitere Züge bringen zum Abbremsen. Über die Flanken können die Wolfsreiter stören und am maschieren hindern. Der Riese und die Wild
  11. Behält leichte Kavallerie die Sonderregeln, wenn sich ein Charaktermodell ebenfalls auf Reittier sich ihr anschließt?
  12. Da lohnt sich ein Aufrüsten kaum, das wäre ja eine komplettes neues System. Statt dem 2800+ würde ich den 2500+ nehmen, den hab ich locker von 1860 um 400 Mhz übertaktet. Billiger und mehr Leistung und damit steh ich nicht alleine. Man kan bei dem den FSB locker von 166 auf über 200 erhöhen. Hol dir auf jeden ein nforce Mainboard, die Dinger rulen. Auch den TWIN MOS Speicher kann ich nur empfehlen, der läuft bei mir auch. Nur wozu das Ganze? Du daddelst keine 3D Shooter, dafür wäre auch zuerst eine neue GraKa Pflicht gewesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass WC3 oder so bei dir ruckelt und
  13. Ich denke, du möchtest noch ein paar Verbesserungsvorschläge? Hört sich allemal ganz gut an, aber ein paar Sachen würde ich verändern: Ich würde nur einen Schamanen, dafür mit zwei Bannrollen oder einem anderen bannenden Gegenstand mitnehmen und zusätzlich vielleicht eine magiebannende Standarte in ein Regiment. Dafür noch einen schönen Armeestandartenträger. Lieber keine normalen Gobbos, sondern Nachtgobbos. Fanatics muss man ja nich ma mitnehmen und der Gegner hat schon Angst vor den:ok: Man könnte auch noch den Riesen rausschmeißen und sehen, was dann größere Wildschweinregis machen.
  14. Gitzi, ich war doch eher auf der Seite der Amis;D
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.