Jump to content
TabletopWelt

Onewa

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    115
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

83 Fair

Über Onewa

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Dark Eldar
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

210 Profilaufrufe
  1. Freischaltung Marktplatz

    Ja schönen guten Tag. Ich würde mich sehr freuen wenn ich ebenfalls Zugriff auf den Marktplatz erhalten könnte. Beste Grüße
  2. Boah, soviel Staub. Meine Fresse ein kleines Update: ICH LEBE NOCH! ähem... Mein Studium ist in greifbarer Nähe und ich habe nun den ganzen Bewerbungskram fertig, ich war noch einen Monat Reisen in Europa (Interrail) und da ich jetzt das ganze Zocken müde bin und auch meine Begeisterung für 40k wieder aufzuflammen scheint kann es wieder losgehen! Huyah! Also ein erster Eindruck vom zweiten Kabalenkriegertrupp. Klappe auf: Ich bin eigentlich soweit ganz zufrieden mit den Ergebnissen. In Prinzip ist die eine Hälfte schon gebaset und könnte schon gelayert werden. Der Größte Teil ist schon geschafft. Ich werde mich mal die nächsten Tage ransetzen, ganz klar unter dieser Musik dann: Ich hoffe man kann bei den Bildern ausreichend was erkennen, ansonsten muss ich halt nochmal die Kamera rausholen... Ach ja der Kodex ist auch da und sieht richtig toll aus *.* Ob er das Geld dann wert war für eine extra schöne Hülle ist dann eine andere Frage. Mir gefällt aber in großen und ganzen auf jeden Fall das Design und die neuen Regeln. Mich juckt es jetzt richtig in den Fingern... Für Nachschub ist auch schon gesorgt. Also gilt es nur loszulegen! Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen, also tobt euch aus. In diesem Sinne, noch einen schönen Tag
  3. malkaviennes Maltisch: Blood Bowl

    Schöner Schlachtbericht, das war ja ein Massaker! Eine Ratte stirbt beim Sprinten Erinnert mich an mein Spiel wo sich mein Hochelfwerfer beim aufheben des Balls die Hand gebrochen hat ... Traumata fürs Leben (und danach ein Zombie den Ball aufgehoben hat nachdem er durch meine die Tacklezone gelaufen ist, ich hätte meinen Pc aus den Fenster schmeißen können). Aber ist ja zum Glück nur ein Freundschaftsspiel, also nichts bleibendes für die Mannschaft (sonst würde mich dein Ton doch wundern^^) Freue mich schon auf dein Spiel gegen die Zwerge!
  4. Einleitung Herzlich willkommen zu meinen Dark Eldar-Projekt! Mein Name ist Florian aka Onewa und dieser Thread soll meiner Malfaulheit (hoffentlich) entgegenwirken und die Dosenflut hier etwas lindern. Da ich gerade 19 Jahre alt bin und das Tabletop Hobby insofern Neuland für mich ist, da ich es noch nie geschafft habe anständig eine ordentlich, ganze Armee zu bemalen, soll dieser Thread genau dieses Ziel verwirklichen. Nun was dürft ihr, liebe Forumsmitglieder, in diesen Thread erwarten? Erstmal einen Anfänger, da die Anzahl der Modelle die ich "richtig" also mit Layern und shaden und den ganzen drumheran angemalt habe sich gerade mal auf knapp 1&1/2 Dutzend bezieht. Zweitens eine von Grund auf neue Armee, also quasi vom Ersten Kabelenkrieger zur Apokalypse. Drittens ständige Verbesserung. Ich bin was malen angeht noch sehr unerfahren, habe noch kaum experimentiert. Also haut eure Kritiken, Verbesserungsvorschläge und Anregungen nur so raus! Sie werden mir sehr viel helfen. Viertens werde ich zusehen, dass jeder Truppanführer oder Charaktermodell Hintergrund spendiert bekommt, erwartet also eine Menge Text Und Fünftens: Schlachtberichte! Nun vielleicht ein bisschen was Persönliches: Wie bin ich zum Hobby gekommen und warum Dark Eldar? (tl:dr) Tatsächlich haben mich meine Eltern auf Warhammer aufmerksam gemacht. Nicht das sie nur was im Entferntesten was mit Tabletop zu tun hätten, nein sie spielten und spielen gerne am Computer. Und gerne auch Online-Rollenspiele. Eines dieser Spiele war Warhammer Online: Age of Reckoning. Ich, als kleiner Bub wollte es natürlich auch spielen und durfte es dann auch und tauchte dann in einer Welt ein die mir volkommen unbekannt war. Ein so ausgearbeitet Welt war mir bisher nicht untergekommen und sie faszinierte mich zutiefst. Ich liebe Geschichte und beginnend mit Warhammer Fantasy lernte ich auch den Hintergrund von Fantasy-Welten zu lieben. Ich saugte den Fluff nur gerade so in mir auf, las auf Lexicanum mir fast alle Artikel zu Warhammer Fantasy durch und begann auch Bücher dazu zu lesen. Ich fand natürlich mit der Zeit heraus, dass Warhamer Fantasy auf ein Tabletop-Spiel basierte. Nun was ist Tabletop fragte ich mich, googelte nach und dachte mir, sieht doch eigentlich ganz cool aus und der Wunsch eine eigene Armee auszuheben wuchs in mir. Und nachdem ich Gotrek und Felix gelesen hatte kam nur eine Fraktion in Frage: Die tapferen Zwerge. An meine 13ten Geburstag war es dann soweit, mir wurde die Zwergen-Armeebox+Malequipment geschenkt und stümperlich baute ich sie zusammen und noch stümperlicher bemalte ich sie und machte mich in den GW-Laden auf, um zwergische Gerechtigkeit durchzusetzen. Ich wurde in den drauffolgenden Spielen so hart vernichtet und ausradiert, dass ich irgendwie nach anfänglicher Euphorie die Lust verlor. Zumal man als Kind schlecht seine Armee ausbauen kann... Trotzdem war das Hobby in meinen Kopf noch nicht gestorben und nach den Fall Warhammer Fantasy und seine Transformierung in Age of Sigamar, geriet mein Blick auf Warhammer 40k. Auch hier waren es wieder der Hintergrund und ein Computerspiel, Dawn of War, was mich zu diesen brachte. Nachdem ich mein Abitur bestanden hatte und in mir der Gedanke aufkam Reisen zu wollen, begann ich also erstmal in Zeitarbeit-Firmen lausige Tätigkeiten auszuüben um das nötige Geld zusammenzukratzen. Natürlich blieb da was übrig und wurde in das neu Erwachte Hobby gesteckt. Nun stand ich jedoch vor einen neuen Problem: Welche Armee? Und die eigene Faluheit natürlich. Es türtmen sich also bei mir langsam die grauen Kunststoff-Legionen aus allen möglichen Fraktionen auf (Da ja schließlich alle irgendwie stylisch sind) und ich entschloß mich schließlich endlich mal eine Armee mal durchzuziehen. Erst sollten es eigentlich Tau werden... aber irgendwie schreien mich die Modelle nie nach Farbe an. Tau waren meine Erstwahl nach Hintergrund und Spielart, aber mit einer unbemalten Armee wollte ich auch nicht spielen. Die Dark Eldar wurden es dann für mich, weil ihre Modelle einfach unglaublich genial sind. Für mich sind die Dark Eldar von Design und Miniaturenpalette wohl die beste und coolste Fraktion, no fucking way für die ganzen anderen Dosen und Boxen. Zusätzlich war ihr Hintergrund noch "schön", also stimmig und ihr Spieldesign sprach mich auch an. Und nun bin ich hier, Schritt 1 für die bemalte Armee zu ergreifen: ein Armeeprojekt zu eröffnen!
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.