Jump to content
TabletopWelt

Habedekrai37

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    500
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

12 Fair

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Habedekrai37

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Imperium (Adeptus Titanicus), Chaos (Battlefleet Gothic)
  • Spielsysteme
    Raumflotte Gothic

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hi, bin am überlegen, einen reinen Nahkampfreaver zu testen, also mit zwei Nahkampfwaffen; hat das schon mal wer getestet? Kommt der bei irgendwas an? Ich denk häufig bei Spielen, "die Dinger sind so langsam, die kommen nie in den NK..." aber dann wird doch immer irgendwo fleißig gekuschelt...
  2. habedekrai37 (Alex) Keine besondere Legion 2200 Punkte Stuttgart 2 Mitspieler im weiteren Umfeld
  3. Hallo liebe Mitchaoten, zwar hab ich mir geschworen ich fang erst dann wieder mit Warhammer an wenn GW einen schönen Warhammerdrachen designt, aber seis drum! Studium beendet und ab an die Pinsel. Chaos ist immer noch mein Langzeitprojekt und im Moment bin ich grad auf der Suche nach dem Stil meiner zukünftigen Armee. Dazu zwei Miniaturenfragen: 1. Denkt ihr dass man die Gamzeonechaosritter mit denen von GW mischen kann? 2. Vor einiger Zeit hab ich hier im Forum Bilder von alternativen Chaosbarbaren gesehen (irgendwas russisches meine ich). Die find ich grad nimmer. Weiß zufällig noch jmd woher die Minis stammen bzw. wo s schöne Alternativen zu den grausamen Barbs von GW gibt? Danke schon mal, Grüße, Alex
  4. @ Patches: also ich find das Spiel deutlich flüssiger und anspruchsvoller... Die Ki wird sicher keinen Nobelpreis gewinnen, aber es reicht allemal aus für ein paar anstrengende Schlachten weil in Unterzahl. Ich musste tatsächlich immer mal wieder neu laden, weil der Gegner doch von drei Seiten angegriffen hat. Nur bei den Belagerungen wär mMn deutlich mehr drin, aber die fand ich witzigerweise nur bei Shogun 2 bisher anspruchsvoll (wenn auch mangels Belagerungsgerät nicht besonders interessant) Trotzdem, wenn die so weiter patchen wird noch ein richtig gutes Game draus. Grüße, Alex
  5. Hi, also jetzt muss ich doch auch mal meinen Senf zu den Spiel abgeben...Hab jetzt 79 Runden mit den Römern auf dem zweitschwersten Schwierigkeitsgrad gespielt... Positiv: Wie geil sind die Seeschlachten?! Fand ich immer recht lahm, aber die Befriedigung, endlich mal den Gegner so ausmanövriert zu haben dass mein Schiff durch einen Gegner bricht... Göttlich. Auch die Kombination von See und Landschlachten ist cool, wenn der Gegner auch beides zur Verteidigung hat; sonst flüchtet die Flotte einfach in die Stadt (ist find ich aber sinnvoll, mach ich nicht anders) Auch die Stadteroberungen, das Provinzsystem, die RIESSIGE Karte, die unterschiedlichen Völker, die Grafik, oh man die Grafik!, die Belagerungen (endlich mal wieder richtige Belagerungsmaschinen!), … alles könnte stimmen bei dem Spiel... Negativ: … wenn da nur nicht die KI wäre... Jaja, hör ich jetzt manche sagen; das war ja schon immer die Schwäche der Reihe, also keine Überraschung. Quatsch, für so einmaldieWocheFeierabendzocker wie mich hat die KI bisher völlig gereicht; klar, sie hat manchmal etwas dämlich reagiert, aber sonst hätt ich die Spiele wohl nie durchgekriegt (bin seit dem ersten dabei). Auf der Kampagnenkarte fand ich die KI bisher alles andere als durchgehend schwach; Lücken wurden gleich ausgenutzt, ständig wollte der Gegner irgendwo durchbrechen. Konzentrier ich mich auf die eine Front, kommt n anderer Gegner plötzlich von weißGottwoher. Oder zumindest hat der Gegner mal seine Truppen gesammelt, sodass ich schon mit mehreren Armee kommen musste um ihn zu schlagen. Aber hier? Die KI macht NICHTS... null Herausforderung, keine Bewegung, ich hebe Legionen aus, geh zum Gegner, plätte ihn, nächster bitte... die SchlachtenKI gut, mal clever, mal eher nicht so; aber dass die KampagnenKI auch so schlecht ist hätt ich nie erwartet. Ich greif den Gegner an, nehm ihm ne Stadt weg, er bietet mir Frieden an... ok, nehm ich ihm die nächste Stadt weg, er bietet mir wieder Frieden an. Und so weiter. Seinen Verbündeten ist es auch Jacke wie Hose was ich da mache. Ich hab mit fast allen Fraktionen Handelsabkommen, ertrink in Geld und erledig einen Gegner nach dem anderen. Blöde KI bei Total War Spielen ist eine Sache; mir hat sie jedenfalls immer gereicht. Aber das hier ist schon sehr dämlich! Schade, weil der Rest des Spiels wirklich unglaublich gut ausschaut... Eine Massenlandung an der Küste aus der Schulterperspektive und ich seh mich sofot mitten in dem Film Troja wieder; super! Also solange das nicht gepatcht wird, ist das Spiel für mich gestorben Grüße, Alex
  6. Hey vielen Dank für das Video, hat mich schon gewundert dass es da noch so wenig gibt bzgl. der Erweiterung. Dachte nämlich die kommt schon im August http://www.coolstuffinc.com/p/192087 fand die letzte Erweiterung nicht sooo der Bringer, mag weder Mind Mage noch Warlord... Aber Necromancer klingt phantastisch! Hab auch mittlerweile drei Mitspieler gefunden, leider sind räumlich die recht verteilt sodass ein regelmäßiges Spiele ned möglich ist. Aber es ist ein Anfang! Wie schafft mans eigentlich, Beastmaster und Warlord auf Nahkampf zu spielen? Ich find bisher Zauberer und Warlock am flexibelsten anwendbar, hoffe da beim Necro auch auf entsprechendes Potential Gruß, Alex
  7. @ neue Echsenminis und Drachenumbauten: Ich finds schon fast skandalös dass es GW schafft so schöne Echsen zu modellieren aber unfähig ist wenn s um Drachen geht *nerv*
  8. danke schön! oh maaan, wie spiel ich denn jetzt n großen Block irgendwas? Ich benutz viele Einheitenfüller und wollte als Thema ne "klassische" Chaoskriegerarmee, also massenweise chaotisch zusammengestückelte Infanterie, dazu ein paar Auserkorene und Reiterei. Kann man denn Krieger groß spielen? so im Hordenbereich?
  9. Hallo zusammen, zwar langsam aber es geht voran; ich bin schon seit einiger Zeit daran, eine Khornearmee aufzubauen. Der Plan war jetzt 2 40er Einheiten Khornebarbaren mit ZHW zu basteln; aber jetzt les ich hier keine Listen mehr mit denen... sind Khornehorden seit dem neuen AB nicht mehr spielbar? Grüße, Alex
  10. Heyhey, die Ankündigung Gothic einzustampfen hat mich tatsächlich motiviert, die alten Kreuzer mal wieder in die Schlacht zu führen... Was mich aber wurmt: ich hatte mal sooo viele verschiedene PDF Dokumente mit Regeln, die ich leider nicht mehr zusammenbringe. Mir fehlen vor allem die Regeln für die mobile Ramilies Sternenfestung der Spacemarines... Auch nach langem Suchen im Internet finde ich sie nicht. Hat jmd von euch eine Ahnung wo ich die Regeln finden kann? Schon mal vielen Dank! Grüße, Alex
  11. danke, ich hoffe auch auf die deutsche Fassung, werd mir da wohl die Erweiterung holen, egal obs genug Spieler gibt oder nicht... Bzw. nachher kommen Freunde mit denen ich Magic bis zum Umfallen gespielt hab (8.Ed), vielleicht geht da ja was Die Spielmechanik ist einfach so unschlagbar, das muss Zukunft haben! Die Erweiterung hab ich mir auch schon überlegt zu holen, mit ein Problem hier ist auch, dass man MW nicht so gut zu dritt + spielen kann nur mit dem Grundspiel. Wir sind hier aber oft zu Dritt oder auch zu Fünft beim Spielen, da wär vielleicht die Erweiterung nicht verkehrt. (klar, ich könnt mir auch zusätzliche Spellbooks holen, oder improvisieren.... aber wenn man dann noch zusätzliche Karten bekommt... *g*) Außerdem dauert das Spiel wohl mit mehr als 2 Spielern recht lange, v.a. wenn keiner Ahnung von den Regeln hat. Andererseits hat unser letzte Siedlerspiel auch 3 h gedauert... Naja, werd mein Bestes geben das Spiel auch hier im Süden mal zu verbreiten! Grüße, Alex
  12. oh man ihr Glücklichen, habs leider nicht geschafft das Spiel hier zu etablieren... :-( Schade, finde es echt klasse, aber ohne Mitspieler isses halt blöde und Mage Wars wird im Schrank versauern.
  13. also ich muss sagen, wir in unserer Spielergruppe waren sehr enttäuscht von Games of Throne 2. ed. Ich finde das Spiel hat zwar wirklich viele gute Ideen, aber wir habe es nach doch einigen Spielen mit 4-6 Spielern schon lange nicht mehr vorgeholt. Grund ist vor allem der hohe Glücksfaktor, nein ehrlich! Zwar sind die Kämpfe weitgehend berechenbar, dafür ist die ganze Westerosphase derart spielentscheidend zufallsabhängig; Endweder gibts zweimal hintereinander neue Truppen oder rundenweise gar keine, sodass sich kaum jmd bewegen kann; Machtmarker gibts auch entweder keine oder im Überfluss, ohne dass jmd sie einsetzen kann (so kommt es oft vor, dass jeder fast alle seine Marker hat weil einfach nicht um die Positionen geboten werden darf) lustig ist auch wenn zweimal hintereinander um die Positionen gewettet wird; super sinnfrei... Finde ich schade, wie schon geschrieben hat das Spiel einige gute Ideen, aber die Westerosphase stört... oder wie geht ihr mit dem Zufall in dem Spiel um? Wie war das in der 1. Ed.?
  14. @neue Minis: Ja wie, und wo ist der Drache? Was ist denn aus den Gerüchten um einen neuen Drachenbausatz geworden?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.