Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      Frohe Ostern!   20.04.2019

      Wir wünschen euch frohe Ostern!   Wird eigentlich durch das Hobby, die Bemalung der Ostereier besonders kreativ?  

Narrenkönig89

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    206
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

349 Good

2 User folgen diesem Benutzer

Über Narrenkönig89

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Hab vieles schon gespielt. W40k, Fantasy, AoS, Bolt Action, Freebooter. Aktuell AoS Duradin, Nurgle
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000
  1. AoS auf der ETC?!

    Ansich klingt das ja super cool. Dieses Jahr wird das bei mir aber nix. Müsste wahrscheinlich auch noch viel besser werden. Aber vll mal ein Abenteuer für 2020
  2. [AoS] Die bös'n Mondfratz'n

    Eine Möglichkeit für die Basefrage wären diese converter: https://www.thingiverse.com/thing:2732998 ich hatte mir mal testweise welche drucken lassen. Halten tun sie eigentlich auch ohne Kleber. Ob es einem gefällt ist natürlich wieder eine andere Frage.
  3. [AoS] The Forces of Chaos rise

    Ja da ist echt die Frage ob so schnell ein neues Battletome für Slanesh kommen wird oder ob es erst dann raus kommt, wenn Slanesh in der Geschichte befreit wird. Dazu scheint es ja aktuell noch keinen Anhaltspunkt zu geben. Zumindest die Dämonetten könntest du ja schon fertig machen, an denen kann sich ja nicht viel ändern. Mir geht es da ähnlich mit ein paar Slaves to Darkness Modellen. Soll man noch Krieger mit Hellebarde bauen? Ich traue GW durchaus zu, dass sie die Waffengußrahmen einfach irgendwann aus dem Sortiment nehmen und solche Optionen dann nicht mehr möglich sind im neuen Buch .. wenn es denn mal kommt (Wobei ja bisher 3 der 4 Helden aus Malign Portents ihr eigenes Buch bekommen haben). … Noch schlimmer wäre allerdings, wenn sie die Chaos Male entfernen würden.
  4. Chaos und Tod in Zeiten des Sigmars

    Hab mich gerade zufällig hier her verirrt, aber was ich sehe gefällt mir. Mehr AoS!! Hab dann auch gleich mal den Spielbericht gegen die Sylvaneth gelesen. Klang nach einem spannenden Spiel, die Beschwörungsmechanik bei Khorne finde ich halt absolut geil. Klingt sehr fluffig. da würde ich gerne mal gegen antreten. Der Blutdämon den du in der Zwischenzeit bemalt hast ist auch richtig gut geworden. Ist einfach ein geiles Modell, auch wenn ich angst hätte das die Peitsche mal abbricht. Die Skyfires gefallen mir schon sehr gut. Bin auf das Endergebnis gespannt.
  5. [AoS] The Forces of Chaos rise

    Habe mir gerade mal dein Bericht zu dem Wettbewerb in Wiesbaden durchgelesen und mir auch mal die Bilder angeschaut. Also sowas ist ja immer total subjektiv aber mein Ranking wäre meist ein anderes gewesen. Aus meiner Erfahrung mit Malwettbewerben ohne Fachjury ist, dass viele Leute meist eh nur nach Sympathie zu den Malern oder den Modellen vom Sculpt her abstimmen... Da ich ja auch Nurgle spiele, kann ich sagen, dass die meisten Leute in meinem Umfeld jetzt keine besonders große Liebe zu den ekligen Rotzklumpen empfinden, daher ist das schon eine schwierige Aufgabe damit gut abzuschneiden. Aus meiner Sicht kann ich aber sagen, dass gerade deine ganzen Dämonen echt schick geworden sind, die Haut der Seuchenhüter und des Helden ist dir gut gelungen und die kleinen Nurglings wissen auch zu gefallen.
  6. [AoS] Die bös'n Mondfratz'n

    Cool, hab das Battletome auch hier liegen und finde es auch eine sehr witzige Armee, die vor allem viele viele schöne Charaktere hat. Bin auf dein Projekt gespannt. 8 AoS Spieler in einem Club. So was wünsche ich mir auch .. wir sind gerade mal 3.. ihr kommt nicht zufällig aus Hessen Eine kleine Anmerkung noch zu den Bases... Zwar habe ich auch noch einige Zwerge die ich auf Eckbases spiele um auch mal ins alte Warhammer mit ihnen wechseln zu können, aber eigentlich sind Rundbases mittlerweile Pflicht. Bei uns sieht man es nicht so eng, würde ich nur eventuell mit der Gruppe abklären da es doch schon was ausmacht. An der schwelle hab ich schon mal drüber schwadroniert ^^
  7. Krieger des Lebens

    Diese Geister sind weder friedlich noch harmonisch da laufen meine amen Chaos Krieger in so einen Wald und schon werden sie von allen Richtungen gepiesackt ... Sie stellen sich ganz eindeutig gegen den natürlichen Kreislauf nach dem Leben folgt der Zerfall .. Aber im ernst, finde ich gut wenn du endlich deine eigenen Wälder mitbringst und was du daraus machst gefällt mir auch. Irgendwie sind diese kleinen Fliegetierchen echt Fancy, wenn du nicht schon einen Verwendungszweck für sie gefunden hättest, hätte ich vorgeschlagen daraus diesen Endlessspell mit den Insekten selber zu bauen im sylvaneth style.. Aber mal abwarten, wenn die ein neues Battletome bekommen, bekommen sie wahrscheinlich eh eigene Endlessspells.
  8. Denyo - Karak-A-Zaruk & Militia angelica divi Sigmaris [AoS] (P500)

    Danke für den kleinen Bericht. Finde ich eine witzige Idee mit dem entlaufenen Homunculus. Klingt nach einem Spiel zwischen Erzrivalen, dass sind meist die Besten .. Zu deiner neuen Liste kann ich leider auch nicht viel sagen, aber macht die Balliste nicht jetzt Sinn wenn du den Lord Arcanum auf Tauralon spielst. Mit seiner Command Abilitie kannst du der +1 aufs Treffen geben, dazu ein Lord Ordinator und du triffst mit dem Mehrfachschuss schon auf die 3+. Dann lohnen sich natürlich auch gleich 2 Ballisten ;-) Generell scheinst du zu versuchen viele Tödliche Wunden zu verursachen, aber ist Tzentch bei den Schutzwürfen nicht eher schlecht..? Dann müssten sich doch normale Verwundungen, welche meist kosten günstiger zu generieren sind eher rentieren (Siehe mein Beispiel mit den Ballisten). Hast du mal den Malevolent Maelstorm gegen Tzentch und seine Zauberkünstler getestet? Für jeden Zauber des Feindes einen extra Bannversuch + die Option das das Ding mitten in seiner Armee in die Luft fliegt klingt eigentlich recht spannend. Wobei ich sagen muss der Comet klingt auch nett, von dessen Einschlagsort kann er sich aber im Zweifel auch einfach weg bewegen. Eine gute Missionsempfehlung kann ich jetzt spontan nicht geben. @Artillerieoffizier und ich hatten zuletzt die Mission mit den 3 Zielen in der Mitte wo jede runde durch einen w3 neu bestimmt wird welches Priorität hat und 3 statt wie üblich 1 SP gibt. Die Mission war eher mittelmäßig, da sie doch recht vom Zufall geprägt war. Daher hat man einfach versucht alle Ziele frei zu kämpfen und wirkliches taktisches Planen kam nicht auf. Habt ihr diese Missionskarten die es mal zur ersten Edition gab? Prinzipiell kann man die immer noch nutzen. Wir haben uns da einen netten kleinen Modus für von SW: Legion angeschaut. Wir ziehen je 3 Aufstellungs-, Missionsziel- und Sonderregelkarten und legen sie auf den Tisch. Jeder Kartentyp in eine eigene Reihe. Dann dürfen die Spieler abwechselnd in jeder Reihe eine Karte weg nehmen. Was über bleibt bildet die Mission. So kann man Konditionen die eine Seite übervorteilen etwas raus nehmen.
  9. Anastasia - Die schwarze Tulpe

    Sieht nach viel Arbeit aus, muss aber sagen es lohnt sich echt. Ich fände es aber irgendwie passender wenn die Beine eher nackt sind bzw. Nicht von so dichtem Fell überzogen. Ist ja auch in der Natur so, dass die bei z.B. Vögeln (und glaube auch allen fliegenden Säugetieren) tendenziell eher kahl sind.
  10. Nurgles Kinder

    Es ist zwar nicht viel aber immerhin der erste meiner abgesessenen Chaos Ritter bzw. Choosen ist fertig. Bei genauem hinsehen ist der Axtschafft etwas verbogen, aber es fällt zum Glück nicht wirklich auf. Wie gefällt er euch? Es sind nun ein paar mehr Rüstungsteile als bei den Rittern Beige und Grün, damit wollte ich das fehlende Schild kompensieren welches ansonsten diese Farben aufgreift. ____________________________________________________________ Wie immer vielen Dank Am besten können die Ritter aus dem Spiel genommen werden in dem du sie einfach angreifst, am besten sogar bevor ich alle Synergien drauf habe. Ist das nicht möglich hilft dir ein Screen wie ich bereits in deinem P500 erwähnt habe. Eine billige Einheit um sie meinen Rittern in den weg zu stellen, damit diese nicht an deine wichtigen Trupps dran kommen und sie dann selber mit Beschuss (möglichst mit viel Wucht) oder einen Gegenangriff raus zu nehmen. Klar ist das nicht einfach unbedingt einfach, aber durchaus möglich. In einem Spiel gegen Destruktion hat mein Gegner die Ritter auch mal effektiv durch eine riesige Einheit Nachtgoblins raus genommen, da diese dank des Destruktion - Moves die Ritter angegriffen haben und durch ihre Netze (-1 aufs Treffen) und ihre Schiere Masse .. glaube 60 Stück .. es egal war wie viel Schaden die Ritter anrichten. Grundsätzlich hilft es zu überlegen, wo eine gegnerische Einheit wirklich gut drin ist und ihr versuchen diesen Job so schwer wie möglich zu machen.
  11. Denyo - Karak-A-Zaruk & Militia angelica divi Sigmaris [AoS] (P500)

    Deine Stormcasts gefallen mir sehr gut. Gerade die sacrosanct mit ihren Roben finde ich als Dark Angels Sympatisant sehr geil, mit den diversen Köpfen die du noch drauf packst bekommen sie richtig Charakter. Düsterer Stiel der sehr gut zu den neuen Entwicklungen in der Storry passt. Wie hat sich denn die Armeeliste geschlagen? Habe es leider erst jetzt entdeckt, auch wenn ich bei Stormcast eh nicht wirklich behilflich sein kann. Ich finde allerdings die Balliste ohne Synergien wenig beeindruckend, daher würde ich sie raus nehmen. Mit den freien 100 Punkte würde ich die Liberators gegen 5 Sequitors eintauschen, die Quicksilverswords gegen die Geminids of Uhl-Gysh und von den verbleibenden 60 Punkten mir noch 3 Aetherwings holen. Sequitors sind meiner Meinung nach einfach deutlich besser als Liberators, die Geminids sind einfach generell stark und können in Verbindung mit dem Lord Arcanum einer gegnerischen Einheit -2 aufs treffen verpassen. Die 3 Aetherwings können Ziele halten oder als Screen Einheiten vor Angriffen abschirmen.
  12. Krog-gar - Seraphon: Jurassic Park [AoS] (P500)

    Bei diesem Projekt bekommt man echt Lust auf Seraphon. Alles super Geil gemacht!!! Schön ein AoS Projekt zu sehen Da werde ich dran bleiben.
  13. Korpus Eiterherz - Nurgle nach 15 Jahren

    Finde auch das Baseränder bemalt gehören. Für mich wertet das den Gesamteindruck einer Armee noch mal enorm auf, wenn dadurch eine Verbindung deutlich erkennbar ist zwischen den einzelnen Einheiten. Wenn dann die Farbe noch zum Base oder einem anderen Aspekt der Modelle oder Fraktion passt um so besser. Könnte mir beispielsweise auch gut Dunkel Elfen mit lila Baseränder vorstellen, einfach weil es gut zur Armee passt. MC Gor deine Nurglearmee verfolge ich schon länger und vieles ist einfach nur der Hammer. Besonders die Oger liebe ich. .. So sehr man nurgle Modelle eben lieben kann .. Könnte ich dich aber eventuell mal dazu gewinnen ein Gruppenfoto der Armee zu machen. Mich würde mal der Gesamteindruck interessieren.
  14. Zwergenstreitmacht von Karak Ghirn

    Ich fürchte da hat Milli recht. Viel kann man da nicht machen. Den Bart weg schneiden und selber neu modellieren wäre auch noch eine Option. Ich würde allerdings einfach die Strähnen mit dünnen Linien wieder selber aufmalen. Wo ich beim Thema malen bin.. Ich mag deine Truppe selbst die ganz alten finde ich doch recht solide. Bevor ich meine Zwerge neu bemalt hatte im Karak Ziflin Farbschema, hab ich sie beim ersten mal recht ähnlich zu deinen bemalt. Nur hatte ich rot statt weiß als Sekundärfabe. PS unbedingt die Gußgrate abmachen.
  15. Warhammer Fantasy lebt!!

    Strafen Zeitplan hast du da Ich finde das Endergebnis ziemlich Geil. Einzig die Hände wirken etwas unfertig. Vll könnte man mit einem gezielten wash zwischen die Finger die mehr von einander abgrenzen und die Fingernägel sind auch noch ein nettes Detail was bisher untergeht.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.