Jump to content
TabletopWelt

Peligro

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

13 Fair

5 User folgen diesem Benutzer

Über Peligro

  • Rang
    Neuer Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, Dein Post hat mir sehr gut gefallen. Die Rumänen sind völlig unterschetzt und ihre Regeln sind gut. Ich habe aber eine andere Meinung zu der Möglichkeit, in einem generic Platoon 2 Panzer IV zu spielen. Ich teile eure Meinung zu den Szenarienplatoons, wo der Panzer IV auswählbar scheint. Aber bei einem generic Platoon kann man nur als echter rumanischer Panzer den Tacam oder R-35/R-40. Ich arbeite über ein neues Konzept mit den Rumaenen. Ich werde hier weiter benachrichtigen, falls ich etwas Gutes finde. Viele Grüße Peligro
  2. Liebe Community, es freut mich Euch mitzuteilen, dass die deutsche Mannschaft für die Bolt Action WM 2019 in Posen (Poznan) schon feststeht: Martin aka "Waterliner" aus Ahrensburg (Spieler) Uwe aka "Wotanus" aus Düsseldorf (Spieler) Hannes aka "der_Feind" aus Frankfurt am Main (Spieler) Manuel aka "Peligro" aus Düsseldorf (Teamleiter & Spieler) Nach mehreren E-Mails, WhatsApp Mitteilungen und Telefonate haben wir geschafft, eine Mannschaft nach Posen zu schicken. Ich habe mich mit 14 Spieler der Top 15 der nationalen Rangliste von Tablet Top Turnier in Verbindung gesetzt. Von diesen habe ich nur 8 Zusagen erhalten. Die entscheidende Kriterien für mich waren (1)die Platzierung in T-3, (2) die gesamtgespielten Turniere, (3) die gespielten Turniere in 2018 und (4) die Zugehörigkeit zu der Hall of Fame in T3. Vielen Dank für all die schnellen Rückmeldungen. Es war gar nicht einfach und ich habe z. B. nur 2 Zusagen der Top 7 Spieler erhalten...aber wir haben endlich eine deutsche Mannschaf Jetzt benötige ich nur den Zugriff zu der Bolt Action WM Facebook Gruppe. Christian hat das schon beantragt. Danke! Viele Grüße Manuel
  3. Enhorabuena Mokel! Sehr schönes Spiel, Schade, dass der gegnerische General überlebt hat. Ich würde nicht als Fehler beschreiben, dass der Amboss die Trolle verlangsamt hat. Am Anfang des Spiels sind die Trolle gefährlicher und schneller als die Krieger und du hattest die Trolle noch nicht dezimiert. Es macht wirklich Spass deine Schlagberichte zu lesen. Ich bin gespannt, was du mit dem neuen Codex erreichen kannst. Allerdings warten meine Chaoszwerge noch darauf:naughty: Noch eine Sache: Du hast die Musik von Grumbhar (Hola, que tal?) nicht erwähnt...ne,ne,ne,ne,ne....
  4. Peligro: Schwarmflotte Perezoson: Bemalte Modelle 2014: 0
  5. Endlich habe ich das Auto ausprobiert. Gegen Zwerge am letzten Donnerstag hat es nicht geklappt. Es wurde von den Kanonnen Weg geschossen. Aber ich habe it dem Auto gegen die Flanke der Gruftghoule angegriffen. Sie waren schon mit meinen Zerfleischern beschäftig. Das Ergebnis war nicht sehr schön: 4 Ghouls. Die W4 ist hart für die S4 rüstungsbrechend. Na ja, das Model finde ich geil. Allerdings muss das Auto mit Malmern,Fliegen und Motokanonen konkurrieren. Ich berichte das nächste Mal. Es kann aber eine Weile dauern... Danke für eure Meinungen. Grüsse
  6. Hi Axel, Danke für deinen Beitrag. Es ist genau diese Funktion im Spielfeld, was ich mir vorgestellt hab. Flanke und Angriffsreichweite. Haben die 10 Atacken etwas gebracht? Ich vollte in einer Turnierliste mit Verpester,Seuchenhüter,Malmer,Schleimbestien und Furien und Kanone spielen. Mal schauen. Deine Erfahrungen befinde ich toll. Ich versuche es am Donnerstag mit einem Malmer oder mit einer Kanone als seltene Einheit in einem normalen Spiel mit besonderen Karaktermodellen erlaubt auszuprobieren. Das Model habe ich halb-bemalt. Grüsse Manuel
  7. Hat jemand noch weitere Erfahrungen mit dem erhabenen Streitwagen gehabt? Ich habe nämlich den heute aufgebaut und finde das Model super. Deine Konfiguration der seltenen Einheiten finde ich sehr gut finde ich aber als Streitwagen für den Herold nicht sehr geeignet. 625 Punkte für 2 Herolde sind mir zu viel, egal, ob man auch ein erh. Streitwagen hat. Grüsse
  8. Ich habe es gestern mit Nurglemal und Klaue und er hat (ja, mit der Verpester) 30-35 Korsaren mit Lokhir, Assesin mit Frostklinge und ein Leichenwagen getötet. Stein/spearschleuder finde ich überflussig auch, wie Asrai 91. Flammenwerfer habe ich bei ihm noch nicht ausprobiert. Meine Meinung nach, er sollte NK. Die Kartätsche ist nur ein Extra.
  9. Ich identifiziere mich mit dem Problem. Ich besitze viele Armeen. Allerdings jeder Monat muss ich wechseln und es passiert mit skaven noch häufiger. Der Grund ist für mich simpel: stärke 3. langfristig verursacht Frust nichts in Nahkampf zu töten. Die Brut, das Rad, etc können einiges aber Sklaven oder Klanratten nicht. Deswegen verliert man die Geduld relativ schnell. Ich habe mehr als 500 bemalte skaven und das war sehr hart zu bemahlen. Das Ergebnis ist sehr wohltuend und bekommt man gute Laune, wenn man die bemalte Horde kontempliert. Und Drittens: eine Horde ist immer wieder schwierig zu transportieren! Grüsse
  10. Meine Meinung: du hast zu viele Einheiten. Es ist fast eine MSU. Ich sage nicht, dass es eine gute Liste ist. Allerdings ist die Liste kompliziert zu spielen. Die Löwen finde ich zu wenig als Blöcke und zu viele als Unterstützung. Es ist wahrscheinlich gewollt. Ich bin auf jeden Fall gespannt! Grüsse
  11. Danke schön. Bei bedarf könnte ich auf Spanisch auch.
  12. Persönlich finde ich den Tauruk extrem Teuer und nicht resistent gegen Kanonen oder Steinschleudern. Für dieser Preis kann man 45 Hobgoblins als Stop Blöke, oder Khans, oder eine andere Einheit von den Normalen Centauren. Blood von Hashut finde ich nicht absehbar.
  13. Das Problem ist, dass die Moloche der zweite Reihe nicht attackieren dürfen, wenn man schon viele Punkte in die Einheit ausgibt. Die Reiter sind nicht KC mit 3 Attacken pro Kopf, sondern Dämonen von Khorne.
  14. Por supuestomque son los verdugos de Har Ganeth. En EspaNol no hay discusion posible, son Henker:)
  15. Warhammer stirbt, aber langsam. Wenige Turniere, wenige Leute am spielen, Absage von Games Day 2013 in verschiedenen Länder, teure Preise und eine komplette falsche Kundenorientierung schaffen das unglaubliche. Die GW Geschäfte werden bald in Einzelnkaufmanngeschäfte umwandeln. Leider. Im Bereich Turnier: die Meinung von Warhammer Fanatiker wie von dem Combat 8 Team in WF ist wichtiger als was GW macht. Das finde ich lustig. Sie aktualisieren die Regeln viel schneller und besser als die eigene GW. Ich spiele Fantasy und habe viel mehr Spass in Turniere beschränkt als unbeschränkt. Also, GW verliert Geld und Marktquote, aber es gibt kaum konkurrenz. Sie renovieren jetzt KC und Dämonen in WF. In 40K haben sie vor kurzen Zeit eine neue Edition rausgezogen. Ich interpretiere solche Fakten als Gewinnminderung. Was sonst? Und ohne GW bezweifele ich, dass das Hobby mittelfristig überlebt...
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.