Jump to content
TabletopWelt

bucks

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.267
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.859 Exellent

16 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über bucks

  • Rang
    Hand des Hochkönigs

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Zwerge
    Tiermenschen
    Space Wolves
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Mal ein kleines Lebenszeichen von mir, da ich eigentlich jeder Woche ein Update posten wollte. Ich komme momentan leider krankheitsbedingt nicht zum malen :(. Immerhin ist es kein Corona ;), hoffe das ich demnächst wider den Pinsel schwingen kann.
  2. Ich hab Milluz schon zu den Acrylfarben gebracht ;), abgesehen davon finde ich, dass sich Milluz enorm verbessert hat und das auf eine solche Masse umzusetzen ist schon echt beeindruckend! Das Blau des Umhangs hat einen zweiten Durchlauf bekommen, war besser aber ich war auch noch nicht so 100%ig zufrieden, dann hab ich mir gedacht: Ich wollte mich bei dem Umhang ja sowie so noch ein bisschen an einem Freehand versuchen und dann bleibt da auch gar nicht so viel vom dem blau übrig. Bin eigentlich sehr zufrieden. Ich hab auch gleich den "Kranz" oben mitgemacht und die umgeschlagene Rückseite des Umhangs. Ich denke, so kann ich das erstmal lassen und mit der Haut und Gesicht weiter machen.
  3. Das Foto ist recht schlecht, leuchtet das irgendwie komisch aus, aber der ist mir zu dunkel, bzw. das dunkle Blau geht mir zu weit nach oben, auch in den Vertiefungen. Ich hab es nochmal neu gemalt, Foto klappt irgendwie auch nicht richtig, mal schauen ob ich es morgen oder spätestens am Mittwoch mal bei Tageslicht richtig auf das Foto bekomme. Von zweiten Versuch bin ich auch noch nicht wirklich überzeugt :/, mal schauen wie es morgen aussieht, ich denke zur Not kann ich noch einen dritten Versuch machen, dann wird die Farbschicht doch langsam recht dick Ich habe auch kurz überlegt, ob ich den Umhang in einer anderen Farbe mache, aber ich hatte dann irgendwie total lust den blau zu machen : >. Denke aber nicht, dass es zu viel blau wird, der Rest wird ja in anderen Farben bemalt und ich hab eigentlich mit dem Umhang noch ein bisschen was vor, so dass da noch ein wenig blau weg kommt ;). Bin gespannt wie der Umhang morgen im Tageslicht aussieht.
  4. Ein bisschen was konnte ich schon am Runenschmied machen: Bart angefangen, Haut angefangen, Helm fertig und Umhang angefangen. Der Umhang gefällt mir aber nicht, den werde ich nochmal neu machen. Muss da ein bisschen anders mit den Farben ran gehen
  5. Das ist nur die Reflexion von der Matte ;). Heute morgen habe ich beim Gang zum Briefkasten den Runenschmied in einem Briefumschlag darin gefunden, der ist wohl gestern angekommen. Hätte ich das gestern nicht übersehen, hätte ich ihn gestern schon mal entfärben, entgraten usw. und heute schon mit der Bemalung anfangen können :/. Mal schauen wie weit ich komme, bei den beiden Eisenbrechern werde ich dann eine Pause einlegen, da habe ich soweit schon die Grundfarben drauf und die Bärte angefangen.
  6. Ja, das ist frei Hand gemalt, ist mir leider nicht ganz so gut gelungen wie bei den Bergwerkern Ist bei dem Banner der Eisenbrecher ein bisschen "verzerrt", da das Banner in der Mitte eine größere Welle macht. Gehört auch mit zu den Punkten an die ich am Schluss evtl nochmal dran gehe ;). Und Drachenklinge hat bzgl. des Umbaus natürlich recht Da meine Armee komplett aus der 6. Edition (mit ein paar Zinn Helden aus der 7.) oder früher ist und es damals keine Banner bei den Standarten gibt baue ich die alle um, so dass ich den Standartenträgern ein Banner in die Hand drücke und dann die original Ikone oben drauf setze, anstelle der aus Plastik.
  7. Da muss ich dir zustimmen, Metall ist eigentlich relativ einfach, man nimmt einfach schwarz oder ein dunkles grau und arbeitet sich nach oben zum hellen / weiß. Dann ist es zwar auch erstmal sehr "einfaches" NMM, aber es funktioniert mMn für Spielminis sehr gut und wirkt auch entsprechend. Beim Gold sind von Natur aus mehrere Farben drin und die muss man dann halt so treffen wie man es will. Das ist an sich nicht so schwer, wenn man sich ein bisschen mit Farben auskennt, da hat man das Mischen auch schnell raus. Allerdings, was mir auch immer weider Schwierigkeiten macht ist, das die Farben je nach dem wie man die Kontraststrecke und damit die jeweilige Farbe im Verlauf "stehen lässt" wieder anders wirken kann. Aber wenn es einfach wäre, würde es Fußball heißen ;D. Die Standarte der Eisenbrecher ist erstmal fertig, mal schauen ob ich am Schluss noch mal an das eine oder andere Details dran gehe. Ich finde man sieht schon recht deutlich, dass sich der NMM Stil beim Metall unterscheidet. Den Großteil hatte ich ja schon vor einiger Zeit gemacht als ich wieder ins Hobby eingestiegen bin, da war ich zum einen noch nicht so drin und habe zwischendurch die Farben gewechselt. Aber ich denke es ist nicht so schlimm, immerhin ist es ja auch nicht unüblich verschiedene Materialien zu verwenden ;). Jetzt geht es dann also an den Standartenträger und den Champion.
  8. Milluz sag:" Das wird nicht die Außenwand!"
  9. Danke euch Der angedachte Plan ist natürlich mal wieder über den Haufen geworfen worden :). Das heißt, ich mach kein Langbarttest, keine Pause und von den besten Minis braucht man sowieso keine Abwechslung ! Ich werde mich zwar an den Runenschmied setzen, da ich unglaublich Lust auf den Kerl habe, allerdings rechne ich damit, dass er erst Anfang nächster Woche bei mir ist frühstens Freitag oder Samstag. Also werde ich in der Zwischenzeit am Standartenträger und dem Champion der Eisenbrecher weiter machen. Ein bisschen habe ich schon an der Standarte gemalt, allerdings nur sehr wenig, so dass sich ein Update noch nicht lohnt, mal schauen ob ich morgen ein bisschen Zeit dafür habe. Der vorläufige Plan heißt also Standartenträger und Champion weiter machen bis der Runenschmied bemalbereit ist, dann Runenschmied, anschließend die beiden Eisenbrecher fertig machen und dann kommt der König mit seinen Schildträgern. Ich habe heute auch neue und bessere Bilder von den Eisenbrecher machen können. Es ist kein großer Unterschied, aber die Überbelichtung ist raus und die nimmt dann doch an einigen Stellen die Details raus und wenn ich schon teilweise Stunden an den Details male, dann soll man sie auch sehen ;). Und nochmal in der dreier Gruppe:
  10. Danke euch beiden @chris blackwoodJa, bei dem Gold bin ich noch am testen, evtl hast du recht, dass ich das rot ein bisschen mehr stehen lassen muss, da mir sonst der gold-gelbe Glanz gefehlt hat hab ich mich eher darauf konzentriert mehr gelb reinzumischen. Werde ich das nächste mal testen. @JustInterested Lange trifft es ganz gut denke ich :D. Für die beiden habe ich jetzt 2 1/2 Wochen gebraucht. Ich hatte zwar die Hoffnung, dass ich mit mehr Übung ein bis schneller mit den Blendings werde, dass scheint aber noch nicht der Fall zu sein Heute habe ich die beiden Eisenbrecher fertig bekommen. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis, beim Gold muss ich noch ein bisschen testen, aber das wusste ich vorher schon Leider sind die Bilder wieder nicht so gut (überbelichtet), ich habe zwar jetzt ein besseres Fotosetup, allerdings brauch ich anscheinend doch ein bisschen Unterstützung vom Tageslicht :/. Werde also die Tage nochmal neue Fotos machen, spätestens Am Mittwoch, vorher weis ich nicht ob ich bei Tageslicht dazu komme. Und ich habe mal alle drei zusammen geknippst, finde die machen ein gutes Bild zusammen, da muss ich echt dran bleiben ;). Ich denke die nächsten 1-2 Tage werde ich mal nicht malen um ein bisschen abzuschalten nach den ganzen Blendingmarathons^^ Auch wenn ich richtig lust bekommen habe die erste Reihe der Eisenbrecher fertig zu bekommen will ich als "Abwechslung" erstmal was anderes malen. Eigentlich wollte ich den König auf Schildträger machen, aber da warte ich noch ein paar Minis, bis ich mit dem Gold sicherer bin. Also kommen erst nochmal was anderes. Ich wollte eigentlich einen Langbart Test machen, ich habe aber gestern meinen Lieblingsrunenschmied billig bei eBay bekommen . Das ist dann mein zweiter, der erste ist schon bemalt, mit dem alten Farbschema und ich wollte ihn erstmal nicht entfärben, da damals eigentlich ganz gut geworden ist. Jetzt kann ich das ganze einfach umgehen und einen neuen bemalen ;D. Es kommt jetzt noch drauf an wann er kommt, dementsprechend kommt als nächstes ein Langbart oder der Runenschmied oder ich entscheide mich mal wieder spontan komplett um, mal schauen
  11. Da er anfängt sich mit NMM auseinanderzusetzen und Probleme mit der Lichttheorie hat halte ich es nicht unbedingt für Zielführend mit "realistisches" NMM anzufangen. Deine Einwände sind weitgehend richtig, wobei der wichtigste Faktor das Material selbst ist, ausgenommen der Lichtquelle, die wir vereinfacht als zenital und Tageslicht ansetzen. Das Beispiel mit dem Duschkopf ist, z.B. streng genommen nicht auf das Schild anwendbar. Zum einen sind es zwei verschiedene Materialien, grade Chrom ist wohl auf Grund seiner "Spiegelreflexion" wohl die Königsdisziplin unter dem NMM. Alleine Dadurch, dass das Bild in einem Raum gemacht wurde und sich die Mini im freien befindet ändern sich die Kontraste komplett. Dazu kommt der wahrscheinlich unterschiedliche Winkel der Lichtquelle und des Blickwinkels, wie du ja schon ausgeführt hast. Die Unterbrechungen in der Fläche des Schildes ändern die Reflexion des Lichtes auch nochmal, usw.. Da kommt ein ganzer Haufen zusammen und für den Anfang halte ich es am einfachsten, simple Einteilungen der Flächen und auch der Kontraststrecken zu setzen um ein Gefühl für das NMM malen zubekommen. Grade so eine Axt ist damit sehr gut und einfach abzubilden. Es geht zwar anfänglich eher in die Richtung des Comicstils aber so kann man sich Stück für Stück an das gewünschte Ergebnis heranarbeiten.
  12. Ich hab damit auch meine Probleme, z.B. denke ich seit Jahren über über das Farbschema für meine Echsen nach und komme nicht zu einem Ergebnis mit dem ich 100%ig zufrieden bin. Das NMM überzeugt mich nicht so ganz, vor allem das Axtblatt und der runde Teil am Stiel, bei der Schneide kauf ich es dir ab. Mach es dir am Anfang nicht so schwer, NMM besteht im Grunde aus der Lichttheorie und Blendings (Blending heißt übrigens nur Farbübergang, nicht softer Farbübergang oder Ähnliches, evtl kannst du dich noch an das NMM der Zwerge von Luferox erinnern, welches extrem harte Übergänge (Blendings) hatte, es aber super funktioniert hat). Bei der Axt als Beispiel malst du das Axtblatt von oben dunkel nach unten hell und die Schneide von unten dunkel nach oben hell: Du musst natürlich nicht von schwarz nach weiß malen, je kürzer die Blending- / Kontraststrecke ist, desto einfach ist es die Blendings soft hinzubekommen und desto weniger "glänzt" das Metall, sprich es ist evtl älter, benutzt usw..
  13. bucks

    Mix

  14. Naja, man darf die menschlichen Proportionen nicht unbedingt auf Riesen anwenden, genau so wenig vergleicht man diese, z.B. mit denen der Orks. Mir gefällt der gepostete Riese ganz gut, die beiden anderen finde ich so lala.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.