Jump to content
TabletopWelt

DasBilligeAlien

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    6.820
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

8.373 Exellent

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über DasBilligeAlien

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Spielsysteme
    Raumflotte Gothic

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hast du einen Link zur methode? wie unterscheidet sich das von herkönmlichen Vacuum Casting? Modelle sehen gut aus! Gut dann muss man halt Altbestand abarbeiten.
  2. Verständlich waren ja auch sehr viel Arbeit und Mühe. Da darf man gerne herumstolzieren.
  3. Also Vanguard hat die Novan Regulars Winter Infantry, was sehr nahe an DKoK ist. Die Dieselpunkrange von Microworld hat ebenfalls Modelle die als DKoK gespielt werden können. Allerdings gibt es keinen Europäischen Vertrieb bis ich meinen Arsch und Geldbörse hochbekommen habe. Und dann gäbe es noch die Trenchoat Infantry von TrollzundertheBridge. Vanguard hat ja auch Onslaught im Programm die ein paar Dämonen haben. Hellborn haben Chaoshunde und Bloodletter proxies und Stygians haben Succubi die als Dämonetten herhalten können. Eventuell gibts noch mehr da müsste ich aber nochmal gucken.
  4. So es wird mal wieder Zeit für ein größeres Update. Zuwachs Durch ein Video über Solo Wargaming bin ich auf dieses Teil gestoßen. Es ist stark inspiriert von einem Manga der enorm wichtig für meine künstlerische Laufbahn war. Blame! und Infinty scheinen die wichtigsten Vorlagen zu sein. Regeltechnsich hält es sich stark an die Kernregeln von Infinty. Ohne AROs, stattdessen mit alternierender Aktivierung. Gruppen von 3-10 Leuten geben sich auf die Mütze. Das ganze passeirt entweder in einzelnen Gefechten oder als Teil einer Kampange wie in Necromunda/Mortheim. Zusätzlich gibt es noch eine Sektion für Solo Missionen. Was mich am meisten Fasziniert, neben dem Setting, ist der Fokus auf komplexe Bewegungen. Das ist etwas was ich in fast allen Regeln bemängel. Hier gibt es die Möglichkeit Fanghaken, Wallruns oder komplexe Sprünge auszuführen. Ich habe bisher nur mal rein geschnuppert werde aber versuchen ein Testspiel mit meinem Partner zu organisieren. Webseite: https://zoneraiders.com/ Durch meine ewiges genöle das alle Layouts scheisse sind, hat mich ein Freund auf diese Regelwerk aufmerksam gemacht. Mörk Borg ist ein finnisches Doom Metal Fantasy RPG. Und das erste P&P Regelwerk das ich je gekauft habe. (Noch habe ich das Buch nicht. Das liegt in einem britischen Warenhaus und wartet auf das ende der Quarantäne) Das Beschreibt es schon ziemlich gut. Die Regeln sind minimalistisch und basieren sehr auf Zufall, in der Charaktergeneration. Beschrieben wird vor allem die Welt und Stimmung. Generell ist das ganze Buch im Grunde nur Stimmung und das ist ja auch alles was man braucht für ein gutes Rollenspiel. Ich bin sehr angetan von der Präsentation und wünsche mir das wir auch in Zukunft in unserem Teil des Hobbies mehr solche Projekte sehen werden. Ein bisschen Erwachsener und freier in der Gestaltung und Präsentation. Mehr Wasteman und weniger Bolt Action. Das fände ich gut. Hier hoffe ich eine online Spielrunde mit einem Kumpel organisieren zu können. Auch wenn es mit der Schwerhörigkeit immer ein bisschen kompliziert ist. Webseite: https://morkborg.com/ ___________________________________________________________________________________________ Projekte in Arbeit SAGA Age of Magic Teil des Sommer Projekts. Hie hänge ich aber gerade Ziemlich. Ich müsste 22 Gnolle die Kleidung reapieren und es macht einfach keinen Spaß. Das blockiert das Fortkommen des Projekts erheblich und ich muss mal überlegen wie ich das in den Griff bekomme. Würde sowohl die Armee als auch die P500 erfolgreich abschliessen. Die halbe Armee ist ja schon fertig. Da muss ich einfach nachtreten. SAGA Samurai Fast selbe Situation wie die Gnolle. Fast fertig aber der Zusammenbau der Plaste Samurai ist eher anstregend. Hier ist allerdings eine deutlich niedrigere Schwelle und ich denke ich werde schneller fertig. Es fehlt ja auch nur noch ein Punkt und nicht drei. Zusätzlicher Motivator ist das dann das Projekt komplett abgeschlossen ist. 12 Hansel sollte zu schaffen sein. Robotech Ich bin an der Stelle eingeknickt an der alle anderen Robotech Projekte auf diesem Planeten eingeknickti sind. Beim zusammenbau der Valkeries Versionen. Der Scheiss ist su fuddlig da entgrate ich lieber 3mm Infanterie. Jetzt wo das Sprühwetter besser ist werde ich mich nochmal hinsetzen und meine Farbschematests weitermachen. Infintiy Aleph Eine sehr alte Baustelle. Hier gehen mir zusätzlich die Bases aus. Kernproblem ist aber das ich inzwischen lieber Speedpainting betreibe. Was den Figuren aber nicht gerecht wird. Da muss ich mal über einen Kompromiss nachdenken. Neue Edition von Infinity und Code One wird aber sicher wieder leben in das Projekt drücken. DropUniverse Scourge Meine Truppen für Dropfleet und Dropzone sind schon länger nicht weiter gemacht worden. Da ich immer die ganzen Sammlung auf einmal bemale, ist das immer ein bisschen mit Vorbereitung und Nachbereitung verbunden. Wichtigster Motivaitons Faktor ist das das Spiel im Club gespielt wird (wenn gerade keine Pandemie herrscht). Das Update der Reglen, die neue Starterbox und der neue Commadner helfen auch dabei viel über dieses Projekt nachzudenken. Wenn Interesse besteht kann ich mich gerne tiefer eingehend dazu äußern. Black Seas Hier war Stillstand weil ich nicht so recht wusste wohin es gehen soll. Aktueller Plan bleibt erstmal die Grundbox anmalen, und riggen. Hier hab ich den Fehler gemacht die Masten shcon zu verkleben. Das mach ich mit Sicherheit nicht nochmal. Wenn ich diesen Motivationskiller überwunden habe sollte es eignetlich sehr schnell ghen. Ein erstes Testmodel hat mich noch nicht völlig überzeugt, aber es wird. Wie es danach weitergeht ist die Frage. Sicher ist nur das eine Packung Third Rates kommen wird. Gunboats wären cool sowie die Box mit den Händlern. Preise sind allerdings ziemlich gesalzen, das bremst weitere Ausbaupläne natürlich. Ach wenn man sich doch nur auf ein Spiel konzentrieren könnte 3mm Sci Fi Meine dritte 3mm SciFi Armee liegt in Tütchen im Schrank. Das ist wieder so ein zwei Abende Projekt und dann steht das. Hier muss ich mal Bases zählen . Und Nachschub ordern. Dann kann ich auch endlich mal meine Regeln mit zwei großen Armeen testen Dieselkrieg Meine Megabaustelle. Viel zu tun wie immer. Es geht langsam voran. Aktuell muss ich mal Einheitenbeschreibungen schreiben. Das sollte diese WE passieren. Eigene Minis machen Ich wusel gerade rum in Blender und übe ein wenig das Modelieren von 6mm Figuren. Gar nicht so einfach. Aktuell mache ich ein paar Wraithguard für einen Freund. Hier werde ich diese Wochende auch weitermachen. Illustrationen für Farside Encoutner @bastler braucht ein bisschen Bildmaterial für seine Regelwerk und ich teste mich da langsam ran. Aktuell muss das Linework coloriert werden. Wenn mir der Test gefällt zeige ich das heir natürlich und dann geht es weiter mit dem Cover. geplante Projekte Disorbital Miniaturenshop Schon länger plane ich ja einen eignen MIniaturenshop. HAbe die tage mal grob Kostenspielchen gemacht und das war SEHR ernüchternd. Effektiv kann man davon ausgehen das man wirklich nichts verdient. Nicht mal genug um den Lauf des Geschäft voll zu tragen. Das ist ziemlich heftig. Aber ich hatte mit sowas ähnlichem gerechnet und bin nur leicht geshcockt. Am Ende muss man vielleicht erstmal auf Etsy gehen. Ich nehme gerne jeden Ratschlag an. Microfleet Raumschiffe Mit meinem Kumpel Tim Popelier. Seines Zeichnes Modelierer versuchen wir gerade eine reihe von Raumschiflotten im Microfleet Maßstab herszustellen.. Es kommen mehrere Spiele auf den Markt die größere Schiffszahlen erlaube und Mircoflotten sind da ne ziemlich coole Angelegenheit. Speziell A Billion Suns vom Gaslands Autor steht da auf unserer Liste. Saga Dark Age Irish von Wargames Atlantic Wargames Atlantic haben eine ganze Reihe interessante Boxen in der mache. Die erste Box die ich mir ansehen werde wird die Dark Age Irish sein. Falls ihr interess habe würde ich mal einen Post zu diesem Hersteller machen und meine Gedanken dazu äussern. Victrix Wikinger Einen Testdude habe ich gebaut, aber die Zukunft hängt vor allem davon ab wie die Pandemie verläuft, da dies ein Gemeinschaftsprojekt ist. Im Endeffekt werden es einfachmehr Dark Age Armeen. Vielleicht diesmal Jomswikinger oder sowas. Zone Raiders Ja, auf das Regelwerk hab ich bock. Vor allem auf die Colaborativen Missionen. Hier bin ich am überlegen 15mm anzufangen und zwar genauer Darkest Star Games. 6mm Fantasy Eine komplette Armee liegt hier auf Lager die angemalt und gebased werden will. Hier gibt es nur Eine Frage. Welches Regelwerk aka welche Bases? Irgendwelche Ideen? 6mm Samurai Ein Kumpel mit dem ich quasi alle Samurai Projekte mache hat 6mm baccus Samurai ins Auge gefasst. Da sage ich natürlich nicht nein. Daher werden wir wohl gemeinsam ein bisschen 1:1 Samurai Armeen ausprobieren. Müssen uns nur auf ein Regelwerk einigen Auch hier nehme ich gerne Vorschläge entgegen. Abgeschlossene Projekte Gundam Truppe Auch wenn ich das System nie Spielen werde hatte ich großen Spaß mit dem Mini Projekt. Prepainted Sammelfiguren auf Bases klatschen fertig. Vielleicht findet sich ja ein anderes Mecha Regelwerk mit dem ich die Zakus mal ausführen kann. _________________________________________________ So, das der aktuelle Stand. Ich pack auch gleich mal nen Projekt aus gucke was da wird.
  5. Find den Dude ja einer langweiligsten GW Minis der letzen Jahre. Aber schlumpfig bemalt isser
  6. Es gibt da eine Hand Voll Bad Actor die alles was auf Ebay landet und billig ist aufkaufen und dann teuer wieder einstellen. In der Community kennt man die Namen und vermeidet sie. Das bedeutet auch das gute Angebote nicht auf Plattformen landen die für aussenstehende einsehbar sind. Das ist eine direkte folge von GWs Nacht und Nebelaktion die komplette Range einzustampfen. Hat halt ein paar Jahre gedauert bis die Community genug eigene Sachenherstellen konnte die nicht Forumware waren. Forumware ist wie GW zeug inzwischen in den Sammlerstatus übergegangen. Daher sind da die Preise ähnlich beknackt. Als jemand der selber gerade versucht kleine Minis auf den Markt zu bringen kann ich nur sagen das ist alles ein sehr teuerer Spaß. Microworld macht zum Beispiel nicht viel gewinn. Das selbe dürfte die Wahrheit sein für alle Hersteller die kleine Maßstäbe machen. Die hatten mal nen Boom in den 90ern aber das ist halt schon lange vorbei. Vanguard hat halt überlebt weil sie Space Marines machen. Ein Trupp 6mm Hansel sind 5,50 bei Vanguard für 30 oder 9,50 Dollar für 40. Volumen technisch ist das meist deutlich mehr als eine Infinty mini die gerne mal mit 13 Euro zu Buche schlägt. Ich kann nur sagen das die Leute die das machen sich die mühe geben das so finanzierbar zu gestalten wie es geht. Der Grund warum ich Trolls under the Bridge nicht erwähnt habe. Diese sitzen halt in einem Land in dem man sich nicht so sehr um die Einhaltung des Urheberrechts bemüht. Gerade bie 6mm ist 3D Druck unglaublich attraktiv. Ein Grund warum auch viele das machen und halt auch die Proxie Hersteller trifft. Wenn man das nicht wirklich spielen will ist das vemutlich der richtige Weg.
  7. Bin ich mal gespannt auf deine Meinung.
  8. finde das Auge bei der Drohne noch ein bisschen Leer. Wie wäre es mit einem Ziegenauge?
  9. Stand ist seit seit einigen Jahren stabil. Regeln gibt es die NetEA (Basiert auf Epic Armageddon) und die NetEpic (Basiert auf Space Marine 2) Communities. Verbreiteter ist definitiv Net Epic Armageddon. Wichtigster Anlaufpunkt für die Internationale Community ist das Tactical Command Forum. Hier werden die neuen Listen und Einheitenwerte für GW releases gefertigt und getestet. Seit kurzem gibt es auch einen Discord Server. Für altere und etabliertere Armeen gibt es Online Armee Tools. Zum Beispiel Army Forge. Darunter fallen auch Skitarii und Knight Housholds. Für Adeptus Mechnicus und Custodes gibt es Listen im Forum. Für Minis kann man auf diverse Anbieter zugreifen: Vanguard https://vanguardminiatures.co.uk/ HLS Models https://hlsmodels.com/ Onslaught https://www.onslaughtmini.com/ Mircoworld Games https://www.microworldgames.com/collections/6mm-scifi Man muss dazu sagen das die Anbieter die unter enormen Aufwand die Community mit Modllen versogt haben, inzwischen massiv vom 3DDruck unter druck stehen. Während ide kleinen 1 Personen Betriebe akkribisch Copyrights umschiffen müssen, ist das den Fans egal und die Pumpen exakte Kopien auf die bekannten Webseiten oder in ihren Patreons(womit sie dann ja wieder Geld verdeien zum Teil.). Würde mich also freuen wenn die Leute die Firmen unterstützen die zehntausende von Euro in den Erhalt des Epic Hobbies investiert haben als GW alles fallen gelassen hat.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.