Jump to content
TabletopWelt

Glassquid

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    892
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

260 Good

18 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Glassquid

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Malifaux: LJ,Lucius,Rasputina,Collette, Seamus,Molly, Kirai,Lilith,Dreamer, Misaki/ Haqqislam & MFRR

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Unspielbar ist bei Malifaux eh nix Sonnia und Rasputina sind sehr gute Anfängercrews. Zur absprache nächste Woche schick ich dir auch mal meine Handynummer per PN
  2. Hallo Drunken Baker, schon länger juckt es mich in den Fingern mal wieder ein Spiechen zu wagen Gerne können wir uns mal zu spielen treffen. Hast du schon mal eine Runde gespielt? Wenn nicht erkläre ich dir auch gerne die Regeln Dreamer ist für den Anfang ziemlich schwer (ich komme immer noch nicht 100% klar mit ihm) Vielleicht nächste Woche mal? Die Feldfürsten haben auch gerade angefangen, solltest du die kennen.
  3. Damian Wayne kraulte durch die Lazarusgrube und wurde sofort von seiner Mutter Talia angefahren: "Bist du des Wahnsinns? Das ist ein heiliger Ort! Hör sofort auf mit dem Benehmen!" Prompt hörte er mit seinem Training auf und sah seinen Großvater Ra's al Ghul, der ihn finster anblickte. "Du solltest lieber froh sein, dass du noch gelebt hast als ich dich hierhergebracht habe!" fuhr Talia fort "Diese Quelle ist das Geheimnis unserer Familie, Damian! Bruce darf niemals davon erfahren!" Damian, dem fünfzig schnippische Erwiderungen eingefallen wären schluckte unter dem dusteren Blick seines Großvaters und nickte dann etwas kleinlauf. Plötzlich stand eine weitere Person an der Quelle, die Damian nicht kannte. Sie trug eine Rüstung, die so mancher Fantasykriegerin Ehre gemacht hätte. "Ich glaube ihr werdet schwach und alt! Schwach, dadurch, dass ihr euch auf die Fledermaus verlasst und alt, dass ihr euch von ein paar Handlangern fast töten lasst! Ihr, die Elite der Liga! Es wird bald Zeit sein, wo ich dein Erbe antreten werde Vater!" Sie hatte es zu Ra's gesagt und Damian konnte sehen wie dieser seine Muskeln anspannte und die Haut sich zu regenerieren begann. Er knirschte mit den Zähnen und stand dann auf. Der über vierhundert Jahre alte Mann knurrte die neu hinzugetretene verächtlich an. "Nyssa, du bist nicht reif! Dir fehlt der Blick für das große Ganze. Unsere Pläne haben sich erfüllt. Zu einem gewissen Maße. Wir haben die Weichen gestellt. Und wer hindert uns in wenigen Monaten mit unseren Plänen dann tatsächlich halb Gotham mit Sprängsätzen auszustatten um die Sünde und Korruption hinwegzuwaschen?" Um dies zu unterstreichen wischte Ra's Al Ghul über die Wasseroberfläche. "Wir haben den richtigen Bürgermeister an die Macht gebracht! Er wird an unserer Seite kämpfen, auch wenn er es nicht weiß!" Die Frau mit dem Fantasymantel setzte an etwas zu sagen als Ra's sie scharf unterbrach "Du denkst diese kleinen Kriege dieser kleinen Gehirne haben irgendeinen Einfluss? Was sind sie schon? Schmuggler... Drogenbarons... Mafiosi... Mobster... Wir werden Gotham und die Welt reinigen und von der Krankheit. Die Schlachten haben wir vordergründig verloren... die Schlacht auf lange Sicht werden wir gewinnen. Wenn du denkst in Gotham wie eine Dampfwalze hineinzubrechen und alles in einem direkten Kampf auszutragen ist eine gute Lösung bist du naiver als dein Ehemann, dieser Green Arrow. Siehst du nicht, dass wenn du zu auffällig bist nur noch mehr Chaos produzierst?" Robin tauchte unter um sich diesen Vortrag nicht länger anhören zu müssen. Seine Mutter packte ihn am Handgelenk und zog ihn unsanft aus der Quelle. "Du wirst nächste Woche wieder zu deinem Vater nach Gotham gehen. Deine Lehrzeit dort ist noch lange nicht abgeschlossen. Allerdings habe ich ein paar Spezielle Dinge für dich die du in der Bathöhle und in Gotham platzieren sollst." Damian aka Robin widerstand dem Drang die Augen zu verdrehen. Er wusste dass seine Mutter nicht wie Batman, sein Vater nachsichtig mit seiner pubertären Art umging. Also nickte er stumm.
  4. Und, haben wir einen Gewinner? Wie Ging das Spiel von Scarecrow und Riddler aus?
  5. Sind die Rep und das Cash dann entgültig weg oder nur für diesen einen Einsatz "gesperrt"?
  6. den Cop den man aufnehmen müsste wäre der hier? der zählt dann auch als Hacker? Ist ein Proxy dafür erlaubt?
  7. Geht auch der Skill Mastermind oder Grand Strategist zum Computer hacken? Ansonsten kann mir jemand die Karte von besagtem Polizisten schicken? Ich hab weder das Cash noch die Tauschkapazitäten mir einen zu kaufen oder zu leihen denke ich...
  8. Ich muss mal ein Foto vom Diorama machen - es ist gut geworden, glaubt mir einfach mal hier ein Foto von meinem Bloodbowlteam stattdessen:
  9. Ich stehe nach dem 20. auch gerne für ein zweites Spiel zur verfügung. Gelände ist halt noch nicht 100% angemalt, aber genug um mindestens eine Platte voll zu machen Vorher ist bei mir eher eng :/
  10. Ich melde mich aus dem Umzugschaos zurück! Bei mir wäre der 20.03 gut! @OmegaSquad, geht das bei dir auch?
  11. Spiel 1: Das Teffen bei Nacht auf der Baustelle Der Wind des Meeres kam bis in die Colgate Highs und Nyssa Raatko inhaltierte tief. Es war der Geruch von toten Fischen, der Geruch von Industriellem Öl, der Geruch von Salz und der Geruch des Todes. Während sie hinter ihrer jüngeren Halbschwester Thalia und der Agentin Weiße Schlange und Orchidee herschlich prüfte sie erneut die Nachtsichtbrille, die sie von Green Arrow gestohlen hatte. Auch wenn sie von Technik nicht viel verstand, so verstand sie den taktischen Nutzen dieses Geräts. Es war kein Widerstand zu erwarten. Das Viertel war recht leer, von Pennern und ähnlich vom Leben gestraften Seelen abgesehen. Das Ziel war die große Baustelle. Ihr Vater hatte beschlossen dass dort etwas war, das dem Wohle der Liga diente. Nyssa seufzte und tippte Orchidee auf die Schulter und gab ihr wortlos den Befehl großräumig die Baustelle zu umflanken. Man konnte ja nie wissen ob nicht jemand anderes das gleiche suchte. Kaum war Orchidee weg, ging es auch schon los mit den Problemen. Die drei Attentäterinnen blieben gleichzeitig stehen, denn sie sahen das aufblitzen von zwei großen Messern bei der Tankstelle vor ihnen. Sie nickten sich gegenseitig zu und huschten in Deckung. Nyssa blickte durch ihre Nachtsichtbrille und erkannte einen Mann mit Glatze und zahlreichen Narben über dem ganzen Körper. Zsazs... Nyssa hatte ihn noch nie getroffen, aber ihre Hausaugaben gemacht und sich mit den bekannten Psychopathen Gothams im Vornherein beschäftigt. Dann tat es eine Explosion, die aus der Richtung kam, in der Orchidee verschwunden war. Nyssa wandte den Kopf und sah diese Agentin auf sich zulaufen, die gleichzeitig kleine Flammen auf ihrer Kleidung ausschlug. "Es tut mir Leid, ich konnte die Flanke nicht nehmen es war ein verschlüsselter Sprengsatz, der jeden Zugang dicht macht... Vergebt mir mein Versagen, Erbin des Dämon!" Die Al Ghul Schwestern blickten sich an und gaben den agentinnen neue Anweisungen Nyssa schoss einen Pfeil auf das Dach der nahen Fastfoodbude von "Risky Kebab" und öffnete die Luke zu einem Waffenversteck der Liga. Sie griff routiniert hinein und zog einen Pfeil heraus, und setzte die Brille auf. Sie konnte Zsasz wie einen wahnsinnigen über die Straße rennen sehen und wollte gerade auf ihn einen Pfeil loslassen, als ihre Brille zu flackern begann und dann flogen die Funken. Sie riss sich das Teufelszeug vom Gesicht und warf es verärgert in die Dunkelheit der Nacht. Was ging hier nur vor? blockierte Straßen, Technik, die verrücktspielt? Psychopathen die schneller laufen als ein Pferd... Gotham war wirklich nicht Nyssas bevorzugtes Territorium. Nyssa rieb sich die Augen. Es brannte... Sie konnte durch die vertränten Augen sehen, wie sich Orchidee daran machte Notsignale mit einem Scheinwerfer zu geben, während Thalia versuchte eine Krankenschwester, die anscheinend auf ein Taxi wartete von irgendetwas zu überzeugen. Ein schnelles Signal, das Nyssa rief rettete Thalia davor von Zsasz aufgespießt zu werden. Thalia zog sich dann schnell zurück und bereitete sich auf den Gegenschlag vor. Es entbrannte ein Geplänkel um diesen Scheinwerfer, in das dann auch noch der Riddler eingriff. Und da wurde Thalia klar, was hier vor sich ging... der Riddler war schuld an der Explosion und der defekten Brille. Thalia und Orchidee versuchtn mehrfach Zsasz und Riddler zu behindern und es war lange in der Waage, da niemand die eigene Verteidigung aufgeben wollte. Die Zeit wurde langsam knapp und Thalia zog sich zum großen Kontrollpanel der Baustelle zurück, traf sich dort mit weißer Schlange und Nyssa. Sie sahen wie Orchydee, die so lange gegen Zsasz ausgehalten hatte den Knauf des Messers gegen den Kopf bekam und die Besinnung verlor. Die übrigen Frauen stellten sich mit dem Rücken an den Kontrollkasten und blockierten den Weg für Roboter und Zsasz so gut sie konnten. Thalia bekam zu letzt noch einen Hieb vom Riddler, der sie die KO auf den Boden schickte, aber es war genug. Die kontrolle war errungen! Nyssa packte ihre Schwester um die Hüfte, während weiße Schlange den Rückzug mit einer Rauchbombe sicherte... Es war Knapp, aber es war es wert! Sieg! Nyssa berichtete ihrem Vater alles. Dieser nickte ihr ernst zu und murmelte dann "Sobald Thalia wach ist, kannst du ihr etwas berichten, dass sie sehr freuen wird! Unser Plan geht auf, und das zu ihren Gunsten!" Nyssa blickte ihren Vater misstrauisch an, es wäre nicht das erste mal, dass er sie als Erbin absetzte und sie mochte das gar nicht... Doch hatte es nicht den Anschein das zu tun. Denn er lächelte... Wann hatte sie ihn das letzte mal lächeln gesezhen? Ein Schauer lief über ihrern Rücken...
  12. Meine Gebäude sind da. Aber ich werde sie vor meinem Umzug nicht mehr zusammenbauen können. ABER SIE SIND DA !!!! Bilder kann ich nicht mehr online stellen, weil mein Verbindungskabel PC zu Handy kaputt gegangen ist
  13. @RatderRaben: Danke wieder mal fürs Vorbereiten und Gastgeben (das ist das Verb zu Gastgeber sein, richtig?). Und sehr leckerer Kuchen Leider fühlen sich die Mehrspieler Spiele ür mich immer so an:
  14. Pffft, Als wenn uns das Wetter was ausmachen würde Aber coole Sache, dann treffen wir uns da, beim Parkplatz Danke schön Heute wird es bittere und Blutige Rache der Ninjas geben!!! ͒ͳ
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.