Jump to content
TabletopWelt

Dizzyfinger

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    8.912
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

27.107 Exellent

41 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Dizzyfinger

  • Rang
    Warhammer Fantast

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Imperium, Eldar, Sons of Horus, Legio Titanica
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000
    Inquisitor
    Raumflotte Gothic

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nach einer langen Schicht und ein wenig Entspannung beim Miniaturen schnitzen folgte hezte noc hein wenig Pinselwerk und zack ist der Priester den ich gestern Vormittag angefangen habe fertig.
  2. Danke dir. Jetzt kommen eigentlich nur noch die hellen Hölzer an Stab, Kreuz um den Hals und Knüppel, dunkleres braun/orangenes Holz am Paternoster und die Ledertreter, dann kann das Base begrünt werden. Hatte erst überlegt, dem Stab einen Aufsatz aus Messing oder Bronze zu spendieren, empfinde die Idee eines einfacheren Bettelmönchs aber charmanter.
  3. Der anglo-sächsische Priester den ich heute im Streamer angefangen habe braucht prinzipiell nur noch die diversen Hölzer... Je nach technischer Möglichkeit gibt es den Stream bald noch einmal als Re-Upload auf meinem YouTube Kanal.
  4. In knapp 30 Minuten geht es auf folgendem Kanal https://www.twitch.tv/storminwolf in die morgentliche Talkrunde.
  5. Vielleicht hätte ich noch speziell vermerken sollen, das es sich um eine humoristische Einlage handelte.
  6. Hier haben wieder einen allgemeingültigen Irrglauben, der durch fachlich belegte Umstände widerlegt werden könnte. Das Mittelalter wird in der Gesellschaft als 'finster' oder 'dunkel' bezeichnet, da hier das Fehlen von elektrischem Strom zugrunde liegt und nicht die vorschnell, teils leichtsinnig benannten, verrohten Eigenschaften der Bevölkerung. Edit: Typo
  7. Am kommenden Samstag gibt es kein TTFTV (Tabletop Frühstücksfernsehen) im klassischen Sinne. Stattdessen bin ich als Gast beim 'StorminWolf' im Twitch Talk zum Thema 'Social Media und Miniature Wargaming'. Nach aktueller Planung sieht es so aus, das die Talkrunde am Samstag den 11.07.2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr auf folgendem Twitch Kanal zu sehen... https://www.twitch.tv/storminwolf
  8. Danke für das schöne Schema. Da warst du jetzt einfach schneller. So in etwas habe ich mir das auch gedacht, nach einer Nacht (eher schlecht bis kaum) drüber schlafen. Ich werde ab jetzt in Dreier- bis Vierergruppen malen und bei denen die gleichen Farben nutzen, auf das die endgültuite "Armee" dann durchmischt ist, wobei ein Fokus auf blau gelegt wird. Krieger, die sich schon durch ihre Ausrüstung abheben erhalten intensivere Farben, vermeintliche Bauern die zu den waffen gerufen wurden dann eher blassere um die Ferfügbarkeit der Farben, bzw. die Qualität der Färbemittel darzustellen.
  9. Maltisch am Mittwoch, Episode 335 ist da! Heute gibt es aktuelle Themen, Gedanken und Pläne zu den Angel Sachsen aus Northumbria, Ideen zu möglichen zugünftigen Warhammer Let's plays und ich gehe der Frage nach, in welchem Intervall Spielregeln geprüft, erweitert, überarbeitet oder durch neue Editionen ersetzt werden sollten. Viel Spaß beim Video und bleibt gesund euer Dizzyfinger - - - Themenzusammenfassung: 00:00:00 - Intro 00:01:19 - Aktuelles am Maltisch 00:06:23 - Anglo Saxon: Northumbria 00:25:15 - WHFB digital 00:36:18 - AdC: Wie oft sollten Regeln überarbeitet werden und neue Editionen erscheinen? 00:58:01 - EndCard #MinisVsDepression #WirBleibenFürEuchZuhause
  10. Heute sind weitere Angel Sachsen fertig geworden... Natürlich wieder noch ein bisschen was auszubessern, das ich vor den Fotos nicht mal gesehen habe... Betriebsblindheit.
  11. Warhammer: Inquisitor Ich hatte heute, obwohl zwei Spieler abgesprungen sind, doch noch einen sehr schönen Abend bei "Die Würfelhelden" und eine spannende Partie Inquisitor / P'n'P-like. Zwei Agenten des Ordo Xenos wurden in in die verdrehten Gerippe einer besetzte Stadt ausgesandt um eine Probe einer geheimnisvollen Bioform zu finden, die dort vom Adeptus Mechanicus zuletzt gelagert wurde. Auf dem Weg erwehten sich Kylien Grauth (Akolythin des Ordo Xenos) und Victor Grszwysz (Vostroyanischer Scharfschütze) einiger Banditen und Rebellen in einem taktischen Stellungsspiel, bis sie die Probe in den Ruinen unter Geröll gefunden haben. Mit einem plötzlichen auftretenden Schaben und Kratzen brachen einige Genestealer und ein Broodlord durch die Wände und überraschten die beiden Menschen. Nach einem erbitterten Gefecht erlag Kylien dem Broodlord und auch Victor wurde nachdem er die erforderliche Probe an sich genommen hatte, beim Fluchtbersucht von der Schrotflinte neu aufgetauchter, dem Schwarmbewusstsein untergebenen Genestealer Hybriden nieder gemacht... Es war meiner Einschätzung nach ein sehr narratives, energiegeladenes Spiel voller heroischer Taten und denkwürdiger Momente. Freue mich schon auf die nächste Partie. Anmerkung: Das Foto wurde nach dem Spiel gestellt.
  12. Ich habe schonmal in Lion Rampant, Burn&Loot und Saga reingeschnuppert, will das aber zunächst noch vertiefen und meinen Blick weiter schweifen lassen, bevor ich mich entscheide.
  13. Das kann ich dir zum aktuellen Zeitpunkt noch garnicht sagen, da ich mir nicht sicher bin, ob ich mit den Figuren Saga spielen werde oder es eines der anderen mannigfaltigen (pseudo-)historischen Systeme wird.
  14. Nachdem ich nun ein grobes Gefühl für die Farbkomposition auf den Modellen bekommen habe, stehen die nächsten sechs Krieger in den Startlöchern, bevor dann ggf. weitere Modelle (und auch leichter gerüstete) gebaut werden...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.