Jump to content
TabletopWelt

Dizzyfinger

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    9.897
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

30.921 Exellent

31 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Dizzyfinger

  • Rang
    Warhammer Fantast

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Imperium, Eldar, Sons of Horus, Legio Titanica
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000
    Inquisitor
    Raumflotte Gothic

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Der eine Fuß ist auf dem Tyranidenkrieger dran. Findige Anwender könnten den bestimmt als Objekt freistellen und ggf. zur Stabilisierung auf ein anderes Objekt stellen.
  2. Heute morgen habe ich ein Modell aus dem Drucker geholt auf das ich sehr gespannt war. Das erste Modell für dessen .stl ich gezielt Geld gezahlt habe.
  3. Genau, der wurde ja ersetzt. Ich bin da relativ frei. Das einzige wäre halt die erwähnte Situation das sie irgendwo von Osten kommen (aus Sicht des Imperiums) und ggf. irgendeine Verbindung mit den Ogern haben, warum sie diese quasi verfolgen.
  4. *Oger hungrig, immer hungrig* Bei mir sind nun zwei Regimenter Oger Eisenwänste und ein Tyrann für Warmaster fertig geworden. #warmaster #10mm #ogreofcolor
  5. Maltisch am Mittwoch, Episode 389 Ich heiße nicht Jan, habe heute aber trotzdem ein Delay. Es gibt Gedanke nzu den Victrix Normannen, ein Update zu Sakura, einen sich vorbereitenden Schwarm und stoische Krieger im kleinen Workshop. Wer diese kurzen Texte hier überhaupt ließt und sich vielleciht wundert,warum das Thumbnail nichts mit dem Video zu tun hat, darf gerne mit +1 kommentieren. Viel Spaß beim Video euer Dizzyfinger + + + Themenzusammenfassung: 00:00:00 - Intro 00:01:34 - Victrix: Normannen, was ist gut, was ist vielleicht schlecht
  6. Während der Aufnahmen zum MaM haben diese hier einen neuen Austauschkrieger für den etwas sonderbar geduckten Gambesonträger und alle zusammen sandige Füße bekommen.
  7. Langsam aber stetig geht es voran. Heute habe ich mich für sie Farbe der Hosen entschieden und bin dem 'imperialen Schema' treu geblieben.
  8. Es gibt noch eine Variante der Klammern, in der sich Container befinden, die ganz ähnliche Abmessungen haben. Diese gibt es dann auch als Stapel/Depots in verschiedenen Mengen oder sogar für verschiedene Güter. Da fehlt eigentlich nur noch so etwas wie eine Ladebucht für Fahrzeuge und oder Infanterie der Garde.
  9. Nach dem ganzen 'Rumgedruckse' der letzten Tage konnte ich mir heute die Zeit nehmen um die Supports zu entfernen, die Teile noch einmal unter die UV Lampe zu legen und dann zusammen zu bauen. Hier haben wir das Ergebnis von vier Druckplatten und etlichen Stunden Zeit im STK. Der Samson Freighter von Grimdark Terrain in der Ausführung ohne Ladung in en Klammern. Der Knight Errant daneben ist mit seinem 40mm Base eine gute Referenz für die Größe des Frachters. Gedruckt mit einer Schichtstärke von 0,3mm, 1,3mm Wandstärke und einem 40% Infill. Die Klammern müssten noch mi
  10. Soviel unterscheiden sich Kite- und Rundschild noch nicht. Die Erweiterung der Schildfläche macht im Linienkampf mehr Sinn als der Rundschild, da mehr der eigenen Linie, grad auch die verwundbaren Beine geschützt werden. Viele Techniken in denen der Rundschild als aktive Waffe eingesetzt werden kann, sind erst möglich wenn die Linie bricht und es ein unübersichtliche, blutiges Handgemenge wird und das will der erfahrene Stratege natürlich vermeiden. An dieser Stelle sei noch erwähnt, das wir neben dem normalen Kite, welcher sich prinzipiell nicht sehr vom Rundschild unterscheidet, auch n
  11. Nein, das wird/ist ein Samson Frachter für Schwerlastenttransporte. Davon sind insgesamt drei Stück, samt Landeplattformen und Cargo geplant. Aufgeteilt auf zwei Platten. Das wird super. Habe jetzt allerdings das erste Kilo Resin durchgejagt und warte auf die nächste Charge um dann mit den Frachtklammern, die magnetisiert werden können um den Frachtraum auszuwechseln und weitere Gebäudeteile drucken zu können. Ich möchte für das Turnier Mitte September den neuen Tisch spielbereit fertig haben. Nein, das Glück ist mir leider nicht gegönnt. Bin wieder in den hei
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.