Jump to content
TabletopWelt

M, just M

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    835
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.820 Very Good

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über M, just M

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Infinity: ISS, Neoterra und Haqqs
    Saga in diversen Epochen
    WHFB: Vampire + Bretonen
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wieder ein unfassbar toller Spielbericht! Und echt viele coole Momente wankelmutigen Würfelglücks. Und ein besonderes Schmankerl ist der cameoauftritr von "the guy" am Ende, alle Daumen hoch!
  2. Das erste Bild mit dem Anglodänischen Pantoffel des Todes!
  3. @Speedboat war zu Besuch für die erste Sagarunde Post-Corona. Ein Anglodaenischer Kriegstrupp (unten) durchbricht einen Schildwall angelandeter Wikinger.
  4. Den Betrag finde ich auch sehr bescheiden. Ich erinnere mich noch wehmütig an einen Spam auf meiner ehemaligen Arbeit, ein Hilferuf einer afrikanischen Prinzessin Anfang 20, deren ehrenwerte Familie von einer bösen Militärjunta ermordet wurde. Jetzt war sie mit dem Goldschatz ihrer Familie auf der Flucht und bräuchte nur 10.000 € Euro in neutraler Währung und meine Adresse um mit den Goldreserven bei mir ein neues Leben anzufangen. Noch heute denke ich mir manchmal wenn Job, Frau Kind anstrengend sind: Wär ich doch mit der schicken reichen Prinzessin durchgebrannt...
  5. Danke gleichfalls ind jo, erwischt Arm und Vorderen Teil der Waffe muss ich noch machen.
  6. Ich pinsele gerade in Vorfreude auf CodeOne und N4 den Imperial Service neu an. Aktuell die Celestial guard
  7. Klasse Truppe! Finde auch dass der Spagat zwischen "aufopferungsvolle Streiter für die Sache und gleichzeitig völlig durchgeknallte Fanatiker" gut gelungen ist. Zur Farbfrage: die Minis sehen für mich einem nach zusammengewürfelten Haufen aus, der sich unter einem Banner versammelt hat. Daher vllt. Kein einheitliches Farbschema, sondern individuelle Farben und dann eine gemeinsame Signalfarbe die für den Hexenjägerorden steht? nach kultisch und "in your face"? Vllt. ein knalliges Orange? Meine Rangertruppe besteht auch aus halsabschneidern und zwielichtigen Individuen in eigenen Farben, denen der grüne Umhang der Ranger einen gemeinsamen Look gibt.
  8. Wieder ein großartiger Spielbericht, vielen Dank für die ganze Arbeit! Die Mischung aus Übersichtsbildern, cineastischen Nahaufnahmen und witzigen zusammenfassungen ist einfach toll und macht mir immer total viel Spaß zu lesen. Weniger Spaß machte mir das letzte Bild mit deinem Sohn, so ähnlich sah mein Oberkörper auch mal aus....vor Eigenheim, Schreibtischjob und Familie...toll, ich glaub ich hab ne Midlife-Crisis...
  9. Jo, es sind im Prinzip die truppen aus wildfire und kaldstroem plus einzelne eingestreute profile aus den anderen Sektiren und remotes.
  10. Es gibt die Armeelisten für codeOne:
  11. Danke! Es ist noch ein Katapult dazu gekommen, aber damit ist die Truppe fertig. Die fireforgeritter sind optisch leider nicht kompatibel mit gw und co., Aber ansonsten vom Preis-Leistungsverhältnis top. Zeig mal bilder wenn sie bunt sind!
  12. Nix folgerichtig. Weggeschmissen wird nur, für das ich sicher bin dass es weder im ganzen noch in teilen irgendwann interessant sein könnte, weder für mich noch für Bekannte. Das ist was anderes als: aktuell keine lust das teil im ganzen aufzupimoen und zu verwenden. Den schild am Waffenständer könnte ich mir z.b. für ein anderes Projekt vorstellen.
  13. Den gleichen Gedanken mit Metallstangen hatte ich auch, aber mir den Aufwand dann doch nicht gemacht. War so ein Perspektivending: Perspektive 1: Da ist ein cooles Bit, mit 2 Stunden Arbeit könnte man da was schickes draus basteln und malen. Perspektive 2: ich hab jetzt 136 Teile massengrundiert und in je 15 Minuten bemalt. Und jetzt zwei Stunden für Teil Nummer 137 aufwenden?? Was auf dem Tisch dann überhaupt nicht mehr auffällt?? So ein Unsinn! Da ich den Waffenständer in der crate einen ziemlich hoffnungslosen Fall finde, hatte ich sogar mal überlegt, einen Waffenständer aus balsaholz und übrigen Waffenbits selbst zu bauen...aber siehe Perspektive 2...
  14. Ach so. Ja, schwarz gesprüht, grau und weiß gebürstet, dann die eigentlichen Farben drauf, dunkeleres wash, hell gebürstet, fertig. Nur details wie magische Kugeln u.ä. haben mehr Liebe bekommen. Erinnere mich nicht dass irgendwo etwas abgeplatzt wäre. Habe auch nichts anders gemacht als bei anderem Gelände. Ausser halt die ganz dünnen Teile liegen zu lassen.
  15. Ja das Material ist ziemlich weich. Bei den dickeren Teilen wie Bücherregal bis runter zum Stuhlbein war das kein Problem. Bei dünnen und langen Sachen echt doof. Der Bogen über dem Planetariums-Ding in deinem Zitat war so das Dünnste was ich noch verwertet habe. Der ist leicht verbogen, aber auf Spieltischdistanz sieht man es nicht. Bei der Bemalung hatte ich keine Probleme damit. Die Waffenständer und so Feuerbecken mit langer Stange waren aber teilweise ziemlich verbogen und labberig, die liegen noch unbenutzt in der Ecke.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.