Jump to content
TabletopWelt

Veilchenhaua

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    422
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Veilchenhaua

  1. Idee: super geil. Preis: siehe @shinzon Bemalung: Gefällt mir überhaupt nicht. Damit meine ich nicht das Technische, sondern das Gestalterische. Zähne/Zahnfleisch im selben Schema wie die Hüte? Was war denn die Idee dahinter?
  2. Genau das ist der Punkt: Dass man nix zu zeigen hat zu solch einem Event, das ja auch im Vorfeld bekannt ist, irritiert mich halt. Ich hätte erwartet, dass man mit der internen Ankündigung, dass es in X Monaten ein Warhammer Fest geben wird etwas Zeigbares erstellt. Ist im Rahmen eines kreativen Prozesses sicherlich einfacher als es zunächst erscheinen mag, aber wir reden hier über ein großes Unternehmen mit entsprechenden Ressourcen. Sei es drum. Danke für eure Einschätzung hierzu
  3. Etwa schon wieder rein gar nichts für Old World? Mir ist schon klar, dass die längst noch nicht kurz vor Release stehen. Aber dass zu solchen Events gar nichts gar nichts vorbereitet wird, um die Crowd und Gerüchteküche etwas anzuheizen finde ich befremdlich. Vielleicht irre ich mich im Nachgang - was ich in diesem Fall auch gerne tue - aber das riecht für mich bisschen nach vertaner Chance.
  4. Danke für deinen Eindruck, der sicherlich um einiges "belastbarer" ist als meiner. Unterm Strich scheint das System aber ein neues Lieblingssystem zu werden (auch wenn ich vielleicht reichlich spät erst einsteige). WHF und T9A wirken im Vergleich echt bisschen altmodisch und für meinen Geschmack an einigen Stellen unnötig kompliziert. Valar Morghulis, liebe Hobbybrüder.
  5. Ich danke dir. Was die Taktikkarten angeht würde ich in der Tat die Dinger ausdrucken (lassen) und die Variante mit den Hüllen + alte Karten als Stabilisator wählen. Da ich aber zunächst erst mal mit meiner Frau spiele und das ihr erstes Tabletopsystem ist, würde ich uns den Stress erst mal ersparen und einfach mit den vorhandenen Karten aus dem Starterset spielen. Man muss es ja nicht komplizierter machen als notwendig. Bei mir ist der Eindruck entstanden, das Asmodee beim Thema Lokalisierung und schnelle Updates jedenfalls nicht so richtig zuverlässig ist. Könnt ihr das bestätigen? Zudem find ich deren Community Manager im "offiziellen Forum" bisweilen etwas unproffessionell im Umgang mit "Kunden" - aber das ist nur meine persönliche Meinung.
  6. Mein Junge (5 Jahre alt) ist mittlerweile auch auf die Vitrine mit den bemalten Orkz aufmerksam geworden. Wir führen zur Zeit solche Gespräche hier: Sind Steintrolle größer und gefährlicher als Orks? - Ja, im Grunde schon. Und Riesen? - Die sind nochmal größer? Gibt es Steinriesen? - Also es gibt keine echten Riesen, das weißt du schon, oder? - Ja, aber GIBT ES Steinriesen? - Ja, die könnte es geben. Gibt es auch Feuerriesen? - Uff, ich bin bisher keinem begegnet. - Es sollte Feuerriesen geben, wenn es auch Steinriesen gibt.... Natürlich will er regelmäßig Minis von mir zum Spielen und bemalt mittlerweile auch gern. Ein paar Gobbos und Ork Krieger wurden mit Farbe zugekleistert. So lange er Spaß daran hat will ich ihn natürlich dabei unterstützen. So findet er vielleicht nachhaltig ins Hobby und hat damit die selbe Freude, die ich immer dabei hatte (und weiterhin habe).
  7. Servus verehrte Hobbybrüder und -schwestern, ich darf mittlerweile auch den Einstieg in dieses System vermelden. Meine Frau hat zu Ostern das Starter Set besorgt, weil sie das für sich als Einstieg in die Tabletopwelt interessant fand. Ich kann diesen Enthusiasmus ja nur unterstützen, das ist klar 😄 Die Minis finde ich großartig, der Maßstab gefällt mir richtig gut und auch die Regeln haben mir auf Anhieb sehr gut gefallen. Dagegen wirkt das eine oder andere System (in meinen Augen) wirklich dolle verstaubt. Kurz eine Frage an die Profis unter euch: Ich habe gelesen, dass jetzt sehr bald die Welle 15 anstehen soll. Damit werden die aktualisierten Kartenpacks - die das 2021 Update erhalten haben, aber offenbar noch gar nicht ausgeliefert wurden - zum Teil ja direkt wieder zumindest teilweise "überholt". Lohnen sich die Karten überhaupt noch? Löst ihr das alles über die App oder ist die auch nicht auf der Höhe der Zeit?
  8. Wäre das nicht ganz schön schnell oder ist das heutzutage die gängige Halbwertszeit?!
  9. Sh*t, das ist bockstark. Die Geister, die Goldmünzen in die kleine Kiste reinwerfen? Für wessen Überfahrt wird da bezahlt? Sobald ich hier mit meinen Orks an einen bestimmten Punkt gekommen bin, werde ich mir dieses Modell einfach nur aus Freude am Malen kaufen. Großartig.
  10. Und dass das Ganze auch in die Old World Karte eingebettet wurde, irritiert dich jetzt in dem Szenario "1 bis 2 Boxen für AoS" nicht? Ich mein, natürlich ist alles möglich - auch, dass ToW nie das Licht der Welt erblickt. Aber man kann doch jetzt schon eher davon ausgehen, dass wir (irgendwann) eine ganze Armee zu Gesicht bekommen. Ich persönlich bin eher wegen der künftigen Preise beunruhigt. Die muss man natürlich nicht zahlen, aber es wäre schon sehr nervig.
  11. Das werde ich in der Tat auch ein Stück weit vom Releaserhythmus (was ein geiles Wort) abhängig machen. Dass ich nämlich einmal im Quartal die von dir genannten > 100 Tackos alleine für Bücher ausgebe sehe ich nicht. Stellt sich natürlich die Frage, ob man überhaupt alle Bücher braucht oder die meisten einfach nur nice to have sind, aber das steht ja alles noch in den Sternen. Zum Inhalt jedoch: Core 7. Edi Regeln mit Einflüssen aus den anderen gefällt mir von der Richtung total gut. Ich gehe davon aus, dass sie aus der achten eben nicht die maximal großen Einheiten übernehmen werden, weil sie ja davon eben weg wollten. Das Modell der Armeebücher ist zwar vielleicht nicht mehr unbedingt modern, aber wenn sich auch diese an der siebten Edition orientieren (was Fluff und "Seele" angeht), dann finde ich das ehrlich gesagt sogar toll. Ich schmöker immer noch gerne in den alten Armeebüchern.
  12. Ich danke dir. Mir wurde BOLS im Handyfeed angezeigt und darauf bin ich angesprungen. Dies nur zur Transparenz.
  13. Neue Gerüchte, auch wenn die Quelle vielleicht nicht allseits beliebt ist: https://www.belloflostsouls.net/2021/11/warhammer-the-old-world-rumors-core-rules-whispers.html Unter anderem: Regel sind im Kern siebte Edition und auch so weit abgeschlossen, wenn ich das richtig verstanden habe Mit Cathay und ähnlichem sollte man nicht allzu früh rechnen Die Arbeit an den Starter Sets beginnt wohl in Kürze Der Rest ist dem Link zu entnehmen. Feuer frei!
  14. Ich erkenne an, dass man ein eigenes Design gefunden hat. Das finde ich wirklich gut und ich finde es auch "handwerklich" gut gelöst. Aber trotzdem: es hat mich als alter Greenlover leider nicht eingefangen.
  15. Du hast ein ganz schön großes Handydisplay. 46 Zoll?
  16. Ist das die Version mit Fluff und allem drum und dran? Dann wäre es eine Überlegung wert...
  17. Also bei mir kam dein Post, lieber @Barbarus, folgender Maßen an: Wer das Spiel liebt der hat ne fett große unfassbar geil bemalte Armee mit premium selfmade Gelände und für den ist ToW gemacht. Und wer das alles nicht hat, der liebt das Spiel nicht genug und für den ist ToW eben nicht gemacht. Natürlich überspitzt formuliert. Und @Carabor meint eben: Da gibt es noch jede Menge dazwischen.
  18. Bei den Gesichtern bin ich unentschlossen, ansonsten hatte ich einen sehr positiven Ersteindruck. Der Preis ist aber sicher was mich abschrecken wird. Da muss man einfach auch ohne Gehate sagen dürfen: Für weniger Geld kriegt man bei anderen Herstellern ebenfalls hochklassige Minis.
  19. Ich liebe Bücher mit denen man Wände einwerfen könnte. 🥰
  20. Was doch auch völlig in Ordnung wäre (und ich weiß dass du nichts anderes behauptet hast!). Lasst sie doch um Gorks Willen im Zweifel beide Systeme damit pushen. Es wäre sicherlich auszuhalten, wenn wir am Ende alle davon profitieren würden
  21. Ich schließe mich an. Diese Orks werden Stück für Stück den Weg zu mir finden. Einfach nur, um sie zu bemalen. Die sind großartig.
  22. Sorry, das ist mir aber deutlich zu flach. In meiner Spielgruppe gibt es auch jemanden, der gerne mit (von mir aus) maximierten Listen spielt. Aber wenn wir aufeinander treffen, haben wir uns einfach ein Stück aufeinander zubewegt und haben trotzdem miteinander Spaß, tolle Spiele und uns verbindet mittlerweile auch eine Freundschaft (wie grundsätzlich in der Spielgruppe). Die Mär von der fehlenden Koexistenz, die ganze Spiele zerstört ist eine langweilige Erzählung und die Wurzel dafür liegt sicher nicht in schlechten Regeln. Denn wenn Regeln derart schlecht sind, dass sie ein ordentliches Spielen miteinander unmöglich machen, dann wechselt man als Spielgruppe das Regelwerk - ohne den Zwang auch Miniaturenranges und Fluff mitzuwechseln. Alles möglich, alles machbar.
  23. Also weiter oben schreibt Gorgoff ja nur: Wenn man in einem Umfeld spielt, in dem einfach nur die Modelle genommen werden, die man geil findet (optisch, Fluff, Verhältnis Anzahl Schädel zu Gesamtkunststoffmenge der Miniatur) dann kommt in diesem Umfeld auch mit mittelmäßigem Balancing eine wunderbare Spielerfahrung bei raus. Kein Ansatz freilich für Tunierspieler, die natürlich auch bedient werden wollen. Aber ein Ansatz, um das Thema Balancing nen Tacken entspannter zu sehen. Würde ich so jetzt auch unterschreiben.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.