Jump to content
TabletopWelt

Srath Vagas

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.826
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

5.015 Exellent

7 User folgen diesem Benutzer

Über Srath Vagas

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    zu viele ;-)
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

1.551 Profilaufrufe
  1. Der Bibby Drachenoger hat sich aufgedrängt und mal sehen was ich aus ihm machen kann. Ich hatte ihn ja schon mal bemalt und möchte wieder recht klassisch bleiben. Lediglich die Echsenhaut wird diesmal grün.
  2. gypsy - Kater, Stricher, Soulstones [Diverse] (P250)

    Ein krasses Modell nach dem anderen. Der Bran Carnoth gefällt mir extrem gut.
  3. Spielanalyse meinerseits: An die weniger gefährlicheren Einheiten der Zwerge bin ich nicht rangekommen, aber was die Organ Guns anging war das in etwa erwartungsgemäß und ich hatte meist Deckung und/oder lange Reichweite. Durch die Portale des Hellmaw konnten die Einheiten recht flexibel ihren Standort wechseln, wovon insbesondere die langsamen Krieger profitieren. Das kann natürlich auch mit den Missionszielen helfen. Zu Beginn habe ich mich etwas zugestellt, was mir eine Magiephase quasi fast vollständig vernichtet hat. Auch in den folgenden Magiephasen hat es nicht richtig geflutscht, zum Teil auch aufgrund der Zwergenregel "Hewn out of mountains", die +1 auf den Mindestwurf gibt und ich habe die Würel nicht optimal genutzt, dann teilweise den Mindestwurf nicht geschafft etc. Dafür hatte ich zweimal etwas Glück in kleineren Nahkämpfen und dass meine Feldraks nach Beschuss nicht weggelaufen sind. Insgesamt war ich mit der Liste so schon recht zufrieden und denke auch, dass sie in ähnlicher Form nicht nur gegen Zwerge spielbar ist. Edit Auch der Verzicht auf den Chosen Lord war m.E. richtig. Ich habs nicht so mit Herohammer und hab lieber einen größeren Werkzeugkasten dabei als nur die HILTI. In der Liga habe ich jetzt 27 Punkte aus 3 Spielen, also 9,0 im Schnitt, da ist noch Luft nach oben.
  4. Vielen Dank. Ja, viel hat der Herald nicht gemacht ausser gefährlich auszusehen ;-). Es ist schier überhaupt nichts gelaufen in den Magiephasen. Stimmt, die Ritter haben halbe Punkte gegeben, haben wir auch berechnet. Habe ich oben ergänzt.
  5. Vorbemerkung: Das Weiße auf meinen Regimentsbases sind die Feldraks 1-3 (habe ich leider die Modelle nicht rechtzeitig erhalten) und der fünfte Chosen Knight. Eichi hatte ein paar Modelle vergessen, weswegen die Greybeards Lücken aufweisen und lediglich der Front und Rear rank vollständig ist. Aufstellung DH von unten nach oben: 2 Attack copter, 12 marksmen, Copter, Organ gun (im Wasser), Greybeards, Deep watch, Copter, Clan warriors und ganz oben die zweite Organ gun. WDG von unten: 4 Feldraks, Hunde, Warriors, Herald, Hellmaw, Chosen Knights, Fallen, Warrior Knights, Hunde hinten, Hunde vorne. Die beiden rosa Marker beim Herald bzw. den hintersten Ruinen sind die beiden Gateways. (Die Aufstellung einigermassen hinzubasteln war schon nicht so einfach für mich und ich hatte es auch nicht optimal gelöst. Der große Platzbedarf von Chosen Knights, Felddraks und Hellmaw ist noch etwas gewöhnungsbedürftig.) Los gehts! DH Zug1 (Bild unten): Die Attack Copter nahmen Kurs auf die Feldraks, Rest blieb erstmal stehen. Magie zieht Eichi die 1, ist aber ohne Belang. Meine linke Flanke meldet Beschuss aber auch dank Unburnt keinen Schaden. WDG Zug 1 (Bild unten): Es wird gleich relativ spannend. Ich will auf der rechten Flanke Druck machen und das Gateway nutzen, sschliesslich will man was haben für die Punkte. Dummerweise steht mein Herald doof im Weg herum (siehe oben Aufstellung: Übung nötig). Auf jeden Fall preschen die Feldraks nach vorne, der Herald geht etwas zurück und die Krieger springen durchs Gateway auf meine rechte Seite. Magie macht .....nix. Der Hellmaw darf noch einen Gateway zentral platzieren. DH Zug 2 (Bild unten): Jetzt rumpelt es schon ein bisschen. Hier das Bild nach Bewegung der Zwerge und Magie. Die Greybeards haben irgendeinen Buff bekommen. Die Feldraks einen HP durch Überflug verloren. Und hier nach Beschuss (Bild unten): Die eine Organ gun hat 20 Schuss (5 und 5 gewürfelt) auf die Feldraks rausgehauen und zwei davon ausgelöscht. Die restlichen zwei stehen zum Glück auf die 7. Die Marksmen mussten sich bewegen und treffen daher wenig. Nicht auf dem Bild: Die andere Organ gun radiert fast meine Warrior Knights aus. Nur ein einziger trotzt dem Kugelhagel und bleibt stehen (6 Verwundungen, zwei Armor Saves). Das kann ja heiter werden. WDG 2 (hier schon nach der Nahkampfphase, sorry): Die Feldraks haben die Marksmen attackiert, diese sind auf 6 wiederholbar getürmt und wurden niedergemacht. Der einzelne Ritter machte einen Harakiri-Angriff auf den obersten Copter der die Warriors blockierte. Diese sprangen über den Gateway ins Zentrum der Platte. Der einzelne Ritter machte 2 HP Schaden beim Copter und trieb in die Flucht um ihn vollends zu zerstören (Dusel). Die Fallen blockieren die Deep Watch, ich möchte keinen Charge in meine Krieger. Die beiden Charaktere der Zwerge sind zu eklig. Magie ohne Effekt, ich platziere keinen Marker (vergessen, nicht bewusst, aber hat mich nicht gestört in dem Moment). DH 3 (Bild fehlt) Eichi hat sich trotz Rune of Mining etwas oben eingebaut und reformed die 30 Clan warriors und zieht sie hinter dem Gelände heraus. Die Copter unten links schwärmen zusammen um das Wasser und nehmen die zwei letzten Feldraks aufs Korn, können ihnen aber nicht viel anhaben. Die Organ Gun muss ran und erledigt den Job. Die obere Organ gun macht ein Misfire (2*6 gewürfelt). Die Deep watch wird doppelt gebufft, aber keine Angriffe. WDG 3 (Bild unten): Ebenfalls keine Angriffe. Die Fallen orientieren sich Richtung Organ Gun. Ich positioniere meine Truppen mittig. Der einzelne Warrior Knight versteckt sich in den Ruinen. Magie tötet 4 Deep Watch Krieger. (hier hatte ich leider verpeilt den richtigen Buff zu bannen, sonst wären es 6 oder 7 gewesen). Der Hellmaw platziert den vierten Gateway hinter (!) der Deep Watch (sieht man erst auf nächstem Bild, rosa Marker). DH 4 und WDG 4 (Bild fehlt): Die Zwerge stellen erfolgreich das Portal im Rücken der Deep Watch zu (relativ knapp aber ich kann nicht sinnvoll die Warriors dort unterbringen). Die Organ Gun will lieber auf die Chosen Knights schiessen als auf die Fallen und kann einen Chosen Knight töten. Keine der WDG Einheiten kann allein in die Königseinheit und die anderen beiden Einheiten sind nicht vernünftig erreichbar. Wenn der Charge da schiefläuft dann gute Nacht, also lieber nicht. Der einzige Angriff sind daher die Fallen auf die Organ Gun, diese bleibt aber mit 2 LP stehen. Stattdessen bewege ich die Chosen Knights Richtung Zwergenzone und springe mit den Warriors auch dorthin. Ein Hund blockiert die Deep Watch, damit diese eine 12 beim Überrennen braucht, um in die Chosen Knights zu kommen (ohne Hund hätte im Zwergenzug ein Angriff auf die 10 gereicht). Wir einigen uns darauf, nur 5 Züge zu spielen, da wir zu Beginn etwas getrödelt haben und die Feldherren (unsere Location an dem Abend) normal gegen Mitternacht zusperren. DH 5 (Bild unten nach Bewegung): Die Marksmen marschieren in meine Aufstellungszone. Clan Warriors gehen ein paar Meter spazieren. Deep Watch greift Hund an. 1 Copter schiesst auf die zentralen Hunde und löscht sie aus. Die beiden Attack Copter gehen ausser Reichweite der Angriffsdistanz des Heralds. Die Deep Watch überrennt 6 oder 7 Zoll durch den Hund. Die Organ Gun nimmt keinen Schaden, tötet 1 Fallen und schlägt die Fallen zurück (!). WDG 5 (Bild unten, Abschlusszug): Ich ziehe meine drei Scorer in die Deployment Zone der Zwerge und den Herald Richtung Organ Gun. Es kommt noch ein "The Grave Calls" auf die Organ Gun durch und nimmt diese raus. FINE Bei mir mussten die Feldraks und 2x Hunde ins Gras beissen. Die Fallen und die dritten Hunde waren auf der Flucht, (edit) die Ritter unter 25%. Ich habe die Marksmen, einen Copter und eine Organ Gun erwischt und das Missionsziel geholt. Nach Punkten 955:840 für die Zwerge (10:10), mit Missionsziel ein 13:7 für die WDG.
  6. Eine heikle Mission Der Nebel erhob sich nur langsam von den schroffen Höhen des Gebirges, in dem die Zwergenstadt lag. Die Aussenposten hatten König Arik Runenhammer den Vormarsch einer Armee von Verdorbenen gemeldet, die das Ödland schnell durchschritt. Arik sammelte sogleich Truppen, um den Vormarsch der Feinde möglichst zu verhindern und womöglich sogar einen Vorstoß auf deren Nachhut zu unternehmen um ihre Versorgung abzuschneiden. Dwarven Holds @Eichi"akaMaggus" - Warriors of the dark Gods (Srath Vagas) Liste Dwarven Holds Liste Warriors Ich wollte unbedingt mal den Hellmaw ausprobieren, ausserdem erschienen mir die Gateways geeignet um zu verhindern, dass ich in ungewünschte Nahkämpfe mußte, für den Fall, dass Eichi eine Vorhutliste o.ä. spielen würde. Die Feldraks und Knights waren gute Ideen aus dem T9A Forum . Letztlich hatte ich zuvor noch einen Chosen Lord in der Liste, aber ich wollte lieber mehr Elemente auf dem Tisch haben und nicht so abhängig von den relativ langsamen Kriegern sein und habe notgedrungen die Charaktersektion dezimiert. Fazit dazu später. Aufstellung: Refused Flank Objective: Breakthrough Vor dem Spiel ist einiges zu erledigen Die Wasteland Torch der Chosen Knights zerlegte den Wald in der Mitte des Feldes und verwandelte diesen in eine Ruine. Die Rune of Mining des Runenschmieds machte das unpassierbare Teil auf der späteren Zwergenseite für die Zwerge passierbar (Kreisförmiger Karton liegt darauf). Die Warriors gewinnen die Seitenwahl. Der Hellmaw platziert zwei Gateways, einen in der Aufstellungszone der WDG und einen an der rechten Flanke von den WDG aus gesehen. Spell Selection: Die Zwerge wählen drei Buffs: -1 aufs Verwunden, Treffer wiederholen, Verwundungen wiederholen. Die WDG wählen als Manifestationen des Heralds: Immortal Sorcerer und Avatar of War. Der Sorcerer gibt mir zwei Geschosse und den Veil Walker um diese zu pimpen, sowie den permanenten OS/DS Senker, der auch eklig ist und vor allem zu Spielbeginn Druck machen soll. Der Adept wählt die beiden Buffs aus Evocation. Der Orb of Foreboding zwingt die Zwerge zum Aufstellen der Deep Watch, die auch zentral hingepflanzt wird, aber auch passend zum Namen ziemlich "deep" in der eigenen Deployment Zone ;-). Eichi entscheidet sich dafür, dass ich dann mit Aufstellen fortfahre. WDG: Hunde, DH: Copter, WDG: Hunde, DH: Droppt die Armee und möchte beginnen.
  7. Ich weiß, umso schöner wenn du hier rein schaust und vielen Dank! Ich bin ja eigentlich recht flexibel was die Art der Modelle angeht. Die Armee wird nicht puristisch oldschool. Ich hoffe ich krieg das eine oder andere neue integriert. Aber das Zeitbudget ist im Moment recht dünn. Bisschen was fertig gebaut :
  8. Styrodur schnitzen und andere Projekte von Backface Culling

    Zwei hast du ja schon hier :-). Einen zweiköpfigen Troll habe ich auch (noch) nicht. Den Chaostroll kann ich gebaut anbieten, hier auch direkt neben dem feral troll. Die ersten drei hab ich auch schon farbig gemacht; -), nicht ganz auf dem Niveau von @Backface Culling:
  9. Vom Kriege - Ein WDG Projekt

    Zu Beginn dachte ich mir: Nicht schlecht. Mittlerweile gefällt mir die Armee richtig gut. Es fügt sich so eines ins andere und es entsteht ein richtig stimmiger Gesamteindruck. Grundsätzlich finde ich Weathering in allen Formen auch nice, aber hier passen die sauberen Feldraks m.E. besser. Die Schuppen sind klasse gemacht. Gefällt mir vom Prinzip her auch gut, es wurde ja weiter oben schon mal angemerkt, dass das teilweise etwas fleckig wirkt. Das gilt sowohl für den Schnee als auch für die türkisen Stellen. Was ich Spitze finde ist nach wie vor der Einsatz der 30k Heraldik. Da gibt es echt tolle Designs und passt perfekt.
  10. Styrodur schnitzen und andere Projekte von Backface Culling

    Die Trolle sind schon schöne Modelle und der Feral Troll dürfte davon auch wiederum einer der besten sein. Sieben verschiedene Trolle gibt es mittlerweile bei Knightmare wenn ich nicht irre. Größenmässig sind das ganz normale bisherige Trollgröße, man sieht ja auch den Vergleich zur (40mm) Base. (habe gestern meine auch mal alle fertig gebaut übrigens). Die Kuhnase sieht schon sehr realistisch aus, gefällt mir sehr gut der Ansatz.
  11. Gilt nicht das Maß von irgendeinem Modellteil und nicht von der Base und darf man Bases nicht aufeinander stellen (kann sich geändert haben bitte um NachSicht :-)).
  12. Da liegst du nicht ganz falsch ;-).
  13. Viel Erfolg bei der Exhumierung deiner Modelle ;-). Du brauchst sie doch gar nicht umbasen, bei AoS (wenn du das wirklich willst...) kann man auch mit eckigen Bases spielen.
  14. Haha, gab ja auch kein Modell! Ich muss mal schauen was der kann . 1000 punkte kann ich fast schon stellen glaub ich.
  15. Quasi ;-). Aber natürlich mit dem Zweck erschaffen, diese Lücke im 3rd edition ArmeenBuch zu füllen.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.