Jump to content
TabletopWelt

Bloodknight

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    4.773
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Bloodknight

  1. "Wie wär's mit Hobbybingo?" - 3 Wochen später: Ich hab drei Karten voll,wie sieht es bei euch aus? Die Nagash-Episode verfolge ich gespannt.
  2. Dann sagt die Firma dem britischen Staat, dass du ein Arbeitsvisum brauchst, und du kriegst eins. Ist jetzt auch nicht anders, als ob man in die USA geht.
  3. Das Problem ist eher umgekehrt, dass man zumindest in den Common-Law-Staaten (für die EU weiß ich das nicht) seine Trademarks verlieren kann, wenn man nicht aktiv gegen deren Verwässerung durch eigentlich Unbefugte eintritt.
  4. Weiß ich nicht, den hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht gelesen. Aber sowas wie den vom 27. gab's letzes und vorletztes Jahr schon.
  5. Der Guardian berichtet seit ein paar Jahren jedes Mal nach Veröffentlichung der Jahreszahlen (das war am Dienstag; alles, was in dem Artikel steht, ist aus dem Geschäftsbericht, war in den Artikeln letztes und vorletztes Jahr auch so), weil GW eine der (zeitweise die) am besten performenden Aktien im FTSE250 ist und mittlerweile bekannte Ketten überholt hat. Außerdem kennt GW in England jeder.
  6. Das ist kein Lektorat. Das ist Korrektorat, und zwar ein schlechtes, weil Word nicht weiß, was du schreiben wolltest. Da kommen die dollsten Sachen bei raus, speziell, wenn Word deine Fehler nicht findet, weil das trotzdem korrekte Wörter sind. Ich würde zu dem Thema folgendes sagen: geh nicht zum billigsten Anbieter. Bezahle den, den du auswählst, für zwei Lesungen. Dann stehst du am Ende gut da. Kein Korrektor findet beim ersten Durchgang alle Fehler; wer das Gegenteil behauptet, hat Probleme mit seiner Seriosität. Und auch der Lektor kann dir im Allgemeinen nach einer einzelnen Lesung nicht alles sagen, was er vielleicht gefunden hätte.
  7. Soll der 2er nicht eigentlich ein Coupe sein? Warum hat der 4 Türen, das gehört sich nicht. Die Riesennase vom 4er ist echt potthässlich. Den Ferrari find ich schick, mich persönlich hat der Maserati Alfieri beim Reveal schwer aus den Socken gehauen.
  8. Für nen Audi ist der ganz geil, ja :). Logo. Als mein Schwiegervater sich den neuen S2000 bestellt hatte, war der auch schon 70. Der Opel Speedster aus Lotus-Hand ist tatsächlich ganz cool, aber da kriegt man jetzt schon das Bodykit nicht mehr, sprich, wenn man den andutzt vorne oder hinten, dann ist das schlecht. Dann lieber nen GT.
  9. Prowler kannst du vergessen außer zum Hinstellen, der Motor ist scheiße. Der 3,5l säuft wie ein Hemi, hat aber 100 PS weniger und ist in der Wartung aufwendiger. Wie wär's mit nem Honda S2000? Der hat Style, geht deutlich besser als ein MX5, ist selten und wird nicht billiger. Ich fahr den unheimlich gerne, wenn der Schwiegervater seinen mal rausrückt ;). Mein neuer 595 hat's übrigens jetzt 4 Monate länger bei mir ausgehalten als der alte, den gibt's auch als Cabrio *hint*. Geradeaus schnell sein kann jeder. Um die Ecke sieht das dann schon anders aus, die können ihr Gewicht einfach nicht wegzaubern.
  10. Aber natürlich ist das so. Zumindest ist die Konföderation das, was in der Inneren Sphäre am nächsten an eine Meritokratie rankommt, wenn man die Korruption abzieht. Aber die haben die anderen auch :). Natürlich. Besonders die Northwind Highlanders. Die Säcke.
  11. Assis gibt's immer. Warseer haben sie auch solange gehackt, bis durch die Downtimes der Großteil der User abgewandert ist, das ist vom wichtigsten Warhammer-Hobbyforum zur Geisterstadt geworden.
  12. Meine Kritik könntet ihr bei Capt. Nuss lesen, nur, dass ich den Film besser fand als er ;). Ich mochte den Film aber als das, was er ist, so ne Art Hommage an die "Dreckiges New York"-Filme aus den 70ern. Eine Comicverfilmung war es halt nicht, der Film wäre auch ohne Batman ausgekommen, der Joker hätte auch nicht mal Joker heißen müssen. Das hat mich auch geärgert. Bei dem Film geht es schlicht um nichts von dem, was da reininterpretiert wird. Auch ist die Gewaltdarstellung nicht besonders hart, worauf wollen die Kritiker hinaus? Der erschießt ein paar Leute und erschlägt einen, das ist Samstagabendmaterial. Besonders grafisch ist davon auch nichts gewesen, weil die Kamera wegschwenkt. Die Diskrepanz zwischen Kritikern, die besonders korrekt sein wollen, und dem Publikum sieht man hier gut. Ähnliches Beispiel dürfte Dear White People auf Netflix sein, da gehen die Kritiker voll drauf ab (teilweise Zustimmungsraten von 100%), während das Publikum ein klares Jein gibt. Mir graust es jetzt schon vor der nächsten Filmwelle, wenn das Gender-Trump-irgendwas-Thema gnadenlos vom Klima überholt wird (da es ja eine Weile dauert, Filme zu machen, rechne ich in so 3 Jahren mit der Renaissance des Apokalypsefilms, Mad-Max-Style). Zum Glück müssen die Kritiker den moralischen Zeigefinger dann nicht einziehen.
  13. Kann ich dir nicht genau sagen, ich bin kein Porsche-Fan, 2 mit langem und einer mit kurzem Heck waren es. Wenn ich auf Oldietreffen gehe, spare ich die Porsche- und Mercedesbereiche mittlerweile einfach aus. Die hat gefühlt jeder und es ist keine Varianz drin. Ich weiß, wie ne Pagode aussieht, da brauche ich keine 30 Stück von zu sehen. Ich guck mir auch eigentlich lieber Brot- und Butterautos an, also Fahrzeuge, die die Massen auch motorisiert haben, die sind teilweise heute seltener, weil die keiner erhalten hat.
  14. Ja, war Hammer. Ich hab gefühlte 2000 Autos gesehen und ziemlich lange an der Rundstrecke geklebt, meine Favoriten waren die beiden Abarth 1000 TC und der Capri Turbo May; über den hatte ich neulich noch was gelesen, da war es toll, den mal live zu sehen. Außerdem waren 3 Porsche 917 da. Nächstes Jahr fahre ich auf jeden Fall wieder, war ein tolles Erlebnis. War auch sehr erfreulich, dass die Preise an den Buden relativ moderat sind, die ziehen einem da nicht mit übelsten Messepreisen die Hosen aus.
  15. Wo wir bei alten Rennautos sind: ich fahre morgen auf die Classic Days. War noch nie da, mal sehen, ob das gut ist.
  16. 27,50 DM. Ich hab 15 Stück von denen und dann 2 umgebaute Blood-Bowl-Oger als Blechköppe dazu. Die sind in der 2. schon ganz lustig, wenn man einen Trupp tatsächlich mal so nah an irgendwas dranbekommt, dass man schießen kann und auch was trifft. Neidisch war ich immer, dass die Orks die Ogrynhelden hatten und die Imps nicht. So ein Ogryn Mighty Champion knallt schon gut rein.
  17. Das haben wir auch irgendwann gemacht. Die 4er sind bei den meisten Völkern zu mächtig und wenn einer davon auf dem Feld ist, bannt der die Kleinen kaputt, die ihn selber nicht gut bannen können. Tatsächlich geht IMO eigentlich nur der große Primaris fast überall, weil der größtenteils schwache Kräfte hat und nur eine Ausrüstungskarte haben kann. Der rennt halt nicht rum wie ein Scriptor Magister und haut alles mit einem Stärke-9-Psischwert kaputt.
  18. Sehr schön. Ich habe mich damals immer gefragt, warum man einen Hauptmann wählen sollte. Der wird im Gegensatz zum Oberst von den meisten Champions schon vermöppt und Moralwert 9 statt 8 ist Gold wert. Aber war halt bei Helden damals so, go big or go home. Bei den Psionikern war ja auch alles unter Stufe 4 kein Knaller, wenn einer einen Stufe 4 hatte.
  19. Ich korrigiere mich: es gibt VK-Versicherungen, die da zahlen. Da muss man genau in seinen Vertrag gucken. Persönlich kratzt mich das nicht, ich würde da nie mit einem Auto über 3000 Euro hinfahren. Mir wäre das schon zu schade, wenn da hinten einer reinknallt, wofür ich nichts kann. In einem von den Videos ruiniert so einer einen fliederfarbenen S2000, das müsste eigentlich als Verbrechen zählen.
  20. Mit Vollkasko geht das. Der Ring ist bei Touristenfahrten nicht als Rennstrecke klassifiziert, sondern als Einbahn-Mautstraße ohne Tempolimit. Die meisten Versicherungen zahlen da.
  21. Cooles Ding, dem fehlt aber der dritte Scheinwerfer vorne ^^. Ich mag die Tatras ja sehr gerne. Es würde mich durchaus reizen, einen von den alten mit V8 im Heck zu besitzen, 603 oder 700. Der 700 ist eigentlich noch spannender, weil der damals schon so aus der Zeit gefallen war, auch optisch. Außerdem: 400-PS-Heckmotor
  22. Bei mir hat's 4 Wochen und 1 Tag gedauert. 4 Wochen lang zahlen sie nicht, weil dir das Auto in dem Zeitraum noch gehört und du es zurücknehmen musst - das kann natürlich je nach Fall auch ziemlich schlecht sein -, danach geht es über ins Eigentum der Versicherung und wird reguliert. Hat sehr gut geklappt. Die Wohnsituation gedenken wir in nicht allzu ferner Zukunft zu ändern. Hässliche Bimmeln hatte ich genug, außerdem wurde es langsam Zeit für ein besseres Auto. Der 10 Jahre alte Volvo meiner Frau muss auch irgendwann weg, der fängt an, lecker Geld zu essen, letztens erst wieder 2000 Euro Rechnung. Bilder mach ich, wenn er da ist, hat aber 8 Wochen Lieferzeit. Hab leider beim Händler ein Schnäppchen verpasst; die hatten einen günstigen in Schwarz mit rotem Leder da, das fand ich ganz geil, war aber dann leider weg, als ich zum Kaufen kam. Ich hab das Auto in Belgien bestellt, der Belgier war 3000 Euro billiger als der lokale deutsche Händler, der ums Verrecken kaum Rabatt geben wollte, weil er seine Tageszulassungen verkaufen wollte, die auf dem Hof standen. Die standen aber schon ne Weile (Tageszulassung, d. h. Garantie lief schon seit ein paar Monaten), hatten irgendwelche Nichtfarben wie Grau, Weiß oder Schwarz, und dann schwarzes Leder drin. Langweiliger ging es nicht bei der Auswahl, die man bei dem Modell hat. Dazu noch schwache Ausstattung, ich wollte aber einmal mit alles und scharf (ich meine, ich hätte nur 2 Extras nicht angekreuzt, und eins davon war die Automatik, weil ich die nicht wollte, und das andere das Carbonpaket. Carbon gefällt mir optisch nicht gut genug, dass ich da 2000 für ausgeben müsste...). Als ich dann sagte, dass ich aber wirklich einen bestellen möchte, hat er mir ein schlechtes Angebot gemacht. Besser als der Belgier hingegen war nur einer in München, aber da war die Ersparnis nicht so groß, dass sich die Gurkerei gelohnt hätte. Der Belgier ist nur 12 Kilometer weg und war eine sehr angenehme Überraschung. Ich kenne das gar nicht, dass man in ein Autohaus geht und die Typen da drin einem wirklich aktiv ein Auto verkaufen möchten und *shock horror* sogar ihre Modellpalette kennen. Der hatte sich nicht umsonst drüber lustig gemacht, dass die Deutschen nur noch Tageszulassungen verramschen können - er hat damit Recht. Ich war ja nun bei vielen Marken auf der Suche, einen kompetenten Verkäufer findet man hier praktisch nicht. Die grüßen oft nicht mal. Ich finde, wenn man fünfstellige Beträge irgendwo lassen soll, ist ein "Guten Tag", eine Tasse Kaffee und ein bisschen Ahnung vom Produkt nicht zuviel verlangt. Mein Favorit war der Typ bei Ford, der nicht wusste, wieviel PS ein Mustang hat. Ist ja auch nur das zweitteuerste Auto, was die verkaufen...
  23. Er ist übrigens nicht wieder aufgetaucht. Versicherung hat gezahlt, am Samstag hab ich nen Neuen bestellt. Mal gucken, wie lange der hält, wenn er da ist. :).
  24. Meiner ist hundertpro zuerst nach Holland. Der Ort hier geht direkt in einen holländischen Ort über, und die Holländer verfolgen Autodiebstähle praktisch nicht (die haben keine Strafverfolgungspflicht und betrachten Autodiebstahl als Verbrechen ohne Opfer, Versicherung zahlt ja). Deshalb gibt's hier hinter der Grenze auch so geile Werkstätten, deren Angebot darin besteht, für nen Hunni den Tacho und alle Steuergeräte "zurückzusetzen". Die haben sicherlich auch direkt den Chop Shop dabei. Die Polizistin ließ auch so was läuten und meinte auch, dass die Holländer auf Rechtshilfeersuchen nicht reagieren, selbst wenn jemand seine Karre da auf einem Firmengelände sieht. Nur um das zu verdeutlichen, was die Grenznähe ausmacht: jedes vierte Auto, das in ganz NRW geklaut wird, wird hier im Landkreis gestohlen.
  25. Ich denke, die haben den mit nem Abschlepper geholt. Drunter gepackt und weg, das dauert keine 40 Sekunden. Keyless-go hatte der nicht, sondern noch nen altmodischen Zündschlüssel mit Bart. Das war auch so was, was mir gefiel. Ich schätze mal, dass jemand so'n Kraftei billiger wollte und deshalb ist er jetzt weg. Mal sehen, wie sich die Sache entwickelt, sind fast 2 Wochen um jetzt. Noch hat der Händler ein baugleiches Auto da...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.