Jump to content
TabletopWelt

Kedohan

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    356
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Profile Information

  • Titel
    Neuer Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Kedohan's Achievements

Benutzer

Benutzer (2/6)

  1. Danke euch allen. Ich bin schon ein wenig stolz auf mein Design, mal schauen ob ich das auch auf eine Magaera übertragen kann. Ich werde auch mindestens noch einen Acastus drucken, um mal Kosten und Zeitaufwand abzuschätzen, da es schon Interessenten für einen eigenen gab.
  2. @Smock @blackbutcher Danke Ihr zwei. So der Bock ist nun offiziell fertig. Ich habe noch den fehlenden Rost nachgeholt und an ein paar Stellen ausgebessert. Die Sabberfäden sind aber nichts mehr geworden und auch ein paar kleine Details hab ich nicht mehr bemalt, da ich mir am Samstag den Finger dermaßen aufgeschnitten habe, dass ich einen Pinsel nur noch sehr verkrampft halten kann... Daher wird´s jetzt eine Woche Pause geben, bevor ich den letzten Block angehen kann. Ich bin eh noch nicht sicher womit es genau weiter geht, irgendwie neigt sich das P500 dem Ende zu und ich hab noch so viele Modelle übrig... Denk es wird aber erstmal weiter DG, damit ich die spielfertig bekomme. Für die Knight-Armee hab ich noch die 3 Moirax und will eigentlich noch einen Magaera in eine passende Chaos-Version verwandeln. Das wird dann wohl eher was für einen Armee-Aufbau. Im Spoiler sind dann noch mehr Aufnahmen vom Acastus aus allen Richtungen.
  3. Danke. Da kippt zum Glück nichts, ist bei Gedruckten Sachen auch immer kritisch, da die leider spröder sind als normales Resin. Gestern hab ich ihn dann mal zusammen gesteckt, jetzt fehlt nur noch der Rost und dann paar Nacharbeiten bzw. Ausbesserungen: Da fehlen hier und da noch paar Details und gerade den Rost am Bein will ich nochmal überarbeiten, aber ich lieg auf jeden Fall im Zeitplan. Ich wollte auch mal schauen wie man Schleim/Sabberfäden macht, glaube das könnte beim Raketenwerfer ganz gut wirken, von der Unterseite des Werfers nach unten hängend. Weiß jetzt nicht ob man versteht was ich meine
  4. So, die Rückmeldungen hielten sich ja doch in Grenzen, daher hab ich mich für die 2 runden Bases entschieden: Ist jetzt kein Meisterwerk, aber ich wollte sie recht clean halten, damit man seine Figuren auch bis an den Knight ranschieben kann. Die letzten Teile sind auch auf einem guten Weg, es fehlen nur noch Rost und nochmal die Details rausarbeiten, ich bin also noch auf Kurs: Sollte eigentlich am Wochenende fertig werden, dann kann ich ihn zusammen bauen und noch Kleinigkeiten am Gesamtbild ändern.
  5. Danke. Ich find den auch immer besser je mehr fertig wird. Ist doch was anderes den grau in grau am PC zu designen, und dann in Farbe vor einem stehen zu haben. Es ging am Wochenende auch ganz gut weiter, der Rost an den Beinen ist nun ziemlich fertig, vll. mach ich höchstens die Flecken noch weniger fleckig: Und wie man am letzten Bild erahnen kann, hab ich mit dem Brustpanzer und dem Kopf weiter gemacht, bzw. fertig gemacht: Und zum Abschluss nochmal ein Bild in seiner ganze Pracht: Momentan habe ich noch die Panzerplatten hinten übern Reaktor (glaub ich jedenfalls dass es der Reaktor ist) auf dem Tisch. Sobald die und die 2 kleinen Laserkanonen fertig sind, kommt noch Rost und Dreck an den Oberkörper. Dann "nur" noch ein weiterer Arm und der Deckel. Sollte also kein Problem sein den Block mit ihm fertig zu stellen. Nachdem unten alles ziemlich fertig ist, steh ich noch vor dem Problem mit der Base. Ich hab jetzt nichts offizielles gefunden wie groß die sein soll/darf. Lösungen waren unter anderem dem einfach unter jeden Fuß eine Base zu setzen. Leider muss ich ihn auf irgendwas stellen, da ich die "Fußnägel" so gemacht hab, dass die sich in die Erde bohren, was ohne ein Base ein wenig ungünstig ist... Hab ich im CAD nicht so ganz gemerkt. Habt ihr Ideen? Die Füße sind ca. 120 im Durchmesser, aktuell schwank ich daher zwischen 2x 130mm rund, oder eine 260x150 oval. Wobei Letztere schon arg riesig wäre.
  6. Ja ich hab gedacht es geht ein wenig flotter, aber zieht sich schon. Und der Verbrauch an den Q-Tips ist schon heftig, hab eigentlich gedacht bei so nem großen Modell kann man auch nen Lappen nehmen, aber dank den vielen Stacheln war das nix 🤔 Aber immerhin ist nun der Körper fast fertig, heute und vermutlich morgen kommt noch der Rost und die Schadstellen, dann geht´s mit dem Kopf weiter:
  7. Es ist wieder ein wenig was geschafft, ich hab sämtliche Panzerplatten der Beine schon mal mit ihren Grundfarben bemalt, somit kann ich den Körper und die Platten gleich zusammen mit Grime besprühen: Nach dem Besprühen und wieder abrubbeln beginnt dann wieder der spaßige Teil, Details und Highlights ausarbeiten und Dreck+Rost verteilen.
  8. Danke, dass man das Cockpit kaum noch sieht fand ich schon auch schade, aber immerhin hat sich vorher bemalen endlich mal gelohnt. Ja wie, da ist was nacktes und wohlgeformtes, und dann ist das nix für Slaanesh? Nur weil die Gute bisserl angegammelt ist? 🤣 Das Rosa am Anfang irritiert immer ein wenig für Nurgle, sieht man nun auch bei dem Knight-Körper: der Gute hat sich aufgehübscht und die Füße schön lackiert. (Mit Nekrotic-Flesh und einer Flesh-Contrast drüber wird daraus dann immer ein ungesunder Hautton.) Ich werde da jetzt noch die Zehen bearbeiten und alles wieder mit Grime tränken, aber denke mehr erst mal nicht. da schau ich lieber was man überhaupt sieht mit all den Panzerplatten. Ich habe hier auch mal probiert die Basilicanum-Grey-Contrast, welche ich immer unter solche Metallstrukturen mache, mal mit dem AB aufzutragen. Also entweder ich hab´s falsch gemacht, oder es geht so einfach nicht, aber ich hatte echt das Gefühl dass ich da auch einfach ne normale Farbe hätte nehmen können... Da ist nichts in die Tiefen und Rillen gelaufen. Nächste Mal wird daher wieder gepinselt.
  9. Und fertig mit dem Cockpit: @MahudChaotisch genug? 😉 Und der Arm ist auch soweit fertig: Ich denke als Nächstes kommt der ganze Körper dran, nachdem da eh fast alles unter Panzerplatten verschwindet wirds vermutlich erstmal nur eine Drybrush+Wash Orgie. Mal sehen was dann überhaupt rausschaut und da gezielt dran arbeiten.
  10. Danke. So ein wenig ging es weiter, die erste Schicht Grime ist drauf und zum größten Teil wieder weg: Als nächstes kommt dann Slime Grime und ein Panelliner, danach der Rost. Und im Cockpit wachsen die ersten Tentakel, jetzt muss ich aber erstmal warten bis die hart sind, bevor ichs noch feiner gestalten kann:
  11. Die Pilotin wird so bleiben, die ist wie @Srath Vagas schreibt im Inneren verdorben 🤣 Beim Cockpit stimme ich @Mahud zu, da muss noch was geschehen. Muss ich nur mal schauen was, vll einfach nur paar Organische Auswüchse. Eigentlich wollte ich die Pilotin mit diesen Tentakeln ans Cockpit anschließen, aber ich glaub da hätte ich die nicht schon vorher festkleben dürfen... Naja 2 von 6 hab ich eh schon wieder abgebrochen, dann lass ich mal nur die 2 an den Händen und modelliere was Passendes nach. Später pack ich die AB aus fürs Streaking Grime, um beim Arm die erste Alterung anzufangen. Ich möchte diesmal auch beim Rost bisserl was anders machen und eine Rostpaste als Grundlage verwenden, glaub das wirkt besser als nur Rost aufmalen. Bin nur noch nicht sicher welches Medium ich für mein Rostpulver (hab so ein Stahlwolle-Teil aus der Küche verrotten lassen) am besten verwende.
  12. Ja ist schon sehr grenzwertig 😅 aber ohne diese fadenscheinige Ausrede hätte ich keinen Grund die Gute da rein zu stecken. Es ging gestern ein wenig weiter, auf dem Cockpit sind die Grundfarben drauf, da kommt jetzt nur noch ne Wash und bisserl Weathering, da man später mit ihr drin eh kaum was davon sieht: Und beim Arm sind jetzt die Grundfarben auf der Panzerung, da muss ich noch bisschen was ausbessern, dann kommen Rost und Dreck drauf: Hoffentlich klappt das dann im Großen genauso gut und einfach wie bei den kleinen Marines...
  13. Danke ihr 2. Grundiert und auch schon bemalt: Ich nehm als Pilotin Kerrigan. Da habe ich allerdings kaum was dran geändert, nur ihre Flügel erst bearbeitet und gekürzt dass sie reinpassen, und dann heute früh abgebrochen... eine weitere (bzw 2) drucken gerade, aber ich wollts einfach schon ausprobieren und schauen ob mir das Modell taugt. Zum Glück hatte ich noch diese Schlauchdinger, da sie eigentlich im Cockpit schweben soll, gehalten von ihren Flügeln. Genommen hab ich sie hauptsächlich weil ich somit endlich einen Grund habe, mal ein Modell mit mehr Sex-Appeal für Nurgle zu bemalen 🤣 Die erste Waffe ist auch bemalt, es fehlt noch Rost und Weathering, aber das mache ich wenn ich die zugehörige Panzerung bemalt habe:
  14. Ja das klappt schon irgendwie und bei meinem Maltempo bleibt eh nichts anderes übrig als erst bauen, sonst würd ich manche Modell nie im Ganzen sehen... Ich hab jetzt noch FW-Modelle, die sind älter als meine Tochter (die ist 11...) und da ist immer noch keine Farbe drauf 😁 Mit dem Knight geht es auch weiter, ich hab gestern das ganze Organische an der Waffe noch weiter bemalt, da muss ich nur auf besseres Licht warten. Derweil hier noch Bilder der Panzerung nach dem Grundieren, falls jemand mal die mehr sehen will als nur die Frontalansicht von weiter oben: Am Grundgerüst habe ich gar nichts geändert, da hab ich mir gedacht dass es den Aufwand nicht wert ist, da man das später eh kaum sehen wird. Ud ich wollte auch schon irgendwas drucken während ich an dem arbeite. Einen Piloten habe ich auch, der (bzw. die) ist nur noch nicht grundiert, kam gestern erst aus dem Drucker, da hab ich 2 Anläufe gebraucht für die passende Größe.
  15. @Zalantar Danke. Hier mal ein Bild vom dem Guten, Körper und Arme sind da schon grundiert, die ganze Panzerung noch nicht, die trocknet gerade: Ich hab das Meiste schon zusammen gebaut, weil ich ihn endlich in real sehen wollte (und um zu sehen ob alles überhaupt passt...). War wie immer nicht die beste Idee, da ich nun an manche Stellen schwer rankomme. Hab gestern bei der Grundfarbe eines Arms mich dann auch dafür verflucht 🤣
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.