Jump to content
TabletopWelt

Pink Wotan

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    489
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

741 Good

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Pink Wotan

  • Rang
    Neuer Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Bananen waren auch alle. Da psst der folgende Witz mit der DDR erst recht gut... Wenn es nur nciht so traurig wäre.
  2. Mir gefällt, wie du auch bei so individuellen Charakteren Einheitlichkeit im Keyword über eine Farbe reinbringst und im Gesamtbild dann wieder über Base und Rest.
  3. Die Lichter finde ich auch sehr gut gelungen. Die Einschusslöcher aber auch. Da muss ich doch auch mal meine WIPs wieder rauskramen...
  4. Hier der Kümmel in Aktion: (Die Malifaux Minis sind sehr filigran. Beim oberen ist die Base 30mm, beim unteren 50mm) Sorry mit den Bildern. Mir verschwiden die immer wieder beim einfügen. Bekomme ich nur als Link hin. https://up.picr.de/26408520kf.jpg https://up.picr.de/38087958bb.jpg Das Schlauchtool ist so eine Sache, die ich relativ teuer finde, aber wenn man es hat nimmt man es immer wieder gerne zur Hand. Eigentlich ist das von Stefan (Bees Putty), aber Greenstuffworld hat das anscheinend geklaut (laut TWS Video). Gibt es jetzt leider nur noch da. Ich habe es bisher meistens für Gedärm benutzt. Wenn man die zueinander dreht, dann kommen auch etwas originellere Schläuche raus, die Wirbelsäule von dem einen Dämon habe ich z.B. so gemacht. Das geht von sehr fein bis dicker. Ich will es nicht mehr missen. https://up.picr.de/34700851po.jpg https://up.picr.de/34636452uq.jpg
  5. Archie ist fertig geworden. Erst musste ich ewig auf die Verfügbarkeit vom Modell warten. Und kaum hatte ich ihn bemalt wurde er iniht einfach beim ersten Spiel sofort gekillt - nein, er wurde gleich von Wyrd genervt. Ging mir damals bei den Rotten Belles genauso...
  6. Den Wotan habe ich zu großen Teilen zusammengebaut. Arme und Kopf sind gestiftet aber noch nciht angeklebt. Da muss ich erst noch entscheiden, ob ich den in Teilen bemale oder nicht. Und da der Speer noch nicht fertig ist, will ich den auch lieber an die losen Arme dranpfrimeln. Wichtig ist, dass ich endlich Stellproben machen kann. Den Hochsitz (=Thron) habe ich nach meiner Schaumpappe-Skizze shcon mit Plasticard begonnen. Der Speer sieht hier zu schräg aus weil der Arm nicht richtig am Körper sitzt.
  7. Ich nutze mit GS das Schlauchtool. Und dann sehr gerne noch verschiedene Kümmelsorten. Meistens nutze ich Kreuzkümmel, der ist relativ klein. Allerdings muss man von Hand die Körner rausfischen die zu breit/rund sind.
  8. Der Knight gefällt mir gut. Schön sauber bemalt. Für Tipps müsste ich dann shcon wissen, wohin du willst. Für den Tisch ist der mehr als in Ordnung. Die Base finde ich allerdings überhaupt nicht passend. Mit Rot und Grün zwei Kontrastfarben voll gesättigt nebeneinander auf der Base. Die beiden haben keinen Bezug zur Mini. Ich würde den grünen Schleim erstmal lassen, und den Rest eher Staubgrau bemalen. Gerne mit einem kleinen Stich in entsättigtes Blaugrau, das dürfte dann gut in Verbindung mit den Beschlägen wirken.
  9. Passt schon. Meine Frage war so gemeint, wie du sie beantwortet hast. Guss, Details und Flächen sind für mich von Interesse.
  10. Ein Gewerbe über Patreon aufzuziehen finde ich schwierig. Der Fanclub soll dafür sorgen, dass deine Kunden nicht den Preis zahlen müssen den es dich in der Herstellung kostet (Material, Abschreibung, Arbeitszeit). Ich bin Patreon von einigen Leuten. Das aber immer nachdem die irgendwo im Netz oder bei Youtube in Vorleistung gegangen sind. Ich habe regelmäßig bei CatRacoon reingeschaut, und dann irgendwann mal angefangen Kat zu unterstützen weil ich die Comics genial finde. Ähnlich bei den Youtubern denn ich folge. Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich sehr regelmäßig zuschaue, um dann über Patreon Dankeschön zu sagen. Ganz ehrlich: ich würde schauen was passiert wenn du auskömmliche Preise verlangst. Wenn die Kunden ausbleiben, dann kannst du es wieder lassen und das Hobby wieder Hobby sein lassen.
  11. Sehr! Ich lese meistens keine Textwände oder Spielberichte. Hier fällt es mir sehr leicht eine Ausnahme zu machen. Macht wirklich Spaß! Bitte weiterführen.
  12. Wie ist denn die Qualität der Figuren von Strontium Dog? Also mehr so aus der Sicht eines Vitrinenmalers?
  13. Klasse! Strontium Dog hat mich sehr gereizt. Vielleicht male ich da mal nur so eine Figur davon an.
  14. Es gibt Karten (Pokerdeck) statt Würfel. Dazu hat man auch noch welche auf der Hand, die man manchmal reinwerfen darf. Das bringt schon alleine dadurch eine sehr eigene Spielmechanik. Statt einer Mission spielt man mehrer gleichzeitig. Man kann getabelt werden und trotzdem noch gewinnen. Die Figuren sind nicht größer. Vielleicht wirkt das so, weil sie sehr filigran sind. Wenn man von GW umsteigt, muss man sehr stark umgewöhnen.
  15. Ich sehe es gerade sportlich. Bei dem Projekt möchte ich mich gerne wieder pushen. Fängt halt früher an wie gedacht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.