Jump to content
TabletopWelt

Tristan228

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.023
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Tristan228

  1. Die Blütenblätter auf dem flatternden Stoff sehen mal super aus! Insgesamt auch ne gelungene Mini
  2. Jetzt gibt es mal wieder was Produktives von mir: Mit diesem Herrn Sin-Eater, der Jahre in meiner Schublade gefristet hatte, habe ich Bakunin mit mehr Wumms (oder wahlweise Dakka) ausgestattet! Hoffentlich liefert der genauso gut ab wie der andere, der ihn so oft proxen musste 🤗
  3. Uiuiui, da kann man sich auf einen schick bemalten Brocken freuen!
  4. Super! Freut mich, dass es dir gefällt Uuuiii, das sieht ja interessant aus! Wirst du das große Rondell aus Styrodur bauen, und die Hügel werden dann auch modelliert? Ich war auch tatsächlich fleißig! Die "kaputten" Flügel sind jetzt auch fertig, ich hab den dunkelsten Stufen der Farbverläufe ein wenig Zinnoberrot beigemischt und hbe versucht etwas gröber zu Pinseln. Die weißen Akzente zum Schluss hab ich dann schön unregelmäßig gemacht Dann hab ich auch mal ne Grundfarbe für das Gold aufgetragen, jetzt wisst ihr wo es hingeht
  5. Glückwunsch zum letzten Block, der fertigen Armee und dem überstandenen Fieber! 😁 Deine White Company macht definitiv was her!
  6. Die beiden Flügel sind jetzt erstmal fertig! Langsam werde ich auch etwas schneller mit den Farbverläufen (wobei das auch an dem kleineren unteren Flügel liegen kann)! Da Ieiaiel so zweigeteilt Aussieht, will ich bei den anderen, kaputt wirkenden, Flügeln ein wenig gröber rangehen... evt. bekommt der gesamte Engel dann noch Kampfspuren aufgemalt. Das schiebe ich allerdings ertmal nach hinten, hab doch etwas schiss meine schönen Farbverläufe ausversehen kaputt zu machen 😅 Wie ihr auch sehen könnt, hab ich mich auch mal mit dem NMM-Gold befasst und da ein wenig rumprobiert 😊 Mal sehen, wie weit mit @PhillipK seinen aquatischen Gesellen so ist...🤨
  7. Samstag war ich mal wieder auf nem Turnier, aber vergesslich wie ich war hab ich keine Fotos gemacht. Insgesamt war es mal wieder schön zu zocken und öfter zu gewinnen als zu verlieren (wurde am Ende Vierter von 14). Und das mit nur einer Liste für drei Missionen! Emotional war auch einiges geboten, mein persönlich tollster Moment war, mal wieder mit einem geklauten TAG (Tikbalang) beim Mitspieler zu wüten und dann quasi das nutzlose Wrack (eine E/M-Mine mit dem TAG geräumt) vor dessen Haustür zu parken. 😁 Anbei noch ein paar Fotos meiner Minis, die die Zuschauer in der ein oder anderen Gruppe gepostet hatten, alle stammen vom dritten Spiel des Tages (das seltsamerweise wieder auf dem selben Tisch wie beim letzten Mal stattgefunden hat, mysteriös... 🤔😞
  8. Hab seit Montag letzter Woche was zu lesen 👹 Aber maltechnisch bin ich gerade außerhalb der menschlichen Sphäre unterwegs, wobei... eigentlich mitten drin, nur anders 🤔 😋 Mehr davon könnt ihr in meinem anderen Thread lesen
  9. Hehehe, aber das klingt wirklich nach einem spannenden Projekt, ich stelle mir da u.a. Quallen aus transluzentem Fimo vor, die mit LEDs von innen beleucjtet sind! Die Frage ist, schaffen es die Engel überhaupt bis dort runter nach Bikini Bo... Atlantis 😅 Mein Engagement in Sachen Spieltisch wird sich wohl auf eine schicke Spielmatte beschränken, evt. noch ein schicker Hügel. Top Gebäude hab ich ja noch von Infinity 😋 Habe auch schonmal am Flügel angefangen, das läuft mit den Schmicke-Farben ziemlich gut und das Gemische macht ziemlich Laune ☺️
  10. Heute wurde ich tatsächlich Opfer eines Impulskaufs als ich im Künstlerbedarfsladen im Nachbarort war: Alle Farben, die ich für diese Kampfgruppe brauchen (wollen) werde, sogar als ein-Pigment-Farben! Das soll ja gerade beim Mischen der einzelnen Farbtöne sehr gut sein, da insgesamt wenig unterschiedliche Pigmente miteinander interagieren. Jedenfalls sind die drei Flattermänner bereits grundiert und warten nur darauf, dass ich mit dem bemalen anfange Oooh, der Krakenmann wirkt echt stark, und kommt auch noch mit tentakeön an! Aber ich hab schon einen Plan😈 ... nein, das Teufelchen passt irgendwie nicht... also... 👼
  11. Willkommen allesamt zu @PhillipKs und meinem Coop-Thread zum Thema Rapture! Wir hatten die fixe Idee euch an unserem Einstieg in dieses neue, und deshalb auch unglaublich coole, Tabletopsystem teilhaben zu lassen. Warum es so unglaublich cool ist, lest ihr am besten hier nach, denn mein Hauptargument war neben Infinity ein schnell zu spielendes Spiel zu haben ohne wieder viele Figuren kaufen und bemalen zu müssen. Und ich finde die Engel ziemlich nett. Jetzt könnt ihr auch direkt ahnen welches Starterset ich mir besorgt habe: Genau. Die Engel. Nach kurzem Regelstudium spielen die sich sehr direkt, Fernkampf findet mit denen nicht statt. Dafür verpassen die jedem, mit dem sie in direkten Kontakt kommen, ordentlich eins um die Ohren, da sie fliegen können schaffen sie das auch recht zuverlässig. Daher auch des Himmels Zorn... aber was hat es mit der Palette auf sich? Und damit komme ich auch direkt zu darauf zu sprechen wie ich diese geflügelten Übeltäter bemalen will: ich will die Zornpalette nur mit den Farben Weiß, Ockergelb, Scharlachrot und Schwarz verwenden und mir sämtliche Zwischentöne für jeden Engel neu mischen. Dadurch wird jeder Engel zwangsläufig anders aussehen als alle anderen. bei drei, mittelfristig maximal neun, Modellen sollte das angenehm zu realisieren sein. Ihr Farbschema wird aus weiß-grauen Flügeln, NMM Gold für die Körper und Rot- bis Lilatöne für Waffen, Lichteffekte und alles andere bestehen. So sieht der Inhalt des Startersets aus, zusätzlich habe ich mir noch das Paket mit mehr Missionen gekauft, dazu aber später mehr. Das sind die zusammengebauten Engel und hier habe ich Ieiaiel schon einmal zenital grundiert und die nach oben zeigenden Kanten mit purem Weiß weiter akzentuiert. Die Bemalerei kommt dann in den nächsten Wochen, erstmal muss ich herausfinden, wie man überhaupt NMM malt Davor haben Phillip und ich schon ein erstes Spiel geplant, als Mission habe ich mir natürlich die unten abgebildete ausgesucht. Hier ist wichtig zu erwähnen, dass jeder Spieler seine eigene Mission erfüllen muss, um das Spiel zu gewinnen. Es ist also für für mich Infinityspieler eine interessante asymetrische Sache. Auch wenn euch das bei Blaubarschbuben im Titel nicht überraschen sollte, will ich diese Misssion für das erste Spiel spielen, da Phillip sich die Atlanter als Fraktion gewählt hat! Aber davon mehr aus seiner Feder
  12. Also ich bin gerade in der "Leicht erdacht, schwer zu formulieren" Falle... Ich hatte, seitdem ich mich tiefer in den Hintergrund meiner Infinityfraktion (Bakunin) gegraben hatte, immer die Idee mal ein Filmset als Geländestück(e) zu bauen. Für alle historischen, bzw. fantastischen Systeme würde sich als Äquivalent natürlich ein (Amphi)Theater eignen (weil Bühnenbild / Backstage = Set, Kameras = Augen des Publikums). Als Titel würde ich @The M mal "Ruhe am Set, Vorhang auf!" vorschlagen, bin alledings offen für bessere Titel
  13. Naja, nein. Aber es sieht halt eindeutig zweideutig aus Daher hatte ich meiner Reaktion Zond ja so bald wie möglich ein echtes MG (das ich einem antiken Securitate gemopst hatte) verpasst
  14. Das Farbschema ist schick, und auch die frech grinsende Reaktion Zond mir dem antiquierten Phallus-MG 😁
  15. Eher Rihanna, zumindest ihre Abbildung auf der Ally-Karte Aber hmmmmm... Irgendwie gefällt mir ihr sinnfrei-offenes Dekolletee immer noch am besten; vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Tätowierung nicht übermalen will...
  16. Ja, das ist ein Teil ihres Anzugs, vermutlich um den Helm nach außen zu versiegeln. Und nein, Agnes Ferreira ist ein PanO-Charakter (ist in Vanilla, Acontecimento und Svalarheima spielbar), die aber eigentlich eine NPC-/Ally-Spielfigur in Defiance (dem Dungeon Crawler von CB) darstellt.
  17. Uuuuund fertig mit der Guten! 😊
  18. Ichh würde jetzt noch ein paar der Karosserieteile Blau bemalden und dann sind die doch nach ein paar orangen Akzenten fertig 😊
  19. Die Vorhutinfanterie hat sehr seltsame Handgelenke...
  20. This box includes 9 models, which are all of them new designs and new sculpts for the Morat army: 3 Morat Vanguard Infantry (Combi Rifle), the Morat line troopers; 1 Kaitok (Chain Rifle +2B, Flammenspeer), a heavy infantry in a servopowered armor; 1 Zerat (Hacker), an infowar specialist infiltrator; 1 Raktorak (Vulkan Shotgun), the reliable veteran NCO; 1 Rasyat (Spitfire), a paratrooper bringing death from the sky; 1 Dartok Hacker (Combi Rifle, Pitcher), the Morat cyberwarrior; 1 Kyosot (Submachine Gun), a lethal shock trooper. This box includes 3 miniatures: Treitak Anyat, Corax Hasht and a Zabuk Morat Slaver. Mehr Infos zu den Boxen gibt es übrigens in CBs Infinity Blog CB wird ab Montag auch wieder eine Promowoche zusammen mit On TableTop (ehem. Beast sof War) veranstalten um die kleinen Weltraum-Oni an Mann & Frau zu bringen
  21. Da wir Agnes in dem letzten Missionen unserer Defiance-Kampagne regelmäßig verwendet hatten fühle ich mich jetzt doch bemüßigt die Gute zu bemalen... bin auch schon recht weit gekommen: Das Gesicht und die Haut inkl. Fokuspunkt (geflügeltes Herz) sind soweit fertig 😊 Ihr Farbschema hat Agnes natürlich ihrer panoceanischen Herkunft (genauer Acontecimento) und der Defiance-Uniform zu verdanken - so schön, wenn man nicht über das Farbschema nachdenken muss 😁 Eventuell, das heißt wenn ich noch irgendwo ein normales Grün finde, werde ich ihr noch ein Paar Markierungen verpassen um auch zu zeigen, dass sie von Acontecimento stammt (wie Umas weiße Markierungen für Svalarheima stehen).
  22. Gestern, also am Samstag, war es wieder soweit! Eine weitere Mission auf Paradiso! Nach nur eineinhalb Stunden Aufbau und Missionsbriefing (was CB in so einer Mission eigentlich von einem will, bleibt weiterhin ein Mysterium). Was wir definitiv wussten war folgendes: 2 Zivis aus den Klauen der beiden Cadmusse, sowie Aida Swanson und Victor Messer retten und alle in die Stalker eskortieren. Wie ihr sehen könnt, wurden unsere Helden bei der Landung in der Nähe von Aida Swanson direkt von einem Haufen fieser Aliens begrüßt, von denen die zwei Cadmusse direkt auf die grünen Fluchtpunkte zusteuerten. Aida wurde kurzerhand von Cadin zur Verbündeten gemacht, während sich der Rest des Teams um den gelben Caliban und die Konsole kümmerte. Kaum war Aida an Bord der Stalker ließen wir Agnes zum zweiten Landepunkt fliegen um Aida auch glich wieder aus dem Schiff zu werfen, damit sie ihren besten Agentenkumpel Victor Messer zur Zusammenarbeit überreden konnte. Gleichzeitig hatte das Team soviel Staub aufgewirbelt, dass eine weitere Rotte Taighas aus dem Dickicht hervorbrach. ... offensichtlich hatte das Tea auch genügend Lärm gemcht um Sheskiin höchstselbst auf den Plan zu rufen, die mission sollte also noch spannender werden. Leider hatte ich dann keinen Akku mehr und so kann ich nur erzähen, was im Folgenden passierte. Victor beschoss den lila Cadmus, was dessen Flucht mit dem anderen Zivi unterband. Uma, Aida und Victor erwehrten sich des Taigha-Ansturms, während sich Sheskiin mit Qiang Gao und Jazz anlegte und für dieses mal verlor, aber sie kam zum Ende jeder folgenden Runde automatisch wieder, was zum vorzeitgen Abeben eines der Zivis und auch von Jazz führte, beide wurden durch (Auto)Medikits wieder geheilt und konnten weiterhinaktiv bleiben. Agnes startete, sobald Victor und Aida wieder an Bord waren, durch um den Rest des Teams am dritten Rendezevouspunkt (im Bild unten bei Qiang Gaos Charakterkarte) aufzusammeln, dummerweise mit einem Blinden Passagier an Bord, dem letzten gelben Taigha, den Agnes nicht erschießen konnte. der Start löste wohl eine weitere Alarmstufe aus, was alle Gegner noch wütender werden und sich vermehren ließ (Feindkarten wurden auf die rote Rückseite gedreht). Uma und Victor hatten jetzt mit drei noch fieseren viechern in der Luke des Stalker zu kämpfen. Gloücklicherweise stand Billie in der Nähe wodurch sich um nur dreimal auf ihre verlassen musste und somit mit 1 LP überlebte, im gegensatz zu Messer [füge hier nen Witz zum Thema "Messer bei Schießerei" ein] und Billie. Dafür konnten Uma und die anderen die Taighas aus der Luke ballern sowie Uma ihren Medjector an Victor einsetzen. rechts im Bild seht ihr den vollbesetzten Partybu... Stalker sich von der Horde Bösewichte verabschiedend, die Rettung war vollumfänglich gelungen!!! Auch ja, einen weiteren Minotaurus-Motor konnten wir auch bergen. An Bord der Defiance gelang es Rahman zusammen mit neu installiertem medizinischem Gerät Jazz vollständig zu heilen während sich der Rest der Mannschaft im Trainingsraum vergnügte bzw. sich neue Fähigkeiten und Ausrüstung aneignete. Uma hat jetzt einen Winterfor-Mantel (super praktisch im Dschungel Paradisos) mit dem sie einmal pro Spielrunde abwenden kann. Zusätzlich hat sie ihre neue Fähigkeit "Adaptive" was ihr einen -Switch mit automatischem bei Angriffswürfen bringt. Oh, und sie darf einmal pro Mission die Würfel beider Waffen zusammen benutzen! Naja, das ist am Ende einer Mission ganz nützlich...
  23. Ooooh, nicht nur ein Bruder im Namen, sondern auch in der Wahl des besten Ordens Und es freut mich, dass dir mein kleiner Einblick in Defiance gefällt
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.