Jump to content
TabletopWelt

Atreju

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.666
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.627 Exellent

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Atreju

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Confrontation - alle Völker, alle Systeme
    The Drowned Earth
    Infinity - JSA
  • Spielsysteme
    Confrontation

Letzte Besucher des Profils

1.748 Profilaufrufe
  1. Ich bin mit dem Still Water von AK echt zufrieden, egal wie dick man es aufträgt (dann braucht es einfach länger), die Schrumpfungen sind ok (Sand auf der Base saugt ganz schön), es sieht schick aus, ist zähflüssig beim Verteilen (läuft nicht gleich über!) und praktisch beim Auftragen.
  2. Dankeschön, freut mich, wenn's gefällt. Noch ein kleines WIP der drei Wayfarer und etwas Gelände:
  3. Sieht wirklich vielversprechend aus! Ist es ein 2-Komponenten-Effekt? Ich habe meine ersten Versuche mit einem bereits fertigen Wassereffekt gemacht und bin sehr zufrieden, vor allem das Verteilen ist dank recht hoher Viskosität auch einfach. Die Figuren sind ja nach wie vor ganz großes Tennis hier!
  4. Das war ein großer Beutel aus dem Bastelladen (idee.Creativmarkt) für wenig Geld. Kann man definitiv viel mit anstellen, vielleicht auch Lianen oder so, muss ich mal probieren. Da bin ich definitiv auf Feedback gespannt! Viel Spaß auf jeden Fall damit. Ist irgendwie auch witzig, dass ihr es noch vor mir spielen werdet...
  5. Ooch, das sind doch auch nur große Vögel... oder ihre Vofahren... Die Eier sind aus lufttrocknender Knetmasse, die war praktischerweise schon weiß. Das Nest ist aus Kokosfasern. Ich habe die Bases besandet und bemalt, dann die Fasern mit Holzleim und Sekundenkleber angeklebt (war schwierig...), dann die Eier reingeklebt. Ich wollte eigentlich ein braunes Wash benutzen, habe aber aus Versehen den Dry Rust Wash von Vallejo erwischt, was aber eigentlich einen viel cooleren Effekt ergeben hat, da es auch ein paar Grüntöne mit reinmischte. Dann noch Streu drauf und fertig.
  6. Naja, die Ideen dazu hatte ich schon im Dezember, ist also nicht ganz so plötzlich. Delln hat ja auch schon was zu einer angemerkt, was ich auch eingebaut habe. Wenn ihr es spielt, sagt bitte was zur Spielbarkeit. Das konnte ich nämlich noch nicht testen, daher brauchen die definitiv noch Feinschliff. So ist es...
  7. Während die drei auf einem guten Weg sind (Grundfarben sind drauf + einige Washes) habe ich die Entwürfe für die Missionen noch einmal überarbeitet. Die könnten sogar als kleine Kampagne gespielt werden... Mal ein grober Überblick: Egg-Hunt: Ein paar Dinos bewachen ihre Nester und die Crews müssen versuchen, die Eier zu stehlen. Leider gehen die schnell kaputt und die Dinos mögen es auch gar nicht, wenn man ihren Nachwuchs stiehlt. Dino Whisperer: Nicht nur die Crews haben die Gelegenheit des Eierdiebstahls genutzt, auch eine Bande Banditen. Seltsamerweise scheinen sie eine besondere Kontrolle über die DInos zu haben - womöglich ein Artefakt? Jede Crew hat ihren eigenen Auftrag. Lights in the ruins: Das Artefakt der Banditen stammt aus einer Gegend, in der seltsame Lichter aus den Ruinen kommen - vielleicht kann man hier noch mehr abgreifen? Aber zuerst müssen mehrere kleine Geräte aktiviert werden, bevor man den Jackpot knacken kann. Crazy Machine: Leider hat das Herumgespiele an den Geräten auch eine Art Wächter aktiviert, der nun Amok läuft. Die Crews müssen den wildgewordenen Roboter aufhalten, der alles niedermäht, was in seinem Weg steht. Egg-Hunt.pdf The Dino-Whisperer.pdf Lights in the ruins.pdf Crazy machine.pdf
  8. Das sind sehr übertriebene Schnabelschuhe...
  9. Sehr schick und hübsch bunt! Ergeben ein sehr stimmiges Gesamtbild und werden sich sicher auch gut auf dem Tisch machen.
  10. Ich hatte eine "Sondersituation": zum Black Friday bestellt, zum 31.01. geliefert. Das lag aber daran, dass die Bücher nachgedruckt und die Tokens nachproduziert werden mussten. Am 13.01. waren die Bücher wieder da, die Lieferung wurde am 26.01. verschickt und kam am 31.01. an. Also vielleicht 1-2 Wochen zum Paket packen bis zum Verschicken (macht er vielleicht auch nur gesammelt) und dann etwa 5 Tage bis es ankommt.
  11. Ich schmöker so im seeehr genialen Hintergrund des Regelwerks und amüsiere mich gerade enorm darüber, dass Nix, die Anführerin der Artifacters, tatsächlich Schliemann mit Nachnamen heißt!
  12. Sehr cool! Das abgebrochene MDF macht sich gut als verrostetes Metall. Hat sich echt gelohnt, es kaputt zu machen! Hast du mal überlegt, auf den anderen Teilen auch noch ein wenig Rost aufzutupfen, vielleicht mt einem Schwamm? So sieht es irgendwie noch sehr abgegrenzt aus. Das würde den übergang nicht so abrupt machen.
  13. Oh, das ist ärgerlich. Sowohl der Aronax in der Fraktionsbox als auch die Yuttas von Weihnachten ware bei mir völlig in Ordnung, wer weiß welche Montagsproduktion du da erwischt hast... Die Basegröße der Yuttas ist dieselbe wie bei den Berengeii.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.