Jump to content
TabletopWelt

Colderan

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.239
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Colderan

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Tabletopper im Ruhestand
  1. Ist die Suche noch aktuell? Ich habe die alten deutschen PDFs noch auf der Festplatte. Schicke mir einfach eine PN mit deiner Mail-Adresse.
  2. Auf der Arbeit versuchen wir es gerade mit Blood Bowl. Das ist zwar im engeren Sinne kein Tabletop, sonder ein Brettspiel mit Miniaturen, aber es macht die Umgewöhnung nicht so schwierig. Neben meinem eigenen Team besitze sich die beiden Grundbox-Teams, die ich zum Anfixen einsetze. Hat bisher ganz gut geklappt, und so langsam sieht man sich nach eigenen Modellen um.
  3. Hier, ich. Denkt aber auch an die großen Größen, sonst gibt das nichts mit uns.
  4. Versuche es mal hier: http://forum.hds-fantasy.de/viewforum.php?f=180
  5. Mit etwas gutem Willen lässt sich Level 2 auch größerer Basis spielen, wenn auch wohl weniger in Armeestärke: http://www.tabletopwelt.de/forum/showthread.php?t=132185 http://forum.flyinggames.de/showthread.php?tid=563
  6. Das ist in etwas genau so eine - freundlich ausgedrückt - ungeeignete Idee wie eine Petition gegen Preiserhöhung oder einem eintägigen Benzinboykott als Demonstration gegen die Kraftstoffpreise. Dann wird einen Monat lang eben nichts bei GW Deutschland gekauft und im nächsten Monat wieder alles nachgeholt. In der Jahresbilanz tut sich da nichts, und die ist, was zählt. Das einzig - wenn auch nur tendentiell - wirksame Vorgehen wäre ein konsequentes, endgültiges Abwenden von GW. Aber da GW wohl den Hauptumsatz mit Neueinsteigern ins Hobby macht und die alten Hasen mangels ohnehin hier kaum mehr vorhandener Gewinnerwartung pflegt, würde sich selbst das nicht so dramatisch auswirken. Von daher: Bleibe den GW-Systemen treu und lebe mit der Firmenpolitik oder wende dich anderen Systemen und Herstellern zu. Konsequenz ist das Zauberwort, und das fehlt der Spieler- / Käuferschaft. Das Problem mit den anderen Systemen ist bloß, daß es zu viele gute und preiswerte Systeme gibt und die Spielerschaft da leider sehr zersplittert ist. Das stelle ich in unserer Spielergruppe ebenso fest wie in den mir bekannten anderen Gruppen. Da muß man sich halt mal zusammenraufen und auf ein System einigen. Lauft einfach mal mit offenen Augen durch die Gegend.
  7. Den Aktienkurs und noch mehr gibt es hier: http://uk.finance.yahoo.com/q/hp?s=GAW.L&b=10&a=07&c=2009&e=6&d=05&f=2012&g=m
  8. Ich bin seit den Neunzigern dabei und kann dir sagen: Nein, sie merken es nicht und es scheint tatsächlich immer so weiter zu gehen. Genau wie diese Threads, bei denen man alljährlich nur die Jahreszahlen austauschen muß; die Inhalte ändern sich ebenfalls nicht. Außer, daß dieses Jahr noch keiner nach einer Petition gegen Preiserhöhungen gerufen hat, oder ist mir das durchgegangen? PS: Natürlich gibt es solche Beiträge wie meinen jedes Jahr erneut. PPS: Nehmt mich an dieser Stelle nicht zu ernst, aber das musste jetzt einfach sein. PPPS: Und ja, ich bin einer, der sowohl Warhammer Fantasy als auch Warhammer 40K an den Nagel gehängt und seit Jahren nichts mehr von GW gekauft hat.
  9. Leider hat der eine blöde Pose auf seinem Base. Das Modell an sich gefällt mir, aber nicht in dieser Dynamik. Kennt da jemand vielleicht ein Alternativmodell?
  10. @ Drachenklinge: Ziemlich mies in Erdkunde ist da wohl eine ordentliche Untertreibung. Mülheim an der Ruhr liegt mitten im Ruhrgebiet in der Nähe von Essen, Oberhausen und Duisburg. Bei der Gelegenheit einen Gruß an die alte Heimat. Im Pott ist es doch am schönsten.
  11. Das sind eine ganze Menge Spiele: Warhammer 4. - 7. Edition Das gehört hier ja wohl immer noch zum Standard, allerdings ist mir mit der 8. Edition die Lust daran weitestgehend vergangen. Allerdings bin ich nicht sicher, ob es am Regelwerk lag oder an anderen Dingen. Warhammer 40.000 4. - 5. Edition Ist ganz nett für nebenbei. Sobald meine Necrons mit den jetzt bei mir vorhandenen Modellen aufgrund eines Editionen- oder Codex-Wechsel regeltechnisch nicht mehr spielbar sind, ist die Sache erledigt. Neue Modelle jedenfalls kaufe ich nicht mehr. Mortheim Hat sich bei mir totgelaufen, das Kampagnensystem ist nicht ausgereift. Raumflotte Gothic Ich spiele es viel zu selten, aber immer wieder gerne. Warmaster / Warmaster Napoleonic Kann ich noch nichts zu sagen. Die Regeln lesen sich gut, der Spielstart ist ab Jahresende vorgesehen. Blood Bowl Immer wieder mal gerne. Behind Omaha Eine schöne Abwechslung zu WH40K, und deutlich preiswerter. Field of Glory Armee und Regelbuch vorhanden, ohne einen Regelkenner jedoch schwierig, was den Einstieg betrifft. Schade eigentlich, denn auch hier lesen sich die Regeln dem Grund nach ganz gut. Freebooter´s Fate Geht bald los. Aber ist ein Spiel ohne Würfel eigentlich ein Spiel? Es scheint jedenfalls eine hochinteressante Alternative zu Mortheim zu sein. Wings of War WW I und WW II Tja, kann man das als Tabletop betrachten? Wenn Blood Bowl unter diese Rubrik fällt, dann auch Wings of War, sofern man nicht die reine Kartenspiel-Variante nutzt. Sehr unterhaltsam für zwischendurch. Line of Battle Alles, was ich für das Spiel benötige, habe ich vor Ort. Allerdings trau ich mich nicht richtig an die Schiffe ran. 1:1200 ist doch ein elendes Gefummel...
  12. Colderan

    Baummensch Base

    50 x 50 mm ist richtig.
  13. Wenn alles andere versagt: http://www.impsshop.de/Seiten/Impressum/index.html
  14. Hier: http://www.impsshop.de/Seiten/Wuerfel/index3.html Reihe 3, zweites Bild von links
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.