Jump to content
TabletopWelt

Frankenfreund

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3 Fair

Über Frankenfreund

  • Rang
    Neuer Benutzer

Letzte Besucher des Profils

312 Profilaufrufe
  1. Cool, danke für die positive Resonanz. Ich denke, das wird ein Projekt für den Spätherbst/Winter. Bisher habe ich nur drei Rahmen deutsche Waffen und Helme. Der Rest wird dann in den nächsten Wochen zusammengekauft. Was das bemalen angeht: Wenn man sich mit dem Winterkrieg (das ist der erste der beiden Konflikte aus dem BA-Zeitrahmen) auseinander setzt, merkt man, dass die Finnen noch gar keine Profis waren. Abgesehen von der Bewaffnung, die noch sehr provisorisch war, gab es auch bei Kriegsausbruch wenig einheitliche Kleidung/Uniformen. Ja, ich will sie schon als tough guys darstellen, aber ein bisschen zusammengewürfelt darf es schon zugehen. Kleine Randbemerkung dazu: Die weiße Farbe ging während der Konflikte aus, so dass man Stellungen, Geschütze und Fahrzeuge mit weißen Laken getarnt hat! :-D Das sagt denke ich schon so einiges aus. An dieser Stelle will ich auch mal auf den Film Talvisota hinweisen, der den Krieg zum Thema hat. http://www.imdb.com/title/tt0098437/
  2. Hallo Desaster! Frei aus dem Bauch heraus tendiere ich zunächst einmal zu Variante 1. Da hast du zwei mehr Würfel mehr, dennoch sehr, sehr brauchbare Fahrzeuge und der extra Zug Infanterie ist natürlich auch nicht zu verachten. Variante 2 würde ich nur dann nehmen, wenn dir der Fluff sehr wichtig ist, bzw. euer "Ladenmeta" bzw. "Gruppenmeta" sehr häufig dicke Panzer mit beinhaltet. Hast du die Modelle schon? Die Armee wäre mal einen Blick wert.
  3. Hallo liebe BA-Community! Da sich meine Allierten (Amerikaner und Commonwealth) langsam dem Ende zuneigen habe ich nun vor, mir eine Armee aus den Achsenmächten zusammenzustellen, Mein Fokus, passend zur Jahreszeit, fiel dabei auf die Finnen. Leider gibt es jedoch meines Wissens nach keinerlei Plastikminis für die Finnen. Nach einem genauen Blick auf die deutschen und UdSSR-Kits und Recherchen im Netz hatte ich nun die Idee, die Gussrahmen der Wehrmacht und die der Soviets zu kombinieren. Grade für eine Winterkrieg-Armee wie im Film Talvisota dargestellt würden die Soviets aus dem Winterkit gut passen. Dazu Köpfe aus den übrig gebliebenen Gussrahmen meiner Briten und Amis, Helme/Kopfbedeckungen aus deutschen Rahmen. Als Waffen würde ja eine Mischung aus Mosin Nagants, russischen und deutschen Submachine Guns und Maxims passen, oder? Dazu Panzerfäuste und Panzerschreck, fertig sind die Finnen. Was haltet ihr von der Idee? Würdet ihr sowas auf Turnieren zulassen? Wärt ihr interessiert an Fotos der Umbauten? Liebe Grüße!
  4. Schade, Lurch. Mir fehlt was mit Autokanone bei den USA.
  5. Also nach wie vor für alle Einheiten, die noch nicht ausgeschaltet wurden, oder?
  6. Hallo miteinander, wir haben mit unserer Gruppe die Mission "Glider Assault" gespielt, und wir hatten einige Ungereimtheiten gefunden. Wir haben am Anfang pro "Stick" (also pro Gleiter) einen Würfel in den Beutel gegeben, mit dem Ergebnis, dass wir echt Schwierigkeiten hatten, Einheiten aufs Feld zu bringen. Die Deutschen hatten es relativ leicht, eine Einheit nach der anderen zu vernichten. Im zweiten Zug hatten wir dann das Problem, dass wir einige Würfel noch aus den einzelnen Sticks im Beutel hatten, andere von den Einheiten auf dem Spielfeld. Wie habt ihr diese Mission gespielt? Für uns war es leicht chaotisch.
  7. So, ich nochmal mit einer Flakfahrzeugfrage: Es gibt ja im Amerikaner-Buch das M15, aber Modelle konnte ich in 1:56 noch nicht findeen - wer weiß was?
  8. Gibt es eigentlich auch Modelle und Regeln für das US-Halftrack mit einer Vierlingsflak?
  9. Danke schon mal für die Einwürfe und Ideen. Wir finden uns auch noch, aber momentan überwiegen bei mir die BARs und Garands. Kurze Frage noch am Rande: Im Armeebuch gibt es zwei Arten Artillerie, leichte, mittlere und schwere, und dann noch welche ohne Rückstoß auf der nächsten Seite. Wenn wir den Raketenwerfer mal rausnehmen, wie unterscheiden sich die Geschütze? Nur in HE und Punktkosten, oder gibt es da noch etwas, das ich übersehen habe?
  10. Pirat#24 hat die Magielehren schon angesprochen. Interessant wäre zumindest, welche am besten Synergien bilden Interessant wären auch Listenvorschläge, entweder für Vanilla oder für die bekanntesten Beschränkungen hier aus dem Forum.
  11. Hallo, hier gibt es italienische Motorräder. Die Website ist auf italienisch, aber dennoch leicht verständlich. http://www.strategianova.it/soldatini-e-resine/italiani-la-ii-guerra-mondiale/repubblica-sociale-italiana/bersaglieri Es handelt sich um Bersaglieri.
  12. Sehr gute Frage, das würde mich auch mal interessieren.
  13. Ich habe jetzt die ersten Spiele hinter mir und entweder immer Rangers oder Infanterie mit BARs und Garands genommen. Meine Gegner (Wehrmacht) finden das sehr stark, ich finde es aber durchaus okay wenn man mal ihre Assault Rifles (Sturmgewehre) betrachtet. Wie findet ihr das?
  14. Hallo Desaster! Danke für deinen lieben Beitrag, aber ich habe jetzt doch mit einer Army-Liste angefangen. Was ich mich jedoch noch Frage ist, ob ich zum Beispiel bei Rangern ALLE SMGs verteilen soll, oder lieber nur mit Gewehr und BARs spiele...??
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.