Jump to content
TabletopWelt

Milluz

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    6.168
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von Milluz

  1. Kennt ihr das? Ihr sitzt vor einem Teil, dem nur ein Detail zur Umsetzung fehlt und das Hirn verweigert die Arbeit. Irgendwie muss die Sackware nach oben kommen: Und natürlich auch die Sackausleerzwerge. Es darf nicht zu ausladend werden, soll aber plausibel sein. Also kompakt, effektiv, selbsterklärend. Oder ich bau ein einfaches, geschlossenes Gebäude und behaupte die Silos sind da drin.
  2. Nun, zumindest haben wir jetzt einen USB( mit Lehrgangsnachweis) für die Brauerei. Hab auch schon ne Idee für die Umsetzung.
  3. Das zweite Stück ist auch abgesägt und umgebaut: Der Braumeister ( Herr S. er verkostet grad wieder..) verlangte eine Schütte mit mehr Durchmesser. Keine Ahnung warum, vielleicht haben Hopfen und Malz unterschiedliche Konsistenz? Ich hirne gerade wie man oben an die Deckel der Silos kommt, vielleicht eine Rampe oder Treppe.
  4. Kaum zieht die Seuche wieder an, muss ich Überstunden schieben! Ich hoffe der Trump rettet bald die Welt. Ein bissl was hab ich geschafft. Pumpenmeister und Werksmechaniker sind fertig gebaut: Dem Schrauber hab ich noch n schiggen Werkzeugkasten spendiert. Dann hab ich ein Silo mal umgebaut. Von diesem Dreigestirn.... ....hab ich das Rechte abgesägt... die dadurch lädierten Sockelsteine mit Milliput restauriert und ein Schüttrohr eingesetzt.. Damit wäre das erste Silo fertig.. Damits auch mit dem 3. Bauabschnitt vorwärts geht. Die fast große Brauerei wächst.
  5. Geil! jetzt haben wir auch eine Verschwörungstheorie in der Legion. Und lasst @Gervin in Ruhe, sonst malt er wieder Elfen an. Ein Päckchen von @Dioramawelt ist eingetroffen, die benötigten Teile für Hopfen und Malz Silos: Die werden aber umgebaut. Diesmal waren keine Gummibärchen bei, sondern: Naja....kein Doppelkeks, doch er gibt sich schon Mühe. Ist schließlich Keksähnlich. Da ist aber noch Luft nach oben. So, jetzt muss ich aber zum Ordenstreffen.
  6. Naja....es fehlen noch ein paar....HUSTHUST800HUSTHUST
  7. @Delln: Das ist hier aber kein Wunschkonzert, am Ende werden alle, die hier regelmäßig ihren Senf absondern, in der Brauerei schuften. Aber du kannst durchaus einige Steine mit auf Schicht nehmen und in der Mittagspause mit ihnen schmusen. @Gervin Immerhin hab ich dieses Jahr schon 174 Klankrieger für dein Regiment bemalt. Nun gibt es aber in einer Zwergengesellschaft einige "Must haves" und eine Brauerei ist mit das Wichtigste. Ich baue auch noch eine Schmiede und eine Mine.
  8. Du must halt etwas auf MacAbre aufpassen. An und für sich ein cooler Typ, aber in Bezug auf farbige Beleuchtung leicht paranoid, mit etwas Verfolgungswahn. Einen @Delln hab ich grad aufm Tisch, den halben Kopf hab ich ihm schon abgeschnitten.
  9. So, ich habe entschieden, das @Garbosch Pumpenmeister wird und ich stelle ihm einen Gehilfen zur Seite. Einen Mechaniker. @MacAbre. Ein kleiner Blick auf den Basteltisch. In der Mitte die beiden neuen Zwerge, links und rechts die Teile aus denen sie geschnitzt werden: Die Helme und die Klappen an den Seiten kommen weg und eine Haarstruktur wird eingeschnitten. Die Arme werden ihrem neuen Einsatzgebiet angepasst. Aus einem Trommelstock wird ein schicker 38er Gabelschlüssel: Weitere 5 Zwerge sind auch noch aufm Tisch, mal kucken wie sie heißen werden und welchen Job sie kriegen...
  10. Nix, alles gut! Geh Kessel drucken.
  11. Ich habe gestern wieder stundenlang in meinen Bitkisten gewühlt, für die anstehenden Brauer. Die Sucherei geht mir grade aufn Sack, also hab ich alles ausgeleert, alles sortiert und eingeschachtelt. Seit heute Morgen, bis jetzt. Die Klankrieger Bits hab ich weg. Ich brauch mehr Ordnung.
  12. Ach @Garbosch..... Ich schnitze gerade an neuen Fasskarren und Brauzwergen, einer von denen.. ..wird fürderhin ein "Garbosch" sein. ( Also...einer der Zwerge, nicht einer der Fasskarren....)
  13. Der Hochkönich muss nicht arbeiten, er sitzt den ganzen Tag vorm Bett und kuckt ausm Fenster: Und auf den 16 Metern hinter mir, ist Platz für meine Legion (grad noch so...): Seit heute hab ich n Ständer: ....für den Dremel. Damit geht das Löcher bohren einfacher und genauer. Und....Bauabschnitt 2 fertig: ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Jetzt gehts an die Abfüllerei.
  14. Im Brunnen lauert @Drachenklinge.
  15. Letzte Bastelarbeit am 2. Bauabschnitt, die Brunnenabdeckung: Und passt: Wenn das bemalt ist kann ich mich ganz der Abfüllanlage widmen.
  16. Das Pumpengelerch ist soweit fertig: Wenn der Tank komplett bemalt ist, wird alles verklebt und die Brunnenabdeckung angepasst. Der Tank besteht aus rostfreiem Brimborium. Sehr teures Metall. Zwischendurch pinsel ich schon an den großen Fässern:
  17. Ich denke, es werden sich noch einige mehr in der Brauerei wiederfinden. Mein Einberufungs Thain hat mir ein paar Namen gegeben.
  18. Du bist angenommen und wirst demnächst in der Brauerei arbeiten. Und hier gehts auch voran: Das Pumpengedöns wird bald fertig und es gibt bald neue Zwerge.
  19. Die Fasskarren müssen genau angepasst werden, die bau ich selber. Es geht schon an die Feinheiten des Innenausbaus. Die Bierfassabfüllzwerge müssen gut an die Bierfassabfüllstutzen kommen, ohne den Bierfasstransportkarrenziehzwergen in die Quere zu kommen. Also bau ich einen Mittelsteg ein, damit der Bierfassabfüllzwerg schon mal in Höhe des Bierfassabfüllstutzens kommt. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Dafür muss ich die Bierfasstransportkarren etwas schmaler bauen und die Bierfasseinfüllstutzen etwas verlängern. Dann kommt der Bierfassabfüllzwerg locker an den Bierfasseinfüllstutzenabsperrschieber ran. An der gegenüber liegenden Seite werde ich ähnlich verfahren, um den Gebrauchtbierfasswegrollzwergen und den Neubierfasszurollzwergen die Arbeit zu erleichtern. So müssen die Bierfasstransportkarrenziehzwerge nur ihre Bierfasstransportkarren durchziehen, ihre Kollegen machen den Rest. Klar soweit?
  20. Die fehlenden Teile des Rohstofflagers sind geordert. Die Brunnenteile und die Ersten Sachen der Abfüllung sind in Arbeit: Das gibt viel Fließbandbemalung, da ich für das Fasslager seeehr viele von den kleinen Fässern benötige. Und die Grundplatte der Abfüllung: Die großen Fässer stehen auf Podesten, damit die Abfüllstutzen in Höhe der Spundlöcher liegen. Mit den Fasskarren werden die Fässer unter die Stutzen gezogen und abgefüllt. Im Vorderteil der Platte mach ich das Fasslager und vielleicht noch eine kleine Werkstatt. Geht grad voran.
  21. Schön, aber ich hab da n anderen Ansatz. Kuck mal in deinen Thread....
  22. @Dioramawelt Beeeernd!!! Ich brauch was! Könntest du mir noch 2 Stück von den Dreierkesseln der Brauerei drucken?
  23. Für den hab ich ne Minute gebraucht.... Ich werde wohl beides in Silos lagern.
  24. Bin in einer Regenpause endlich zum grundieren der Brunnenteile gekommen: Zum Thema "Hopfen und Malzlager hab ich noch keine zündende Idee, wie ich das gestalten soll. Ich rufe zum öffentlichen Brainstorming auf! Die Abfüllung allerdings, reift im Kopf schon heran. Hier verwende ich wieder Teile von @Dioramawelt. Diese Lagerfässer: Eins ist schon bemalt. Aus diesen Teilen werden die Transportfässer befüllt und auf die Reise geschickt. Die Abfüllung wird wohl das größte Gebäude der Brauerei.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.