Jump to content
TabletopWelt

ArcticSilence

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    419
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von ArcticSilence

  1. Den Kopf des neuen Prinzen finde ich sehr befremdlich. Sofern es da wie beim aktuellen Bausatz Alternativen gibt, ist das aber ja halb so wild.
  2. Geiles Modell, das muss man ihnen lassen. Denke schon über eine eventuelle Conversion nach
  3. Vielen Dank, ja das werde ich auch noch kaschieren. Ich hatte erst vor es offen zu lassen, weil ich mir extra die Arbeit gemacht hatte, die Kanone mit einer Aufhängung am Rahmen aufzuhängen, davon sieht man aber jetzt eh nichts mehr. Umsonst die Arbeit gemacht, tja so ist das manchmal wenn man sich ohne Konzept ransetzt. Wird aber auf jeden Fall noch "verblendet". Ich muss mal schauen, ob ich da einen Oger noch unterbekomme. Hätte auf jeden Fall noch einen hier. Vielen Dank 👌 Ich danke. Ja ich habe hier ein altes Warhammer Artbook rumstehen, welches auch noch sehr schöne andere Inspirationen fürs Imperium aus der 7. Edition liefert. Aus einem Seuchenklauenkatapult der Skaven, der Kanone der Oger "ironblaster", Teilen des Orkaniums, Teilen der Kapelle oder des Turms vom Imperium und die Platte vorne ist vom Kit des imperialen Greifen.
  4. Ich komme momentan wieder weniger dazu mir tatsächliche Hobbyzeit nehmen zu können. Nebenbei werkel ich immer ein wenig an einer Idee die letzten Monat in mir aufploppte, als ich mich durchs Internet treiben ließ. Im "Sturm des Chaos"-Buch gibt es eine Abbildung von Ulric's Donner, einer riesigen Kanone des Imperiums, welche bei der Verteidigung Middenheims eingesetzt wurde und nur von einem Riesen mit Namen "Donnerball" geladen werden konnte. Da ich so oder so der Meinung war, dass die "Großkanonen" des Imperiums nicht groß genug sind und ich noch einige Bitz hier rumfliegen hatte, dachte ich mir, dass es einer Nachbildung in kleinem Rahmen bedurfte, welche Karl Franz höchstpersönlich in Auftrag gegeben hat. Sie ist noch work in progress, ist in jedem Fall aber jetzt schon imposanter als die normale Kanone. Die Besatzung fehlt noch und es ist noch einiges an Begradigungen und Greenstuff-Arbeit vonnöten. Aber das ist das einzige an Kreativität, was ich bisher im Jahr erübrigen konnte.
  5. Und die leuchten leicht durch Biolumineszenz wie bei Skyrim in den Höhlen:
  6. Ah ärgerlich, okay danke. Dann schaue ich mich mal in den Weiten des Internets nach ähnlichen Säulen um. Sehen auf jeden Fall top aus.
  7. Jetzt wo ich die Säulen so in Aktion sehe. Wo hattest du die nochmal her? Ich brauche die plötzlich auch unbedingt. 🤔
  8. Mich erreichten heute 2 hier im Forum erstandene Underworlds Warbands, welche wieder zweckentfremdet werden und als Charaktermodelle oder als Conversions meine Warhammer Fantasy-Sammlung erweitern, sowie eine Start Collecting Box der Slaves to Darkness mit den "neuen" Chaoskriegern u. Rittern, welche ebenfalls für etwas mehr Varianz in meinen Chaosreihen sorgen sollen. Auch wenn ich nicht dafür gezahlt hatte, war der Ebay-Verkäufer so nett mir als nette Dreingabe neben dem Battletome und Bastelzubehör auch noch ein paar Imperiums Bitzrahmen mit reinzulegen. Spiele zwar kein AoS aber dennoch werde ich in das Battletome wohl mal einen Blick werden. Zu guter Letzt noch meine Ausbeute vom Weihnachtsfest. Ich habe mir das Gloomtide Shipwreck schenken lassen, welches ich vorhabe in einem Projekt zu verarbeiten. Seit ich in meiner Kindheit in irgendeinem White Dwarf oder Buch mal über dieses dem Bild zu entnehmende "Boathouse" stolperte, wollte ich das Geländestück haben. Da es dieses jedoch nicht gibt, werde ich mich selbst daran versuchen und ggf. noch den alten Wachturmbausatz, die Kapelle und eben das Gloomtide Shipwreck verwursten. Die beiden letzteren Bausätze müsste ich nur nochmal in die Hände bekommen
  9. Danke für deine ganzen Videos in diesem Jahr Balduin. Sind eine wunderbare Malbegleitung und wecken Motivation, die dieses Jahr ein wenig auf der Strecke blieb. Die ups und downs dieses Jahr hast du wie ich am Rande mitbekommen habe ja meisterhaft abgeschüttelt. Bleib uns bloß erhalten, freue mich schon alle Videos jetzt nach und nach in der besinnlicheren, ruhigeren Zeit nachzuholen und meine Armeen nebenbei auf Vordermann zu bringen. Erstes Produkt ist mein Dämonenprinz, den ich endlich vollenden konnte, während ich deinen Videos lauschte.
  10. Zwar bin ich das Bild des Chaosdrachen-Umbaus noch schuldig. Das folgt aber ganz sicher mit wiederkehrender Motivation auch hier noch. Ich habe mich in der Zwischenzeit mal wieder aufraffen können ein wenig zu malen und habe meinen Dämonenprinz-Umbau fertig gemacht.
  11. War auch meine erste Vermutung, da ich nur die Einzelmodelle (Helden) kenne und die eigentlich recht gut waren. Habe auch noch ein Paar Zwerge von denen aus Kunststoff hier rumliegen, die zwar auch nicht erster Qualität sind, aber bei Weitem nicht derart verhunzt sind. Okay heftig und schade. Der Verkäufer hat aber einer Rückabwicklung des Geschäfts zugestimmt und nimmt die Miniaturen ohne Beschwerde zurück. Gibt auch noch nette Menschen. War mir auf jeden Fall eine Lehre.
  12. Bei mir kamen heute Hexenkriegerinnen der Dunkelelfen an, welche ich als zweite Horde nutzen wollte. Es handelt sich um die Alternativmodelle von Avatars of War. Nach dem Auspacken stellte sich ganz schnell Ernüchterung ein und ich bin etwas skeptisch geworden, weil ich ziemlich erschrocken von der Qualität bin. Das hat kaum noch was mit den Bildern im Internet gemeinsam und ich frage mich, ob die Qualität der Kunststoffsachen von Avatars of War generell so schlecht ist? Hatte mir vorher leider keine Bilder der Modelle schicken lassen, weil ich dachte zu wissen was ich bekomme. Shame on me. Habt ihr Erfahrungen mit dem Anbieter?
  13. Kannte ich nicht, sieht aber unglaublich nice aus. Bei dem Preis muss ich mir das aber nochmal überlegen, ist erstmal auf den Wunschzettel gewandert. Danke für die Offenbarung
  14. Bei mir kamen heute diese Jungs an, weil ich sie ganz nett fand. Sind diese Miniaturen irgendjemandem bekannt? Aus welcher Reihe sind sie und kennt jemand den Hersteller? Konnte dazu auf Anhieb nichts finden, angepriesen wurden sie u.a. als Mordheim Untote, was sie jedoch eher nicht zu sein scheinen. Kann mir hier jemand helfen? Sry für die komische Perspektive aber Tabletopwelt dreht die Fotos seltsamerweise automatisch und ich habe keine Option diese im Beitrag noch zu drehen.. Falls jemand einen Trick kennt gerne melden
  15. Hatte mir zwar nicht mehr erhofft, jedoch mehr erwartet. Eine Mini ist für ein "Warhammerfest" dann doch sehr dürftig.
  16. Bei mir kam auch nach langer Zeit mal wieder etwas Hobbystuff an. "Morgwaeth’s Blade-Coven" eigentlich für Warhammer Underworlds gedacht, werden diese zweckentfremdet und sich in meine Dunkelelfenarmee für Warhammer Fantasy eingliedern. Ich hatte erst Bedenken wegen eines möglichen Größenunterschiedes, aber wie die Fotos zeigen passen sie ganz super auf Eckbases und sind auch von der Größe her auf dem selben Level wie die alten Modelle. Glück gehabt. Schade, dass es bei den Vampiren jedoch anders zu sein scheint und die tatsächlich deutlich größer ausfallen sollen, als die alten Modelle. Aber so erfreuen sich zumindest die Dunkelelfen über Zuwachs, auch wenn ich noch nicht so recht weiß, was ich mit der Schlangenlady anfange.
  17. Die neuen Drachen sehen leider auch sehr nach Playmobil aus
  18. Ich finde sie ganz grässlich. Erinnern mich stark an den Drachen von Dragonheart, denke das liegt an diesen fast menschlichen Gesichtszügen. Mag sowas leider gar nicht.
  19. Vielen Dank, klar reiche ich später noch nach, sitze jedoch gerade noch dran. Denke aber heute Abend kann ich etwas vorzeigen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.