Jump to content
TabletopWelt

chris6

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    31
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

63 Fair

Über chris6

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Historische Tabletops

Letzte Besucher des Profils

714 Profilaufrufe
  1. chris6

    Triumph

    Mit den Bildern warte ich mal, ob Brummbär welche einstellen mag. Ich hasse fotografieren. Und Xyston habe ich keine.
  2. chris6

    Triumph

    Leider hatte ich bei meinen Figuren beschädigte Piken (abgebrochen) und es fehlte auch ein Pack. Das Entgraten war praktisch nicht nötig, aber der Anguss war schon ein kleines Problem, da er direkt an den Speer und Pikenspitzen lag. Da mußte ich sehr vorsichtig sein. Ein weiteres Problem ist, daß die Konturen der Figuren etwas schwach sind und ich nicht alles erkennen kann trotz Lupe. Also kann ich nicht meine normale Technik des schwarz Grundieren anwenden, sondern mach erstmal ein Wasch drauf, um zu sehen was ich herausholen kann. Die fehlenden Figuren und kaputten sind schon angefordert und kommen. Da war Museum Miniatures sehr nett.
  3. chris6

    Triumph

    Ich kann mich garnicht an Gußgrate bei den Parthern erinnern, aber ich hatte die Figuren aus dem Kickstarter und somit waren die Formen auch noch sehr neu und gut. Heute sind die Museum Miniaturen gekommen und ein erster Blick hat mich begeistert. Vielleicht die besten Minis, die ich bisher hatte....aber erstmal die ganze Kiste durchschauen und dann ein endgültiges Urteil fällen.
  4. chris6

    Triumph

    Wird schon kommenden Sonntag erobert und ins römische Reich eingegliedert! 🤣
  5. chris6

    Triumph

    Museum Miniatures sind auf dem Weg! 😉
  6. chris6

    Triumph

    Welcher Hersteller ist das bei den Galater Figuren?
  7. chris6

    Triumph

    Da freu ich mich schon meine Germanen durch zu hetzen....Raider zB
  8. chris6

    Triumph

    Definitiv keine Lappen!😉
  9. chris6

    Triumph

    Naja, Montag bestellt, sooo bald wirds nicht werden. Ich hoffe zumindest, die müssen nicht alle erst gegossen werden.
  10. chris6

    Triumph

    So ist es! Leider haben die Museum Miniatures bisher nur die Macedonen, Hopliten, Inder und Sumerer mit dieser neuen Technik "geknetet". Aber erstmal schauen, ob die wirklich gut aussehen.
  11. chris6

    Triumph

    Jep, das hatte ich auch als ich die Numider sah....bin schon auf Hersteller Suche....War and Empire sehen gut aus, aber die Packungsgrößen sind unpraktisch.
  12. 2 neue Berichte findet ihr im Bereich Historisch unter Triumph! https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/160461-triumph/&page=4&tab=comments#comment-5246574
  13. chris6

    Triumph

    Also aus meiner Sicht mußt Du Dir da keine Gedanken machen. Jeder hat das Recht Dinge/hier Regeln anders zu bewerten und das auch Kund zu tun. Ja, der Einwurf , daß 1 oder 2 Probespiele sicher eine fundiertere Beurteilung zulassen ist auch richtig. Auf der anderen Seite, wenn ein Regelsystem einen schon beim Mitlesen im Forum nicht abholt, dann brauch man das auch nicht anspielen. Die beiden Schlachten gestern, Danke für die Bilder Brummbär, waren hochinteressant. Als ich die Aufstellung der Römer gegen meine Early Germans sah, da dachte ich, Wow....4 Gruppen gleich zu Anfang, die bewegen sich ja kaum und ich hau die weg! Kam aber anders als erwartet und meine ab durch die Mitte Taktik lief nicht, da die römischen Hilfstruppen echt gut gegen die Warrior der Germanen sind. Von den Numidiern war ich einfach nur begeistert. Ich hatte die immer nur als Schlachtvieh auf dem Schirm, aber die sind echt tough! Alles in allem ein geiler Spieletag
  14. chris6

    Triumph

    Naja, wer geschickt spielt kommt bei Triumph auch mit einer 1 bis 3 gut zurecht. Gerade bei Triumph! finde ich bisher den Glücksfaktor nicht so entscheidend. Ja, man hat auch mal 2x eine 1 und macht nicht viel, aber dann kommt der Gegner ran und es geht los... Welche Tabletops spielst Du denn dann sonst so? Denn, ob ich würfele oder eine Karte ziehe oder einen Marker.....hat alles auch mit Glück zu tun.
  15. chris6

    Triumph

    Ja, genau das ist ein wichtiger Punkt. Ein guter Teil des Schlachtplanes beschäftigt sich mit dem Resourcen (Pip) Management. Je weniger man für seine geplanten Bewegungen benötigt, desto besser ist es. Die Pips erwürfelt man zu Begin seiner Runde mit einem W6. Wenn alle Truppen zusammenhängen braucht man zum Bewegen des Pulks einen Pip, wenn man sich in 2 Pulks aufteilt schon 2 usw. Im Verlauf der Schlacht wird es dann immer schwieriger alle Bewegungen umzusetzen, die man machen möchte, weil man zu wenig Pips erwürfelt. Da muß man dann zusehen, daß man vorher schon seine Truppen an den entscheidenden Punkten platziert hat und sich auf seine Schwerpunkte konzentriert hat.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.