Jump to content
TabletopWelt

sashman

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    5.158
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

11.175 Exellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über sashman

  • Rang
    Fluffiger Powergreis

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Space Marines Chaos Space Wolves Imperial Guard Tyraniden Sororita Zwerge Tiermenschen Vampire
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000
    Blood Bowl

Letzte Besucher des Profils

2.699 Profilaufrufe
  1. Und zum Abschluss noch der Bericht zum dritten Spiel. Nachdem die ersten zwei Spiele ja relativ bescheiden liefen, wollte ich zum Abschluss auf jeden Fall noch einen Sieg um wenigstens auf einem Mittelfeldplatz zu landen. Dieses mal ging es gegen Necrons mit folgender Liste: Relativ einfache Liste, aber vor den ganzen Wraiths und Destroyern hatte ich Respekt. Zumindest mit den Quantenschilden sollte ich nicht solche Probleme haben wie letztes mal mit dem Space Marine Lascannonspam da meine Night Lords Liste ja mehr auf Kadenz setzt. Gespielt wurde der pointy Hammerschlag. Ich wählte tertiär mal wieder: In seiner Zone sein, Marker in seiner Hälfte halten und Einheiten im Hahkampf töten. Er wählte ebenfalls in meiner Zone sein, seine Zone freihalten und Homebasemarker. Bilder und Bericht im Spoiler: Fazit zum Turnier und zur Liste: Nach den durchwachsenen Ergebnissen war ich dann mit Platz 6 und best Painted natürlich sehr zufrieden. Die Spielweise der Liste und Night Lords Stratagems finde ich nach wie vor sehr Geil und macht Spass zu spielen. Sehr überzeugt haben die Chainguns in den CSM Trupps die ich für das Double Battalion brauche. Die haben in jedem Spiel abgeliefert und in Kombination mit den Boltern massig Hagashin, Kriegsfalken, Rekruten und Wraiths gekillt. Die ganz große Enttäuschung waren die Possessed, die auf dem Papier eigentlich echt gut sind aber in allen drei Spielen den entscheidenden Charge aus der Kapsel vergeigten. Auch die wichtigen Zauber kamen wenn es drauf ankam nicht durch oder der unterstützende MoP wurde ausgeschaltet. Die Jungs werden jetzt durch ChaingunHavocs ersetzt,die wenn sie aus der Kapsel kommen save den Maximaloutput der Possessed haben aber auf 24 Zoll, ohne auf Charge angewiesen zu sein und ausserhalb einer Auspex Scan Reichweite landen können. Jetzt bin ich nur noch am Überlegen wenn ich die Liste für 2000Punkte ITC ausbaue ob ich entweder mehr Dakkabots und evtl Bikes oder ein Supreme Command Detachment Thousand Sons für Smite Spam einpacken soll? HHHMMMMMM? Ich hoffe euch haben die Turnierberichte und Einblicke in meine Taktiküberlegungen wieder gefallen. P.S. Die nächsten Chainguns sind schon bestellt.
  2. Themenbezogene Armee find ich schon mal klasse. Der Basetest und das Marmormuster gefällt mir auch sehr gut. Bin auf die ersten Marines gespannt. Hier bleib ich dran.
  3. So dann gleich mal Doppelpost und nächster Spielbericht: Spiel Nr. 2 wurde die spitze Aufstellung gegen Imps gespielt von einem altbekannten Gegner. Liste war folgende: Oha, das sollte ein hartes Matchup werden da ich mit so vielen Panzern Probleme haben sollte. Da müssen die Würfel gut laufen wenn ich da was reissen will. Aber lest selbst im Spoiler:
  4. Ist bisschen kompliziert. Ich hatte einen alten T3 Account der mir damals von ner Turnierorga angelegt wurde auf den ich keinen Zugriff hatte. Deshalb habe ich mir, als ich in der 6. Edi wieder mit Turnieren einstieg, einen neuen Account gemacht und da mein Name belegt war hab ich Vorname und Nachname vertauscht. Da die Orga in Göppigen die Urkunden mit der Platzierungsliste aus T3 druckt ist da jetzt immer mein Nachname vorne. Tja leider hatte die Orga vergessen die Pokale zu bestellen, deshalb gab es diesmal für best Painted statt Pokal einen Ladengutschein. Ich danke euch allen sehr für die Gratulationen. Dann fangen wir mal mit dem ersten Spiel an: Im ersten Spiel wurde Standardaufstellung gespielt und ich durfte zum ersten mal gegen Ynnari ran. War deshalb ein spannendes Spiel da ich in der 8. Edi bisher weder gegen Eldar noch gegen Dark Eldar gespielt habe. Ausserdem hatte er auch ein Listenkonzept das auf viel Deep Strike ausgelegt war. Hier die gegnerische Liste: Ich wählte tertiär: Homebasemarker, in seiner Zone sein und Marker in seiner Hälfte halten Er wählte: Auch Marker in meiner Hälfte, Supremacy und mich von Markern vertreiben Spielbericht mit Bildern im nächsten Spoiler:
  5. Danke. Hab natürlich wieder ordentlich Bilder gemacht. Spielerisch war das Turnier dieses mal etwas durchwachsen. Gefühlt ist die Armee beim großen Ars Bellica schwächer als beim kleinen. Hab aber auch einige Fehler gemacht, doch dazu mehr bei den Berichten die noch folgen. Am Ende sprang dann der 6. Platz für mich raus, was unterm Strich dann auch zufriedenstellend für mich war: Aber wichtiger ich bekam, einstimmig durch die Teilnehmer beschlossen, best Painted.
  6. Und morgen geht es schon wieder aufs nächste Turnier. Bin gespannt, sind ein paar richtig garstige Listen dabei und das spielerische Niveau ist in Süßen immer recht hoch. Dieses mal wird die Night Lord Liste auf 1750 Punkte Ars Belica ausgebaut getestet. Und damit der finale Test für die ITC Version. Liste ist folgende: Aufgebaut sieht das ganze dann so aus:
  7. Danke, ich hab ziemlich mit schwarzen Pigmenten rumgesaut das es etwas verkohlt vom Atmosphäreneintritt aussieht. Danke Dankeschön Nö wie @Kharn sagt kommen die Stelzen aus dem 3D Drucker. Da du aber einer der wenigen bist die gleich den Unterschied erkannt haben, bin ich zufrieden das es nicht sofort auffällt. Danke ist eigentlich gleich gemalt wie bei allen Figuren, liegt glaub daran das es nicht in die Fotobox gepasst hat und durch leichten Blitz reflektiert das Weiss krasser. Danke. Jo mit den Bases sprichst du was an. Als ich die Armee begonnen habe war ich sehr begeistert von den Lavabases. Schön finde ich sie immer noch aber dunkle Bases bei dunklen Minis würde ich heute wohl nicht mehr machen. Ich denke wenn ich jetzt mit der Armee anfangen würde bekämen die Scheebases mit Blutspritzern für mehr Kontrast. Als nächstes hab ich mir noch einen Jumperlord mit E-Krallen gebaut. Der darf in keiner Night Lord Armee fehlen. P.S. GW Failcast vom Feinsten.
  8. Interessant. Früher waren die doch auf 40er und laut total wahnsinniger Modell-Base-Liste von Frontline sind die jetzt auf nem 50er. Das die GW jetzt schon wieder auf 60er verkauft ist doch bescheuert.
  9. Und noch ein Dreadclaw Drop Pod für die achte Legion. 3 Punkte für den Kriegsherrn
  10. Er hat penetrieren gesagt......hihihi. Vielen Dank. Dankeschön. Ich lege auch viel Wert auf das individualisieren durch Umbauten. Das Pentrations Pod ist dann auch fertig: Hab mir auch noch schnell ein Fliegerbase improvisiert das beim Turnier niemand unken kann: Detailbilder wie immer im Spoiler:
  11. Spawns stehen mittlerweile offiziell auf nem 50er Base. Meine sind aber auch noch auf 40ern und hat sich noch keiner beschwert drüber. Diese ständige Umbaserei geht mir auf den Sack.
  12. Also bei Abbadon z.b. ist es glaube ich so, das der neue Eintrag den Alten aus dem Codex ersetzt.
  13. Einfach Sahne deine Berichte. Könnte mir eine meiner Armeen auch mal in so nem Bericht gut vorstellen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.