Jump to content
TabletopWelt

MacAbre

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.707
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

6.473 Exellent

Über MacAbre

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

1.419 Profilaufrufe
  1. Gab vor nem Jahr dazu mal ein Spiegel-Interview mit dem ehemaligen "Kanzlerkandidaten" der APPD. Im Kern schildert er das ganz ähnlich.
  2. Schau mal hier. Jep. Aber neben Tombstone von Black Scorpion gibt es ja auch noch Dracula's America von Osprey als Westernsystem. Ich dachte ja bei der Mischung Dracula/Western erst "Gott, was lassen die sich heutzutage alles für einen Scheiß einfallen ", aber mittlerweile finde ich das doch recht stimmig umgesetzt. Wenn ich nicht chronisch zu faul wäre mir Regelbücher am Bildschirm durchzulesen, könnte ich dir sogar was zu den Regeln sagen. Und kurz zu Tombstone: Soweit ich weiß, basiert das Regel-System auf dem Piratenvorgänger "Cutlass". Den wiederum stellen Black Scorpion momentan kostenlos zur Verfügung, bis sie eine überarbeitete Version am Start haben.
  3. @Lurch Danke. Ärgerlich mit den Minis, aber mittlerweile hab ich mich halbwegs damit abgefunden, dass die Sortimente im Hobby mitunter schneller wechseln, als man den ganzen Kram kaufen kann. Das Gelände von MoM hat Battlefield auch schon wieder gekickt. Na ja, ist halt Pech. @Dorns.Fist Die Story hat mir auch gut gefallen. Irgendwie kam ich nicht umhin, dabei an gewisse Aspekte von ES zu denken. Jetzt geht's auch direkt mit dem Flüsterer im Dunkeln weiter.
  4. Dagon ist cool, aber mir gefällt nicht, dass das Modell außerhalb einer (Unter)Wasserplatte keinen Sinn ergibt. Cthulhu ist halt Cthulhu, aber dem Modell fehlt es m.M.n. an Textur. Der/die/das gefällt mir eigentlich, nur den Kopf finde ich auch hier Scheiße. Zum Thema "Die dunkle Ziege der Wälder", die "Mutter mit den Tausend Jungen" (i.e. Dark Ones) passt das für mich aber schon ganz gut. Das meinte ich eigentlich auch mit "nicht schön". Bei allen vier Modellen gibt es etwas was mich stört, aber hey, soviele Anbieter, die auch noch fantasykompatibel sind, gibt es halt nicht. Da haben die Herren ihr Necronomicon nicht gelesen, wa? Ab an den Bußaltar und 20 "Cthulhu Fhtagn" beten, unsere Kult-Messdienerin passt auf, dass ihr das auch richtig macht. Wer sie noch nicht kennt: Ja, wie gesagt, die beiden Cthulhu-Bücher von denen kann man sich ruhig mal geben. ...seit Monaten eigentlich kaum. Ja, wenn ich irgendwann mal wieder richtig viel Zeit und Muße zum Üben habe, Metall ist nicht so mein Ding, egal auf welche Art es gemalt wird. Im Moment muss das reichen, was du mal sinngemäß als "zeiteffizienten, aber soliden TT-Standard" bezeichnet hast. Und nein, ich habe die VMC-Palette noch nicht komplett, aber schon angefangen zu sammeln. Vielen Dank. Schade, dass du beim letzten Treffen dann doch nicht kommen konntest, da hatten wir das auch alles mal im Einsatz. Oha, die haben ja einiges zum Cthulhu-Mythos im Sortiment. Aber leider keinen deutschen Vertrieb, worauf ich leider aus verschiedenen Gründen angewiesen bin. BFB hat nur noch ein paar Auslaufartikel von denen. Nachdem die letzten 2 Wochen wiederholt kein Fest für meine Nerven waren, habe ich mir heute mal einen Maltag gegönnt und den Sonnenschein nerdgerecht am Maltisch genossen. Während im Hintergrund Die Farbe aus dem All lief, habe ich ein wenig an den Kisten und Fischbäuchen weitergepinselt. Bei der Haut hab ich mich jetzt tatsächlich für eine Mischung aus je 1 Tropfen Dark Tone, Blue Tone und Wasser entschieden. Ich denke, dass ich jetzt auch wieder zügiger vorankomme.
  5. Spielen in NRW

    Allerheiligen könnte eng werden. Ich rechne eher damit, dass ich frühestens ab der zweiten Novemberwoche einen kleinen Ausflug einplanen kann. Das wäre dann auch nur für ein Spielchen, wobei es wenig überraschen dürfte, dass ich da auch zu Frostgrave und der Fortführung der Kampagne tendiere.
  6. Abenteuer im Grundeltal

    Hey, @Saranor ist zurück. Wie cool, da lass ich doch gleich mal ein Abo da.
  7. Dann drängel ich mich auch mal ins Publikum.
  8. Maltisch am Mittwoch - mit Dizzyfinger

    Jain. Wie @Dorns.Fist und @D-S13017 schon sagten, gibt es zwar Regeln für Reittiere im Spellcaster Vol. 1, es ist aber pro Warband immer nur ein Reittier gestattet. Darüberhinaus muss man ein erstes Spiel absolviert haben (um seine Basis zur erhalten), dann braucht es einen Stall für 300 Gold und das Pferd kostet weitere 200 GC. Kann also je nach Beuteglück ein paar Spiele dauern, bis man die Summe zusammen hat. Ganz nebenbei wird man ggfs. absteigen müssen oder abgeworfen werden und fiese Mitspieler können Reittiere auch auf zwei Arten stehlen (und zum "Sonderpreis" dem Spieler wieder anbieten ), man sollte also immer auch noch eine unberittene Variante des Modells am Start haben.
  9. Der Tod ist ein Meister aus dem Eis

    Nur fast überall. https://www.miniaturicum.de/Talanka-Female-Ogre-Shaman
  10. Und sogar eine bemalte Version. Mmmh, weiß nicht. Einerseits find ich den allgemein nicht völlig verkehrt (von Kopf/Schulterbereich abgesehen). Andererseits hab ich beim Bloody Tongue-Avatar sowas wie auf dem verlinkten Cover unten im Kopf und damit hat der Sculpt mit seiner Raubtierpose wenig zu tun. Sieht halt aus wie ein x-beliebiges Tentakelvieh, das im Rage-Mode seine eigenen Gliedmaßen auskotzt. Zu seiner Rolle als "Seele und Bote der Äußeren Götter" und "Vermittler geheimen Wissens" passt das nicht. Aber solange es nix besseres gibt...
  11. Schön sind die alle nicht (da finde ich einige Minis aus Cthulhu: Death may die schon geiler). Gibt's denn schon Render zu Nyarlathotep? Auf der KS Seite ist nur die zugegebenermaßen hässliche Zeichnung zu sehen. Im Dezember erscheint aber erst mal Shub-Niggurath aus der 3. Boneswelle.
  12. Meine Neugier ist geweckt. Zwerge sind natürlich immer gut, aber was hast du mit den ganzen Overlord-Minis vor? Das klingt wirklich nach einem perversen Bedürfnis nach Schmerz. Ich mag Bones-Minis meist ja sehr gerne, aber damit basteln... Gnahhh.
  13. Besten Dank. Da sagst du was... Die Armbrust hab ich schon wieder verdrängt, dann brauch ich doch keinen zweiten und nehm lieber noch nen Ranger/Archer. Armbrüste sind mir zu immobil. Wäre dann meine gewählte Mini nicht was? Die hat doch ne Handarmbrust. Allzu weit bin ich die letzten Tage mal wieder nicht gekommen und argwöhne langsam, dass das RL was gegen mein Hobby hat. Konnte letzte Woche aber für die Challenge zumindest mal einen schnellen Farbtest am Deep One-Priester für Cthulhu-Frostgrave machen. Basis-Hautton wird nun Blue Grey, das Fischbauchige wird Necrotic Flesh, aufgehellt mit Skeleton Bone. Vielleicht mische ich da aber noch auch einen Hautton mit rein, um einen leichten Kalt-Warm-Kontrast zu erzielen. Als Wash für die Tiefen habe ich verdünntes Blue Tone genommen (nur am Arm), möchte aber noch eine Mischung aus Dark Tone und Blue Tone bei 50%-iger Verdünnung testen. Highlightfarben sollen dann Pastel bzw. Pale Blue und Weiß werden. Ich denke, am Ende werden die Schlingel dann noch glanzlackiert. So grob der Plan. Bei den (noch) menschlichen Magiern wird umgekehrt Necrotic Flesh die Hauptfarbe und partiell leicht blau akzentuiert um den Transformationszusammenhang zu verdeutlichen. Vermutlich werden auch irgendwann demnächst ein paar Church of Dagon-Minis (oder der Starter) für Dracula's America für ein Innsmouth-Dorf-Setting gekauft, vor allem die Hybriden und den Emissary kann ich gut gebrauchen, normale Zivilisten hab ich ja genug. Nebenbei erscheinen mit der vierten Bones-Welle von Reaper wieder einige interessante Minis (u.a. wird mit Nyarlathotep die vierte gottähnliche lovecraft'sche Entität miniaturisiert), der Cthulhu-Mythos und Frostgrave werden euch also voraussichtlich noch längerfristig heimsuchen. Und Pilze... aggressive Pilze.
  14. Veröffentlichungen für Frostgrave

    Für die Komplettisten unter den Frostgrave-Spielern hat Joe in seinem Blog eine Liste mit allen bisherigen Publikationen für Frostgrave und Ghost Archipelago (inkl. Magazinartikel, Romane etc.) erstellt. Ich stelle die einfach auch mal hier rein, denn mittlerweile ist die Menge an Material tatsächlich etwas unübersichtlich.
  15. Bäumels Tod - Hangman

    Mmmmh.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.