Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.

Nick_Ryder

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    696
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.598 Very Good

2 User folgen diesem Benutzer

Über Nick_Ryder

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Sport, Tabletop, Brettspiele, Geocaching

Letzte Besucher des Profils

1.722 Profilaufrufe
  1. Also ich will ja auch noch Detailkarten machen. Aber erst mal eine gröbere zum Anfang halt um alles zu umrahmen. Ich nutze "Wonderdraft". Einfach googeln oder bei Youtube mal ein Video reingucken. Ist nicht so kompliziert, das war mir am wichtigsten!
  2. Bin jetzt mal etwas Freehand ran gegangen. Besser? Kann das jederzeit auch anpassen, falls jemand eine bestimmte Insel "für sich" haben will. Die zu vergrösern geht auch.
  3. *lacht* Nein ich hab einfach nur mit einem sehr groben Pinsel die Oberfläche Grundiert. Da soll eine Mauerecke drauf
  4. War klar das es Dir zu gleichmäßig ist, ist aber bis auf 2 Inseln absoluter Zufall.
  5. Ich hab mal etwas an der Hintergrundwelt für mich gebastelt. Steht euch natürlich zu auch zu verwenden.
  6. Tja, das Gelände ist eine sehr gute Frage. ... Ich habe da bis jetzt NULL Erfahrungswerte und werde wohl erst mal noch Kram einkaufen müssen. Ich habe ja nur ein paar Streus und Tufts. Von den Tupfts dann eher dunklere Sachen. Mal sehen was ich davon überhaupt nutzen kann. Ich teile es ja in 2 Teile. Wie ich den Dschungel und die Hochebene von "Caprona" darstellen will weiß ich noch nicht., Aber hohe Bäume, Schlingpflanzen und so wären schon toll. Wo ich sowas kaufen kann... keine Ahnung. Wie ich sowas bauen kann.... Ebenso. ich hatte mal ein Tutorial mit Draht gesehen, aber das waren eher Bäume für gemäßigtes Klima. Von daher weiß ich nicht wie weit das für sowas passt. Das "Dorf" wird dann eher klassischer. Ausgetretener Boden, Planken oder einfach ein Holzboden für die Taverne, die ich plane (auch wenn ich noch keine Ahnung habe wie ich das umsetzen soll).
  7. Kampfansage an den Projektdschungel

    @Drachenklinge Wenn Du Dir da einen Eintrag blockst, kann ich es ganz öffnen
  8. Barter Port ist schon immer ein berüchtigter Umschlagsort für allerlei Waren gewesen. Seien es die heimischen Meeresfrüchte bis hin zu exotischen Gewürzen, von geschmuggelten Waffen bis zu Sklaven. Hier kann man alles kaufen! Geleitet wird dieser Handelsstützpunkt, der nicht mehr als ein kleiner, erloschener Vulkan ist in dessen abgerutsche Flanke die Häuser gebaut wurden, in langer Tradition von einem Mann, der sich selber in aller Bescheidenheit „der Admiral“ nennt. Wenn man bedenkt, das sich andere mit weit weniger Einfluß als „Seelords“ oder „Seekönige“ bezeichnen, grenzt das fast an Bescheidenheit. Zur Zeit wird Barter Port von Carver „Admiral“ Darby geleitet. Dieser zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er eigentlich in der Erbfolge des Titels an siebter Stelle stand, es aber, durch List Tücke und wohl auch den einen oder anderen Mord, ganz an die Spitze schaffte. Denn jeder, der in der Erbfolge vor ihm stand verschwand auf mysteriöse Weise oder verzichtete freiwillig auf die Position. Es wird gemunkelt, dass eine seiner Töchter wohl in seine Fußstapfen treten wird, also solltest du vorsichtig sein Reisender, wem Du zu nahe trittst…. So, in diese Sektion kommt dann alles rein, was mit Fluff zu tun hat. Geschichten, aber vor allem auch Modelle und Gelände, was nicht direkt mit dem Spielen sondern eher mit dem Hintergrund zu tun hat. Ich werde mich vor allem auf die Sachen aus meiner Mantic Terrain Crate stützen und auf die Deep Cut Sachen von Wizkids. Da hab ich so einiges hier, was ich gerne mal nutzen will. Außerdem möchte ich mich im Modellbau üben. Da bin ich nämlich noch ganz unbedarft und freue mich auch über Hilfestellungen. Gerade hab ich angefangen an einem Mauersegment zu arbeiten:
  9. Spielwelt Hier in die Spielewelt soll alles rein, was mit Spielen zu tun hat. Also was für Minis sind schon da, was für Gelände habe ich, sowas eben. Ist nicht besonders spektakulär, aber zumindest ein Anfang. Ich muß mich eh noch finden was Basegestaltung und Geländebau angeht. Was ich bis jetzt gekauft habe und womit ich starte, seht ihr hier: Zusätzlich war ich noch bei diesem Kickstarter dabei und habe mich für die Tempelgeländestücke entschieden. Wenn sie denn irgendwann kommen. Das sollte ein sehr guter Grundstock sein! Generell sollen die Partien sich auf einer sehr großen Insel „Caprona“ spielen.Der Film hat mich in meiner Kindheit doch sehr geprägt und ich möchte noch den einen der anderen Dino zukaufen. Schaun wir mal wann ich so weit sein werde…
  10. Das Geisterarchipel ist wieder erschienen! Eine gewaltige Inselkette, die überall mit Ruinen antiker Zivilisationen bedeckt ist. Dieses Archipel erscheint nur alle paar Jahrhunderte weit draußen im Südmeer. In solchen Zeiten zieht es Piraten, Abenteurer, Magier und andere Sorten von Glücksrittern in den Süden. Auf diesen Inseln suchen sie nach Schätzen und mächtigen Artefakten oder gar nach dem sagenumwobenen Kristallsee, von dessen Wasser es heißt, dass ihm besondere Macht innewohnt. Aber nicht nur für die Abenteurer ist dies eine Hochzeit! Denn auch andere, weniger talentierte mit Säbel und Bogen, suchen ihr Glück. Und so ist es kein Wunder das Orte wie Barter Port, ein kleiner Hafen der zu normalen Zeiten bereits berüchtigt ist mit allen möglichen legal und illegal erworbenen Waren zu handeln, geradezu boomt. Hier trifft man gewiefte Hehler, betörenden Hübschlerinnen und begabte Waffenschmiede. Ein herzliches Willkommen bei einem weiteren, Langzeitprojekt. Ist ja nicht so als ob ich nicht genug hätte, aber was solls. Zunächst werde ich noch ein paar andere Projekte fertig machen, aber da ich mich an der einen oder anderen „Testminiatur“ versuchen möchte, fange ich hier schon mal langsam an. Aber vielleicht erst noch ein paar generelle Worte: Vielleicht das wichtigste zuerst – Warum nicht das klassische Forstgrave sondern Ghost Archipelago? Ganzeinfach. Auch wenn ich selber an den klassischen Sachen male, wollte ich mal wieder etwas in den Fokus (gut Fokus ist zu viel gesagt, bin ja keine Forumsprominenz wie andere hier) rücken, was man sonst eigentlich gar nicht sieht. Ich selber mag es nicht wenn gewisse Themen immer so omnipräsent sind und habe ein „Herz für die Kleinen“. Von daher bot sich das hier einfach an, zumal ich damals, als Ghost Archipelago raus kam einen ganzen Haufen Kram gekauft habe, der seitdem so rumliegt. Außerdem möchte ich dieses Projekt zweiteilen. Einmal in den Bereich „Spielwelt“, also alles was mit dem Spielen zu tun hat und einmal in die Fluffwelt. Das werden so Dinge sein, die ich drum herum bauen möchte. Mehr dann aber dazu in den beiden folgenden „Reitern“. Für Feedback und Hilfen bin ich immer dankbar wie ihr wisst, aber nun wünsche ich uns erst mal viel Spaß auf der Reise der Fantasy Piraten (ganz ohne Schwarzpulver) zum Geisterarchipel…
  11. Kampfansage an den Projektdschungel

    Ich fahre es gleich hoch und habe schon geschrieben, dass noch wer dazu kommt. Könnt ohne offizielle Freigabe euer Feld drunter blocken.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.