Jump to content
TabletopWelt

Nick_Ryder

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    927
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.349 Exellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Nick_Ryder

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Sport, Tabletop, Brettspiele, Geocaching

Letzte Besucher des Profils

2.249 Profilaufrufe
  1. Ich finde die Zwerge von Northstar gut, sind meines Gefühls etwas groß für Zwerge. Würe ich aber Für Aventurien empfehlen
  2. Danke sehr. Ist noch ausbaufähig, aber erst mal stehen halt andere Dinge an.
  3. Heute ist es mal wieder Zeit für obligatorische "das Projekt ist so weit erst mal fertig" Bilder. Ja, ich habe sehr lange dran gesessen aber nun ist es so weit. Meine Briten sind nun bereit in den Krieg um Amerika einzugreifen. Damit habe ich 2 von drei Fraktionen für Muskets & Tomahawks fertig, der neue Regelwerk ist inzwischen auch eingetroffen. Fehlen nur noch die Franzosen. Da hab ich zwar schon ein paar Modelle, aber erst mal hab ich andere Dinge auf dem Zettel.
  4. So, hier mal die letzten 4 Grenadiere für mein FIW Projekt. Damkit sind die Briten auch erst mal vorerst "fertig". Ein "Projekt ist soweirt fertig" Bild, folgt.
  5. @Balduin ICc meine ich hab noch einen ungebauten/kompletten Kriegsaltar im Keller liegen...
  6. @Zaknitsch Erhlich gesagt weiß ich das noch nicht. Thorwaler läge auf der Hand nur hab ich dafür, glaube ich, nicht die passenden Modelle hier. Vielleicht sowas wie die Stadtwache von Riva oder einer anderen Stadt. Oder aber irgeneine Bande aus de mSveltland, so ein bunter Haufen halt. Ich muß mal sehen was ich so an Modellen habe. Hier liegt noch viel Fireforge und Gripping Beast rum. Mal sehen.
  7. Ich finde bei Skimishern Rundbasen immer besser. Auch wenn ich weit von euch weg wohne, beim Gruppenprojekt könnte ich mich anschliessen
  8. So, heute mal ein weiteter "Umbau", das 110th Pennsylvannia. Als Teil des III Korps, 1. Division, 3 Brigade waren sie erst am Fuße des "Stony Hill" postiert. Als Andersons Georgia Brigade angriff schwenkten sie ein um diesem Angriff entgegen zu treten.
  9. Danke sehr. Ja, ich finde auch es sieht so im Ganzen sehr gut aus. Besser als alles einzeln
  10. Danke sehr. Die Modelle sind von Mantic, diese Todesschatten. Sind aus Zinn und blöd zum Kleben gewesen, hat aber hingehauen. Ja die Skelette haben halt antike Schilde, stört mich aber nicht und extra neue dafür kaufen wäre Verschwendung gewesen. An die Ghoule gehe ich vielleicht irgendwann noch mal dran, die gefallen mir nicht so, schon gar nicht in Reih und Glied. Jetzt aber erst mal zu anderen Projekten.
  11. Es ist nun so weit, die Armee ist vorerst fertig Ihr seht 3745 Punkte (unausgerüstet).
  12. So, Hans habe ich durchsucht und alles so weit gesichtet. Vieles davon ist nichts für mich, aber das ist schon ok. Geht es dann in den nächsten Hans hinein. Danke an alle Teilnehmer, für die Teilnahme. Ein besonderer Dank geht an @Kjelthor und @Abgrund für die kleinen Geschenke. Meine Frau, die den ganzen "Schrott" kurz begutachtete wurde milde gestimmt und der Junior hat sich riesig gefreut. Bleibt gesund da draußen.
  13. Weiter gehts im FIW. Schließlich ist das Regelwerk unterwegs. Nicht, dass ich spielen könnte. Selber gegen mich selber wird schwer, da mir Gelände fehlt. Heute mal die vier letzten regulären Redcoats. Fehlen noch acht Grenadiere.
  14. Während es draußen schneit sende ich euch mal einen Gruß vom Maltisch. Ich komme mit dem Burschen irgendwie nicht weiter, bin gerade etwas planlos....
  15. Dunkel lag das Dorf vor ihm, nur hier und da brannte noch ein Licht, was man sehen konnte. Allerdings war die Burg, oder besser gesagt das Herrenhaus hell erleuchtet. Anscheinend ließen es sich die Leute dort gutgehen. Turakan brummt leise und sog die Luft ein. Trotz des Nordwindes konnte man hier, so weit im Innland das mehr kaum noch riechen. Aber warum der Häuptling sie hierher geschickt hatte und nicht wie sonst die Küstendörfer und Küstenstraße der Nordküste überfallen wollte, war ihm nicht klar. Aber er war ja auch nur ein Späher und kein Eingeweihter oder gar von Väterchen Nurgle geküsster. Es hatte bestimmt etwas mit dieser gebeugten Gestalt zu tun, die sie kurz nach der Landung getroffen hatten. Es schien fast so, als ob sie auf die Angreifer gewartet hätte und schien keine Angst zu haben. Der Häuptling war, begleitet von einigen seiner Veteranen zu der Gestalt getreten und hatte eine Weile mit ihr gesprochen. Anscheinend hatte irgendetwas den Besitzer gewechselt und dann waren sie zu diesem Ort hier aufgebrochen. Turakan schaute wieder zu dem Dorf. Bald würde die Stille vom Geschrei der Weiber und den Todesschreien aller Bewohner gestört werden. Feuer würde sich überall verteilen und sie würden töten und Beute machen!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.