Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Aufräumaktion - Vol. 3   18.01.2019

      Ihr habt ein Projekt, das Ihr nicht mehr fortführen möchtet? Das vielleicht sogar abgeschlossen ist? Dann schreibt mir gerne eine PN mit einem Link und Eurem Wunsch und ich überprüfe den jeweiligen Thread.   Bitte werft in diesem Zusammenhang einen Blick in Euer Postfach, ob vielleicht schon eine Konversation zwischen uns existiert, sodass diese fortgeführt werden kann, anstatt eine neue beginnen zu müssen.

Utgaard

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    191
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

316 Good

1 User folgt diesem Benutzer

Über Utgaard

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Team für Historische Simulationen. Nicht alle, aber so Einige von uns, wobei Gettysburg erstmal ein Fernziel ist - auf der Tactica gehts los mit: Somewhere in Tennessee
  2. Altar of Freedom - Gettysburg Kampagne

    Ich habe die Regeln ja auch und die lesen sich auf jeden Fall super, aber alles unter 28mm bekomme ich sehtechnisch bedingt nicht mehr bemalt Deinen Thread werde ich aber auf jeden Fall verfolgen!
  3. Das stimmt schon, betrifft aber irgendwie hauptsächlich die Fußlatscher - das nehme ich bei den paar Redoubt aber hin, Menschen sind ja auch nicht genormt, sind dann halt paar gute großgewachsene Esser dabei
  4. Das schaut schon einfach mal genial aus - beide Daumen hoch!
  5. Wie schon in meinem SAGA-Projektthread angedroht, steht ein neues Thema an: American Civil War. Ein paar Infos aus dem organisatorischen Bereich: Wir (wir meint das THS) benutzen die Black Powder Regeln zusammen mit dem ACW-Supplement "Glory Halleluhja"; wir starten innerhalb des THS mit relativ kleinen Standardeinheiten, damit wir einigermaßen zügig etwas "spielbares" zur Verfügung haben, da wir mit diesem Thema auf der kommenden Tactica mit einem Tisch vertreten sein werden. Sprich Infanterie 12 Mann, Kavallerie 6 Reiter/Mann und 1 Kanonen pro Halb-Batterie (zu je 4 Kanonen) - sobald wir eine ausreichend große Menge Figuren bemalt haben, werden wir die Einheitengrößen verdoppeln. Ich habe mir als meinen Anteil für unser Projekt eine Kavallerie-Brigade inkl. 1 Batterie ausgesucht, denn ich war schon immer fasziniert von der Schlacht von Gettysburg im Allgemeinen und der Eröffnungsphase im ganz Speziellen. Wie Brig. Gen. John Buford´s es nur mit seiner 1st Cavalry Division und unterstützt nur noch durch eine Batterie es durch clevere Geländeausnutzung geschafft hat, einen deutlich stärkeren Gegner aus Infanterie und Artillerie aufzuhalten, bis Brig. Gen. James S. Wadsworth´s 1st Division (mit der Iron Brigade, die nach Gettysburg nie wieder an ihre Leistungen anknüpfen konnte, da sie danach einfach ausgeblutet war) aus Maj. Gen. John F. Reynolds I. Army Corps heran war und ihn ablösen konnte, war schon eine fantastische Leistung. Übrigens genau so faszinierend finde ich, wie sich hier ein geradezu klassisches Begegnungsgefecht entwickelt, weil keine der beiden Seiten über die genauen Stärken und Positionen des Gegner im Bilde war und man geradezu "aufeinander stolperte". Beide Seiten suchten zwar die Schlacht, aber eigentlich nicht bei Gettysburg. Die ersten 2 Karten zeigen die geschilderte Situation - beide stammen aus dem exzellenten Buch "Gettysburg. The story of the battle with maps." vom Verlag Stackpole Books; bei Amazon für knappe 20,- Euro zu bekommen und absolut empfehlenswert. Der Grundstock, um loslegen zu können: Und hier die ersten Figuren entgratet und grundiert - Perry und Redoubt: Die ersten abgesessenen Kavalleristen, noch als WiP - Bemalung wird dieses Mal guter Wargames-Standard werden, damit ich auch in annehmbarer Zeit die Einheiten fertig bekomme, was natürlich nicht klappt, wenn ich sie wie meine Abessinier oder Gotländer bemalen wöllte.
  6. Dein Projekt werde ich mit Spannung verfolgen, sieht schon mal gut aus und vor allem gefällt mir Deine Entscheidung zu den dargestellten Einheiten, sprich daß Du hier nicht einfach aufstellst, was für Powergaming Sinn machen würde, sondern dich an einem Vorbild orientierst; Daumen hoch dafür!
  7. Klassse Sache!
  8. whaaaglords Tabletopwelten

    Nee, LR ist kostenpflichtig - ich habs zusammen mit PS als Abo bei Adobe für 9,xx Euro/Monat.
  9. whaaaglords Tabletopwelten

    Ich beschränke mich auf Lightroom, das kann alles, was ich an den Fotos nachträglich noch beeinflussen will und ist fix erlernbar - GIMP und PS sind mir zu kompliziert, wenn man sie nicht wirklich regelmäßig benutzt.
  10. whaaaglords Tabletopwelten

    Das kannst Du aber leicht mit mehr Licht beeinflussen - denn auf dem rechten Bild "saufen" die im Schatten liegenden Details komplett ab, zusätzlich zum unruhigen Hintergrund, der von der Figur ablenkt. Links würde ich nur noch am Weißabgleich nachjustieren - Figur und Bild gefallen mir wirklich gut
  11. Utgaards Gotländer für SAGA

    Vielen Dank für das Lob, ich fühle mich gebauchpinselt
  12. whaaaglords Tabletopwelten

    Die gefallen mir ausgesprochen gut und wenn man bedenkt, daß das 15mm sind, ziehe ich meine Kappe Wenn ich wegen der Fotos einen Tipp geben darf - versuche mal einen durchgehenden (schwarz, blau oder grauen) Hintergrund zu benutzen, nichts was so fleckig wirkt - bei schwarz müßtest Du ggf. an der Helligkeit nachjustieren - dann sollte das noch mal einen Tick besser wirken; dieser fleckig wirkende Hintergrund bringt Unruhe in die Fotos und lenkt ab.
  13. Show your warband !!!

    Mittlerweile ist die Truppe auf die geplanten 7 Punkte ausgebaut und spielbereit:
  14. Utgaards Gotländer für SAGA

    So, hier noch das versprochene Gruppenbild ohne Dame, der kampfbereiten Truppe: Hat etwas länger, als ein paar Tage gedauert, aber mein ACW-Projekt hatte Prio
  15. Altar of Freedom - ACW in 2mm

    Coole Idee!
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.