Jump to content
TabletopWelt

Boro

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    976
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3.937 Exellent

Über Boro

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das Tattoo auf dem linken Bein sieht man doch recht gut, oder? Ich würde die Tattoos halt eher einfach halten mit klaren Linien.
  2. Selbstgebautes und bemaltes Gelände ist ja am schönsten, abgesehen von den grossartigen Tabletopworld Sachen vielleicht. Aber es braucht viel Zeit. Und diese investiert man vielleicht lieber in die Bemalung seiner Minis. Trotzdem ist es schön mit den bemalten Minis auch auf einer schicken Platte zu spielen. Ich weiss, das hört sich wie ein Werbebeitrag an. Ist es wohl auch. Denn ich habe wirklich ein cooles Produkt für mich entdeckt. Pre painted Fantasy-Häuser von deep cut studios. Perfekt für Moonstone. Sie sehen super aus und der Preis ist fair. Vielleicht noch einmal trocken bürsten aber fürs erste Spiel sind sie auch so schon gut genug. Leider innen nicht bespielbar, aber man kann nicht alles haben. https://www.deepcutstudio.com/product-category/scenery/
  3. Der kommt gut. Mit gemaltem Gesicht sieht er schon viel besser aus. Das Sixpack ist auch nicht mehr so schlimm, jetzt wo die highlights sitzen.
  4. Habe diese Wochenende auch das erste mal Blitz Bowl probiert und viel Spass dabei gehabt. Wenn die nächste Partie auch gefällt werde ich mir auch mal vornehmen die Minis zu bemalen.
  5. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! Und danke an die Organisation und alle anderen Teilnehmer. Es waren wieder tolle Beiträge und ich freue mich auf ein Neues.
  6. An dieser Stelle besonderen Dank an @blackbutcher der mein Projekt nominiert hat zur Wahl für das Armeeprojekt des Monats. Abstimmung hier: Ich danke allen die sich an der Abstimmung beteiligen. Für Kingdom Death ist am Wochenende noch win weiteres Monster spielfertig geworden: @John Tenzer Cap hat schon ein paar Stündchen in Anspruch genommen. 😉 Mit der Screaming Antelope war ich wesentlich schneller. Die Mini ist aber auch eine der Kingdom Death Minis die mir weniger gut gefallen und das sieht man meinem paint job wohl auch an. Zum spielen reicht es aber allemal und so bleibt mir mehr Zeit für andere Minis.
  7. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Spiel mit mehr Minis, Sprüchen und Ausrüstung interessanter wird. Auch einige der Questkarten sollten dann einfacher zu lösen sein und nicht mehr unmöglich. Das Spiel bleibt aber leider eine verpasste Gelegenheit. Dieses Wochenende habe ich Blitz Bowl ausprobiert. Zwar ein völlig anderes Thema, aber man schiebt auch Minis auf einem Rasterspielfeld herum und würfelt. Es war zwar auch viel Glück/Zufall im Spiel aber es hat im Gegensatz viel mehr lockeren und kurzweiligen Spielspass geboten mit leicht zu lernenden Regeln doch taktischer Tiefe. Da werde ich mich sicher weiter mit beschäftigen auch wenn ich nicht weiss wie es auf lange Sicht aussehen wird und mich die Figuren nicht so umhauen wie die HP Minis. Cap ist sozusagen fertig. Der Fluff fehlt noch. Dieser wird auf jeden Fall patriotisch. 😉 Weitere Bilder kommen dann mit dem Fluff.
  8. Im Moment arbeite ich an Captain America für die Leadership Malchallange. Zwischendurch gibt es einige Brettspielminis an denen ebenfalls gewerkelt wird. Für den Titelhelden von Okko Chronicels habe ich aus Greenstuff eine Nase modelliert. Erst beim anmalen habe ich gemerkt, dass seine Nase nicht richtig gegossen wurde. Da klafften nur zwei kleine Löcher wo Okkos markante Hackennase hätte sein sollen. Ausserdem hatte ich dank einem Kumpel die Gelegenheit das Harry Potter Miniature Game von Knight Models auszuprobieren. Die Modelle gefallen mir sehr gut. Leider empfand ich das Spiel eher als zäh und etwas frustrierend. Regeln für Initiative bevorzugen den Spieler der sowieso schon am gewinnen ist, die Zauber sind sehr schwer zu schaffen. Es wird viel gewürfelt während wenig passiert. Die Questkarten die einem Punkte bringen empfand ich als sehr zuvällig und nicht besonders ausgewogen. Vor allem ist es schade, dass ich ständig das Gefühl hatte, dass man sämtliche Mechaniken mit geringen Änderungen hätte verbessern können. So wirkt das Spiel auf mich einfach nicht ausgereift. Wäre ich ein totaler Harry Potter fan würde ich mich davon nicht bremsen lassen und das Spiel mit eigenen Hausregeln retten. Da ich aber nicht wirklich ein all zu grosser fan bin, konzentriere ich mich lieber auf die Spiele die mir mehr Spass machen. Ein paar Bilder möchte ich euch trotzdem nicht vorenthalten:
  9. Ein kleiner Zwischenstand von mir zu Cap:
  10. Da bin ich mal gespannt was du aus dem rausholst. Ist ja nicht gerade die schönste KDM Mini. Aber halt einer der seltenen Männer. Das Sixpack find ich nicht mal so schlimm. Mich stört eher seine Pose.
  11. Das Spiel ist auf jeden Fall sehr fesselnd und die kleine Siedlung die in einer düsteren Fantasy-Welt um ihr Überleben kämpft wächst einem ans Herz. Der Kampf gegen den Butcher verzögert sich aber noch etwas. Heute Nachmittag ist Kindergeburtstag und das brauchte viel Zeit zur Vorbereitung. Mein Sohn wird es geniessen. Eine schon fast fertige Mini habe ich aber noch fertiggestellt und kann somit ein Gruppenbild meiner Freebooter Piraten präsentieren.
  12. An der Stelle wo der Butcher aufkreuzt haben die Survivors schon den ein oder anderen Löwen und Antilope geschlachtet und aus den Kadavern Rüstungen und Waffen und andere Hilfsmittel erstellt. Dennoch wird das bestimmt ein harter Brocken. Vielen Dank für den guten Rat, Herr Rat. Ich werde es mir zu Herzen nehmen. Das Spiel und mein Bruder sorgen dafür, dass ich motiviert bleibe Kingdom Death Minis anzumalen. Ich male aber zwischendurch auch an meinen anderen Projekten weiter. Deshalb kann ich auch nicht ganz so viel Zeit in die Minis investieren wie ich es zum Beispiel für die Minis mache die an der Malchallange teilnehmen. Das ist einer der Gründe wieso ich nicht so viel in das OSL investiert habe. Der andere Grund ist, dass es meinem Bruder nicht gefällt und ich male die Minis auch für ihn. Ich bewundere ja wie viel Mühe du in deine KDM Figuren steckst. Jede davon ist ein kleines Meisterwerk. Das dauert dann eben auch etwas länger. Vor allem wenn man nicht viel Zeit zum malen hat.
  13. Der Butcher ist spielbereit. Base ist nicht bemalt, da ich es durch ein transparentes ersetzen werde sobald ich welche in 50mm habe:
  14. Das ist in der Tat ein Problem. Die Mini war ja vom Vorbesitzer schon zusammengebaut worden. Beim grundieren mit der airbrush konnte ich zwar auch etwas zwischen Fellumhang und Körper hinein sprühen, aber da ich hell grundiert habe half Das nicht so viel. Ich musste also auch mit dem Pinsel ran was wirklich nicht gut geht. Ich habe es aber immerhin so weit geschafft, das die Sichtbaren Stellen alle jetzt zumindest abgedunkelt sind und nicht auffallen. Einzelne unbemalte Stellen sieht man nur wenn man die Mini auf den Kopf dreht und unter den Mantel schielt.
  15. Mufasa auf seinem Thron? 😉 Wirklich toll, dass so viele Leute bei der Challange dabei sind. Neujahres-Vorsätze haben ihr Gutes. Cap hat indessen die ersten Farben bekommen:
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.