Jump to content
TabletopWelt

Boro

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.799
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Boro

  1. Boro

    OldSchool-Bambule

    Sehr schön deine Dunkelelfen der 6. Edition zu sehen. Es wäre Toll zu sehen wie die Minis mit deiner jetzigen Maltechnik aussehen würden. Das war damals meine erste Warhammer Armee. Meine Bemalung war Schwarze Grundierung plus etwas dunkles Blau für die Kleidung (ohne Highlights, sah es fast so Schwarz aus wie die Grundierung), Hautfarbe und Metallfarbe für Waffen und Rüstung. Keine Shades oder Highlights, nur Grundfarbe. Was könnte ich heute wohl aus denen herausholen... Ich hatte damals auf jeden Fall viele tolle Spiele mit der Truppe.
  2. Wunderbare Bilder! Und tolle Geschichte. Es ist einfach grossartig, dass schön bemalte Minis noch viel mehr hergeben, wenn sie von so schickem Gelände umgeben sind.
  3. Und somit wäre das letzte Heroquest Monster fertig. Gruppenbilder kommen noch.
  4. Danke euch beiden Die Rüstungen der Firmire sehen Backformen wirklich zum Verwechseln ähnlich. Die letzten Orks für HQ habe ich jetzt tatsächlich etwas in die Richtung von den Ungeheuren bei den Gummibären bemalt.
  5. Brother Daniel von Moonstone Miniatures. Leider hatte die Figur einen Gussfehler am Hals unter dem Bart bis zur Robe den ich zu spät entdeckt habe. Ich habe es versucht durch möglichst unauffällige Bemalung zu vertuschen.
  6. Eigentlich ist das meine alte Methode die ich benutzt habe bevor ich die Scale75 Farben hatte. Leather Brown von Vallejo Game Color, Schwarze Ink für die Rillen, Pale Sand (Vallejo Model Color) für die Highlights. Mit German Black Brown (Vallejo Model Color) etwas schattiert und mit einer mit glaze Medium verdünnten Mischung aller Farben (Hauptteil Leather Brown) und ganz wenig Gelb Übergänge lasiert und zu starke Highlights oder Schatten etwas abgeschwächt.
  7. Brother Daniel lässt noch etwas auf sich warten. Dafür sind aber zwei weitere Heroquest minis fertig.
  8. Ein Drittel würde ich auch sofort bezahlen. Ich frage mich oft, ob GW am Ende nicht mehr Gewinn machen würde, wenn sie ihre Minis günstiger verkaufen, dafür aber mehr Verkaufe haben. Ich nehme aber an, deren Marketing Leute haben die Rechnung gemacht und sind zu einem anderen Schluss gekommen. Anscheinend bringt es ihnen mehr einige Kunden mit ihren Preisen zu vergraulen und dafür bei ihren Hardcore fans richtig abzusahnen.
  9. Wieder sehr schöne Beiträge und einfach toll auf welche Ideen ihr gekommen seid. Ich tat mir mit der Ideen findung schwer und da auch sonst die Zeit im Moment etwas knapp ist, habe ich ausgesetzt. Vielleicht schaffe ich ja wieder einen Beitrag für die nächste Challange.
  10. Herzlichen Glückwunsch! Dann hoffen wir mal dass der Kleine in ein paar Jahren Freude daran findet mit dem Opa Figürchen herumzuschieben.
  11. Genau! Aber erst mal habe ich noch die Figur vom Miniaturentausch eingeschoben und bemalt. Sie ist gestern mit der Post gekommen. True Metalic Metal war sehr ungewohnt. Es hat aber richtig Spass gemacht mal etwas anderes zu bemalen.
  12. Mini ist fertig. True Metalic Metal war sehr ungewohnt. Es hat aber richtig Spass gemacht mal etwas anderes zu bemalen.
  13. Es ist ein imperialer Assassine für Warhammer 40k. Ich werde mich wieder mal an TMM versuchen damit die Mini in die Armee meines Tauschpartners passt. Ansonsten werde ich meinem Stil, mit kleinen Abweichungen, treu bleiben.
  14. Schöne Minis. Da wird ja paralell an vielen tollen Grossprojekten gearbeitet. Grundierunfall ist mir leider auch schon passiert. Mit dem weissen GW-Spray. Damals war ein sehr warmer Sommer. Irgendwie war wohl die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur oder das Spray nicht optimal. Wirklich eine Schande. Einige Minis konnte ich retten, andere liegen jetzt noch unbemalt in einer Kiste weil ich keine Lust habe sie zu entfärben. Seither grundiere ich nur noch mit Airbrush.
  15. Ich habe die zu bemalende Miniatur gestern bekommen und heute mit Weiss genebelt. Jetzt kann es losgehen.
  16. Ja, magnetisieren ist auch immer eine gute Variante. Ich mag die Feldherreinlagen für Figuren wenn sie nicht zu viele lange, spitze, filigrane Teile haben. Vor allem mag ich die Einlagen für GW-Brettspiele wo man dann alles in einer Box hat. Für Tokens und andere Komponenten ist der Schaumstoff aber nicht immer optimal. Aber da hat Feldherr inzwischen manchmal auch schöne Kombinationen wie z.B bei Cursed City wo es für die Tokens Plastikfächlein gibt. Die Einlage für Heroquest finde ich richtig gut. Auch wenn der Boxdeckel am Ende etwa 1cm übersteht. Nach langer Zeit habe ich wieder mal ein WIP zum zeigen:
  17. Für mich sehen die abstehenden Arme bedrohlicher aus. Bei der alternativen Armhaltung weiss ich nicht genau was ich denken soll. Die Armhaltung ist zwar interessant passt für mich aber nicht so gut zum restlichen Modell wie die abstehenden Arme.
  18. Mehr Orks für den Dungeon Bleiben noch 6 Unbemalte Minis für das komplette Heroquest set. Die Feldherreinlage für das Spiel ist auch gerade angekommen. Und ein paar passende Sleeves für die Karten. Ausserdem kamen noch ein paar KS Goodies:
  19. Eine Interessante Idee. Ich habe schon viele tolle Farbexperimente an Haut von Orks gesehen. Aber ob ich es hier umsetzen möchte, weiss ich nicht. Vielleicht wenn ich irgendwo die Ork-Erweiterung für Heroquest ergattern kann. Dann habe ich genügend Klonposen-Modelle wo etwas farbliche Abwechslung not tut. Aber jetzt erstmals weitere Chaoskrieger… für Heroquest.
  20. Boro

    OldSchool-Bambule

    Die sind echt klasse geworden. Es ist immer wieder erstaunlich wie viel man aus diesen alten Modellen mit einer guten, modernen Bemalung herausholen kann, ohne dass sie ihren old school Charme verlieren.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.