Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      Frohe Ostern!   20.04.2019

      Wir wünschen euch frohe Ostern!   Wird eigentlich durch das Hobby, die Bemalung der Ostereier besonders kreativ?  

Artillerieoffizier

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    87
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

111 Fair

1 User folgt diesem Benutzer

Über Artillerieoffizier

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Warhammer40K. Orks, Necrons, Blood Angels und Todes Corps von Krieg
    AoS Skaven
    Bolt Action Amis
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

419 Profilaufrufe
  1. Krieger des Lebens

    Stimmt @chiu das wollte ich. wobei so ein klein wenig habe ich ja schon in meinem Letzen Post Verraten was ich mit der guten vor habe. Das Modell sol in zukunft ja den Namen Ostarie Feldmann tragen. sie ist ein Battlemage des Collegiate Arcane und für ihren ehmaligen Lehrer Magister Bartholomeus von Taalabstein unterwegs um die verschiedensten Armeen der Order zu Besuchen und zu Beobachten. Ihre Beobachtungen Schickt sie dann als Briefe zu ihrem Meister zurück. Briefe von Ostarie werde ich in zukunft irgend wie Makieren. Zur zeit wurde sie von ihrem meister in das Wildblumtal geschickt um mehr infos über die Sylvaneth zu bekommen. Hoffe nun weißt du was ich mit Dem Zinnmodell vor dabe Grüße aus dem Graben.
  2. Krieger des Lebens

    Als Erstes kann ich mal meinen Sieg über die Tiermenschen verkünden. 9 zu 6 ging es aus aber es war viel knabber als das Endergebnis vermuten lässt. Hätten meine Hunter in den letzten beiden Zügen sich nicht noch durch die Minotaurus und ihren Chef Geschnitten. wäre das Ganze ganz anders aus gegangen. genauso hat mir geholfen dass die Tiermenschen vor Beginn der fünften Runde aufgegeben hatten. da sie keine Möglichkeit auf den Sieg mehr sahen. Brief an Magister Bartholomeus von Taalabstein So nach dem ich die letzte Zeit viel mit meiner Airbrush auf Papier Geübt habe ich sie erst mal auf die Seite gelegt um an meinem Wald und den Huntern weiter zu arbeiten. die Hunter haben jetzt ihre Bases Fertig bekommen so wie ihre Grabler dazu geklebt bekommen. Die Käffer und ihre Bases bei dem Wald ist mir die Idee gekommen das die Geister ja nicht nur in den Bäumen wohnen können daher werde ich auch ein paar über den Boden nahe der Wurzeln rum huschen lassen. dazu habe ich sogar zwei leine Höhlen angelegt in denen sich auch noch den ein oder anderen Geist setzen will. Die Bäume sind aufgeklebt und mit der Base Verspachtelt. Vor dem Runenstein soll später ne kleine Lebensquelle entspringen. Hier noch mal ein paar Nahaufnahmen der ersten Geisterhaften Bewohner dieses Waldes. ich muss jetzt noch erst mal alles Laub an die Bäume Kleben und dabei Überlegen ob ich erst das base Bestreue oder noch ein paar Geister auf den Boden Klebe. Die Strucktur auf dem Ruhnenstein muss auch noch fertig gemacht werden und versiegelt werden damit das alles Grundiert wwerden kann. noch viel zu tun und schon wiedere Kratzen diese Verdammten Skaven in den Kellergewölben herum. Aber das ist Stoff für einen Weiteren Post ^^ so bis bald und Grüße aus dem Graben
  3. Krieger des Lebens

    @JenoLT Danke. Zu den Geistern: Die ganzen kleinen Kerlchin gibt es zu hauf in den Gußramen der größeren Sylvaneths zu finden. zu der bemalung: Die Runen sind etwas in die Rinde eingelassen. Da hab ich eine feine Linie aus weiß rein gezogen und diese dann mit verdünntem Lime Green von Vallejo. die Klingen wurden so ähnlich bemalt. der grundton war wieder Lime Green das dann mit einer schicht Athonian Camoshade drüber. zum schluss bekammen dei kannten dann noch mal ein paar feine Linin aus Lime green wo ich etwas Deep Yellow bei gemischt habe um es etwas heller zu bekommen. Die Rinde wird mit mehreren Schichten Grau gebürstet da packe ich auch immer ne Shade Schicht aus verschiedenen Grün, Braun und Rot dazwischen das Problem ist auf den Bildern kommt das leider nicht so gut rüber. Aber im gesammten sollen die Silvaneth von mir eh ins Gräuliche gehen. Das sie ausehen wie von der Sonne ausgebleichtes Holz. Das kommt vom hintergrund der Lichtung die ich spielen will. Zur zeit hab ich leider mein Battletome bei einem Freund Liegen da ich ja noch ein Spiel Fertig zu machen habe. Was im Übrigen heute abend endlich Fertig gespielt wird. Was mir jetzt noch schnell einfällt ist sind die Augen. Da nehme ich weiß als Grund und ziehe dann ne dünne schicht Hexwraith Flame über das weiß und um die augen bereiche herum das ertzeugt meiner Meinung einen schönen einfachen Leucht Effekt. @Narrenkönig89 klar sind das keine Kuschelweichen Baumschmuser die zeiten sind lange vorbei. und jemand der mit einem 5 afterSave nach dem 5 after save für alle daher kommt braucht sich echt nicht über wütende Geister zu beschweren. XD Grundsätzlich ist das mit dem Endlesspell dennoch keine schlechte idee. Da ich echt noch einen Sack voll von diesen Geistern hier rumliegen habe. und ein neues Battletome währe niht ganz schlecht. wobei es da Völker gibt die es nötiger hätten (Siehe Zwerge, Free Peopels orks und Krieger des Chaos)
  4. [AoS] Die bös'n Mondfratz'n

    YAAY Gobbos dann auch noch die Nachtgobbos. nur versteh ich nicht wie so die nach dem besten Bier suchen. Spaß beiseite. Der anfang sieht ja schon mal gut aus. genauso die Bases. Wobei da meine einzige Kritik liegt. Wenn du AoS spielen willst dann sollten die Gobbos meiner Meinung schon auf Rundbases Gepackt werden. aber das ist am ende ne sache die ich zwar bemängel aber an der gestalltung der Base und dem Aussehen der Goggos keinen Abbruch. Von da her bin ich mal gespannt was hier so noch alles kommt.
  5. Krieger des Lebens

    Hi dann mal ein Doppelpost. Zwar bin ich die letzte Zeit nicht zum Mallen gekommen dafür sind endlich zwei Bestellungen an gekommen auf die ich schon eine ganze Weile gewartet hab. Als erstes Mal diese Schöne Airbrush Pistole. Die Infinity Evolution mit dem 0,4mm und der 0,15mm Düse. Damit will ich in Zukunft alle Grundfarben auftragen und ich will versuchen die Klingen der Sylvaneth zu bemalen. Hier etwas was zwar nicht ganz in diesen Armeeaufbau passt aber für mich doch ziemlich wichtig war das ich es mir vorbestelle. Erzittert ihr Mensch-Dinge die an der Oberfläche leben. Die Gebete der Treu-treuen Diener der allmächtigen Gehörnten Ratte wurden erhört. Sie hat ihre Kinder mit einem Neuen Battletome und Fiesen gemeinen Tricks beschenkt. So das sollte genug Offtop gewesen sein. Ich habe aber auch noch etwas für meine Sylvaneth Vorberitet. Einem neuen Wyldwood um meine Gegenspieler mit noch mehr Wäldern in die verzeiflung zu treiben. hier sind mal die Zwischenergebnisse. Die Bodenplatte mit einem Runenstein. um den Stein herum wird mit Milliput noch aufgefüllt. wobei ich da am Überlegen bin eine kleine Mulde zu lassen die dann zu einer kleinen Quelle umgebaut wird. Die beiden Bäume zurzeit noch ohne Laub. da ich am schauen bin ob ich die kleinen Waldgeister erst anklebe oder erst alles Laub ankleben werde und die Geister erst dann über all auf dem Gelände verteile. Und zu Guter letzt noch die ganzen Geister die aus den Gußramen der Hunter, der Dryaden und des Treelords stammen. Ich habe vor sie so in das Ganze ein zu bauen das es so aussieht als würden sie sich gerade ganz friedlich in ihrem Normalen Lebensraum bewegen. mal schauen wie und ob ich das hin bekomme. Grüße aus dem Graben
  6. Hi die Sturmratten sehen scho gut aus. die idee mit der helleren Fellfarbe oder den musstern ist auch gut. Ich hab halt früher bei meinen Treusten feigling... Ähm Truppen immer andere Farben für die Rüstungen der Pfotenführer genommen meist waren das abgenutze Bronze Verwittertes Kupfer oder angelaufene GoldTöne. das erleichtete es ihn in einem Großen Trupp schnell zu finden.
  7. Anastasia - Die schwarze Tulpe

    Die Fledermaus sieht absolut klasse auswenn die so von GW Kommen Würde würde ich sicher auch Kaufen. Das lange Fell widerum würde ich in höhe der Brust auslaufen lassen sonns tann ich mich mit meiner Meinung Malkavienne und Narrenkönig nur anschlissen.
  8. Anastasia - Die schwarze Tulpe

    Hi zu deiner Green Stuff Frage was bei mir immer gut hilft ist sich etwas Handcreme auf die Finger und die Werkzeuge zu machen. Ich hab da mit bis jetzt die Besten Ergebnise erzielt. Was am aber nicht vergessen darf ist sich immer mal die Hände und die Werkzeuge nach zu schmieren. Ich nehme da immer das Billigste was es an crem gibt.
  9. LDas hat sich geändert Mann misst jetzt wieder von Base zu Base und man darf sie nicht mehr stapeln wie ganz am Anfang. Aber ich kann dir jetzt auf Anhieb leider auch nicht die Genauen Seiten wo das steht im Regelbuch sagen. Da müsste ich selber erst mal wieder suchen. Aber wie gesagt wenn man es nur in einer kleinen Runde mit Freunden spielst ist es egal ob rund oder Eckig. Zumindest solange alle damit einverstanden sind.
  10. Krieger des Lebens

    So ich versuch mal vom Handy aus zu schreiben. Die Köcher sind bei dem zweiten und dritten von Lings auf den Körper drauf geklebt bei den anderen war es immer ein Teil des Körpers sodas ich da nur eine Seite fest kleben musste. In jeder Box sind immer drei Käfer für drei Hunter dabei. Was halt heißt das wenn man eine der Nahkampf Varianten baut die Käfer über bleiben. Regeltechnich sind sie normal nicht wichtig. Es sieht halt nur etwas albern aus wenn die Hunter mit nur einem Aufgelegten Pfeil in die Schlacht ziehen würden. Ich hab halt zwei Boxen zuhause gehabt und mir dann Halt noch Mal 12 Hunter gebraucht gekauft. Da ich finde das die Hunter eine sehr wichtige Einheit der Sylvaneth sind hab ich mir halt einen Sack geholt. Am Ende will ich halt von allen Varianten min. sechs Stück haben.
  11. Naja ich meine schon das GW mitlerweile sagt das man eigendlich Rundbases nehmen soll aber wenn man nicht direkt auf einem Turnier spielen will. Wenn man es Jedoch nur mit freunden Spielt sollte das nicht das Problem sein. Aber obacht manche Einheiten Profietieren etwas durch die etwas keineren Eckbases.
  12. Krieger des Lebens

    @Drachenklinge die Krabbler stammen aus dem Orginal Gußramen der Kurnoth Hunters. Sie sind so etwas wie Lebende Pfeilköcher die hinter ihren Meistern her krabbeln um diese mit Pfeilen zu versorgen. Laut GW sollen das angeblich Geister sein aber ich werde sie wohl doch eher wie Normale Käfer anmalen. auf der suche nach passenden Vorbildern aus der NAtur bin ich schon am suchen. leider hab ich noch nicht die passenden vorlagen gefunden. ich Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen Drachenklinge.
  13. Ich sehe Knochen ich sehe Reudiges Fell und Verrat. und ich muss sagen ich liebe es jetzt schon. ICh werde mich hier mal einnisten und weiter Beobachten
  14. Anastasia - Die schwarze Tulpe

    Das du es auch aus Eigennutz macht hab ich mir irgend wie schon gedacht. die halten halt auch die Üblichen Sigma Vertreter super von deinem Grundstück Fern.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.