Jump to content
TabletopWelt

NoOneII

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    257
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

210 Fair

Über NoOneII

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Cello, Motorrad

Converted

  • Armee
    WarmaHordes - Legion, Cygnar
    Saga - Mongolen(Steppennomaden)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Buuuuh! Team Ankylo! Team Ankylo, Team Ankylo! 😁
  2. Und jetzt muss man sich auch noch entscheiden welchen Dino man freischalten will.... Ankylosaurier oder Triceratops? https://www.kickstarter.com/projects/1559814207/ulaya-chronicles-cooperative-wargame/posts/2834920
  3. Genau, das sind neue Sculpts. Der Alpha-Sino und der Alpha-Magno sind wahlweise zukaufbar oder ersetzen im Dino-Deluxe-Paket einen der "normalen". Es ist anzunehmen dass das beim Alpha-Dilo ähnlich sein wird.
  4. Yeah! Die Piratenkönigin kommt! Und ein Dilo-Alpha ist am Horizont zu sehen. Den wollen meine Bondsmen ganz dringend fangen.
  5. @Delln Toll am Brettspiel ist, dass die "Dino-KI" auch ins normale TDE zu übernehmen sein wird. Also neutrale Dinos die rumhuschen und ihre Nester bewachen oder sowas.
  6. "Up River!" geht bei mir, natürlich mit Piraten und Extra-Dinos! Und durchfinanziert ist das ganze auch bereits.
  7. Generelle Söldnerregeln stehen im Grundbuch, welche speziellen Söldner es gibt im jeweiligen "Ära"-Buch. Falls es um Ära der Magie geht: Ära der Magie hat keine Söldner, weil Du ja im prinzip eh beliebige Modelle für alles nehmen kannst. Wenn Du findest, dass die Pikeniere die für dein Menschenkönigreich arbeiten eine zwergische Söldnertruppe sein sollen, dann stellst halt geile Zwergenmodelle hin. Was meinst Du mit "Champions" ?
  8. Ich umschreibe TDE immer gerne wie das beste aus den 80-Jahre Actionstreifen mit Sly oder Arnie. Man Springe von einem Haus ins Wasser, noch in der Luft liefere man sich einen Schusswechsel mit den BadGuys -natürlich durch eines der Fenster hindurch an denen man vorbeifällt- platsche ins Wasser, schwimme ans Ufer, werde da von einem Velociraptor angefallen, knocke den mit einem rechten Haken aus, lasse einen coolen 80-Jahre-Spruch ab und schlage sich in die Büsche, weil die Typen hinterm Fenster ja die ganze Zeit noch auf einen schießen. Und das ganze in einem sauguten Post-Postapocalyptischen Setting. Hatte ich die Dinosaurier schon erwähnt?
  9. Buch der Schlachten: Jap. Man muss bei ein paar Missionen daraus ein bisschen gucken. Sowas wie "trage Schätze weg" wird geradezu albern einfach wenn man Flieger hat und "Regeln wie geschrieben" betreibt. AoM gab's halt noch nicht als das Buch der Schlachten kam. Zeit der Wölfe ist noch ein Kampagnenbuch aus der ersten Edition. Und offengestanden eines das ich nicht besonders gelungen finde, sodass ich mich damit nie eingehender befasst habe und die Anwendbarkeit auf 2. Edi und AoM nicht einschätzen kann. Die Limes-Kampagne aus dem Aetius und Artur wirkt da deutlich ausgereifter, ist aber auch nur für 2 Spieler.
  10. Die Bewegungsregel erkläre ich Neulingen im ersten Spiel immer so: "Yaddayadda, sieh zu dass am Ende eine Wolke mit nem Radius nicht größer als K bzw. M entstanden ist." Denn das ist mmn. der eigentliche zweck des ganzen Passus. Natürlich hängen da im Detail ein paar Feinheiten dran, die auf Turnierspielen auch relevant werden, es für Einstiegs-Spiele aber sicher nicht sind. Wenn ich dann später die Details zu auspacke, nenne ich das erstbewegte Modell "Einheitenmittelpunkt", nicht "Anführer". Aber das ist reine Semantik um Leute die von anderen spielen einen Anführer/Sargeant/Champion gewöhnt sind nicht zu verwirren.
  11. Möge der Epischste aller Konflikte in Aventurien wieder aufleben: Andergast vs. Nostria!
  12. Üblich ist im Historischen Bereich "28mm" was auch immer das dann heißt. Bei der Fantasyvariante dann natürlich auch mal "32mm", was auch immer das dann heißt. Das ist die normale Sagadimension. Habe aber auch schon Blogeinträge gesehen wo jemand Saga mit 15mm gemacht hat. Entweder um bei gleicher Basegröße dann größere Armeen darzustellen. (4 Männchen pro Base oder sowas), oder um auch die Spielmechanik runterzuskalieren, so dass man Saga auf kleineren Tischen spielen kann.
  13. Saga funktioniert so: Es gibt ein Basisregelwerk. Und es gibt verschiedene "Äras": Wikingerzeit, Kreuzzüge, Völkerwanderung und seit neuestem Fantasy. Und die Autoren des Spiels stellen selber keine Miniaturen her (wie das im Historischen Bereich üblich ist). Entsprechend kannst Du für deine Wikingertruppe alles nehmen was -in deinen Augen, in denen Deines Mitspielers und ggf. der Turnierorga- nach Wikinger aussieht. Oder für deine "Herren der Wildnis"-Fantasy-Armee eben alles was nach "Herren der Wildnis" ausschaut. Die Basegröße ist nicht exakt festgeschrieben, eben genau damit jeder der schöne Püppchen hat damit Saga spielen kann, egal für welches System die Minis mal gebaut worden waren. (Und die Basegröße ist in Saga auch nicht besonders bedeutsam für die Spielmechanik.)
  14. Stronghold hat auch schöne "Nutztiersets" mit verschiedenem Retro-Viechkram.
  15. Ja, sieh einfach zu dass die Größen innerhalb deiner Armee einigermaßen stimmig ist. Leichte Variation in der Größe hast Du immer, teilweise auch innerhalb eines Herstellers, wenn der schon lange auf dem Markt ist. Aber: Auch in Echt sind ja Menschen unterschiedlich groß, da ist also bei einer gemischten Truppe durchaus mehr Spielraum als man beim Linealdranhalten meint. Eine Moderne GW-Mini in eine Armee von einem "Historischen Hersteller" zu stecken wird schwierig, die sind doch einfach ein anderer Maßstab. Aber wenn Du innerhalb der "Historischen Hersteller" bleibst klappt das. Die V&V Minis sind auffallend "Groß" für nominelle 28mm. Aber selbst das geht außerhalb des gezielten Vergleichens.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.