Jump to content
TabletopWelt

NoOneII

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    307
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von NoOneII

  1. Zur Vorwarnung: Ich bin ziemlich sicher, dass auf den Kopeshs der Ägypter hier auch reichlich Glazing-Schichten drauf sind. Because that's what he does.
  2. Daraus lässt sich leicht die Fabrikwelt ableiten, von der die Axt stammt. Schonmal was von "Necromunda" gehört?
  3. "Ich hab's gesagt, Bossmann! Ich hab's doch gesagt! Dicke Kreuze auf die Panzerplatte anner Brust mal'n is' gut! Imma genau da schießen die Bull'n dann hin! Schwaga Slick sagt, die tränier'n das so!" Smokes O'Hannigan, M41.478, Fabrikwelt Necromunda, Hive Levandicus, Subsektor VII-Epsilon, Dom 18, Südquadrant
  4. DW ist ein Spiel auf der Playstation, in dem man einen der Helden aus der Zeit der drei Reiche spielt und sich mit wenig anspruchsvollen aber sehr spektakulären Comboangriffen durch wahre Horden (einige Hundert pro Mission) feindlicher Fußsoldaten durchhackt, ein paar mal auf deren Befehlshaber stößt, die sich dann auch mal richtig wehren. Das ganze um Burgen zu erobern, Gebirgspässe freizumachen, und was halt alles so ansteht. Sehr unterhaltsam! Da musste ich dran denken als Du sagtest, dass die "Burgbesatzung [...] leichter und schneller sterben können muss." Ein Tabletop gibt's dazu glaube ich nicht wirklich bislang. Aber wäre mal ein spannender Ansatz. sowohl Coop wie auch gegeneinander.
  5. "Dynasty Warriors" Tabletop Edition. Bin dafür. (Und natürlich Nippon Edition, DW spielt ja im Legenden-China.)
  6. Halle-fakkin-lujah! Ich finde die Genestealer Cults von GW einfach hammergut. Es ist zu erwarten, dass "Ashwaste Nomads" gut mit denen zusammengehen werden. Orlock-Moppeds auf Basis der Atalan Jackals waren eh schon auf der Wunschliste. Jetzt gibt's noch mehr kram in der Richtung. Ich bin ein bisschen aufgeregt, muss ich gestehen.
  7. Da hat GW inzwischen bekannt gegeben, dass es Logistische Probleme in teilen der Welt gab, die aber wohl die woche drauf da sein werden.
  8. Nachdem ich mich bei ihm ganz schön verrant hatte, und außerdem zu viel zu tun war geht es nun endlich ein wenig voran. Noch nicht fertig, aber es geht voran mit Pintura Aeternam!
  9. Die Forgeworld-Dinge sind für mich persönlich nicht so dass ich sie Kaufen möchte, vom Preisleistungsverhältnis. Da werde ich auf andere Quellen ausweichen oder eben verzichten. Die Plastikkits für die Titanen jedoch sind wirklich fantastische Bausätze. Keineswegs "billig", aber auch einfach Gut. An denen gibt's nichts zu meckern. Viel wichtiger als der Komische FW-Knight: Am Wochenende geht die Vorbestellung für das Traitorbuch los, und es kommt auch der Nahkampf-Riesen-Roboter Warmaster "Iconoclast" .
  10. Es geht zwar momentan leider nur sehr sporadisch und langsam weiter wegen großer anderer Baustellen, aber es geht weiter... Ich hoffe ich habe im Kopf richtig gepuzzelt und am Ende sieht die Farbverteilung auch gut aus. Wie immer mehr Türkis als Rot. Wenn sich das als zu eintönig Türkis erweist werde ich wahrscheinlich noch ein bisschen Weiß als Akzentfarbe einführen, für Streifen oder Zahnraddeko oder so.
  11. Genau, der "Nahkampf" als solcher ist nicht die Aktion, sondern nur die sich naturgesetzmäßig ergebende Folge der Aktion in Kontakt "bewegen". Und für diese Bewegung gibt es ggf. eine Marke. Der Fernkampf hingegen ist ganz normal eine für sich stehende Aktion, entsprechend gibt's die Marke dafür erst danach.
  12. Mal ein kleiner Zwischenstand, in BIldform: Die Schmieden haben kürzlich die Einzelteile eines ganzen Praeceptor-Manipels hervorgebracht, und der Warbringer daraus -oder vielmehr die Einzelteile- befinden sich schon auf dem Weg in die Lackstraße. Der macht mir offengestanden ganz schön Respekt, ich werde ewig an den Rüstungskanten malen. Und außerdem sind neue Begleitstreitkräfte vom Planeten Vanguardium eingetroffen. Davon gibts jeweils noch ein paar mehr, aber für's Foto sollen die reichen. Ich freue mich darauf mit denen die Bases und die Laufgänge und Plattformen an den größeren Stompybots zu dekorieren. Der Warhound auf dem Bild wurde noch immer nicht getauft, dem fehlen noch zwei Panzerplatten, und zwei sind noch weiß, weil ich *wieder* vergessen habe, dass die unterm Knie ja am Bein festgegossen sind. Aber bevor ich dafür nun die Farben extra anmische, wird das mit dem Bringer miterledigt.
  13. Ja, der ist tatsächlich "dazwischengeschoben" und eine neue Erfindung extra für AT. Fluffseitig ist das so erklärt dass der Mechanicus die lange als allerletzte Verteidigungslinie im Keller versteckt hatte. also Verteidigungslinie für sich selber, vielleicht gar ohne das wissen der Oberimps.
  14. @Poom Wau, geiler Paintjob an ner geilen Kiste. Und dann auch noch ziemlich fix. Ist der Vogel ein Freehand?!?! Ich habe beim Warmaster erstmal gepasst, denn 2 Warhounds + Warmaster wäre doch etwas schräg. Aber eine Manipelbox wartet zuhause auf mich. Das erschien mir geeigneter für den Start.
  15. Es gibt bei Werbe-Druckereien auch diverse "Leinwand" Materialien die schön Plan liegen, nur nen Millimeter Dick sind, und nicht glänzen. Werden manchmal für Kontrollzonen in WMH und ähnlichen Systemen eingesetzt. Vielleicht wäre das ne Option.
  16. Schönes Kraftvolles Farbschema. Ich find die Sternen/Sonnensystemkarten-Freehands auf den Schultern ziemlich geil.
  17. Soo, hier endlich mal einigermaßen gescheit Inszenierte Bilder von Canor Ideficus, wie versprochen. Und als Sneakpeek etwas von seiner Schwester, deren Taufe noch aussteht, weil sie noch nicht ganz fertig ist. (Ersatzteile sind noch im Zulauf und ich habe erneut die kleinen Panzerplatten die direkt an den Beinen angegossen sind vergessen. Als nächstes folgt an der AT-Front dann wahrscheinlich ein Warbringer, damit ich nicht 4 Warhounds am Stück malen muss. (Arcus-Manipel incoming.) Auf den bin ich sehr gespannt. Aber vorher noch Zielvereinbarungsgemäß eine weitere Truppe Dryaden für Fantasaga, für die ich auch noch einen Fred aufmachen muss. - - - ______________________________ - - -
  18. Was die größe des Drachen angeht: Bestimmt drucken sie dir den auch um 10/15/25% hochskaliert, das ist ja ne trivialität mit der Technik. Aber bei Hochelfen ist ja alles etwas kleiner, von daher passt das schon. #malekithforhighking
  19. Excellent sitzen in einer Weitweit entfernten Metropolregion namens "Erfurt". Und da "Erfurt" nicht in UK liegt ist der Versand zum Glück kein Problem.
  20. Das empfinde ich offengestanden bei ausgerechnet Titanicus nicht so, zumindest solange man nicht jede abgefahrene FW-Knifte haben muss. Wenn ich die Preise für die in gewohnt sehr guter Qualität designten und produzierten Plastiktitanen mit ähnlich voluminösen Modellen von WMH, Infinity, Malifaux vergleiche gehen die in Ordnung, finde ich. Und man braucht ja "nur" ne gute Handvoll Modelle, es ist ja quasi ein Skirmisher. Natürlich gibt es Systeme die man günstiger betreiben kann (Historische oder Mannsgroße Skirmisher v.A.), aber ich denke im Rahmen der "IP"-Minihersteller und auch im Rahmen der sonstige GW-Dinge braucht sich AT pekuniär nicht verstecken.
  21. Ganz inspiriert von der Bestia Negra wird sich Canor Ideficus den Krytosiern in egal welcher Zahl entgegenstellen und sie anvoxscreechen!
  22. Hier sehen wir die beiden ikonischten Kriegsmaschinen des 40. Jahrtausends in trauter Zweisamkeit! Schicker Wuffel, mal wieder, wie an anderer stelle schon ausgeführt.
  23. Ich stalke dich mal... Habe die Vanguardminiminis auch im Auge für Titanicus-Deko...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.