Jump to content
TabletopWelt

Hawkins

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    193
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.923 Very Good

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Hawkins

  • Rang
    Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke Ne, die sind eigentlich alle in Kommoden/ Kisten weggepackt. Ich hab nur eine IKEA Vitrine für ein paar ausgewählte Stücke. Wüsste nicht wie ich die mal alle auf einmal der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. 😅 Ich bin ab und zu auf dem Karl Franz Cup bei München, das ist glaube ich die beste Möglichkeit eine davon live zu sehen.
  2. Danke euch! Da ich den Schnee auf mehrere Einheiten auf einmal aufgetragen habe, habe ich darauf nicht geachtet. Und bei Bases geht es mir hauptsächlich um Dynamik und Atmosphäre, ob die dort wo sie sind strategisch Sinn machen ist zweitrangig. 🙃
  3. Sooo Part 2 von "Mach deine Projekte fertig!" wurde heute erledigt. Hier meine Nilfgaard-Imperium Armee:
  4. Part eins von "Mach deine Projekte fertig!" ist getan, hier die Sylvan Elves Armee: Ich hab mich auch ein ein paar Atmosphäre-Shots versucht: Und ein paar Einzelaufnahmen der neuen Einheiten: Ich muss zugeben, die Armee ist sehr experimentell und die Farbgebung (gerade das Pink) sicher nicht jedermann's Sache. Die Armee war eine Studie in extremer Atmosphäre und ich bin zufrieden.
  5. Kill Team macht zwar momentan Pause, aber dafür hat mich Necromunda erwischt und ich baue mir eine Van Saar Gang auf. Hier was bisher fertig ist:
  6. Danke dir @Zavor ! Hier geht es weiter mit Part 1 von "Mach endlich deine Projekte fertig!": 40 Bogenschützen/ Pathfinder meiner Sylvan Elves:
  7. Welcher denn? Der von den Waldelfen? Der ist von Zealot Miniatures.
  8. Danke euch! 😊 Ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Dieser Thread ist aktuell für das Armeeprojekt des Monats nominiert: Wenn ihr der Meinung seid, dass der Thread diesen Titel verdient hat, wprde ich mich freuen wenn ihr mir hier eure Stimme gebt. 😊
  9. Es passiert zwar einem Fähnchen im Wind wie mir nicht oft, aber ab und zu überkommt sogar mich der Drang bei Projekten einfach mal durchzuziehen und halbfertige Projekte einfach mal fertig zumachen. Muss auch mal sein. Daher hab ich heute bei ein paar Projekten, bei denen zumindest das Ende in Sicht ist, Inventur gemacht und zusammengestellt was noch zu erledigen ist. Hier die gewählten Projekte und der To-Do-Haufen: Skaven/ Vermin Swarm: 80 Sklaven und ein paar extra Mönche/Sturmratten die in meine Standard Einheitengröße nicht gepasst haben.
  10. Danke euch! 😊 Da muss ich leider enttäuschen, ich habe das gar nicht nach realer Referenz gemacht, sondern eher aus dem Gedanken, dass es mit dem roten Rost und der kupfernen Rüstung harmonisieren würde. 😅 In erster Linie war meine Absicht die Untoten des Spieles auch für meine Vampirarmee zu nutzen. Und da ich nicht runde und eckige Bases im Brettspiel Cursed City mischen wollte, habe ich alle Modelle mit eckigen Bases versehen. Die Charaktere haben so aber auch die Möglichkeit in manchen Mortheim-Spielen Verwendung zu finden.
  11. Emelda Braskov und Brutogg Corpse-Eater aus der Cursed City Box:
  12. Danke euch! Das ist ein guter Punkt mit der Bogensehne, allerdings habe ich für mich noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden welche anzubringen. Mich "stören" die meistens irgendwie an der Miniatur da es schwer ist da eine Spannung und einen Maßstab hinzubekommen die für mich realistisch wirken und da habe ich bisher für mich immer entschieden sie wegzulassen. Ich male Haut immer gerne mit vielen Glazes. Also in diesem Fall ein heller, "toter" Hautton und dann grünliche, türkise und violette Glazes um Verfall zu verdeutlichen. An den Armen wollte ich doc
  13. Danke euch Da ich ihn auch als Nekromant einer Vampirarmee verwende hab ich sie einfach zur Zauberschaufel gemacht. ^^ Ich schieb auch gleich Qulathis, the Exile hinterher:
  14. Danke euch! Weiter geht's: Gorslav the Gravekeeper
  15. Danke! Genau, Pigmente und Corrosion Texture. Die Strichelung war aus Gefühl. Wenn ich im Nachhinein drüber nachdenke, denke ich dass es für mich zur Aufwärtsbewegung passte, die der Mantelfetzen im Wind macht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.